Jump to content

Achsschenkel als Komplettset für BBY, 04


Recommended Posts

Hallo  Liebhaber!  War beim Achse vermessen, Sturz lasst sich nicht mehr korrigieren, wahrscheinlich vom Bordsteinrempler. Ich möchte die Achsschenkel beidseits erneuern. Habe im www Komplettangebote für Achsschenkel, Radnabe und Radlager gefunden. Preise von 110 € (ATP Autoteile best price) bis 160€  (Mapco) pro Seite. Somit brauche ich nicht die Lager separat zu kaufen und brauche diese auch nicht einzupressen (für mich die praktikabelste Art). Hat jemand Erfahrung mit diesen Angeboten? Stahlgussquerlenker kommen auch gleich neu (habe ich bereits). Koppelstangen und Spurstangenköpfe sind schon erneuert. VG

Link to post
Share on other sites

Also ich würde niemals billig Lager einbauen.

Den Aufwand, den du jetzt sparst, hast du dann später doppelt, da das Risiko, dass die Billiglager von ATP und Mapco nicht lange halten, meiner Meinung nach relativ hoch ist.

Kann aber natürlich auch gut gehen und hängt auch von der Fahrleistung ab.

 

Wenn ich jetzt mal rechne:

 

Marken-Achsschenkel: 80€

Marken-Radnabe inkl Lager: 35€

-> Macht 115€ pro Seite und damit 90€ im Vergleich zu Mapco übrig, was man z.B. in ein Spezialwerkzeug (Radlagerwerkzeug 62mm)  investieren kann (das man anschließend auch wieder verkaufen kann).

 

Vorteil: Markenteile (SKF, FAG, usw.) und kein Billigzeug von ATP oder Mapco.

 

Zum anderen: Sicher, dass sich der Sturz nicht mehr korrigieren lässt? Meiner Meinung nach kann man die Domlager (in Grenzen) oben in der Aufnahme durch die etwas größeren Schraublöcher bewegen. Wieivel Sturz das ausmacht, entzieht sich meiner Kenntnis, da ich bisher bei Stoßdämpferwechseln immer auf die selben Abdrücke der Schraubenköpfe im Lack gegangen bin.

Edited by 321
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Howard:

Sturz lasst sich nicht mehr korrigieren

Ich Denke die Domlager sind hin , das merkst du aber am Fahrverhalten und knacken ,Rumpeln .

Zum Tema kann ich 321 nur beipflichten besonders die Mapco Teile halten nicht lange taugen nur zum Schick machen

für den Verkauf.

Wenn es für länger halten soll nimm SKF .

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Gute Ideen, werde dann in Marke und Werkzeug investieren! Danke für die Hinweise. Domlager und Dämpfer sind auch schon neu, darüber lässt sich der Sturz nicht mehr korrigieren.

VG Thomas.

 

 

Link to post
Share on other sites

Durch neue Radlagergehäuse wird sich daran aber nichts ändern.... 

 

Wo genau liegt das Problem mit dem Sturz? (Sturzwerte li./re.)

 

Sicher, dass der Querlenker nicht "krumm" ist? 

Edited by Superduke
Link to post
Share on other sites

Also, die genauen Sturzwerte habe ich aktuell nicht auf Tasche, jedoch unterscheiden sich die Werte von rechts und links (rechts war glaube ich sogar negativ oder neutral). Die Querlenker hatte der Vorbesitzer für den TÜV noch erneuert (die billigsten Blechlenker) ich hoffe nur nicht dass das Chassis einen weg hat, daher will ich jetzt tabula rasa machen und alles erneuern. Danach erneut vermessen und sehen was passiert. Könnt ihr ein Werkzeug empfehlen (Radlager und Antriebswelle Ein- und Ausbau )???

Eventuell kriege ich den Sturz auch mit den neuen Stahlgusslenkern geregelt, wenn nicht kann ich alles wieder zerlegen (was sicherlich trainiert;)) und immer wieder die Achse vermessen lassen!!??

Mir erschien anfänglich die Möglichkeit des Komplettwechsels (Achsschenkel und Lager) als sehr praktisch, nur wenn man da schlechte Qualität bekommt,  kauft man ja bekanntlich zweimal! 

Bin mir  auch nicht sicher, ob die gußeisernen Achsschenkel überhaupt verziehen können oder nicht gleich brechen/einreißen??? Zumal die Sollbruchstelle der Blechlenker ist!

VG

 

Link to post
Share on other sites

Also, wenn der Sturz links / rechts unterschiedlich ist muss der Hilfsrahmen gelöst und der Sturz ausgemittelt werden. 

Weiterhin kann man in einem gewissen Rahmen bei den Blechquerlenkern ebenfalls den Sturz etwas korrigieren (bei den Gussquerlenkern geht das gar nicht). 

Ich vermute, dass durch den Anstoß der Hilfsrahmen sowie die Konsole des Querlenkers verrutscht ist (vorausgesetzt der Querlenker ist zu 100% schadensfrei). 

Eine weitere Möglichkeit den Sturz zu verändern ist die Kunstoffkappen auf dem Dämpfern vorne zu entfernen - so haben die am Dom Spiel und man kann dort auch korrigieren. 

 

Mein Tipp.... 

Mach die Querlenker neu und such dir ne Werkstatt, die die Muse hat den Hilfsrahmen und die Konsolen neu auszurichten.... 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.