Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
onclebenz

Werkstattpfusch

Recommended Posts

Hallo!

 

Das Getriebe von unserem 1.2 TDI wurde vor einiger Zeit überholt,

da das leider zu einem ungünstigen Zeitpunkt geschehen musste,

(wie immer :-(   ... habe ich eine Werkstatt beauftragt das Getriebe auszubauen und nach Überholung eben wieder zu verbauen... neue Kupplung und dergl war da auch mit dabei.

 

Was nach einiger Zeit auffiel, er fing an Hydraulik Öl zu verlieren, gut.. etwas nachgefüllt..  kann ja mal passieren.

 

Doch es wurde immer schlimmer, ich hatte aber Respekt vor diesem Gangsteller und füllte fleißig weiter nach...

 

Irgend wann war es mir zuviel, ich machte mich an die Arbeit den Gangsteller auszubauen und neu abzudichten...

 

Als ich die Hydraulikleitungen am Gangsteller entfernt hatte konnte ich es nicht glauben, die untere Leitung, die Blaue, hatte keinen O Ring !!!!

 

Wie kann eine Werkstatt so einen Scheiß abliefern?

 

Nein der Ring saß nicht in der Bohrung oder dergl....

 

Des weiteren hat die Werkstatt eine Schraube der Pendelstütze unten am Getriebe überdreht, da muss ich mir noch was einfallen lassen.

 

Das kommt davon wenn man alles mit dem Schlagschrauber macht....  

 

Schade jetzt habe ich wieder eine Werkstatt weniger zu der ich was bringen kann, selber machen ... das bleibt mir übrig.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur selber machen macht glücklich!

Musste ich eben erst wieder schmerzhaft erfahren...

Wenn schon die Diagnose stimmt (zu 90% wird wegen jedem defekt der Gangsteller oder das Getriebe getauscht) dann wird bei der Arbeit gepfuscht dass es einem die Haare aufstellt. Zum Schluss noch den ablaufschlauch über der hydraulikpumpe vergessen und wenn die eingeht schnell ne neue unter den immer noch fehlenden wasserablauf schrauben. So bekommt man Stammkunden welche die Reibungswärme vom über den Tisch gezogen werden, als Nestwärme fehlinterpretieren. 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen