Jump to content

[1.2 TDI / ANY] Zittern bzw. Vibrationen beim Segeln


Recommended Posts

Hallo alle, 

 

nachdem ich viele kleine Befindlichkeiten meines neuen ANY mit Hilfe der Suche finden und lösen konnte, komme ich bei einer Eigenart nicht weiter.

 

Wenn ich im Eco-Modus fahre und vom Gas gehe, kuppelt der Wagen aus wie er soll und segelt. Es treten dann allerdings merkliche Vibrationen auf, die sich anfühlen wie nicht richtig ausgewuchtete Reifen. Sobald der Wagen einkuppelt, ist es sofort weg.

 

Hat da jemand eine Idee zu? Evtl. sogar normal?

 

Danke Euch

Ande 

Edited by Ande
Link to post
Share on other sites
  • Ande changed the title to [1.2 TDI / ANY] Zittern bzw. Vibrationen beim Segeln

Meiner fängt auch damit an. Habe früher dieses Problem durch Ersatz des Motorlagers (Hydrolager mit Dämpfungsfunktion) gelöst. Bin aber nicht sicher, ob das Lager bei Audi noch als Ersatzteil erhältlich ist (8Z0199262K).

Anfang des neuen Jahres werde ich es mit Febi 23882 versuchen, wie hier beschrieben:

https://a2-freun.de/forum/forums/topic/44126-12-tdi-any-motorlager-beifahrerseite/

 

Link to post
Share on other sites

Mein 1.4tdi AMF zeigt dieses Phänomen beim Rollen im Leerlauf. auch. Es dürfte die bauartbedingte,leichte Unwucht vom 3-Zylindermotor im Leerlaufdrehzahlbereich sein. Wenn man beim Leerlaufrollen die Drehzahl durch Gasgeben über 1000min-1 erhöht,dann ist das Schütteln bei meinem AMF  komplett weg.

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb 3LFan:

 Habe früher dieses Problem durch Ersatz des Motorlagers (Hydrolager mit Dämpfungsfunktion) gelöst.

 

vor 14 Stunden schrieb c_h_ri_s:

Mein 1.4tdi AMF zeigt dieses Phänomen beim Rollen im Leerlauf. auch. Es dürfte die bauartbedingte,leichte Unwucht vom 3-Zylindermotor im Leerlaufdrehzahlbereich sein.

 

Danke Euch! Vermutlich ist es eine Kombination aus beidem - ausgenudelte Lager und rappelige Motorveranlagung. Konnte das Phänomen auch durch leichtes Anheben der Drehzahl minimieren. Dass ich da nicht schon früher selber drauf gekommen bin. ¬¬

 

 

Link to post
Share on other sites

Kannst Du mir sagen, wie Du die Leerlaufdrehzahl beim Segeln hast angehoben? Ich frage deshalb, da ich weiß, dass es gar nicht geht. Außerdem ist es so, dass die Fibrationen nicht normal sind. Bei einem intakten Lager läuft der Motor auch beim Segeln völlig ruhig. Lass Dich davon nicht beirren!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Vibrationen die beim stehendem Fahrzeug zu hören sind können , werden vom Motor kommen.......allerdings beim fahren mit ausgekuppeltem Getriebe  wohl eher vom Antieb. Gegendruck fehlt und es kommt leichter zu Spiel und Geräuschen.  Z.B.  Antriebswelle   (  sind nur meine Erfahrungen )

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb 3LFan:

Kannst Du mir sagen, wie Du die Leerlaufdrehzahl beim Segeln hast angehoben?

Es geht indem Du Segeln simulierst, durch schalten auf N. Du kannst dann das Gaspedal antippen und mit der Drehzahl spielen, ohne, dass der Wagen einkuppelt. Das würde er auf D tun, das stimmt. 

 

vor 34 Minuten schrieb harti:

Vibrationen die beim stehendem Fahrzeug zu hören sind können , werden vom Motor kommen.......allerdings beim fahren mit ausgekuppeltem Getriebe  wohl eher vom Antieb. Gegendruck fehlt und es kommt leichter zu Spiel und Geräuschen.  Z.B.  Antriebswelle   (  sind nur meine Erfahrungen )

Hast Du einen Tipp, wie ich das prüfen kann? Suche gerade nach einer guten Werkstatt in NRW oder Region Hannover, die auch ein paar Undichtigkeiten an der Hydraulik erledigen könnte. (Empfehlungen willkommen!) und mag den Wagen noch nicht in fachfremde Hände geben :) 

Link to post
Share on other sites

Was man z.B. relativ einfach prüfen kann ist der Freilauf der Lichtmaschine.

Der Freilauf ist Teil der Antriebsrolle der Lichtmaschine und in jedem A2 TDI vorhanden.

Wenn der Freilauf defekt ist, erzeugt das Vibrationen wie sie hier beschrieben werden.

 

Prüfung:

-Motorhaube abnehmen

-Motor starten und auf "N" schalten

-auf die Spannrolle des Keilrippenriemen schauen ob hier auffälliges Zittern zu beobachten ist welches bei erhöhter Leerlaufdrehzahl verschwindet

 

Den Freilauf würde ich als Verschleissteil ansehen, so dass es recht wahrscheinlich ist, dass dieser irgendwann kaputt geht.

Siehe auch:

 

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Phoenix A2:

Wenn der Freilauf defekt ist, erzeugt das Vibrationen wie sie hier beschrieben werden.

 

Eben getestet. Ist tatsächlich so. Danke für den heißen Tipp! Werde berichten ob es was gebracht hat. Werde das Teil über die Tage tauschen, da ich eh noch ein paar Dinge zu erledigen habe, vielleicht hast Du hierzu auch noch Anregungen. :D

 

  1. Den Thermostat möchte ich tausche, da der Wagen nur sehr langsam warm wird. Easy one, denke ich. 
  2. Der Ventildeckel ist ölfeucht. Ich konnte hier wenig zu finden, vermute aber, dass das die Kurbelgehäuseentlüftung ist. Kann man das was öffnen/reinigen/abdichten?
  3. Das Getriebe O.o GGE hat gut geklappt - musste den KNZ von 1,3V auf 1,9V stellen und hätte mir beim Lösen der Kontermutter fast alle Knochen gebrochen. Die GGE selbst lief gut durch und der Wagen schaltet jetzt auch viel weicher. Jedoch geht bereits nach 2 Schaltvorgängen die Pumpe an, obwohl der Speicher frisch getauscht worden sein soll. Ich vermute da eine Ursache bei der Ölfeuchte in der Nähe des Gangstellers. Ich traue mich da mangels Bühne und Erfahrung nicht so recht dran und würde das System am liebsten vom Fachmann (wo finden?) warten lassen. Was meint Ihr?

VG
Ande

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.