Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sl4yer

FSI hoher Sprit Verbrauch???

Recommended Posts

Sl4yer   

hoi leutz

ich hatte jetzt 2 tage einen fsi als mietwagen da meiner mal wieder beim freundlichen war und wieder hin muß :(

ich bin mit dem fsi 136km gefahren! bekanntlich bekommt man den mietwagen voll getankt und muß ihn auch wieder voll getankt abgeben!

lange rede kurzer sin! ich hab das teil gut bei den ohren geholt (einmal sogar 220 :) ) und bin nach den 136km tanken gefahren! sooooooooo

ich dachte das ein fsi sparsam ist aber das blöde ding bekommt erstens super plus und 2 hab ich 18liter jaaa ihr habt richtig gelesen 18liter!!!!!!!!!!!! getankt!!! ist das normal??????????

mir kommt das doch etwas viel vor oder ist das normal wenn man das auto brügelt??

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Nun ja, konnte die 9 Liter auch nicht fassen!

Müßtest mal Angaben machen was Du für eine Streckenzusammensetzung hattest.Aber wenn Du ständig im Bereich über 4000 warst, wird das wohl kein Problem sein.Bei ständig über 200 sowieso nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Hmm,trotzdem n bißl viel.N Kumpel hat einen E36 320, der braucht bei ständig Maximum bis Hagen im Durchschnitt 13 (Super), bei lässiger Fahrweise 11.Ist allerdings ein geringerer BAB-Anteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sl4yer   

hmmm

es hat auch richtig spaß gemacht! der geht ja doch schon ein gute stück besser als meine gurke :)

da kammen wieder alte gefühle hoch! und so konnte ich nicht anders als gas geben :) aber das nächste mal passiert mir das nichtmehr! da werde ich ja arm :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2_Owner   

Der FSI kann doch nur sprit sparen wenn er nich höhertourig gefahren wird.

wenn man(n) über eine bestimmte Drehzahl kommt dann macht es keinen unterschied ob du einen FSI oder einen "normalen" Benziner hast.

 

Deshalb könnten die 9 liter auch passen.

Wenn man noch bedenkt das voll und ganz voll tanken auch noch ein unterschied ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sl4yer   

naja spaß hats gemacht! und ich hab nen mercedes verplasen :)

mußte einfach sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Ich net, heute getankt: 4,9l/100km.

Andererseits läuft bei einem Benziner ja richtig was durch bei Vollgas und hoher Drehzahl und niedrigem Gang. Kann mich an unseren Omega B 2.0 16V (136 PS,"Ecotec") erinnern, da stand die Momentanverbrauchsanzeige dann auf 39.8l/100km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sl4yer   

meiner verbraucht bei normalfahrt 6.5 lietr :) da waren die 18 doch ein shock

aber was tut man nicht alles um spaß zu haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Was fährst Du? (1.4 Benzin?) Wäre nicht schlecht, wenn Du das in Deine Signatur aufnimmst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sl4yer   

logo ein 1,4 liter spar wunder ! (der ist so ein sparwunder weil er immer in beim freundlichen steht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Na diss is briimaaa (wie man das bei uns so sagt).Freu Dich, kannste auf die Rechnung sparen! :P

Der 1.4 ist aber, ernsthaft, kein schlechter Motor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sl4yer   

naja gut! der motor geht super :) muß ich echt sagen! abgesehn davon das irgent ein termostath im eimer war und der ab und an mal einfach ausging wärent der fahrt!(ging aber auch sofort wieder an)

sonst geht alles super am a2 lol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
waldim   

Ich galaube das mit den 18 L nicht, da war bestimmt der Tank vorher nicht voll. Wobei bei 136 Km ergibt sich ein verbrauch von 13,25. Wenn man allerdiengs 3 Liter mehr als vorher drin waren tankt, dann wäre das ein Verbrauch von 11,02 was wieder normal sein kann, bei ständiger Beschleunigung. 200 zu fahren ist was anders als öfter von 160 aud 200 zu beschleunigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Crazy Irish   
Gast Crazy Irish

du weiß ja auch nicht was für leute vorher mit dem wagen gefahren sind beziehungsweise was für benzin vorher getankt worden ist ich denke da kann auch nur einer normal getankt haben weil es ja billiger ist und das mag der fsi nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also an den Verbrauch bin ich Gottseidank noch nie hingekommen. Egal was ich mach, ist der immer so um die 6,5l SuperPlus. Jetzt bin ich gerade mal am austesten mit Super und hoffe dass der Verbrauch nicht sehr steigt.

 

Bisherige Werte:

6,56 l/100km

6,49 l/100km

6,53 l/100km

6,85 l/100km

6,39 l/100km

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarcK.de   

ich denke auch das da mehr faktoren dabei waren:

 

-der wagen war nicht ganz voll getankt.

-leihwagen, der nicht so toll eingefahren wird wie ein normaler wagen braucht schon etwas mehr

-und bei vollgas braucht auch ein fsi bestimmt 13-15 liter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Openskywalker   
Gast Openskywalker

Mein FSI braucht zwischen 7-7,3 Liter.

Dabei fahre ich eigentlich fast immer zu schnell, und gönne mir ne ordentliche Beschleunigung.

Eines mußte ich jedoch feststellen:

Ich bräuchte statt dem Gaspedal eine Mikrometerschraube.

Ich habe 70-80% der Beschl. Leistung bei nur max. 1 cm Gasgeben. Und damit rennt das Teil dann auch noch ca. 180.

Ab ca. 2800 U/Min. kommt ein Zusatzschub als wäre da noch ein Turbo der alten Schule verbaut. ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

 

hab auch mal nen FSI als Leihwagen gehabt, war wirklich geil mit der Kiste über die Autobahn zu heizen, aber an der Tanke kam der große Schock 9L!! Super Plus auf 100 km sind doch zu viel, das gleiche hab ich vom A4 2,0 FSI gehört, viele die sich den schon bestellt hatten, (wegen Sparsam :P ) änderten in den normalen 2,0 Benziner nach dem sie die ersten Testberichte vorlliegen hatten.

 

Bis dann

 

Tobias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991   
Gast Rossi991

Also, ich weiss nicht, was mit den Leihwagen-FSIs angestellt wird. Meiner braucht im Schnitt 6,4 Liter, ohne langsam zu fahren. Auch bei sehr zügigen Autobahnfahrten habe ich noch nicht mehr als 7,5 Liter verbraucht. Wie schafft Ihr das? Komischerweise kenne ich keinen Dauer-FSI-Fahrer, der den Verbauch so hoch drückt, wie ihr's beschreibt ... Da würde man ja arm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bechi   

Ich habe selbst schon von einem Audi Mitarbeiter gesagt bekommen daß der 1,6 l FSI im Golf usw. sehr viel säuft... nur im mittleren Drehzahlbereich ist er einigermaßen sparsam.... beim A2 der natürlich einiges leichter ist sind aber 8-9 l auch häufig die Regel wurde mir gesagt. Nun ja... ist ein teuerer Spaß würde ich behaupten falls dies stimmt.

 

Ergänzend möchte ich sagen dass ich neben der Steuerbefreiung, nur 280 Euro Versicherung inkl. Vollkasko im Jahr und einem wesendlich günstigeren Anschaffungspreis... bei unwesendlich geringeren Fahrleistungen einen 1,4 l Benziner immer bevorzugen würde. Einzig der 1,2 l A2 wäre eine Alternative allerdings fehlt es mir da an Ausstattung und optik (wie Felgen usw.) ausserdem magich kein Automatik Dingens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen