Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
tuotila

Hurra! KEIN ESP

Recommended Posts

Nach meinem Nordschleifenbesuch hab ich mich auf die Suche nach meinem ESP gemacht. Ich hatte bereits früher Bekanntschaft mit einer ausbrechendem Heck gemacht. Also mich erst durch die ESP-Einträge hier im Forum gelesen.

 

Nun eben Servicekleber mit den Ausstattungscodes geprüft. Resultat: Mein A2 ist ein F5F = Fahrschulwagen. Er besitzt KEIN 1AT, sprich kein ESP.

 

Hurra, jetzt ist mir klar, weshalb meine Kugel so diebischen Spass in der grünen Hölle bereitet hat!

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man nur auf der Rennstrecke unterwegs ist, kann man sich drüber freuen. Ich fahre auf normalen Straßen und freue mich ESP zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant.... Auch kein ASR? Und was passiert, wenn du versuchst, das ESP-Steuergerät per VCDS zu kontaktieren? Meldet sich da irgendwas?

 

Um das aus dem Weg zu haben, hier hier nun die üblichen Posts die folgen werden:

 

  • Was? Das Auto darfst du doch auf öffentlichen Straßen gar nicht fahren.
  • ICH habe ja ESP und weiß das zu schätzen. ICH weiß gar nicht wie man sich über so etwas freuen kann. Seht her, ich bin ein sicherheitsbewußter Mensch. Wo kann ich meine Internetpunkte abholen?

  • Sicherer!
  • Unsicherer!
  • Mehr Spaß!
  • Weniger Spaß!
  • ICH bin ein echter Kerl und ICH fahre ohne ESP sicherer. Außerdem rauche ich meine Kippen immer mitsamt Filter und prügele mich in meiner Freizeit mit Braunbären. AAAARGH!

  • Warum brauchen Fahrschüler kein ESP?
  • Fahrschüler brauchen kein ESP weil... (hier mindestens 5 Theorien einsetzen, keine davon wird irgendetwas mit der Gesetzgebung in der Schweiz zu tun haben)

So, ich hoffe, damit habe ich einigen Leuten etwas Arbeit gespart. Außerdem können wir vielleicht beim technischen Aspekt bleiben...

bearbeitet von herr_tichy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Ich sag mal so, ob das wirklich stimmt, dass er kein ESP hat, das werden hier einge noch anzweifeln. Auch ich. Auf dem Aufkleber muss nicht unbedingt alles drauf sein. Gibt es den ASR Knopf?

Hat er ABS? ABS Sensorkabel?

Ein A2 ohne ESP wird in D keine ABE bekommen. Audi hat nach dem Elchtest der A-Klasse gleich auf ESP gesetzt und nicht versucht eine ABE ohne ESP für den A2 zu bekommen. So meine Behauptung. Die steht jetzt gegen deine. ;)

Auch kann es keinen Smart ohne ESP gegen. Der wäre nicht fahrbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..

Ein A2 ohne ESP wird in D keine ABE bekommen. ...

Der Threadersteller wohnt in der Schweiz ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nur ca. 2 Promille meiner Jahresfahrstrecke auf Rennstrecken aber ca. 5 Prozent auf Schnee unterwegs. Mir hat ESP auf den letzten 600k km nie gefehlt. Für den Ottonormalverbraucher macht ESP natürlich Sinn. Ich hätte es am liebsten, wenn es - wie z.B. im Cayman R - ausgeschaltet erst im allerletzten Moment eingreift.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Nachtrag:

Im Fahrschul-Audi ist ESP etc. immer schon mit dabei.

Bei seinen ersten Fahrversuchen fühlt sich ein Fahrschüler meistens noch etwas unsicher. In den

Fahrschulfahrzeugen von Audi gibt es dafür keinen Grund. Sie verfügen serienmäßig über eine

Vielzahl von Systemen, die einen Beitrag zu aktiver und passiver Fahrsicherheit leisten, wie zum

Beispiel ESP, ABS, EDS, EBV und ASR. Kern des Sicherheitspakets sind die stabile Fahrgastzelle

und das Crash-Sensorsystem.

In einem Fahrschulfahrzeug von Audi...

Fahrschule > Audi Deutschland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Der Threadersteller wohnt in der Schweiz ;)

Sehe ich aber macht nix. Es wird keinen A2 für die Fahrschule ohne ESP gegen. Auch nicht eine extra für wenige kleine Länder beantragte ABE ohne ESP.

 

 

ESP braucht man im A2 in der Tat seltenst, wenn man nicht im 2. Gang in Kreisverkehre rast bei Lastwechsel.

Aber ASR auf Schnee braucht man oft. Auch greift die EDS und ASR ein, beim Anfahren beim Abiegen auf rutschigem Untergrund. (Ölig, weil Kreuzung, oder Regennasser Belag). Also diese Funktionen merkt man öfter.

bearbeitet von erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Interessant.... Auch kein ASR? Und was passiert, wenn du versuchst, das ESP-Steuergerät per VCDS zu kontaktieren? Meldet sich da irgendwas?

 

ASR ist vorhanden und regelt. Für meinen Geschmack im Trockenen und auf nassem Untergrund zu früh, dafür auf Schnee sehr gut abgestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sehe ich aber macht nix. Es wird keinen A2 für die Fahrschule ohne ESP gegen. Auch nicht eine extra für wenige kleine Länder beantragte ABE ohne ESP.

 

 

ESP braucht man im A2 in der Tat seltenst, wenn man nicht im 2. Gang in Kreisverkehre rast bei Lastwechsel.

Aber ASR auf Schnee braucht man oft. Auch greift die EDS und ASR ein, beim Anfahren beim Abiegen auf rutschigem Untergrund. (Ölig, weil Kreuzung, oder Regennasser Belag). Also diese Funktionen merkt man öfter.

 

Ich merke definitiv nichts davon, entweder ist mein ESP defekt oder eben nicht an Bord.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eigentlich eine Statistik wieviel A2 Fahrschulwagen existieren? Falls sich jetzt noch jemand einen sichern möchte ;)

 

Ich merke definitiv nichts davon, entweder ist mein ESP defekt oder eben nicht an Bord.

Wahrscheinlich muss mans auch nicht unbedingt bemerken.

Bester praktischer Test wäre wohl die Platte vom Fahrsicherheitstrainiung, um mal andere unsichere Mannöver nicht zu erwähnen....

 

ESP braucht man im A2 in der Tat seltenst, wenn man nicht im 2. Gang in Kreisverkehre rast bei Lastwechsel.

Aber ASR auf Schnee braucht man oft. Auch greift die EDS und ASR ein, beim Anfahren beim Abiegen auf rutschigem Untergrund. (Ölig, weil Kreuzung, oder Regennasser Belag). Also diese Funktionen merkt man öfter.

Ich meine auch eine Lastreduktion in einer extrem engen Kurve an einer starken Steigung erfahren zu haben.

Bin mir aber nicht sicher ob der Lenkeinschlag mit reinprogrammiert wurde, oder ob dort einfach nur der Untergrund zu glatt ist.

Reproduzierbar fahren mir dort fast jede Woche die Hintermänner fast ins Heck, weil sie nicht damit rechnen das ich so langsam aus der Kurve beschleunige....

Sobald ich aus dem Kurvenscheitel raus bin gehts auf einmal wieder vorwärts ohne die Gasstellung zu verändern.

bearbeitet von Tho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

ESP kann man bei Glätte sofort merken, wenn man bei Nässen eine Schleuderwendung macht oder anfängt, also die Handbremse bei kurz vorherigem Lenkeinschlag anzieht und wenn er ausbricht gleich wieder los lässt (schneller als 7km/h Restgeschwindigkeit vorausgesetzt). Erst wenn die Hinterräder nicht mehr gebremst werden, kann man ESP zuverlässig bemerken bzw. ich bin mir nicht sicher, ob es vorher überhaupt eingreift. Weil rumdriften klappt immer gut auf nassem Kopfstein... :)

bearbeitet von erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen