Jump to content

MSG Codierung


benceman
 Share

Recommended Posts

Hey Leute,

 

ich habe gestern ein gebrauchtes Motorsteuergerät in meinen 1,2 TDI BJ 2005 eigebaut. Wagen läuft auch super nur habe ich einen Fehler mit dem ABS. Die bekannten drei Symbole werden im KI angezeigt. 

Ausgelesener Fehler lautet:

 

Adresse 03: Bremselektronik

01314 - Motorsteuergerät

           013 - Bitte Fehlerspeicher auslesen

 

und

 

Adresse 17: Schalttafeleinsatz

01177 - Motorsteuergerät

           49-00 - keine Kommunikation

 

Laut Anbieter soll das MSG zu allen Baujahren bzw. Midellen des 1,2 TDI passen.

 

Liegt es daran dass eventuell das falsche ABS Steuergerät ins MSG codiert ist?

Habe das MK60 verbaut.

Wenn ja wie gehe ich vor für die Umcodierung?

 

Besten Dank!

benceman

20181118_211638.jpg

20181118_205358.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb benceman:

@Phoenix A2 habe das MSG wegen aktivierter GRA gebraucht erworben und ohne anlernen eingebaut. Auto läuft auch super.

 

Das heisst die Wegfahrsperre ist deaktiviert worden.

Das CAN-Kommunikationsproblem mit dem KI könnte eine Nebenwirkung davon sein.

Fehlerspeicher im Mstg ist leer nehme ich an.? Welche Nummer steht bei Codierung (z.B. 00005)?

Schau mal was im Anpassungkanal Nummer 91 steht. Da sollte der aktuelle Status der WFS stehen.

 

 

Im ungünstigsten Fall könnte ein Firmware-Update nötig sein um die CAN-Kommunikation ans laufen zu bekommen.

 

Link to comment
Share on other sites

Das Auto hat weder Klima noch Servo und ich denke das ist der Grund. Im MSG gibt es glaube ich Anpassungskanäle für die CAN Konfiguration oder ich verwechsel das gerade. 

 

Jedenfalls funktioniert der Softwarestand in allen anderen Autos problemlos. Aber die hatten jeweils auch Klima und Servo. 

 

Mit der WFS sollte das überhaupt nicht zusammen hängen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Mankmil:

Im MSG gibt es glaube ich Anpassungskanäle für die CAN Konfiguration oder ich verwechsel das gerade. 

 

Also im Ki gibt es die auf Fall: 60 ,61, 62.

MsG wäre mir neu, frage mich auch gerade wozu.

Für WFS3 und ESP braucht es CAN, beides ist im A2 obligatorisch, somit AntriebsCAN für das MotorStG gesetzt.

Gateway macht das KI, deswegen auch die Anpassungskanäle.

Mal was ganz Triviales: schon geschaut, dass der Stecker richtig sitzt? Oder einfach nochmal ab- und einstecken?

Kommt schon mal vor, dass es da mal Kontaktprobleme gibt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb jopo010:

Also im Ki gibt es die auf Fall: 60 ,61, 62.

MsG wäre mir neu, frage mich auch gerade wozu.

 

Habe nachgesehen: Das TDI-Mstg bietet tatsächlich keine Anpassungkanäle um den CAN-Bus zu konfigurieren.

Bei einem A2 Benziner-Mstg(1.4) habe ich das schon gesehen.

Dann fällt diese Option weg.

 

vor 10 Stunden schrieb jopo010:

Für WFS3 und ESP braucht es CAN, beides ist im A2 obligatorisch, somit AntriebsCAN für das MotorStG gesetzt.

Die Fehlermeldung im KI deutet daraufhin dass dem KI (teilweise) CAN-Nachrichten vom Mstg fehlen.

Mit deaktivierter WFS3 fehlen womöglich Nachrichten auf dem Bus. Daher meine These dass die Ursache hier zu suchen ist.

 

@benceman Welche Teilenummer hat das originale Mstg im Vergleich zum nun eingebauten (TN kann via VCDS ausgelesen werden)? Sollte es ausstattungsabhängige Unterschiede in der Firmware geben, müsste die Teilenummer eine andere sein.

Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb Phoenix A2:

Die Fehlermeldung im KI deutet daraufhin dass dem KI (teilweise) CAN-Nachrichten vom Mstg fehlen.

Mit deaktivierter WFS3 fehlen womöglich Nachrichten auf dem Bus. Daher meine These dass die Ursache hier zu suchen ist.

 

Ich fahre auch mit deaktivierter WFS rum und habe diese Fehlerspeichereinträge nicht.

 

Schade, dass er vom MStg kein Bild vom Fehlerspeicher gemacht hat.

 

Was ist denn, wenn wieder das alte MStg eingebaut wird. Sind denn dann die Fehler weg?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb janihani:

Was ist denn, wenn wieder das alte MStg eingebaut wird. Sind denn dann die Fehler weg?

:TOP: Das ist hier die richtige Frage! Ich habe den Verdacht, dass etwas mit der Codierung vom KI vielleicht nicht stimmt.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten.

Zur Zeit habe ich nur VCDS lite da, glaube mehr als auslesen kann man damit nicht.

 

Hier nochmal ein Bild vom Motorsteuergerät:

 

Das neue MSG hat eine andere Teilenummer.

 

Wenn ich das alte MSG wieder einbaue sind alle Fehler weg und der Wagen ist im Zustand als wäre nix gewesen.

 

Es kommt vom neuen MSG das mit ABS, Klima, usw nicht kommunizieren kann da falsch codiert.

Mir gehts jetzt hier um die Kanäle die ich anpassen muss. 

In meinem alten MSG habe ich nur auf drei Kanälen Einträge gefunden mit denen ich nichts anfangen kann. Siehe Bilder. Oder liegt es am VCDS lite?

 

 

20181118_211610.jpg

20181120_162559.jpg

20181120_162627.jpg

20181120_162729.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mit VCDS kann ein Dump vom Steuergerät angefertigt werden, so dass alle Anpassungskanäle ausgelesen und in eine Datei geschrieben werden.

 

Siehe http://www.ross-tech.com/vag-com/tour/applications_screen.html

 

In Applications, Controller Channels Map aufrufen.

 

applications.png

 

Controller Adresse 01 für das Motorsteuergerät eintragen, falls etwas anderes drin stehen sollte.

Adaption auswählen.

Als Output wird wahrscheinlich CSV-File besser sein. Probier beides aus bzw. speicher in beiden Formaten.

 

map-function.png

 

Dann das neue Motorsteuergerät einbauen.

Die Dump-Datei öffnen und nach und nach die Anpassungskanäle durchgehen, vergleichen und bei Abweichungen die im Dump enthaltenen Werte eintragen.

 

 

 

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich die Bilder oben richtig deute, ist die Teilenummer bei beiden Mstg identisch (045 906 019 BL). Bloß die Firmware-Version ist beim alten Mstg neuer (5715 vs. 4919).?

 

 

Gerade eben schrieb janihani:

Mit VCDS kann ein Dump vom Steuergerät angefertigt werden, so dass alle Anpassungskanäle ausgelesen und in eine Datei geschrieben werden.

Zu Beachten: Nach Login mittels "12233" sind weitere Anpassungkanäle zugänglich, weiß aber nicht ob da relevante Kanäle zur Konfiguration von CAN/Ausstattung dabei sind.

Übersicht von allen Anpassungskanälen für beide Mstg erstellen finde ich gut, dann vergleichen ob/wo es Unterschiede gibt.

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.