Jump to content

Zuheizer startet nicht


Karacho
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

als mein Zuheizer bringt mich noch zur Verzweiflung.

 

Keiner kann sich das Fehlerbild erklären....

 

War jetzt beim Audi Händler. Der Zuheizer ist nicht verriegelt und zeigt keinerlei Störung an.

 

Audi Händler hat per OBD den Zuheizer über Befehl 22 gestartet, aber nix passierte. Anzeige zeigte an, dass Zuheizer gestartet, heizt und läuft. Haben dann 5 Minuten gewartet, aber keinerlei Aktivitäten.

 

Dann hat er per Befehl 33 den Zuheizer wieder gestoppt. In dem Moment startete der Nachlauf (Lüfter) und am Abgasrohr war ein Luftstrom zu spüren.

 

Fehlerspeicher zeigt keine Fehler an.

 

Webasto Endverbraucher Hotline kann nix sagen, da OEM-Ware.

 

Weiss einer Rat?

 

Gruss

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

als mein Zuheizer bringt mich noch zur Verzweiflung.

 

Keiner kann sich das Fehlerbild erklären....

 

War jetzt beim Audi Händler. Der Zuheizer ist nicht verriegelt und zeigt keinerlei Störung an.

 

Audi Händler hat per OBD den Zuheizer über Befehl 22 gestartet, aber nix passierte. Anzeige zeigte an, dass Zuheizer gestartet, heizt und läuft. Haben dann 5 Minuten gewartet, aber keinerlei Aktivitäten.

 

Dann hat er per Befehl 33 den Zuheizer wieder gestoppt. In dem Moment startete der Nachlauf (Lüfter) und am Abgasrohr war ein Luftstrom zu spüren.

 

Fehlerspeicher zeigt keine Fehler an.

 

Webasto Endverbraucher Hotline kann nix sagen, da OEM-Ware.

 

Weiss einer Rat?

 

Gruss

 

Karacho

 

Wechsel bloss die Werkstatt !

Wenn dein :) schon mit dem einfachen Zuheizer ueberfordert ist,was kann der ueberhaupt ?:eek:

Wechsel doch einfach einmal die Gluehkerze.

Die ist nicht teuer.

Wenn du die alte rausdrehst auch drauf achten,ob sie nach Diesel riecht.

Das sollte sie wenn nicht,die Pumpe ueberpruefen.

Meistens ist es aber die Gluehkerze.:)

Ganz selten ist es der Flammwächter.Das Gebläse hast du ja gehört.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Blöde Frage noch: Wo sitzt die Glühkerze, wenn ich von oben auf den Zuheizer schaue?

 

Danke.

 

Gruss

 

KAracho

 

Ich nehme einmal an,das du eine Webasto verbaut hast.

Bei den älteren Modellen war sie gut sichtbar oben drauf montiert.

Bei den Neueren ist sie integriert,das heisst du musst einen Deckel abschrauben.

Die Gluekerze sitzt zentral in der Brennkammer,da,wo das dickste Kabel hin geht.:D

Keine grosse Sache,kann aber sein,das du das Heizgerät dafuer ausbauen musst.

Es ist uebrigens empfehlenswert und auch nicht teuer,deinen Zuheizer zu einer vollwertigen Standheizung aufzuruesten,was auch den Gebrauchs-und Wiederverkaufswert von deinem A2 deutlich erhöht.:)

Wie das geht,findest du hier im Forum.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Müsste nicht eigentlich das Klacken der Pumpe zu hören sein? Man hört nämlich gar nichts.

 

Wo sitzt eigentlich die Pumpe? Wollte mal taktend 12V anlegen,ob die überhaupt noch tut.

 

Gruß

 

Karacho

 

In modernen Heizgeräten ist alles integriert.Auch die Pumpe.

Wenn der drei Zylinder Diesel läuft kann es sein,das du die Pumpe nicht hörst.

Kann aber auch sein,das die Pumpe gar nicht anfängt zu fördern,wenn die Gluehkerze nicht glueht.

Bei meinen Standheizungen streikte die Pumpe nach dem dritten erfolglosen Startversuch.

Musste dann entstört werden.

Du hast aber Recht. Wenn die Pumpe läuft hört man sie tickern.

Du kannst aber auch fuehlen,ob die Pumpe pumpt.

Geh doch einmal der Kraftstoffleitung nach.

Wenn die pumpe ausserhalb installiert ist siehst du sie.

 

so long

Edited by Wolfgang B.
Link to comment
Share on other sites

Bei +neueren+ TDI-Fahrzeugen ab 2003 wurde die Zuheizung durch einen elektrischen Zuheizer getauscht. Dieser schaltet sich im AUTO-Betrieb der Klimaanlage ab einer Aussentemperatur von 5 Grad zu und es wird schnell warm. Ab einer Aussentemperatur von 5,5 Grad tut sich nichts, da muss man frieren bis der Kühlkreislauf entsprechende Temperatur hat und die konventionelle Heizung warme Luft abgibt. Kann man den Wert zur Aktivierung des elektrischen Zuheizers auf 10 Grad hochsetzen? War heute beim Freundlichen der sich mit der Problematik eindringlich beschäftigen will.

Sein Vorschlag: Ein Drucktaster mit dem sich der el. Zuheizer über das Relais jederzeit und nicht nach Aussentemperatur aktivieren lässt. Abschaltung erfolgt sowieso automatisch sobald die Betriebstemperatur steigt oder über Aktivierung der ECON-Taste. Was sagen die +Fachmänner/Frauen+ des Forums?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

so, das Drama geht weiter.

 

War heute morgen beim Bosch Dienst und die haben versucht den Webasto Zuheizer direkt auszulesen über PIN1 und PIN2. Er hat gar keine Verbindung zum Zuheizer mit der Webasto Software hingekriegt.

 

In seinen Webasto Unterlagen hat er gar nichts zum A2 gefunden. Er hat dann auch mit Webasto telefoniert und die haben gesagt einschicken.

 

Mit dem Bosch Tester über OBD konnte er den Fehlerspeicher auslesen und hat keinen Fehler gefunden. Der konnte mit seinem Bosch Tester noch weniger machen als der VW-Händler, der konnte wenigstens manuell starten und stoppen über OBD.

 

Jetzt will der Bosch Dinenst ausbauen einsschicken und neue Elektronik einbauen für 575 Euro.

 

Wenn kein anderer Vorsschlag kommt würde ich mir jetzt noch mal einen kompetenten Audi Händler suchen, der dann versucht die Komponenten aunzusteuern, ob wirklich die Elektronik defekt ist, oder dochnur eine der Komponenten.

 

Kommentare?

 

Noch eine weitere Frage:

Bei einem Zuheizer Webasto Thermo Top Z/C-D Bj 05/2001 kann man da den Glühstift einzeln wechseln oder nur die "Brenneinheit" komplett? Finde erst ab ~Bj 2003 des Zuheizers Ersatzteile den Glühstift einzel zu wechseln.

 

Danke.

 

Gruss

 

KAracho

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

so, das Drama geht weiter.

 

War heute morgen beim Bosch Dienst und die haben versucht den Webasto Zuheizer direkt auszulesen über PIN1 und PIN2. Er hat gar keine Verbindung zum Zuheizer mit der Webasto Software hingekriegt.

 

In seinen Webasto Unterlagen hat er gar nichts zum A2 gefunden. Er hat dann auch mit Webasto telefoniert und die haben gesagt einschicken.

 

Mit dem Bosch Tester über OBD konnte er den Fehlerspeicher auslesen und hat keinen Fehler gefunden. Der konnte mit seinem Bosch Tester noch weniger machen als der VW-Händler, der konnte wenigstens manuell starten und stoppen über OBD.

 

Jetzt will der Bosch Dinenst ausbauen einsschicken und neue Elektronik einbauen für 575 Euro.

 

Wenn kein anderer Vorsschlag kommt würde ich mir jetzt noch mal einen kompetenten Audi Händler suchen, der dann versucht die Komponenten aunzusteuern, ob wirklich die Elektronik defekt ist, oder dochnur eine der Komponenten.

 

Kommentare?

 

Noch eine weitere Frage:

Bei einem Zuheizer Webasto Thermo Top Z/C-D Bj 05/2001 kann man da den Glühstift einzeln wechseln oder nur die "Brenneinheit" komplett? Finde erst ab ~Bj 2003 des Zuheizers Ersatzteile den Glühstift einzel zu wechseln.

 

Danke.

 

Gruss

 

KAracho

 

Bei allen Standheizungen,mit denen ich bis jetzt zu tun hatte,konnte man den Gluehstift wechseln.

Normalerweise ist der Bosch Dienst kompetent.

Wenn er den Fehlerspeicher auslesen konnte,hatte er ja eine Verbindung.

Da hätte er auch starten können muessen.:kratz:

Selbst wenn die Elektronik defekt ist,was eher selten vorkommt,gibt es eine Fehlermeldung,in der Regel in Form einer Zahl.

Im Handbuch kann man dann nachlesen was die bedeutet.:D

Halte uns weiter auf dem Laufenden und bleib drann.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

@Wolfgang B:

Bosch Dienst: Er konnte per OBD auslesen, dass kein Fehler vorliegt. Ansonsten konnte er nix über OBD machen.

Dann hat er versucht die Webasto direkt über PIN 1 und 2 auszulesen. Keine Verbindung möglich. Deshalb wollen die die ja einschicken....

 

VW: Hat vor einigen Tagen per OBD den Fehlerspeicher ausgelesen und sie über Befehl 22 und 33 gestartet, konnte aber nicht die Komponenten ansteuern.

 

Webasto hat mir nun mitgeteilt, dass nur Audi per OBD sie auslesen kann, da Webasto den Zuheizer im A2 nie bemustert hat und daher auch keine Unterstützung in ihren Unterlagen anbietet. Der Bosch Dienst hat nämlich nix in den Utnerlagen gefunden.

 

@Durness

D. h. ich würde den Brennereinsatz für 128 Euro brauchen (Nr 29 von der Richter Seite)?

 

Danke Gruss

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

jetzt kommt der Hammer:

 

Habe gerade im Audi Zentrum angerufen und der kompetente Meister hat mir mitgeteilt, dass er sie gar nichts per OBD auslesen kann!

 

Wird immer witziger....

 

Gruss

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

So... aktueller Zwischenstand; jetzt bei einem weiteren VW Händler gewesen und der hat eine Stellglieddiagnose durchgeführt. Flammwächter konnten wir nicht analysieren (wie auch?), aber die Pumpe gibt keinen Mucks von sich.

 

Also an Pumpe 12V angelegt (pulsierend), man merkt das sie versucht anzulaufen, aber blockiert. Also Pumpe bestellen und mal sehen....

 

Gruss

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

So... aktueller Zwischenstand; jetzt bei einem weiteren VW Händler gewesen und der hat eine Stellglieddiagnose durchgeführt. Flammwächter konnten wir nicht analysieren (wie auch?), aber die Pumpe gibt keinen Mucks von sich.

 

Also an Pumpe 12V angelegt (pulsierend), man merkt das sie versucht anzulaufen, aber blockiert. Also Pumpe bestellen und mal sehen....

 

Gruss

 

Karacho

 

Gut,jetzt hast du sie bestellt.

Weil E-Teile fuer Standheizungen in der Regel unverhältnissmässig teuer sind hätte ich darueber nach gedacht ein neues,aktuelles Heizgerät zu kaufen,gleich mit Fernsteuerung.:)

Dann hättest du eine vollwertige Standheizung.Das heisst du könntest den stehenden Motor und den kalten Wagen aufheizen,wuerdest dann immer in ein warmes ,aufgetautes Auto steigen und einen warmen Motor starten,was die Lebensdauer und Betriebssicherheit von diesem deutlich erhöht.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

die Pumpe sitzt eh seperat am Tank. Muss sowieso ersetzt werden.

 

Die Original Webasto Pumpe kostet ~200 Euro. Beim Auktionshaus NAchbau (?) 49,95 Euro.

 

Mal schauen.

 

Trotzdem Danke.

 

Sollte sie funktionieren, werde ich mich mal mit der Erweiterung beschäftigen....

 

Gruss

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

 

also, das Drama geht in seine Fortsetzung. Die Dosier-Pumpe war fest, diagnostiziert über Stellglieddiagnose. Pumpe ausgetauscht und funktioniert.

 

Aber jetzt neues Problem:

Zuheizer startet immer noch nicht.

 

Jetzt foglendes bei der MEsswertanalyse festgestellt:

Der Zuheizer geht sofort in Regelpause, da der Temperaturfühler eine Temperatur von 125°C im Wasserkreislauf meldet (Messwertblock 1), das Kühlwasser hat aber eine weit niedrigere Temperatur (~60°C).

ALso Temperaturfühler in der Webasto defekt.

 

Oder hat der Original-Zuheizer noch eine eigene Kühlwasserkreislaufpumpe?

Wo sitzt der Temperaturfühler (B2)?

Kann man den einzeln wechseln? Oder was muss gewechselt werden?

 

Danke.

 

GRuss

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

also, das Drama geht in seine Fortsetzung. Die Dosier-Pumpe war fest, diagnostiziert über Stellglieddiagnose. Pumpe ausgetauscht und funktioniert.

 

Aber jetzt neues Problem:

Zuheizer startet immer noch nicht.

 

Jetzt foglendes bei der MEsswertanalyse festgestellt:

Der Zuheizer geht sofort in Regelpause, da der Temperaturfühler eine Temperatur von 125°C im Wasserkreislauf meldet (Messwertblock 1), das Kühlwasser hat aber eine weit niedrigere Temperatur (~60°C).

ALso Temperaturfühler in der Webasto defekt.

 

Oder hat der Original-Zuheizer noch eine eigene Kühlwasserkreislaufpumpe?

Wo sitzt der Temperaturfühler (B2)?

Kann man den einzeln wechseln? Oder was muss gewechselt werden?

 

Danke.

 

GRuss

 

Karacho

 

Auch dein Zuheizer muesste eine eigene Wasserpumpe haben.:)

Den Temperatursensor findet man eigentlich leicht.

Gehe einfach einmal den Kabeln nach.

Er muss ja im Wasserkreislauf sitzen.

Du wirst noch ein richtiger Standheizungsexperte.:D

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karacho,

 

also der "reine Zuheizer" besitzt keine eigene Wasserpumpe, außer sie ist zur vollwertigen Standheizung aufgerüstet. Die Temperatur wird direkt im Steuergerät der Standheizung abgegriffen. Das Signal zum Zuheizen bekommt die SH vom Motorsteuergerät.

Mein Verdacht ist, dass die Standheizung entlüftet werden müsste. Da ist im Schlauch zur Standheizung zur Entlüftung eine Plastikschraube (den Motor dabei laufen lassen, Heizung voll auf und gelegentlich Wasser nachfüllen).

 

Zur Info, obwohl die Zuheizer gleich aussehen und auch vom selben Hersteller (Webasto) kommen, so hat Audi eine eigene Software drauf, die auch nur mit VAS oder VAG-COM auslesbar/einstellbar ist (Stgrt. 18 - siehe ElsaWin Heizung-Lütung-Klimaanlage -> Zusatzheizung), während die Original-Webasto's mit ThermoTest ausgelesen werden.

 

Anzeige:

 

01410 Heizgerät überhitzt

 

Mögliche Fehlerursache:

 

- Luft im Kühlmittelkreislauf

- Engstelle im Kühlmittelkreislauf

- Förderleistung der Kühlmittelpumpe des Motores ungenügend

- Fehler am Temperaturfühler im Steuergerät der Zusatzheizung -J162.

 

Fehlerbeseitigung:

 

- Kühlmittelkreislauf nach Vorgabe entlüften.

- Engstelle im Kühlmittelkreislauf beseitigen.

- Förderleistung und Kühlmittelkreislauf prüfen.

- Stellglieddiagnose durchführen

- Zusatzheizung ersetzen.:(

 

 

Viel Glück

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Habe gestern morgen per Diagnose die Messwerte ausgelesen bevor der motor gestartet wurde. Steht auch nach einer Nacht immer noch bei 125grad Celsius.

 

Von daher dürfte der Temperatursensor defekt sein.

 

Werde wohl nach Weihnachten das Steuergerät mal ausbauen und den Sensor tauschen.

 

Gruß

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karacho,

 

also der "reine Zuheizer" besitzt keine eigene Wasserpumpe, außer sie ist zur vollwertigen Standheizung aufgerüstet. Die Temperatur wird direkt im Steuergerät der Standheizung abgegriffen. Das Signal zum Zuheizen bekommt die SH vom Motorsteuergerät.

Mein Verdacht ist, dass die Standheizung entlüftet werden müsste. Da ist im Schlauch zur Standheizung zur Entlüftung eine Plastikschraube (den Motor dabei laufen lassen, Heizung voll auf und gelegentlich Wasser nachfüllen).

 

Zur Info, obwohl die Zuheizer gleich aussehen und auch vom selben Hersteller (Webasto) kommen, so hat Audi eine eigene Software drauf, die auch nur mit VAS oder VAG-COM auslesbar/einstellbar ist (Stgrt. 18 - siehe ElsaWin Heizung-Lütung-Klimaanlage -> Zusatzheizung), während die Original-Webasto's mit ThermoTest ausgelesen werden.

 

Anzeige:

 

01410 Heizgerät überhitzt

 

Mögliche Fehlerursache:

 

- Luft im Kühlmittelkreislauf

- Engstelle im Kühlmittelkreislauf

- Förderleistung der Kühlmittelpumpe des Motores ungenügend

- Fehler am Temperaturfühler im Steuergerät der Zusatzheizung -J162.

 

Fehlerbeseitigung:

 

- Kühlmittelkreislauf nach Vorgabe entlüften.

- Engstelle im Kühlmittelkreislauf beseitigen.

- Förderleistung und Kühlmittelkreislauf prüfen.

- Stellglieddiagnose durchführen

- Zusatzheizung ersetzen.:(

 

 

Viel Glück

 

Es gibt hier Leute ,die haben den Zuheizer zu einer vollständigen Standheizung aufgeruestet.

Die muessten wissen,ob sie auch eine Pumpe nachruesten mussten.:)

Sollten die beim Zuheizer die Pumpe tatsächlich weggelassen haben,kann man ihn mit Sicherheit nur bei laufenden Motor starten.

Wenn ständig eine Wassertemperatur von ueber 100 C.Celsius angezeigt wird,wird es wohl der Sensor sein.

Die Steuergeräte sind es nur sehr selten.

Theoretisch kann er die Wassertemperatur auch vom Motorsteuergerät holen,dann hättest du bei diesen Werten aber auch Probleme mit deinem Motor / MKL.

 

Du bist ja gut davor.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Das unschöne ist, dass der Sensor direkt auf dem Steuergerät verlötet ist und dann auf dem Alu Grundkörper eingerastet ist. Der Sensor ist ein NTC Widerstand für 1 Euro. Habe ihn bereits bei Bürklin bestellt und werde mich dann mal zwischen Weihnachten und Neujahr mit dem Steuergerät beschäftigen. Heißt aber Zuheizer ausbauen. :-(

 

Vorgehensweise und Beschreibung habe ich ja einem anderen Forum.

 

Gruß

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Das unschöne ist, dass der Sensor direkt auf dem Steuergerät verlötet ist und dann auf dem Alu Grundkörper eingerastet ist. Der Sensor ist ein NTC Widerstand für 1 Euro. Habe ihn bereits bei Bürklin bestellt und werde mich dann mal zwischen Weihnachten und Neujahr mit dem Steuergerät beschäftigen. Heißt aber Zuheizer ausbauen. :-(

 

Vorgehensweise und Beschreibung habe ich ja einem anderen Forum.

 

Gruß

 

Karacho

 

Das ist wirklich unschön.:rolleyes:

Du scheinst ja ein richtiges Reperaturtalent zu sein.:D

Wenn du das fuer einen € hinbekommst,ist das eine kleine Sensation.

Ich hätte schon ein neues Steuergerät,oder vermutlich sowieso schon eine neue,vollwertige Standheizung installiert.

Du weisst dir einfach mit geringen finanziellen Aufwand zu helfen.

Beneidenswert.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

Mir haben sie bei Bosch angeboten den Zuheizer auszubauen und pauschal bei webasto zu reparieren. Soll 800 Euro kosten inkl ein und Ausbau . Werde mir aber selber das Steuergerät vornehmen.

 

Gruß

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

Hi, diese Diagnose der defekten Kraftstoffpumpe finde ich ja merkwürdig. Wie erkennt man das die blockiert??

Das sind Magnetpumpen, die durch spannungsimpule einen Hub pro Impuls machen. Durch die Frequenz der Impulse wird die Fördermenge eingestellt.

Schmeiß die alte nicht weg, die ist bestimmt nicht "fest" :)

Ich hatte hier nur kürzlich das Phänomen, dass die Pumpe nur manchmal lief und ich auch dachte das Uralt-Teil sei fest, da es manchmal klappte, wenn ich dran rum klopfte. War aber ein Kabelbruch am lose hängendem Relais, zuviel Spannungsabfall an der Pumpe, sodass das Steuergerät nicht freigab, da ja ohne Pumpe...

 

Den Fehler hast du ja mit dem Tempsensor schon ausgemacht, erklärt ja auch, dass die Diagnose trotz kalter Heizung ein laufendes Gerät gemeldet hat, <-Regelpause, war ja warm genug :) . Was ja wiederum drauf hindeutet, das das STG korrekt arbeitet?

 

Teilweise erschwert die Suche, das Bauteile je nach Gerät-Typ Doppelt-Funktionen übernehmen, zB die Glühkerze, die auch Flammwächter sein kann.

Schön nachlesen kann man sowas im SSP415 und 416 , auch 280.

Edited by A2-E
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

aktueller Stand:

also habe gute und schlechte Nahrichten....

 

- Also im SG war Wasser drin.... Danke an HELLA, die es nicht schaffen zu verhindern, dass trotz lackierter Leiterplatte und "dichtem" Gehäuse, kein Wasser eintritt......

- Die vier Schraquben waren so fertig, dass sie alle abgebrochen sind. Habe dann das Gehäuse mit Silikon "verschlossen".

- Der Widerstand war definitiv defekt. Habe ihn getauscht und Temperaturmessung funktioniert wieder., d. h. Messwert auslesen ist in Ordnung.

- Da es draussen 3°C sind Motor gestartet, Gebläse läuft an, aber Zuheizer startet nicht - Fehlermeldung irgend etwas mit Kurzschlussan Masse. Muss aber nach Weihnachten nochmal genauer schauen, hatte die Faxen dann zielmlich dicke...

 

@A2-E

Habe 12V an die Pumpe angelegt und tat sich nix.

Was ist denn "SSP415 und 416 , auch 280"?

 

@S.Tatzel

EPCOS Heißleiter NTC B57881S123F, 12K, 3760K

Bestell Nr.: 80E6828

DAtenblatt kannst Du vorab runterladen

Preis: 0,96 Euro

 

Frohe Weihnachten

 

Gruss

 

Karacho

Link to comment
Share on other sites

 

@A2-E

Habe 12V an die Pumpe angelegt und tat sich nix.

Was ist denn "SSP415 und 416 , auch 280"?

 

 

Karacho

gibt die drei Buchstaben und die drei Ziffern mal bei google ein -und du wirst fündig...:janeistklar:

Edited by Karat21
Link to comment
Share on other sites

Welchen ich damals genau genommen hatte weis ich nicht mehr. Aber es war einer mit 12k, das weis ich noch.

 

- Also im SG war Wasser drin.... Danke an HELLA, die es nicht schaffen zu verhindern, dass trotz lackierter Leiterplatte und "dichtem" Gehäuse, kein Wasser eintritt......

- Die vier Schraquben waren so fertig, dass sie alle abgebrochen sind. Habe dann das Gehäuse mit Silikon "verschlossen".

- Der Widerstand war definitiv defekt. Habe ihn getauscht und Temperaturmessung funktioniert wieder., d. h. Messwert auslesen ist in Ordnung.

- Da es draussen 3°C sind Motor gestartet, Gebläse läuft an, aber Zuheizer startet nicht - Fehlermeldung irgend etwas mit Kurzschlussan Masse. Muss aber nach Weihnachten nochmal genauer schauen, hatte die Faxen dann zielmlich dicke...

Das kann ich nur bestätigen. Hab die Schraubenköpfe dann ausgebohrt und den rest dann mit einer Zange rausgedreht. Den Deckel habe ich dann auch eingeklebt und mit neuen schrauben wieder fest gemacht. Hatt auch alles wunderbar funktioniert, bis zum nächten Regenschauer (2 Wochen später) und Wasser im Gehäuse stand, was dann zum total Defekt des Steuergerätes führte. Standheizung lies sich nicht mehr starten (ohne Fehlereintrag und die Wassertemperatu im Messwertblog war auch nicht zu hoch). Hab dann eine Gebrauchte von 3-2-1 , die aus nem Mercedes stammte, eingebaut. Funktioniert wunderbar, bis auf 3 dinge:

 

- keine Zuheizerfunktion mehr (im Kurzfahrbetrieb eh meistens doof und bei langen Fahrten ist eh die Standheizung vorher an :-) )

- keine Diagnose über VAG-Com mehr möglich (da Mercedes-Software auf dem Steuergerät ist)

- fehler im Kimma-steuergerät( Kommunikationsprobleme, diverse potis von den stellklappen defekt, hochdruckgeber defekt) -->fehler wurde behoben durch auspinnen der "Datenleitung" am Standheizungs-Steuergerät.

 

Wie gesagt funktioniert jetzt seit über 1 Jahr so und war billiger als ein Neuteil von Audi. Ist zwar nicht die allerbeste Lösung aber es geht.

 

ps: und ärgere dich nicht zu sehr mit deiner Standheizung rum, hab meine damals auch verflucht und öffters mal gedanklich gegen die Wand gewurfen. Am nervigsten war der Ein und Ausbau, aber beim 3. mal Aus/Ein -bauen ginge es dann recht flott :-)

Frohe Weihnachten euch noch

 

lg

tobi

Edited by terminatortheone
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.