Jump to content
Sign in to follow this  
Tom1506

Grundsätzliche Kaufberatung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich wohne in Wiesbaden und bin auf der Suche nach einem kleinen Fahrzeug. Durch Zufall bin ich dann über den Audi A2 gestolpert. Bis jetzt habe ich noch recht wenig Informationen, was mir allerdings auffällt sind die hohen Laufleistungen bei den meisten Fahrzeugen, also scheint der Kleine ja ein sehr gutes Langzeitauto zu sein.

 

Ich fahre ca. 20.000 KM pro Jahr, allerdings viel Kurzstrecke, daher scheidet ein Diesel grundsätzlich aus. Wenn ich das richtig sehe, dann bleiben die Benziner mit 1,4 und 1,6 Liter übrig. Sicher ist der 1,6er kräftiger, da ich aber ein gemütlicher Fahrer bin wird mir der 1,4er sicher auch reichen.

 

Worauf muss ich grundsätzlich achten, wie ist es um die Haltbarkeit der Motoren bestellt? 1,4er finde ich reichlich mit teils hohen Laufleistungen, der Motor scheint also haltbar zu sein. Ist das beim 1,6er auch der Fall.

 

Ich werde jetzt mal die Online-Börsen studieren und im Umkreis von 100 KM nach einem A2 Ausschau halten, sollte hier jemand seinen verkaufen wollen, gerne ein Angebot machen!

 

Viele Grüße, Thomas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

 

haltbar sind beide Motoren, ich empfehle Dir allerdings den 1,4er da dieser weniger Probleme bereitet im Alltag als der 1,6er. Denk daran das Auto ist leider schon über 10 Jahre und viele Halter haben wenig Wert auf die Instandhaltung gelegt, somit werden anstehende Reperaturen nicht fern bleiben. 

 

Ansonsten gibt es im Forumsbasar und im Wiki noch jede menge Infos :)

 

Halt uns auf dem laufenden wenn du einen gefunden hast :)

 

viele Grüsse

 

Mikey

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei kurzstrecke sind die 1.4er TDIs meine Empfehlung.

 

Langstrecke dann der 1.2er.

 

1.6er kenne ich nicht, der 1.4er ist auch OK, ist aber sehr lahm auf kurzstrecke dem 1.4er TDI ggü.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank schon mal für die Antworten. Wie ich bereits sagte, Diesel scheidet aus, ich fahre momentan einen Euro5-Diesel. Ich werde mir die Tage mal ein oder zwei A2 ansehen, entweder es passt oder ich kaufe mir einen Hybriden.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Tom!

 

Herzlich willkommen im Forum erst mal! Bist hier ganz an der richtigen Stelle, und Deine Frage nach dem perfekten Motor wird Dir natürlich jeder nach seiner persönlichen Präferenz beantworten. Ich denke aber, für Dein Fahrprofil wird der 1.4er Benziner die beste Wahl sein, der hat den Ruf, robust und zuverlässig zu sein. Der 1.6er ist bei guter Pflege ein feines Maschinchen, aber (die FSI-Fans mögen es mir verzeihen) er gilt auch etwas als Mimose, d.h. er verzeiht keinerlei Wartungsstau, da ist es dann schon sinnvoll, selber schrauben zu können oder zumindest jemand zu kennen, der das für weniger als den beim Glaspalast üblichen Satz erledigen kann.

 

Wenn Du Dir mit der Suche etwas Zeit lässt, wirst Du das nicht bereuen. Musst halt wissen, worauf es Dir besonders ankommt, was z.B. an Ausstattung unverzichtbar ist. Immer wieder mal tauchen hier im Forumsbasar attraktive A2 auf, aber auch die üblichen Portale geben viel her. Die Quelle sollte halt seriös sein, erst recht wenn Du selbst kein Fachmann bist. Viel lässt sich aber schon mit gesundem Menschenverstand erkennen... und Listen, worauf man bei welchem Wagen besonders achten sollte, gibt es hier auch... hast Du evtl. längst gesehen.

 

Also, viel Erfolg, und Grüße von und nach Wiesbaden,

 

Greg

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sinnvoll ist es auch immer jemanden beim Kauf mitzunehmen der sich gut mit dem betreffenden Fahrzeug auskennt. 

Vielleicht kommst Du mal bei einem der nächsten Schraubertreffen in Hessen vorbei. Dort kannst Du schon mal einen Blick auf die Autos und Tipps vor Ort auf was man zu achten hat bekommen. 

 

Gruß Volker 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tom1506: Lass Dich nicht verunsichern von Aussagen, wie "der 1.4i ist lahm".  Mit entsprechender Drehzahl ist er nicht langsamer als der Diesel mit derselben Motorleistung. Das des Diesels Mehr an Drehmoment kommt auf der Kurzstrecke (im Sinne von "Stadtverkehr") kaum zur Geltung. Einerseits sind bekanntermaßen die Grünphasen der Ampelschaltungen nicht an die "Sprinter" angepasst, und in der Rush-Hour und entsprechenden Staus sind, bezogen auf die zu erzielende Durchschnittsgeschwindigkeit, sowieso alle gleich. Egal, ob sie 75 oder 275 PS haben, ob 140 oder 440 Nm Drehmoment, ob Smart Fortwo oder Dodge Ram unterm Ar... ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mich da nur anschließen. So lahm ist der 1.4er nun wirklich nicht und für Dein Fahrprofil geht der absolut in Ordnung. Ich wollte "damals" auch lieber den 1.6er haben. Wenn man sich aber einliest und eine Entscheidung nach der Vernunft trifft, dann landet man zwangsläufig beim 1.4er. Ist zwar auf der Autobahn relativ spaßbefreit und braucht was länger, rennt aber auch ... wenn man denn mal laufen lassen kann. In der Stadt ist es sowieso egal, ob die Kugel 75 oder 110 PS hat. Auch nicht zu unterschätzen: 75PS-Benziner gibt es wie Sand am Meer, dementsprechend sind die Preise auch niedriger!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der 1.4er ist die Vernunftlösung, wenn man viel in Ballungsräumen unterwegs ist, wo ggf. Euro 0-5 Diesel mit Fahrverboten ausgesperrt werden könnten. Da braucht man beim Euro4 Benziner nicht drüber nachzudenken. Verbrauch ist mit etwa 6 Litern im Mix auch günstig und die Fahrleistungen sind im Grunde völlig ausreichend (13 sec bis 100 und fast 180 km/h maximal). Als klassischer 16V-Sauger braucht er eben etwas Drehzahl, damit Leben in die Bude kommt, vor allem bei Beladung und hochsommerlichem Klimabetrieb. Aber sonst zieht er auch im unteren Drehzahlbereich ganz ordentlich. Wenn nicht, dann stimmt etwas bei dem Motoreinstellungen nicht. Reparaturen (selbst) sind echt günstig zu machen und sogar einen überholten 1.4er Motor gibt es im Zweifel für einen 1000er zu bekommen (sonstige 1.4er Gebrauchtmotoren noch für weniger). Getriebe etwa 600 Euro (neu gelagert). Wenn das Auto im gepflegten Zustand und man mit dem Konzept A2 sehr zufrieden ist, spricht nichts dagegen, auch hier im Zweifel zu investieren. Insgesamt ist der A2 für mehrere 100 Tkm gut.

Edited by energetiker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.