Jump to content

Bremsscheibe defekt?


steev
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich bräuche mal eure Hilfe: Habe heute beim Reifenwechseln meine Bremsscheibe vorne rechts angeschaut und bin der Meinung, dass sie etwas komisch aussieht. Vielleicht könnt ihr anhand der Fotos beurteilen, ob da was nicht in Ordnung ist. Ich meine die Risse in der Mitte nach der glatt geschliffenen Stelle auf der die Bremsklötze anliegen. Vielen Dank schon mal im Voraus!

 

Stefan

IMG00001.jpg.35ff4f078511d4f3c713a0bad4a50b94.jpg

IMG00002.jpg.59a6b1dfffce3d359a42008aded1b031.jpg

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Bewertung. Kann ich denn damit noch ein paar Tage fahren oder muss ich Angst haben, dass da was (ab)reißt? Hab die Scheiben etwa 135.000 Kilometer drin. Ist das so ungefähr die Haltbarkeitsdauer?

Link to comment
Share on other sites

Da würde ich die Verschleissgrenze überprüfen.

Für FS lll Bremse

Neu: 22mm

Verschleissgrenze: 20mm

Auch wenn das etwas weniger ist (z.B.19mm) braucht man sich keine Sorgen zu machen, sofern der Belag noch ok ist.

 

Ob 135.000km normal sind? Ich finde das schon sehr hoch. Es gibt genügend Leute, die nur 40.000km oder sogar weniger geschafft haben. Das Fahrprofil geht da ja auch rein. Viel Stadt? Viel Autobahn? Viel Beladung? Fahrstil? Bremsstil :rolleyes: ?

Link to comment
Share on other sites

Neue Beläge sind immer sinnvoll, wenn neue Scheiben verbaut werden. Einfach weil die schon angeriebenen Beläge sonst gleich wieder Riefen in die neue Scheibe machen...

 

Einmal das, zum zweiten wird das Bremspedal bei Verbau der alten Beläge anfangs weicher. Warum?

Wegen der Riefen im Klotz ist die Auflagefläche am Anfang sehr gering, der Druck auf diese (aufliegende) Fläche dadurch extrem hoch. Letztendlich verformen sich die "weichen" Beläge und das Pedal wirkt weicher.

Link to comment
Share on other sites

wenn sich die alten Beläge auch so seitlich(konisch) abgeschliffen (abgenutzt) haben wie deine Bremsscheiben was anzunehmen ist ,dann werden die sich auch wieder auf den neuen Bremsscheiben wieder so einschleifen und du wirst bald wieder konisch abgenutzte Bremsscheiben haben,also gleich neue Beläge mit einbauen und du hast wieder Ruhe für ca.100.000km solange müßten org.halten,,,schönes Weekend...

Link to comment
Share on other sites

Vielen vielen Dank für eure super Antworten, die sehr aufschlussreich waren. Jetzt muss ich nur noch mal nachfragen: Ihr habt die Risse (nun mit weißen Kreisen markiert) schon gesehen, oder?

IMG00001_markiert.jpg.72f57292ac7d325f3fe2238203112897.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das ist so schlecht zu sehen. Belüftungslöcher ist klar, aber wieweit sich der Rost da eingegraben hat, kann man nicht erkennen. Puhl mal mit einem Dreikantschaber oder Feile den Rost an einer Stelle ab, um zu sehen, wann das Fleisch anfängt.

Vom Bauchgefühl her würde ich sagen: Kurzfristig tauschen.

Link to comment
Share on other sites

Hi, runter mit den Scheiben und einen neuen Satz incl. neuer Bremskötze einbauen lassen. Kostenpunkt ca 215 € komplett (natürlich nicht bei Audi sondern in einer freien Werkastatt, ATU, Boschdienst,.....). Zumindest war das mein Preis vor 6 Monaten. Scheiben waren von Brembo und die Klötze von ATE. :jaa:

Edited by Peddy
Link to comment
Share on other sites

OT , sorry

 

..... 135.000km ist für nen Satz Bremsscheiben schon recht ordentlich.

 

 

nö, meine ersten Bremsen halten jetzt über 177.000 km und sehen, bis auf den 1cm Rostrand hinten, gut aus.

Link to comment
Share on other sites

Hi, runter mit den Scheiben und einen neuen Satz incl. neuer Bremskötze einbauen lassen. Kostenpunkt ca 215 € komplett (natürlich nicht bei Audi sondern in einer freien Werkastatt, ATU, Boschdienst,.....). Zumindest war das mein Preis vor 6 Monaten. Scheiben waren von Brembo und die Klötze von ATE. :jaa:

 

 

beim :) gibt es die Bremsen komplett für vorne für 239€ inkl. Einbau.

Link to comment
Share on other sites

Die Risse gehen meines Erachtens nicht durch, da platzt nur gerade oberflächlich der Rost ab. Um mehr zu sagen, müsste man das Ganze mal freilegen.

 

Material für ne neue Bremse kost im Netz 100€, selbermachen ist kein Problem. Wenn du verrätst, wo du herkommst findet sich vielleicht sogar ne helfende Hand.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.