Jump to content

Beschlagene Frontscheibe


Hauke1st
 Share

Recommended Posts

Moin

Bei meinem A2 beschlägt kurz nach dem Starten die Scheibe im Winter. Stelle nun immer die Klimaanlage aus bevor ich starte.

Desweiteren beschlägt die Scheibe sobald ein paar Kilometer gefahren sind.

Dieses kann nur verhindert werden in dem ich den Schalte 1,2 und 3 betätige. Das lüften während der Fahrt hilft ebenfalls.

 

Wo nimmt meine Klimaanlage Feuchtigkeit auf?

Filter wurde vor einem 3/4 Jahr gewechselt. Fehlerspeicher ist leer.

Im Auto ist die Luftfeuchtigkeit vor dem Start gefühlt gering. Unter den Sitzmatten befinden sich Zeitungen, welche nicht viel Feuchtigkeit aufgenommen haben. Einen weiteren Luftenteuchter habe ich auf dem Armaturenbrett liegen, dieser ist ebenfalls nicht feucht.

58934059e9edb_klimaa2.jpg.d6d55ca8be68b7114c1c56053a11a288.jpg

Link to comment
Share on other sites

Es gibt zwar schon einiges dazu im Forum, aber in Kürze Folgendes:

 

Was du siehst ist wahrscheinlich Kondenswasser aus den Lüftungsschächten.

Die Klimaautomatik sollte auch im Winter nicht permanent auf ECON laufen oder gar ausgeschaltet werden. Ich kenne dein Nutzerverhalten nicht, habe aber den Verdacht, dass du ziemlich viel manuell herumstellst. Das wäre bei einer normalen Klimaanlage nötig, ist bei der Klimaautomatik im A2 aber kontraproduktiv. Sie funktioniert am besten, wenn sie immer an ist, und zwar auf AUTO.

 

Stelle deine Komforttemperatur ein und lass die Anlage machen. Die Automatik kühlt und heizt sporadisch gleichzeitig und trocknet damit die Luft bzw. die luftführenden Teile. Wenn du ausschließlich Kurzstrecke fährst, wird das irgendwann nicht mehr gut funktionieren, im normalen Mischbetrieb gibt es keine Probleme mit Feuchtigkeit.

 

Wenn die Frontscheibe beschlägt, müsste normalerweise der Knopf über dem ECON Taster relativ schnell für Abhilfe sorgen. Umluft macht eigentlich keinen Sinn.

 

Was sicher ebenfalls zur erhöhten Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginneren beiträgt, das sind natürlich Zeitungen unter den Fußmatten. Diese saugen sich mit Feuchtigkeit voll und anstatt von irgendwelche Oberflächen durch die Heizung schnell verdunstet zu werden, bleibt die Feuchtigkeit im Wageninnernen "hängen".

 

Mit einem Wort: Ist die Klimaautomatik in Ordnung, und der Innenraumluftfilter richtig rum eingebaut* (Pfeil Richtung Mittelkonsole), dann musst du sie einfach nur auf AUTO laufen lassen, und evtl. manchmal die og. genannte Taste drücken (danach wieder AUTO). Nach der ersten Langstrecke sind deine Probleme weg.

 

*alle Vertragswerkstätten scheinen das prinzipiell falsch zu machen!

Link to comment
Share on other sites

Ich lasse die Klimaanlage stets auf Auto, da es mir bewusst ist das vieles "Gestelle" keine Vorteile bringt.

Der Knopf über dem Econ Symbol, hilft leider nur kurz.

 

Der "Trick" mit den Zeitungen stammt noch aus alten Polo 6N Zeiten der sehr wohl hilft, wenn man die Zeitungen regelmäßig wechselt :cool:

Hier wohl aber nicht da der Innenraum soweit trocken ist.

 

Ich werde wohl den Innenraumfilter kontrollieren müssen, ob er auch richtig rum eingebaut wurde.

Ebenfalls werde ich die Abläufe kontrollieren.

 

Ich habe die Suchfunktion bemüht aber leider nichts unter "beschlagenen Frontscheibe" oder ähnliches gefunden.

Danke aber schon mal für die fixen Antworten. :)

Link to comment
Share on other sites

Hehe, genau durch dieses Thema bin ich seinerzeit im A2-Forum gelandet :)

 

...

Ich werde wohl den Innenraumfilter kontrollieren müssen, ob er auch richtig rum eingebaut wurde. ...

 

Innenraumfilter wäre für mich erste Prüfstelle. A) ob der dicht ist, B) ob er, und darauf deutet Deine Aussage ja hin, beim Tausch richtig rum eingebaut wurde.

 

 

Die manuelle Nutzung der Stellklappen wurde im übrigen an anderer Stelle schonmal als eine Möglichkeit erwähnt die Potis der Stellklappenmotoren vor dem Ableben zu bewahren bzw. das hinauszuzögern. Ähnlich der VTG-Gymnastik...

Link to comment
Share on other sites

du hast warscheinlich noch ein paar kaputten Stellglieder im Klimablock.

 

Fehlerauslesenlassen, grundeinstellung durchführen.

 

Ansonsten, prüfe das dein Kofferraum tatsächlich trocken ist, genau so wie die Geheimfächer und die Teppiche für sich.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Guck dir mal die Abläufe der Motorhaube an. Wenn die Gummitüllen verstopft sind (die verkleben auch gerne mal, wenn die Haube abgelegt wird), kann bei Regen das Wasser Richtung Innenraumfilter laufen.

 

Sind das diese zwei "Rüssel"? Der eine war verlebt der andere frei.

 

Die manuelle Nutzung der Stellklappen wurde im übrigen an anderer Stelle schonmal als eine Möglichkeit erwähnt die Potis der Stellklappenmotoren vor dem Ableben zu bewahren bzw. das hinauszuzögern. Ähnlich der VTG-Gymnastik...

 

Hab ich auch schon gelesen, übersteigt jedoch leider meine Fähigkeiten

 

Ansonsten, prüfe das dein Kofferraum tatsächlich trocken ist, genau so wie die Geheimfächer und die Teppiche für sich.

- Bret

 

danke, wird nochmal geprüft

 

Bist du sicher das der Klimakompressor überhaupt funktioniert? Den Ausfall bemerkt man bei aktueller Witterung ja eher nicht an der Temperatur...

 

Nein, jedoch sagt der Fehlerspeicher das alle in Ordnung ist.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 2

      [1.4 BBY] Eine Odysee der Kontrolleuchten, (ABS,ASR,EPC,MKL,(!) )

    2. 1

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    3. 1

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    4. 7

      Reparaturanleitungen, Stromlaufpläne und weiteres Info-Material

    5. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    6. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    7. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    8. 1

      [1.2 TDI ANY] KNZ Werte, Fehler und seltenes Ruckeln beim Anfahren

    9. 168

      Lichtautomatik nachrüsten

    10. 1

      [1.2 TDI ANY] KNZ Werte, Fehler und seltenes Ruckeln beim Anfahren

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.