Jump to content

Vorderklappe am A2 schliesst nicht mehr


giddiness
 Share

Recommended Posts

Hallo, ich bin neu hier und habe mich zwar ein bisschen nach meinem betreffenden Thema hier umgesehen, aber nichts Passendes gefunden.

 

Also, mein Problemchen sieht folgendermassen aus:

 

Mein A2 (1,6 FSI, Baujahr 2003), ich liebe ihn heiss und innig - hat ja bekanntermassen vorne über dem Nummernschild die Klappe mit den 4 Ringen. Dahinter Einfüllstutzen für Scheibenwischwasser, Öl usw. So weit, so gut.

Zum Öffnen ziehe ich brav unter meinem Lenkrad an der Schlaufe, aaaaber wenn ich dann mein Wasser oder was auch immer eingefüllt habe, geht die bl**** Klappe seit neustem nicht mehr zu. Irgendetwas greift innen nicht mehr nach dem Haken an der Klappe. Ich habe schon ein bisschen herumgefingert, ich bekomme die Schlaufe innen auch zu fassen, aber ich weiss nicht so richtig, wie ich sie platzieren soll. Oder ob ich sie zurückschieben oder rausziehen oder sonstwas machen soll - oder gar nichts ... :o

 

Öhm, jetzt fällt halt beim Fahren manchmal die Klappe nach vorne weg und manche mir entgegenkommende Autos haben das bereits angezeigt ( Lichtzeichen, Gestikulieren usw..).

 

Bevor ich jetzt in die Werkstatt fahre und die wegen eines vielleicht banalen Handgriffs den Motor aus- und wieder einbauen oder so ....naja, wollte ich euch mal fragen, ob jemand das Problem mit dem Schliessen der Vorderklappe kennt und mir einen entsprechenden Tipp geben könnte.

 

Würde mich sehr freuen, im Voraus besten Dank !

Link to comment
Share on other sites

Ist hier schonmal beschrieben worden. Löse die zwei Schrauben (Torx25?), die das Schloss halten, ich meine das Teil in dem sich der Riegel befindet. Halt das Teil dann nach oben und öle mal ein, mach den Schieber gängig. Wenn er anschließend wieder schön nach vorne flutscht ist es wohl damit getan. Wenn nicht, dann solltest du noch die Rastnase an der Klappe ein wenig justieren. Hierfür brauchst du dann einen Kreuzschlitz.

Link to comment
Share on other sites

Danke, VFirend!

Das mit dem Schlossausbau probiere ich mal. Sollte hinhauen, danke auch für den Hinweis auf das passende Werkzeug :)

Die Rastnase an der Klappe sitzt ziemlich fest, aber da dachte ich, das muss so sein.

 

Wenn es darüber bereits einen Thread gibt, könntest du mir den vielleicht verlinken? Das wäre nett.

 

Dankeschön!

Link to comment
Share on other sites

Die Nase an der Klappe *muss* auch fest sitzen. Wenn die sich bewegen lässt könnte das sogar der Grund sein, warum die Klappe nicht ordentlich zu bleibt! Die beiden Kreuzschlitzschrauben löst du nur ein wenig, um die Rastnase zu justieren. Der bewegliche Teil des Verschlussklapperatismus befindet sich im Schlossträger (Haube abnehmen, der Schlossträger ist das Teil vorne quer).

Link to comment
Share on other sites

Das hab ich mal früher in einem Thread geschrieben. Der Rest war in Deinem Fall nicht von Interesse.: "Der Riegel klemmt früher oder später bei jedem A2. Am leichtesten zu schmieren ist dieser Riegel und sein Gehäuse, in dem man ihn vorne abschraubt. Dafür 2 Torxschrauben rausdrehen, den Riegel inkl. Bowdenzughülse dann innen im Motorraum nach oben heben, so dass prima z.B. Silikonöl am Riegel entlang in die Hülse hineinlaufen kann. Dann dauernd auf den Riegel drücken, irgendwann kommt er wieder spielend in Gang und du hast vermutlich wieder Jahre Ruhe."

Link to comment
Share on other sites

Und hier zur besseren Orientierung ;)

 

Der Riegel ist bei dir durch Dreck,etc verklemmt, so dass er anders als auf dem Bild nicht sichtbar ist.

 

- Motorhaube abnehmen

- 2x Schrauben lösen

- Mechanismus in dem der Riegel sitzt entnehmen, gründlich reinigen und wieder fetten

- einbauen, ggf. die Rastnase nachjustieren, sollte diese verstellt sein

- fertig :HURRA:

A2_Serviceklappe.png.26d3169bf061d98a07f715e48282fe62.png

Link to comment
Share on other sites

Es ist ohnehin empfehlenswert, den Mechanismus mit in die Arbeiten zur Wintertauglichkeit aufzunehmen. Denn wenn dieser zufriert, ist es nix mit zum Beispiel Wischwasser nachfüllen. Schön fetten und Wasser hat keine Chance mehr sich hier anzuhaften und durch Änderung des Aggregatzustands den Riegel lahm zu legen.

Edited by DerWeißeA2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 7

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

    2. 1

      40. Roadstop Stammtisch am 15.10.2021

    3. 5711

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    4. 1

      40. Roadstop Stammtisch am 15.10.2021

    5. 14

      [1.4 AUA] Wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    6. 14

      IT22

    7. 94

      Fotostory zum Austausch der Handbremsseile

    8. 94

      Fotostory zum Austausch der Handbremsseile

    9. 7

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.