Jump to content

[1.6 FSI] Ölabscheider ausbauen, Erfahrung/Anleitung?


h2r
 Share

Recommended Posts

Hallo

 

Hat schon jemand den Oelabscheider beim FSI abgebaut? Ich war heute unterm Motor und kann mir irgendwie nicht so richtig vorstellen wo und wie ich das Teil da rauskkommen soll?

 

Ausbauanleitung? Gibts via Erwin was zu kaufen? Bin bezüglich Erwin Neuling, weil ich bis jetzt alles nach Auge geschraubt habe... heute grad die hintern Dämpfer und Federauflagen.

 

Grund für den Ausbau ist ein vermuteter Riss oder eine ausgeleierte Dichtung am Oelabscheider (Versiffter Motor unterhalb des Oelabscheiders).

 

Gruss

Hansruedi

Edited by h2r
Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.6 FSI] Ölabscheider ausbauen, Erfahrung/Anleitung?

Hab das beim letzten Ostalbschraubertreffen aus und ein gebaut. Geht von unten, wenn das Auto auf der Hebebühne steht ohne Probleme. Hab damals nur die Dichtung getauscht und alles war wieder dicht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Es sind nur 2 Sechskantschrauben abzuschrauben und dann die beiden Dichtungen zu wechseln:

Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung, 

 

 

N 90617501

Dichtring

60X4

036103677

Dichtring

30X3,5

 

Achtung! Vorsichtig mit dem eingeklippsten Kunstoffrohr (  036103493CG nur noch über Audi Tradition zu bekommen ) für die Entlüftung umgehen denn wenn es danach nicht mehr dicht ist hat der Motor danach einen unruhigen Leerlauf  :)

Edited by M.J.-S.
Link to comment
Share on other sites

Dann mach ich mich mal mit meinen Wurstfingern daran die drei (?) Schrauben zu lösen und Versuche den Clips mit etwas Druck zum ausklinken zu bewegen ... :)

 

Vielleicht wisch ich vor der HU/MFK auch nur mal das Oel ab und hoffe ich komm damit an dem Tag durch.  Aktuell ist der Leerlauf stabil, dank Drosselklappenreinigung und AGR Reparatur... Oelabscheider käme dann nachher, notfalls mit nachfolge Reparatur bei Undichtigkeit... 

 

Ganz herzlichen Dank für die Inputs!

 

Link to comment
Share on other sites

Kurzer Bericht: da der Unterboden eh schon weg war ne Sache von einer halben Stunde (mit reinigen und Dichtungen wechseln).

 

Den alten Gummidichtungen konnte man nicht wirklich mehr Gummi sagen. Beide sind beim entfernen gebrochen, nicht gerissen... :-)

 

Keine grosse Sache also und für jeden mit nicht all zu grossen Händen zu machen.

 

Danke nochmals für die Infos!

Edited by h2r
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 13

      Multibox-Halter nachfertigen

    2. 5
    3. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    4. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    5. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    6. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    7. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    8. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    9. 17

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechanismus aus?

    10. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.