Jump to content

Stecker Fahrertür öffnen - Tonaussetzer


Klassikfan
 Share

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich bin mir sicher, daß das schon irgendwo hier erklärt wurde, aber die Suchfunktion liefert mir keine Ergebnisse.

 

Es geht darum, daß ich in den Lautsprechern in der Fahrertür öfter mal "Kratzer" höre, oder der Ton leiser wird und es erst, nachdem ich einmal kurz laut gedreht habe, wieder normal geht.

 

Also der typische "Wackelkontakt" bzw. erhöhte Übergangswiderstand in irgendwelchen korrodierenden oder erschlaffenden Kontakten. Und ich vermute die Steckverbindung zur Tür dahinter. Aber wie öffne ich die? Und welche Mittel helfen gegen diese Übergangsprobleme?

Edited by Klassikfan
Link to comment
Share on other sites

Ja, genau den meine ich.

 

Und soweit ich mich erinnere, habe ich das Problem schon mit dem Chorus-Radio gehabt. Jetzt ist ein Concert drin - und das Problem ist immer noch da. Zumal der Drehregler sicher kein Poti mehr ist. Das fällt als Ursache damit schon mal aus.

Link to comment
Share on other sites

@Alu4me:

 

Super Tip und super Anleitung.

 

Hab das gerade mal ausprobiert. Die Tülle und Stecker zu lösen ist schon recht fummelig. Hab es dann aber geschafft und reichlich Fett aus dem Stecker entfernt.

Mal sehen ob die Lautsprecher-Aussetzer jetzt verschwinden.

Link to comment
Share on other sites

Hatte das gleiche Problem.

Türverkleidung runter machen.

2 Schrauben an der Armlehne, eine unter der Hochtönerabdeckung.

Kabel zum Steuergerät abstecken, Verrieglungsbaudenzug der Türöffnung aushängen.

Hochtöner ausklipsen.

Verkleidung nach oben aushängen.

Dann ist der Lautsprecher frei zugänglich.

Stecker ausklinken und Kontakte im Stecker enger zusammenbiegen.

Stecker einstecken und einmal die ganze Prozedur Rückwärts.

Fertig!

Gruß Viktor

Edited by kugelrund
Link to comment
Share on other sites

Klar soll das Fett vor Korrosion schützen, aber wie weit ist es tatsächlich im Stecker. Und um Kontaktspray in die Buchse/Stecker zu bekommen muss erst mal bisschen Fett weg.

Und es ist richtig, kann auch an den innenliegenden Kontakten der Lautsprecher liegen, aber die Fragestellung war etwas anders.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.