kaychecko

Spaltmaße nach Auffahrunfall

Recommended Posts

Hallo, wir hatten leider mit unserem A2 einen Auffahrunfall, d.h. jemand ist uns hinten in unseren A2 aufgefahren. Nun habe ich versucht das Ausmaß des Schadens selbst einzuschätzen, nachdem ein Sachverständiger mir sagte, es sei nur ein Bagatellschaden und ich hätte nur die Heckschürze zu tauschen. Mir ist nämlich aufgefallen, dass die Spaltmaße an den hinteren Türen zum Heckbereich der Karosserie ganz leicht ungleichmäßig sind. Auf den ca. 30 cm zwischen Tür und Heck habe ich oben ca. 4mm und unten 3mm. Leider weiss ich nicht, ob dies Tolleranzmaße sind oder ob vielleicht doch mehr passiert ist. Desweiteren schliesst die Hecklappe nicht mehr richtig (wenn sie dann mal zu ist, geht sie erst mal nicht wieder auf, das war vorher nicht so). Und die Heckschürze ist eingedrückt, das sieht man von oben an der Edelstahlkante und unter dem Fahrzeug liegt das Versteifungsprofil der Heckschürze in einem Bogen nun fast an der Karosserie an. Da der Gutachter sich wie gesagt auf einen Bagatellschaden versteift und die Spaltmaße als Toleranz und die Hecklappe als einstellbar ansieht und ich nicht in Zukunft mit einem schiefen A2 durch die Gegend fahren möchte, wende ich mich vertrauensvoll an Euch in dieser Sache. Vielen Dank für Eurer Wissen und Eure Meinungen. Gruß Kay

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer ist denn Unfallverursacher?

 

Wenn du der Geschädigte bist, hast du die freie Wahl des Gutachters, wenn der Schaden einen bestimmten Wert überschreitet.

 

Wenn die Heckklappe nicht mehr ordentlich schließt und öffnet, ist das kein Bagatellschaden mehr und der Wagen muss vermessen werden.

 

Selbst wenn der Heckstossfänger demontiert ist (1 bis 2 Stunden Arbeit), kann man nicht genau beurteilen ob die Karosserie was abbekommen hat. Die Verformung des Aufprallträgers läßt aber Rückschlüsse und Prognosen zu.

 

Wenn du einen Strukturschaden haben solltest, bedeutet das sehr oft den wirtschaftlichen Totalschaden, da bedingt durch die Alluminiumbauweise, die Reparatur sehr aufwendig und teuer ist.

 

 

Also folgende Vorgehensweise wenn du der Geschädigte bist (das muss geklärt sein):

 

Zu einem Gutachter deiner Wahl gehen und das weitere Vorgehen besprechen, unter Umständen muss der Wagen vermessen werden, bzw. wird das im Gutachten so festgehalten.

bearbeitet von Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja vielen Dank schon mal für die Antworten. Ja ich bin der Geschädigte. Das Spaltmaßwiki habe ich auch schon gelesen und da steht an dieser Stelle 3,5mm. Meine Frage, hält Audi das ein oder kann es sein, dass ab Werk die Tür unten 3 und oben 4 mm hat? Einen Gutachter hatte ich ja schon da, den ich aber wieder weg geschickt hatte, da er mir nicht wirklich professionell erschien. Wir wohnen in München, hat jemand in der Region vielleicht eine Empfehlung für einen Gutachter?? Komisch kommt mir auch der leichte Bogen in der Batteriehalterung vor, ist das normal?

 

Viele Grüße und Dank!

IMG_6461.jpg.437ada5111ce70bf464aa2dc4f03d256.jpg

IMG_6462.jpg.4cb4e7665ce31fb95426ef7347eb1008.jpg

IMG_6472.jpg.aae6e81b6a12ec4c148a18ebb5cb8212.jpg

IMG_6480.jpg.3826b0dd5e8c6c0facae873ce57bde6a.jpg

IMG_6481.jpg.694b59fc61ac874eec27d0e6a5842431.jpg

IMG_6479.jpg.c9f4f2b3ea07248bd4934afca15a4fd3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne einen sehr guten. Infos kommen in etwa einer Stunde per PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja vielen Dank schon mal für die Antworten. Ja ich bin der Geschädigte. Das Spaltmaßwiki habe ich auch schon gelesen und da steht an dieser Stelle 3,5mm. Meine Frage, hält Audi das ein oder kann es sein, dass ab Werk die Tür unten 3 und oben 4 mm hat? Einen Gutachter hatte ich ja schon da, den ich aber wieder weg geschickt hatte, da er mir nicht wirklich professionell erschien. Wir wohnen in München, hat jemand in der Region vielleicht eine Empfehlung für einen Gutachter?? Komisch kommt mir auch der leichte Bogen in der Batteriehalterung vor, ist das normal?

 

Viele Grüße und Dank!

 

Erstmal schade das es dich getroffen hat.

 

Ich denke um die Achsgeometrie Mut du dir keine Sorgen machen, jedoch würde ich mich damit auch nicht zufrieden geben ist nur die "Stoßstange".

 

Wie ich gelesen habe sollst du ja einen guten Gutachter benannt bekommen.

 

Zu den Spaltmaßen. sitzen die Türen noch fest und exakt? Es kann immer kleine Verschiebungen geben ohne das dies auf den Heckschaden zurückzuführen ist.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Michael für deine Antwort. Die Türen sitzen noch fest. Die Spaltmaße zur Fahrer- und Beifahrertür sind exakt und wenn die Tür "hängt" müsste es doch unten breiter als oben sein.. das alles lässt mich ja so grübeln. Und dann hat der Unfallverursacher noch eine Versicherung nach der man im Internet lieber nicht googelt und meine Frau ein Schleudertrauma....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es irgendwelche Probleme gibt nimm halt ein Anwalt, bezüglich des FZ Schadens wird es ein guter Gutachter so bewerten das du keinen Schaden hast.

Hier sind natürlich auch die Spaltmaße zu berücksichtigen.

 

Ob du dann reparierst oder selbst instandsetzen bleibt letztendlich dir überlassen, wichtig ist nur das der Schaden vollständig taxiert wird.

Und ich denke dennoch das der Wagen so wie ist dennoch bedenkenlos gefahren werden kann.(Hab schon ganz andere gefahren ;-) )

 

Das deine frau einen schaden davon getragen hat ist bedauerlich, alles gut dokumentieren und der Versicherung mitteilen, dann siehst du ja wie sie reagiert.

Als Schadensersatz wurden vor einigen Jahren so 800-1000 Euro aufgerufen, als so zur Info.

 

Gute Besserung und gutes gelingen.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Schadensersatz wurden vor einigen Jahren so 800-1000 Euro aufgerufen, als so zur Info.

 

Ich würde mit max. 500€ rechnen. Ich habe 1000€ bekommen, obwohl ich 3x im Krankenhaus war, vier Wochen kaum laufen konnte, Prellungen von Kopf bis Hüfte hatte und Nacken-/Kopfschmerzen, die immer noch anhalten.

Widerspruch lohnt sich bei sowas nicht, da ein med. Gutachten sehr teuer ist und mit Sicherheit drin steht, dass das auch von ihrer alten Matratze oder nem schlechtem Bürostuhl kommen kann. Da zahlt man schnell drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frag doch mal beim nächsten Audi-Zentrum an, die haben in der Regel einen "guten" Gutachter an der Hand. In so einem Zweifelsfall würde ich mich auf keinen Fall auf den Gutachter der gegnerischen Versicherung verlassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden