Jump to content

Knacknuss: FM/DAB Antenne - OSS - nachrüsten


maestrone
 Share

Recommended Posts

Geehrte Gemeinde

 

Hier mein erster Post, danke für die Möglichkeit.

Nach der bestandener Hauptuntersuchung ein Invenst in ein neuen Autoradio (Kenwood mit DAB) der meinen Becker 7944 ersetzt. Die integrierte Heckscheiben-Antenne hat schon beim Kauf vor zwei Jahren nicht ordnungsgemäss funktioniert, war mir aber bis anhin egal.

 

Nun stellt sich die Frage, wie ich die neue Empfangsart DAB integrieren möchte. Habe ein OSS Dach, sprich kein Metall um eine herkömmliche Antenne mit Bohrung zu installieren. Der mitgelieferten Scheibenantenne traue ich nicht richtig über den Weg und es bleibt mit der den miserable FM Empfang der Heckscheibenantenne. Habe mal die grossen Hersteller ABB, Hirschmann und Blaupunkt nach Lösungen abgeklappert; bisher ohne bahnbrechenden Erfolg...

 

Frage an Euch: Hat jemand eine ähnliche Problemstellung und eine elegante Lösung dazu?

 

Grüsse aus der Schweiz

 

Maestrone

Link to comment
Share on other sites

Knacknuss - ich dachte schon, do willst so nen Knack für das Dach haben um ein Loch reinzumachen... :eek:

 

Es gibt das OSS ja auch mit Loch im letzten Segment, wo diese Stummelantenne drauf/drin sitzt - aber ich befürchte, dass es nicht so einfach sein wird, dieses Element zu ersetzen.

 

Die Frage ist, lohnt der Aufwand für DAB? Ansonsten würde ich mal die Antenne der Heckscheibe testen - die Verstärker bekommt man ja recht günstig in der Bucht oder beim Verwerter (wobei die neu auch nicht (alle) so teuer sind). Aber probier mal, ob der bisherige Radioempfang beim einschalten der Heckscheibenheizung deutlich schlechter wird, bzw Störungen auftreten - das wäre ein Indiz für beschädigte Drähte innerhlabe der Scheibe und dann hätte sich das eh erledigt - dann muss erst ne neue Scheibe rein. Hatte wir mal bei nem A2, miserabler Radioempfang und bei zugeschalteter Beheizung war's noch schlimmer. Neue Scheibe rein, alles wieder tadellos...

Link to comment
Share on other sites

Der Empfang von DAB mit der werkseitig verbauten Antenne wird nicht von Erfolg sein.

 

Die DAB-Sender sind auf der Frequenz 174 - 230 MHz.

 

Die UKW FM-Sender sind in dem Bereich 87 - 107 MHz.

 

du benötigst eine seperate Antenne so wie diese hier

 

damit minimierst du auch die Störung vom Mobilfunk (Telefon) in deinem Radio.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die vielen Informationen

 

Habe zwischenzeitlich den Kenwood drin (ohne Antennen), Klang ist super...

Werde am Wochenende die DAB-Klebeantenne montieren, mal schauen wie das funktioniert. Vergleich habe ich mit einem anderen FZ mit Pionier und einer Kombi-Aussenantenne gespiesen. Werde dann berichten...

 

Bei der Recherche nach einem Austausch-Antennenverstärker (@Holgi: Heizung hat keinen Einfluss auf den Empfang - somit isoliere ich den Verstärker ggf. Kabel als Defekt) auf der Bucht bin ich auf einen mit TV-Funktion gestossen. Hat jemand ein A2 mit TV-Funktion? Vielleicht könnte man dieses mittels einer Weiche splitten (TV-Hausanschlussdose) und dem Radio getrennt zuführen.

 

@KugelwiderWillen: Dachte, die Kombilösung FM/DAB erspart mir den Aufwand der Verstärker/Kabelreparatur. Denke ich komme aber nicht drumrum, das Ding zu ersetzen.

 

Grüsse aus der CH

 

Maestrone

Link to comment
Share on other sites

Könnte ein fehlender Phantomspeiseadapter die Ursache für das Empfangsproblem sein? Ist beim A2 ein Antennenverstärker verbaut der über das Radio mit Spannung versorgt wird? Ich kenne das zumindest so von anderen VAG Fahrzeugen und Nachrüstradios.

 

Grüße,

Tino

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte es schon schreiben,was Tino angesprochen hat.

Ja, wenn der bei Nachrüst Radios fehlt, ist es idR schlecht.;)

 

Du hast in der Heckklappe je nach Ausstattung 4 Antennenverstärker sitzen.

Die möchten schon mit Spannung versorgt werden.

Nur ne echte Diversität haste dann wohl nicht,obwohl das Becker ein Doppel Tuner hat.

Jetzt ehn Kenwood...

Hinten im Kofferraum sitzt noch ein Diversität Steuergerät, welches im original Zustand das beste Signal auswertet und es nach vorne gibt..

Bei Nachrüst Radios funktioniert das idR dann nicht mehr.

Edited by KugelwiderWillen
kenwood
Link to comment
Share on other sites

Hinten im Kofferraum sitzt noch ein Diversität Steuergerät, welches im original Zustand das beste Signal auswertet und es nach vorne gibt..

 

Das Diversity-Steuergerät funktioniert mit jedem Radio was die Zwischenfrequenz ausgeben kann. Das kann halt kaum ein Nachrüstradio, an den Originalradios fällt die aus dem braunen Koax-Stecker. Im Diversity-Steuergerät sitzt dann ein kleiner FM-Demodulator, bei einem bestimmten Rauschpegel auf der dekodierten NF wird dann angefangen die Antennen nacheinander durchzuschalten bis das Rauschen weniger wird. Das ist nicht unbedingt clever, funktioniert aber anscheinend. Siehe auch:

 

A2 Forum

Link to comment
Share on other sites

Deswegen auch idR.

Ich kenne keins.

Beim alten Becker z.B wäre ich mir nicht sicher gewesen.

Die hatten Doppel Tuner etc.

Mein damaliges Becker war vom Empfang her gut.

Kann mich aber echt nicht mehr erinnern,obs damit funktionierte.

Dies wanderte zu schnell raus und wurde durch das empfangstechnisch schlechtere Alpine ersetzt.;)

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

So, die mitgelieferte Antenne (Kenwood CX-DAB1) ist nun auf der rechten Frontscheibenseite montiert. War wirklich ein Murks, die Verkleidung abzunehmen. Empfang scheint nach kurzem Test in Ordnung zu sein; gegenüber der Aussen-Kombiantenne auf dem Skoda mit Pioneer Radio ebenbürtig. Mal schauen wie es in den schlechter versorgten Regionen ausschaut. Eigentlich erstaunlich, dass das mit der geklebten Masseverbindung überhaupt funktioniert...

 

Wenn die Randregionen auch einigermassen laufen, belasse ich das so und widme meine Zeit dem Frühling anstatt Kabel/Verstärker basteln, damit der FM Empfang wieder funktioniert...

 

Am Rande: Kann DAB wirklich empfehlen...

 

Grüsse aus Zürich

 

Maestrone

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    3. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    4. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    5. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    6. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    7. 24

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    8. 0

      [V]: OBD Eleven Diagnose-Tool für Android-Smartphone

    9. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.