Sign in to follow this  
VFRiend

Drehzahlabhängiges Jaulen scheinbar aus fahrerseitigem Motorbereich, was könnte es sein?

Recommended Posts

Ja, obiges Geräusch kann ich mir nicht erklären. Es handelt sich um einen 75 PS-Benziner BJ 2001. 171.000 km auf dem Tacho. Zahnriemen wurde vor 30 Jahren gemacht. Keine Kontrollleuchte , kein Leistungsabfall. Hab vorm Auto gestanden, Motorhaube abgebaut. Die Riemen und auch der Freilauf der LiMa scheinen unauffällig. Ich höre es eher auf der Fahrerseite des Motors. Das Auto stand vier Stunden, ein Fleck, ca. Bierdeckel groß fand sich auch unterm Motor, auch fahrerseitig. Der Fleck schmierte nicht (Öl) und roch weder nach Öl noch nach Benzin. Ob es Kühlflüssigkeit war, ich weiß es nicht. Es versickerte im Betonpflaster. Hat jemand eine Idee oder ähnliches erlebt? Es war zu spät und zu kalt um sich heute abend noch unter die Karre zu legen.

Edited by VFRiend
fehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nach 30Jahren sollte der Zahnriemen mal gewechselt werden :D

Spass bei Seite.... 

Zahnriemen sitzt auf der Beifahrerseite, fällt somit raus. (Wie auch der restliche Riementrieb) 

 

Verschwindet das Geräusch wenn du die Kupplung trittst? 

Ich würde auf ein defektes Ausrücklager der Kupplung tippen. 

 

 

Edited by Superduke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausgleichsbehälter für Kühlflüssigkeit und das Getriebe (inkl. Öl) sind fahrerseitig montiert.

 

Zu wenig Getriebeöl kann jaulen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this