Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DominoHH

Navigation von Tchibo

Recommended Posts

DominoHH   

Unser allseits geliebter Kaffeeröster bietet seit heute einen PDA mit Navigation an. Preislich sicherlich nicht das aufregendste aber...... wer einen brauch. Guten Service bieten sie ja

 

 

Tchibo Navi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte mit meinem vater(vermessungsingenieur) ein längeres infogespräch dazu. er hat auf einer fachtagung letzte woche von diversen firmen die aktuellsten infos bekommen. kurz und gut, ich werde bei bedarf das tun was ihm der garmin-ma als seinen persönlichen tip nannte: einen guten und günstigen pda kaufen(mein tip: tests von fachzeitschriften studieren) und dazu die gps-maus und kartenmaterial von einem namhaften anbieter. hat folgendermassen argumentiert: der pda soll auch andere funktionen übernehmen und daher ist auch zb die displayqualität oder der akku ein wichtiger faktor. bei diesen fixen kombinationen, wie zb bei tchibo, ist der größte nachteil dass es meist nicht möglich ist das kartenmaterial upzudaten, dh man erwirbt ein einweggerät. bei den beiden großen anbietern wie navtech wird jedoch in jedem quartal die datenbasis aufgestockt!

 

ich werde voraussichtlich im sommer aus singapur das neueste markengerät zum preis eines tchiboteils besorgen 8) bzgl kartenmaterial werde ich dann hier zuschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DominoHH   

Danke für den Beitrag. Ich wusste nicht, das man das Kartenmaterial nicht updaten kann. Ein reines "Einweg" Gerät möchte ich ja nun auch nicht haben.

 

Ich denke, ich werde dann wohl auch auf eine andere Lösung zurückgreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Da das ein PDA mit Windows® MobileTM 2003 für Pocket PC ist, kannst Du das Alles installieren und updaten was DU möchtest. Ein Update ist immer möglich, aber legal nur mit Kosten verbunden. Die Navisoftware schein von Navigon zukommen. Die nutze ich auch (MobileNavigator4 MN4) und bin damit sehr zufrieden. Du kannst auch andere Navisoftware installieren.

 

Mütze - der mit MDA II navigiert und sogar die Blitzer angesagt bekommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist schon richtig, mein tip ist auch nur an die gerichtet, welche eine optimale lösung suchen die auch etwas mehr kosten darf. speziell die aktualität der daten ist kostspielig, denn die updates werden teurer je länger man auf einer version bleibt. die digitalisierung schreitet zügig voran, mein wissensstand bezieht sich auf österreich. die datenbasis unterscheidet sich meist im detail, wie zb bei der aktualität und zielsuche der hausnummern in den städten, vor allem aber am land wo diese oft chronologisch vergeben wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Der Vorteil der PDA Navigation liegt ja auch in der Aktualität der Software. Es wird ca. einmal im Jahr eine Neue Version auf den Markt gebracht (es gibt da Updatepreise). Diese beinhaltet meisst neue Kartendata. Beim Freundlichen bezahlst Du ca. 130€ für den neuen Datenstand (ohne die Möglichkeit es preiswertwer als Update zubekommen), hast aber keine neuen Funktionen wie PIO Warner oderso. Ich finde PDA Navigation viel besser da variabler (Übernahme von Zielen durch den Outlookkontakeordner ohne immer die Adresse eintippen zu müssen)

 

Mütze - der sogar die Staus angesagt bekommt und dessen MN4 die Route daraufhin ändert (dank TMC-GPS-Maus)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im vergleich zu schwiegervaters accord mit fix installiertem 3000€ navi ist mir die pda-navi weitaus sympatischer. ich will nicht abhängig von einem hersteller sein und habe beim pda auch die möglichkeit es vielfältigst einzusetzen, zb motorrad oder mit entsprechender sw und hw auch zum skitourengehen. preislich ists immer billiger und auch der nachteil der externen verkabelung wird durch die ergonomischere, da im sichtfeld positionierbaren, halterung wieder gutgemacht.

 

für meinen teil werde ich abwarten was sich in den nächsten monaten noch tut und voraussichtlich in singapur mal einen pda neuester generation kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DominoHH   

Falls sich jemand das Teil von Tchibo zulegt, wäre ich dankbar für einen kleinen ersten Erfahrungsbericht. Ind den Tchibo Läden konnte ich das Teil heute schon bestaunen, nur zu einem Kauf konnte ich mich noch nicht durchrringen. Dabei hätte ich so gerne ein Navi ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dejad   

Bei mir ist der Handyvertrag ausgeleaufen und da habe ich mir den T-Mobile MDA Compact gegönnt.

 

Das ist ein Handy inkl. PDA. habe darauf TOMTOM3 installiert. Das ganze läuft mit einer Bluetooth GPS Mouse mit Nemerix Chipsatz.

Der PDA ist nicht größe als ein Handy mit großem Display.

Das ganze passt in den Getränkehalter. Und meine Bluetooth FSE funzt auch noch bei der Navigation.

 

Fast so wie ich es mir vorgestellt habe.... nur die SIM Karte lässt sich nicht auslesen...

 

Gruß DeJad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DominoHH   

Hmmm, dann passt das Teil von Tchibo hoffentlich auch in den Getränkehalter, bei unserer Frontscheibe ist der Schwanenhals mit Saugknopf wohl eh zu kurz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sollte in den Getränkehalter passen. Ich habe einen PDA von Yakumo und der passt dort.

Für den Schwanenhals eignet sich aber besonders die Dreieckscheibe. Für lange Strecken benutze ich lieber den Schwanenhals, da der PDA dann am Netz hängen kann.

Ich fahr mit der Software von MarcoPolo und die von Navigon habe ich auch ausprobiert. In Holland bin ich letztens auf den Kanälen mit der Software von Stentec gefahren. Das Teil funzt super

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DominoHH   

Die Dreiecksscheibe ist sicher ein guter Platz, nur hat mann dann das Autoladekabel quer über dem Cockpit hängen, ob das so gut ist? Andere Möglichkeit, wäre das Kabel so über das Armaturenbrett zu legen, das es nicht stört. Nur bezweifle ich das es dafür lang genug ist. Oder wisst Ihr da eine Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jeanlucp   

Gibt es,

ich benutze eine Verlängerung für den Zigarettenanzünder, hat mich ca. €4 gekostet, ist zwar nicht die eleganteste Lösung, aber es funktioniert.

 

Habe aber auch schon daran gedacht mir eine Boardspannungsdose im Bereich des Amaturenbrett zu installieren.

Gruß jeanlucp :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DominoHH   

Eine andere Möglichkeit scheint die Befestigung im mittleren Lüftungsgitter zu sein. Mütze hat das wohl so gemacht. Sagen jedenfalls seine Fotos :D . Nur welches Befestigungsset?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Kabel meistens auf dem Schoß liegen, also unter dem Lenkrad....ist zwar ein Provisorium, aber komme gut mit zurecht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Original von DominoHH

Eine andere Möglichkeit scheint die Befestigung im mittleren Lüftungsgitter zu sein. ... Nur welches Befestigungsset?

 

Es gibt da von Hama so ein Teil, das am Lüftungsgitter eingehängt und dann mit einer "Kontermutter" festgezogen wird. Funktioniert - zumindest beim A2 - wunderbar! Das Hama-Teil ist mit einer Art "Grundplatte" versehen, auf die sich dann die gerätespezifischen Halterungen (Mobiltelefon, PDA...) problemlos befestigen (verschrauben) lassen.

 

Und wenn man den A2 dann mal verkaufen will - wer's tut, ist selber schuld... ;):D - kann man die Halterung rückstandsfrei wieder abbauen. Leider gibt es auf der Hama-HP (noch) kein Bild. Obwohl das Teil schon lange im Handel ist.

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TDIFAN   
Original von dejad

Bei mir ist der Handyvertrag ausgeleaufen und da habe ich mir den T-Mobile MDA Compact gegönnt.

 

Das ist ein Handy inkl. PDA. habe darauf TOMTOM3 installiert. Das ganze läuft mit einer Bluetooth GPS Mouse mit Nemerix Chipsatz.

Der PDA ist nicht größe als ein Handy mit großem Display.

Das ganze passt in den Getränkehalter. Und meine Bluetooth FSE funzt auch noch bei der Navigation.

 

Fast so wie ich es mir vorgestellt habe.... nur die SIM Karte lässt sich nicht auslesen...

 

Gruß DeJad

 

Und was hat das Ganze gekostet??? Betimmt mehr als der PDA von Tchibo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dejad   

Hai TDIFan.

 

was der Tschibo gekostet hat, kann ich nicht sagen, da die Aktion ja nun beendet ist.

 

Ich hatte erst nen Acer N10. Das war aber nur ein PDA mit TomTom3 Navi drauf. Vorteil, dass er einen CF und einen SD Slot hatte. Ich hatte einen CF GPS Empfänger. Klappte wunderbar, nur etwas zu groß. Der Acer hat nicht in den Getränkehalter gepasst. Hatte einen Adapter für das Lüftungsgitter: Siehe hier: http://www.a2forum.com/thread.php?threadid=7441&hilight=dejad

 

 

Der MDA Compact ist um einiges kleiner und hat folgende Funktionen:

- Telefon

- vollwertiger PDA

 

und er hat BT, womit ich meine FSE von benutze....

 

und weil er nicht so groß ist, habe ich das Teil immer dabei....

 

Ach ja die Kosten:

199,- Euronen mit Vertrag bei den Telekomokern (Bei ebay evtl billiger)

77,- Euronen für das BT GPS Empfänger.

 

Das sind zwar auch ca. 500 Märker... Aber ich finde es ist zusammengenommen ein System, mit dem ich sehr gut ohne jeglichen Kabelsalat, und zusätzliche Halter leben kann.

 

Gruß Dejad

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jeanlucp   

Hallo Domino,

 

Aldi Süd bietet ab Donnerstag den 28.04.05 folgendes an. In der Regel wird das gleiche Produkt auch zeitnah bei Aldi Nord angeboten. Gruß jeanlucp :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen