Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
BernieCAD

Sitzheizung nachrüsten

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

wer hat Erfahrungen mit dem Einbau von Nachrüstsitzheizuungen?

 

Welche Hersteller gibt es und sind zu empfehlen?

 

 

lg

 

bernie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

habe ich gerade bei meinem A2 gemacht.

Du solltest neben normalem Werkzeug eine Polsterzange,Torx und einen Vielzahnschlüssel haben.

Und natürlich ein bisschen geschick,dann ist es nicht so schwierig.

Ich nehme immer die 2 Stufigen Sitzheizungen aus der Bucht.

Der Vorteil der zweistufigen Sitzheizungen ist, die haben nur ein Relais und kein Steuergerät. Dies hat sich als haltbarer herausgestellt.

Du musst den Sitz ausbauen,(vorschriften bezüglich des Airbags beachten!:eek:). Das Sitzteil abschrauben,Stoff abnehmen(die Polsterklammern durchkneifen),Sitzheizung nach Anleitung aufkleben, mit neuen Polsterklammern wieder zusammenbauen,dann ist die Sitzfläche schon fertig. Das Rückenteil kann man hinten und unter öffnen,Ich hab den Stoff im Bereich des Airbags nicht abgezogen,geht auch so, und dann Sitzheizung wie unten montieren ,fertig. Die Heizmatte sollte bedingt durch die 2 Absätz der Sitzfläche etwas länger sein.Weil ja pro Absatz ca 4 cm verloren gehen.

Die Schalter habe ich in die Mittelkonsole gelegt.Die Dauerspannung habe ich natürlich abgesichert und direkt von der Batterie geholt.

Ich wollte nicht an dem Sicherungskasten rumfummeln. Zudem haben beide Sitzheizungen bei voller Leistung ca 12 Ampere Stromaufnahme.

( Amrere = Watt durch Volt-- Und jede Sitzheizung hat ca 70 Watt bei Vollast.)

Dann habe ich in der Mittelkonsole ein Lastrelais montiert und den Steuerstrom mir vom Radio geholt,alternativ kann man sich den Steuerstrom auch vom Sicherungskasten holen.

Damit die Sitzheizung ausgeht,wenn ich den Zündschlüssel ziehe.

Die beiden Sitzheizungen werden nach dem Lastrelais nochmal separat abgesichert.Aufgrund des hohen Stroms ist darauf zu achten,dass die Verbindungen der Leitungen zu den Steckern sauber gekrimpt sind. Soll ja nur der Sitz warm werden und nicht die Kiste abbrennen.:jaa:

Alles in allem habe ich für den Einbau bei beiden Sitzen ca 5 Stunden gebraucht.

Alle Angaben natürlich ohne Gewähr und mit Haftungsausschluss :erstlesen:

bearbeitet von Kay-A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo kay2,

 

tnx schon mal für die Info. Welche Sitzheizungstype war da in der Bucht gemeint?

 

Kann man Zündungs- u. Batterieplus eigentl. aus dem fahrerseitigen Zwischenboden entnehmen?:confused:

 

lg

 

bernie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

ich habe die verbaut: Bucht Nr.300826805558.

Ist eine Carbon-Heizung.

Wie gesagt,ist billig und funktioniert wirklich gut.

Ich habe die billigen Heizungen schon öfter verbaut,

und bis jetzt keine Probs gehabt.

Wenn du eine findest,die in der breite gleich, aber 5 cm läger ist,

dann nimm die. Weil durch die Absätze in der Sitzfläche sie ja kürzer wird.

Wenn du deine Sitze nachmisst,dann musst du zwischen den beiden Absätzen an den Sitzwangen

messen. Dann wirst du sehen,dass der Rücken schmaler sein muss,als die Sitzfläche.

Und da die Matten gleich sind,musst du das schmalere Mass nehmen.

Zusätzlich brauchst du noch ein Lastrelais, Leitung und noch ein bis zwei fliegende Sicherungen.

Je nachdem,ob du das Relais selber auch noch absichern möchtest.

Strom aus Zwischenboden,keine Ahnung,musst du dir selber anschauen.

Auf jedenfall würde ich den Strom nicht von der 12V Steckdose in der Mittelkonsole nehmen.

Da gibt Audi eine geringere Belastbarkeit an.

Und wie gesagt,ohne Polsterzange wird es eine Quälerei.( gibts auch in der Bucht)

Es hört sich komplizierter an als es ist.

Wenn du es dir nicht zutraust,ein Sattler nimmt ohne elektrische Anschlüsse pro Sitz ca 250 Euro.

bearbeitet von Kay-A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen