Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
keks1985

"Lenkradflattern" ab 130

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

meine Freundin hat einen 2001er A2 1.4l Benziner...

 

Sie fährt größtenteils damit in der Stadt und auf der Landstraße. Seh selten nur Autobahn.

 

Als wirvor einiger Zeit mal wieder auf der Autobahn waren bin ich gefahren und habe festgestellt, das ab ca. 130 km/h das Lenkgefühl sehr komisch wird, das Lenkrad alleine von links nach rechts pendelt (um den Geradeauspunkt).

Es fühlt sich auch so an als würde die Vorderachse entlastet und das Lenken schwammiger...

 

Hatten zuerst auf Reifenunwucht getippt, war noch mit Winterreifen. Mit den gewuchteten Sommerreifen aber das gleiche. Auto hatte 120 tkm mit den ersten Dämpfern, habe die jetzt gewechselt (neue Bilstein B4) aber Fahrverhalten unverändert.

 

Mir kommts vor als hätte eine Bremsscheibe leichten Schlag, beim Bremsen merkt man das leicht im Lenkrad.

 

Optisch schaut sonst alles in Ordnung aus, Lenkung hat kein Spiel (Spurstangen gelenke innen und außen haben kein Spiel) die Koppelstangen sehen auch gut und Spielfrei aus.

 

Was könnte das noch sein ? Hatte jemand am A2 schon was ähnliches ?

 

Wo sollte man noch suchen ? Antriebswelle ? Kann leichter Seitenschlag der Bremsscheibe zu solch starken Symptomen bei Geradeausfahrt führen ?

 

Grüße Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass mal die Spur überprüfen. Bei mir war nach dem Einstellen das von dir beschriebene Hin und Her verschwunden. Denke das die Vorderräder leicht wie ein V stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das aktuell auch. Bremsscheiben und -klötze wurden schon gewechselt.. Jetzt ists etwas besser. Inbesondere wenn ich um die 100km/h fahre, ist es schon deutlich besser als vorher..

Ab 120, neulich auf der Bahn, vibriert es aber noch stark. Es kommt aus dem Bereich vorne links. Tendiere stark zur Unwucht im Reifen vorne links. Der sieht ziemlich runter aus und es fehlen die Gewichte vom Wuchten.

 

Krieg nächste Woche vorne neue Reifen. Dann mal sehen, obs immer noch so stark ist..

:jaa::jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dir auch erstmal zur Spurprüfung raten. Nach der Neueinstellung auf Serie waren bei mir diese Syptome weg, obwohl bei meinen Vorderreifen je 40g fehlgewuchtet waren :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unwuchten treten im Normalfall zwischen 80-120km/h auf, danach nimmt es eigentlich wieder ab. Könnte somit auch von einem "Höhenschlag" der Felge kommen, der meines wissens nicht zu reparieren ist...

VG Kurzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Unwucht möchte ich ausschließen da es mit Winterreifen und den Sommereifen gleichermaßen spürbar ist und die Sommerreifen gewuchtet sind.

 

Auch dass der Fehler von den Felgen kommt ist somit eigentlich ausgeschlossen.

 

Werde mal die Spur einstellen lassen (Freundin fährt öfter mal Bordsteine hoch :) )

 

Wenn dann noch ist muss man weiterschauen.

Bremsen mach ich eh neu bei Gelegenheit.

 

Hatte halt schon die Antriebswelle in Verdacht...

 

Grüße Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde mal die Spur einstellen lassen (Freundin fährt öfter mal Bordsteine hoch :) )

 

Steht den das Lenkrad bei Geradeausfahrt auch exakt gerade?

 

Könnte evtl. auch an einem ausgeschlagenen Spurstangekopf liegen. Vielleicht diesen vorher tauschen lassen (nicht teuer) und dann damit zum Spureinstellen fahren (muß nähmlich immer danach gemacht werden)

bearbeitet von BOML

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Evtl sind auch die an sich sehr robusten Lager und Buchsen an der Vorderachse ausgeschlagen, dann wirds auch schwammig. Alles mal durchchecken lassen, wenn i.O.dann Fahrwerk einstellen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Lenkrad ist gerade.

 

Spurstangenköpfe wie gesagt sind in Ordnung, bevor ich den zum Spureinstellen bringe tausch ich die eventuell aber noch vorsorglich.

 

Die Querlenker und die Lager sehen gut aus und scheinen eigentlich spielfrei zu sein. Check ich aber nochmal.

 

Grüße Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen