Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Necator

Knarzen in der Mittelkonsole

14 Beiträge in diesem Thema

Vorneweg: Weder die Suche, noch die Linkliste hatte mir geholfen ... also habt bitte bei diesem leidigen Thema nachsicht :rolleyes:

 

Also: Seit einiger Zeit knarzt mein A2 aus dem Bereich der Mittelkonsole .. wahrscheinlich Höhe Radio oder Klimaanlage, wohl auf der Beifahrerseite, aber eher aus dem inneren der Konsole.. Aber weder ein drücken gegen die Verkleidung von der Seite, noch ein drücken auf die Geräte (oder von irgendeiner anderen Seite) verändert das. Das Knarzen ist eher so ein "Plastik reibt auf Plastik" Knarzen. Achja, und es tritt nur auf längeren unebenheiten auf der Autobahn bei 'höheren' Geschwindigkeiten (>50) auf.

 

Ich vermute, daß es zeitlich mit dem CD-Wechslereinbau zusammentrifft (beim Audihändler).

 

Irgendwie stört das doch arg den sonst so schön hochwertigen Eindruck des Autos ...

Wie reagieren die Audihändler eigentlich, wenn man wegen eines Knarzens/Klapperns zu ihnen kommt? Drehen sich dann ihre Augen bis zur Schädelrückwand?

 

Was meint ihr? Kann man da selber etwas machen (habe meine Kugel noch nie zerlegt) oder beseitigen die Händler (Autohaus Mahag in der Albrechtstraße) Knarzen auch zuverlässig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe meinen 2004 er A2 am Freitag nach dem insgesamt 5. Tag in der Werkstatt abgeholt und siehe da, das Knarzen ist weg!! Es waren die Schaltzüge, die bereits vorher schon geprüft wurden, allerdings war das Problem mehr im vorderen Bereich. Die Symptome waren bei mir auch wie von dir beschrieben, zusätzlich aber auch bei jedem Lastwechsel. Jetzt zirpt nur noch die Beifahrertür und aus dem Kofferraum klappert es, ansonsten ist Ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Necator

 

Also: Seit einiger Zeit knarzt mein A2 aus dem Bereich der Mittelkonsole .. wahrscheinlich Höhe Radio oder Klimaanlage, wohl auf der Beifahrerseite, aber eher aus dem inneren der Konsole.. Aber weder ein drücken gegen die Verkleidung von der Seite, noch ein drücken auf die Geräte (oder von irgendeiner anderen Seite) verändert das. Das Knarzen ist eher so ein "Plastik reibt auf Plastik" Knarzen. Achja, und es tritt nur auf längeren unebenheiten auf der Autobahn bei 'höheren' Geschwindigkeiten (>50) auf.

 

Ich habe das selbe Problem. Und noch keine Lösung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn in Kuven mein Bein gegen die Konsole drückt, knarzt es auch. Abhilfe ... Radio lauter - andere Versuch sind bis jetzt fehlgeschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von rt23411Es waren die Schaltzüge, die bereits vorher schon geprüft wurden, allerdings war das Problem mehr im vorderen Bereich. Die Symptome waren bei mir auch wie von dir beschrieben, zusätzlich aber auch bei jedem Lastwechsel. Jetzt zirpt nur noch die Beifahrertür und aus dem Kofferraum klappert es, ansonsten ist Ruhe.

 

Nja, da ich den 1,2TDI habe, der ja automatisch (per Hydraulik) schaltet, glaube ich, daß ich gar keine Schaltzüge haben werde. ?(

 

Wenn ich mal zu viel Zeit haben sollte werde ich wohl mal beim Audi-Händler vorbeifahren ... und wenn der was weiß, berichte ich weiter ... aber habt geduld, den nächsten Monat wird es sicher nichts werden ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatten wir doch schon mal... Wenn's in der Mittelkonsole knarzt, könnten es vielleicht die Aluprofile sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von möglich

Das hatten wir doch schon mal... Wenn\'s in der Mittelkonsole knarzt, könnten es vielleicht die Aluprofile sein...

Aber das war dort ein metallisches Klacken, und etwas tiefer angesiedelt.

Hier ists\' ein Plastik-auf-Plastik Knarzen (kein klappern oder so, sondern genauso als wenn Plastik auf Plastik \'rubbelt\'

 

Aber trotzdem Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe das gleiche Problem außerdem schlägt mein schalthebel irgendwo an und zwar wenn ich im zweiten gang so mit 1200 u/min fahre, dann vollgas gebe und dann setzen ja bei 1800 U/min die 230 Nm ein und dann schlägt der Schalthebel irgenwo dagegen und das scheppert richtig mh keine ahnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, endlich habe ich es geschafft, bei meinem Händler (München, Mahag Albrechtstraße) vorbeizugucken.

 

Also: Die haben es sich angehört, mir zugestimmt, daß das eigentlich nicht normal ist und angenommen. Ein paar Stunden später bekam ich ihn zurück, und das Knarzen ist weg. Sei meinten, sie haben da etwas am Gebläsekanal gefunden ...

 

Was auch immer: Es ist weg! :] Huhuuu!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Necator,

vorige Woche war ich in der gleichen Mahag und habe meinen A2 dort auch zum entknarzen gegeben. Vorher hab ich hier alle Threads dazu ausgedruckt und auf den Beifahrersitz gelegt, das wurde sehr freundlich von Herrn Ecks.... aufgenommen. Was bin ich froh das es nicht mehr klickt und klackt, auch das knarzen beim Lastwechsel haben die Mechaniker dort gefunden und abgestellt. Kannst du mir Infos geben wo du dein Kugel in Muc zum Service gegeben hast? Hast du in der Albrechtstrasse gute Erfahrungen gemacht?

Danke

Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer das war, muß ich erst noch nachgucken.

 

Ansonsten: Von der Albrechtstraße habe ich ir im Forum schon schlechtes gehört.

Diesmal waren aber alle nett und freundlich. Ich habe sogar MVV-Karten bekommen. Auto wurde auch gewaschen (und gesaugt ;-) ).

 

Als ich mir jedoch vor ca. 6 Monaten einen CD-Wechsler habe einbauen lassen, bekam ich keine MVV-Karten, aber gewaschen.

 

Als vor 8 Monaten die Rückrufaktion wegen irgendwelcher Schrauben irgendwo im Motor war, gabs werder MVV-Karten, noch eine Wäsche noch einen Anruf daß der Wagen fertig sei.

 

Also Fazit: Sehr unterschiedlich. Aber wenigstens haben sie den Fehler gefunden. Und das ist das Wichtigste.

Was es noch für gratis-Zusatzleistungen gibt, hängt wohl stark vom Wetter, Lottoglück des Mitarbeiters oder was-auch-immer ab ;)

 

Bei Bekannten (Renault und Toyota) finden die bei Knarzen/Klappern usw nichts ... also bin ich schon zufrieden. (Naja, beim Toyota (RAV4) hätte ich auch nichts gehört, das ist schon sehr speziell und eigentlich total unerheblich ... vorallem wenn man bedenkt wie Laut das ganze Auto ist ... )

 

P.S.: ich dachte nur, ich schreibe dazu wo ich war, dann hilft das vielleicht irgendwann irgendwem.

 

[Edit] Achso, der Service. Nein, noch kein Service bisher. Erst in ca. 12000km.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, sorry, daß ich den alten Thread wieder herauskrame ... aber ich wollte gleich mal weitere Statusmeldungen zum Autohaus in der Albrechtstraße ageben:

 

Das oben angesprochene Knarzen ist wohl auch langfristig weg -- soweit juhu!

 

Aber:

1) Nun kommt mein Ablagefach in der Mittelkonsole heraus und da klappert etwas .. da hatte wohl jemand vergessen (beim Knarzenentfernen) eine Schraube wieder anzuziehen ... argh.

 

2) Zwischenzeitlich war auch mal das Abblendlicht auf der Fahrerseite defekt. Habe ich tauschen lassen. Vorsicht, kostet dort ca. 25Euro (incl. Birne) -- das nächste mal mache ich das wohl selber. Und nun der Clou: Mein bisher immer trockener Scheinwerfer hat nun auch kondenswasser (richtige Tropfen innen ... dabei hatte es ja noch nicht einmal richtig geregnet :(

 

Naja, Termin habe ich morgen. Mal schauen, was sie alles reparieren, und welche neuen Fehler sie wieder einbauen ... agrh .... -PENG-

 

Wie sieht das aus: Sehen es die Händler gerne wenn amn noch während der Garantiezeit wechselt? (Den neuen meine ich, der alte kann mich bald mal ... kann doch nicht sein, daß jedesmal wenn man das Auto vorbeibringt, irgendetwas kaputt ist, oder? Angefangen hatte es mit einem CD-Wechslereinbau ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nachdem ich schon einige Mittelkonsolen-Knarz-Threads hier mitgelesen habe und froher Hoffnung war, daß meine Kugel nicht davon "befallen" wird, muß ich leider sagen, daß die Hoffnung enttäuscht wurde! ;(

 

Ich glaube, ich habe ein ähnliches Problem wie rt23411, meine Mittelkonsole knarzt bei jedem Lastwechsel, d. h. immer beim Anfahren und meistens beim Bremsen bis zum Stillstand meint man, man wäre auf einem Pferdefuhrwerk unterwegs.

Das Geräusch durch Drücken, Ziehen usw. an der Mittelkonsole zu provozieren, ist mir bisher noch nicht gelungen. Auch fällt mir die Ortung schwer, ist einfach nicht zu lokalisieren.

 

Kann das wirklich nur durch diese Schaltseilzüge verursacht werden? Warum war dann zu Anfang (und scheinbar bei warmem Wetter) Ruhe? Neu ist meine Kugel doch nicht, es ist ein Werksdienstwagen.

 

Achja, und zirpende/summende Türen hab ich auch! Je nach Musik summt mein A2 mit... :D

 

Grüße,

beemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... hatte auch des beschriebene Knarzen. Dank der super Tipps aus dem Forum -ORDEN- habe ich das Geräusch lokalisieren und beheben können. Es lag (bei mir) wirklich an den beiden Schaltseilzügen. Ich habe diese reichlich mit Silikon behandelt. Und wech war das Knarzen. Das war wie Urlaub für die Ohren.

In einigen Threads war auch von einem Filz die Rede, der mit Polyharnstoffett behandelt werden soll. Den habe ich aber in unserer "Susi" nicht gefunden. Und das Fett beim Freundlichen kostet auch ein Vermögen.

 

Jetzt kämpfe auch ich noch mit dem metallischen Klacken aus dem Bereich Radio oder Klimma. Die Aluprofile am Unterboden sind es auf jedenfall nicht. Die habe ich wie im Forum beschrieben (vorbeugend) behandelt.

Aber es Klackt und Klackt und ... :WUEBR: :WUEBR: :WUEBR:

 

Wann da mal jemand einen Tipp hat? Würde auch auch sofort ein Bienchen ... auch was drei vergeben.

 

Ciao Flitzpiepe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0