Jump to content

Nach Einbau von GRA und Komfortblinker Probleme mit ABS und Servo!....


Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Ich hab zwar gesucht und gegoogelt jedoch nichts gefunden.

Ich habe heute einen Tempomaten und Komfortblinker in meinen Audi eingebaut. Gekauft wurden die Teile bei Cum Cartech!

 

Der Einbau verlief mehr oder weniger Problemlos. Tempomat funktioniert und Komfortblinker ebenso.

 

Jetzt meine Riesen Probleme die ich vorher nicht hatte, und zwar leuchtet seit dem Einschalten der Zündung die ABS Leuchte (dazu dieser Kreis mit Pfeil).... Dies konnte ich mit der von Cum Cartech empfohlenen Software "VCDS Lite" nicht löschen. Dazu leuchtet im FIS ganz groß und ROT das Bremsen Problem Zeichen!...

 

Hinzu kam noch als ich aus der Hauseinfahrt zur Testfahrt raus gefahren bin die Lenkrad Warnleuchte (Gelb), oberhalb der roten Bremsen Leuchte mit geleucht hat! Die Serbo Unterstützung fehlt auch.

 

Hab ich da beim Lenkrad zusammenbau etwas falsch gemacht??

 

Wodurch könnte das ABS Problem entstanden sein??

 

Diese zwei Dinge funktionierten seit dem Kugelkauf Problemlos!

 

Als ich die Pins an das Steuergerät gesteckt hatte viel mir auch etwas Dramatisches auf. Und zwar ist am Eck ein Kunsstoff Teil angeschraubt an dem Ein dickes Schwarzes und ein Dickes Rotes Kabel angeschraubt waren.

 

In meinem Fall ist das schwarze Kunststoff vollkommen verschmorrt und die beiden Kabel enden Ebenso verschmort und die vielen Drähte schauen heraus und sind Porös und brüchig. Einige sind schon abgebrochen. Ebenso sind weiter unten am Kabel Oxidationsspuren!

 

Ihr seht... Einige Probleme die ich hier zu bewältigen habe!

 

 

Der Fehlerspeicher gibt mir ein Fehler mit "Steering Wheel" und ABS Break irgendwas!

 

Habt Ihr eine Idee was ich jetzt am besten machen kann??

 

Vielen Dank im Voraus für eure Mühen

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

 

In meinem Fall ist das schwarze Kunststoff vollkommen verschmorrt und die beiden Kabel enden Ebenso verschmort und die vielen Drähte schauen heraus und sind Porös und brüchig.

 

Das kam dir nicht komisch vor? :rolleyes:

 

Diese zwei Dinge funktionierten seit dem Kugelkauf Problemlos!

 

Wohl eher glücklicher Zufall, deiner Beschreibung der Kabelage nach zu urteilen.

 

Man kann beim Lenkradeinbau den Schleifring um 360° verdrehen. Das hätte aber nur ESP-Fehler zur Folge und nicht die Menge der Fehler die du beschreibst.

 

Mach nochmal Fotos, genau kann ich mir unter deiner Beschreibung nämlich nichts vorstellen. Ich fürchte aber, das ist kein Fehler der sich per Ferndiagnose beheben lässt. Sollte wirklich jemand an dem Kabelbaum herumgepfuscht haben und infolge dessen (bzw jetzt, nachdem durch das Zerlegen und Wiederzusammenbauen endgültig Kurzschlüsse entstanden sind) etwas frittiert worden sein wird das richtig aufwändig.

Link to comment
Share on other sites

Die Dicken Kabel haben bis jetzt auch funktioniert! Fahrzeug ist aus Erstbesitz, Scheckheft gepflegt, von einer Dame gefahren, Unfallfrei und unverbastelt.

 

Das verschmorrte muss schon länger her sein da es extrem ausgetrocknet aussieht und das Verschmorrte Plastik auch vollkommen ausgetrocknet ist!

 

Vorrangig würde ich gerne die Leuchten löschen. Das mit den Kablen werde ich wohl dem Freundlichen überlassen!

 

Ich bin mir eigentlich sicher, das ich beim Einbau vom Lenkrad mist gebaust habe! Denn das mit dem Lenkwinkelsensor wußte ich gar nicht. Ich habe dieses Ding beim Ausbau einfach runter baumeln lassen!

Link to comment
Share on other sites

Denn das mit dem Lenkwinkelsensor wußte ich gar nicht. Ich habe dieses Ding beim Ausbau einfach runter baumeln lassen!

 

Am Kabel hängen lassen? :eek: Dafür sind weder die Steckverbinder noch die Kabel gemacht. Den Schleifring fixiert man mit einem Stück Isoband, steckt ihn ab und baut ihn aus.

 

Anleitung lesen hätte geholfen:

 

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Anleitung GRA nachrüsten

 

Also würde ich an deiner Stelle mal als erstes prüfen, ob der Schleifring zentriert ist. Keine Ahnung wie man das anstellt, ich hab ihn bisher immer sorgfältig behandelt, also musste ich mir da keine Gedanken drum machen ;) Wenn ich mich recht erinnere hat die Einheit aber rechts oben ein kleines Sichtfenster was genau zu diesem Zweck da ist, Kane oder so kann dir da mehr zu sagen. Das behebt vielleicht schonmal deinen ESP-Fehler. Kann sein, dass die Servo abgeschaltet wird, wenn die Signale nicht plausibel sind, weiß ich aber nicht.

 

Verschmorte Kabel in einem unverbastelten A2 halte ich an der Stelle für unwahrscheinlich. Mach da mal Fotos von.

 

Der Fehlerspeicher gibt mir ein Fehler mit "Steering Wheel" und ABS Break irgendwas!
Achso, ABS Break irgendwas. Das ist kein Problem, da machst du irgendwie so und das andere so ähnlich. Dann geht das wieder.

 

Mit anderen Worten, ich vermute alle hier würden sich total über den genauen Wortlaut freuen.

Edited by herr_tichy
Link to comment
Share on other sites

So... jetzt habe ich mal Bilder gemacht!

 

 

Ich fang jetzt mal mit den Warnleuchten an!....

 

Das erste Bild ist wenn ich das Auto starte, aber noch nicht los fahre (man beachte die Reichweitenanzeige und den vollen Tank, davor stand da 990 km)....

 

 

Das zweite Bild zeigt das Kombiinstrument wenn ich ein paar Meter gefahren bin. Es erscheint dieses Riesige Bremsenproblem im FIS!

Ich bin jetzt auch nicht weiter gefahren da ich Angst habe das Lenkrad massig zu drehen wegen diesem Sensor!

 

 

 

 

Die anderen drei Bilder zeigen das Problem unter dem Fahrersitz bzw. unter der Alu Abdeckung, das ich beim Einbau der Pins bemerkt hatte!

 

Ich habe die zwei Kabel aus der verbrannten Stelle heraus genommen, zerlegt, mit Alkohol versucht zu reinigen und beim anderen Steckplatz wieder reingeschaut!... Sieht aber nicht gerade gut aus! Würde dieses Problem gerne lösen!

 

Ich hoffe Ihr könnt damit was anfangen.

IMG_0866.jpg.315026e21b63a4e16639a6d1f2481949.jpg

IMG_0867.jpg.0b40180488c59dfee1121882596e3fa0.jpg

IMG_0869.jpg.56f891493e089f3764862ba996ac51fb.jpg

IMG_0870.jpg.7d1dfc488facd8c8ad31e70533cd76cf.jpg

IMG_0871.jpg.072d5982f28f4842767e3bac555aa645.jpg

Edited by fabrice.storm
Link to comment
Share on other sites

Wow. Das ist aber richtig verschmorrt. Da hast du ein massives Problem. Batterie abtrennen. Jetzt. Du bist nur sehr knapp ein Feuer entkommen.

 

Mein Tipp: Servolenkungskabel im Motorraum überprüfen.

EDIT sagt: unter unverbastelt verstehe ich was ganz anderes...

 

Bret

Edited by bret
Link to comment
Share on other sites

zur ABS/ESP Lampe: Liegt am verstellten Lenkwinkelsensor. Rekalibrieren wird hier beschrieben. Dazu brauchst du evtl. einen speziellen Logincode der sich aus der Ausstattung deines Fahrzeugs errechnet (war zumindest bei meinem A4 so, leider gibts darüber nichts auf de.openodb.org). Ansonsten kann der Freundliche das auch...

 

Zu den Kabeln: Bei den Korrosionsspuren an den Kablen/Kontakten würde ich vermuten, dass das Fahrergeheimfach mal unter Wasser gestanden hat und es dann zur Korrosion zwischen Kabel und Kontaktschuh kam. Durch den höheren Übergangswiderstand ist der Kontaktschuh heiß geworden und hat dann den Träger weggeschmlolzen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde,

 

weiß jetzt wieder etwas mehr!

 

Ich habe den Schleifring wechseln müssen da ich Ihn Richtig abgerissen habe. Den neuen hab ich beim Freundlichen gekauft und zwar für 226,-€...

Den alten hab ich fotografiert damit man etwas sehen kann.

 

Also der neue Schleifring ist jetzt dran und alles ist fertig montiert. Dann habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen.

 

Das Ergebnis sieht man auf den Bildern.

 

Was sagen mir diese Fehler??

IMG_0869.jpg.30e822d6dfef0c7a9723f060b75e3fbb.jpg

IMG_0870.jpg.e5ce1e52cc768eba0760a22daf466422.jpg

IMG_0873.jpg.97bfa5435fff6af318e32acf11013a49.jpg

IMG_0876.jpg.ee29d85a93a9eb844f92ab3bbf3c1b34.jpg

IMG_0877.jpg.baf68f745214fe5d50a1542ad64a6907.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ok, der neue Schleifring muss angelernt werden, darauf beziehen sich die Fehler rund um den G85. Geht ein Bus durch den Schleifring? Dann könnte es sein, dass durch inkorrekte Terminierung Nachrichten verloren gehen. Das würde die zeitweilig ausgefallene Kommunikation zwischen ABS-Steuergerät und Motorsteuerung erklären.

 

Egal, Schleifring anlernen (lassen), Fehler löschen, schauen was wiederkommt.

 

Die Kontakte im Fußraum würde ich aber nicht so lassen. Das sieht aus wie ein recht hoher Übergangswiderstand. Ich würde wetten, wenn du ein Stück mit ein paar eingeschalteten Verbrauchern gefahren bist und dranfasst, dann wirds warm.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte mir letzt auch einen Tempomaten eingebaut. Alles schön nach Anleitung ausgebaut und als gerade die Lenksäulenverkleidung abschraubte, habe ich vergessen, den Lenkwinkelsensor mit Klebeband zu fixieren. Auf einmal fiel es mir ein doch da hatte ich schon das Problem das er verstellt war. Nur in welche Richtung, großes Problem. Ich habe es dann einfach mit Klebeband fixiert und weiter gebastelt. Als ich dann mit allem fertig gewesen bin und das Auto startete, schlug ich das lenkrad mal nach rechts ein. Daraufhin leuchtete die ESP ABS und dann kam ein rotes Ausrufezeichen im Display mit einem lauten Piepton. Dann habe ich den Lenkwinkelsensor wieder ausgebaut und habe mir hier jemanden im Forum gesucht, der mir den Tempomaten freigeschaltet hat und auch gleichzeitig den Lenkwinkelsensor wieder in Grundeinstellung gebracht hat. In der Zeit bis zur freischaltung bin ich erst mal ihne Airbag und Lenkwinkelsensor gefahren. Hier nochmal ein "Danke schön" an Stanni, er hat mir meinen Tempomaten und Lenkwinkelsnsor wieder eingestellt. Er hat einfach ein vag-com angeschlossen und die "?!gradzahlen?!" wieder auf null gestellt indem er den Sensor einfach in die richtige Richtung gedreht hat.

Mein Glück war, das ich ihn nicht überdreht hatte, denn dann hätte ich mir einen neuen kaufen können. Um das zu umgehen bin ich zwischendurch ohne sensor gefahren. und nun funzt wieder alles wie vorher :D

Link to comment
Share on other sites

Ok, dann kann man ihn wohl ohne Login-Code anlernen. Umso einfacher, dann mach's selbst, Link ist oben:

 

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Grundeinstellung Lenkwinkelsensor

 

 

 

Hallo Tichy...

 

ich habe die Anleitung befolgt (Richtig?)...

 

Hier habe ich dir Bilder gemacht was passiert!

 

Also funktioniert hat es nicht!... Die Fehler die mein Vorredner anspricht passen genauso in mein Fehler Profil!...

 

Bin ich vielleicht in der falschen Einstellung drin?

IMG_0880.jpg.7373d3c7a41c5d3db6807a46459d58b4.jpg

IMG_0881.jpg.ec17f082abf93dd87b52f6d0a80bc0eb.jpg

IMG_0886.jpg.b01123f562e9372c4f2d874fde651523.jpg

IMG_0887.jpg.3b2f47829ac42f0a5e96fbe6f9b9fe98.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo fabrice.storm,

 

so wie es aussieht, bist du in den Grundeinstellungen des Steuergerätes. Du musst aber auf "Login - 11" gehen. Sonst kannst du den G85 meines Wissens nach nicht anlernen.

 

Weitere Erklärungen findest du hier "Grundeinstellungen für Teves Mark 60" und hier "openobd.org".

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 18

      Wärmeschutzblech 8Z0 407 722 A, nicht im ETKA auffindbar

    2. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    3. 11

      Traggelenkausdrücker

    4. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    5. 11

      Traggelenkausdrücker

    6. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    7. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    8. 18

      Wärmeschutzblech 8Z0 407 722 A, nicht im ETKA auffindbar

    9. 3

      [1.4 TDI AMF] Teilenummer Kupplungsnehmerzylinder Anschlussleitung?

    10. 18

      Wärmeschutzblech 8Z0 407 722 A, nicht im ETKA auffindbar

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.