Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Harlekin

Nochmals: FIS nachträglich einbauen - noch offene Fragen

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe mal alles aus dem Forum betreffend FIS-Nachrüstung herausgeschrieben und dabei sind noch einige Fragen aufgetaucht (siehe unten).

 

Ich möchte mir FIS in meinen FSI, gebaut 01/2004 zusammen mit GRA nachrüsten. Dabei möchte ich nur den FIS Lenkstockhebel und die Kabel einbauen. Das Kombiinstrument soll später nachgerüstet werden.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kurzbeschreibung für FIS-Nachrüstung:

 

Lenkrad und Airbag raus.

Lenkstockschalter tauschen.

4 Kabel zum grauen Stecker führen.

3 Pins für Lampenkontrolle (2x) und Wischwasser (1x) am grauen Stecker auf Masse legen (Sonst piepst es).

Kombiinstrument austauschen.

Wegfahrsperre ans Steuergerät anlernen.

Kombiinstrument anpassen und umcodieren.

 

Die Masse kann man an einer Schraube am Schalttafelträger hinterm Kombiinstrument holen.

 

Für die Entriegelung der Pins benötigt man ein Spezialwerkzeug für ca. 35€.

Oder man ist geschickt im Umgang mit zwei Büroklammern.

 

 

Benötigte Teile für A2 1.6 FSI:

 

1x Lenkstockschalter 4B0 953 503G 01C

 

1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 PX (Ottomotor) oder

1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 P (E... Ottomotor) ? ?(

 

(bei einem gebrauchten Kombiinstrument wird die Fahrgestellnummer des Spenders benötigt. Bei einem gebrauchten im jeweiligen Modelljahr bleiben oder ca. 46,98 € für neuen (anderen) Tankgeber mit einplanen)

 

wird 1x Wegstreckensensor 6Q0 919 149 A auch benötigt? ?(

 

1x 8L0 972 977 G Flachkontaktstecker grau 32polig, in der Regel sind hier die Einzelkontakte dabei

 

4x 000 979 133 A Einzelleitung 1mm² für FIS/Wischerintervall Stecker am rechten Lenkstockschalter

 

3x 000 979 131 A Einzelleitung 1mm² für Radiostecker I: für CD-Wechsler, Telefon, Navi und CAN

 

1x 000 979 137 Einzelleitung 1mm²

 

Dazu:

 

Gelber Schaltdraht 0,35mm² bis 0,5mm²

 

Isolierband (am besten selbstverschweißend)

 

Verdrahtung:

 

Lenkstockschalter Pin 1 - verbinden mit - Stecker 32fach grau Kombiinstrument Pin 18

Lenkstockschalter Pin 2 - verbinden mit - Stecker 32fach grau Kombiinstrument Pin 17

Lenkstockschalter Pin 4 - verbinden mit - Stecker 32fach grau Kombiinstrument Pin 19

 

Lenkstockschalter Pin 3 an Masse

 

Kombiinstrument Pin 16 an Masse

 

 

 

FRAGEN:

 

Welche Teilenummer hat der Wischwassersensor und wie wird er am Wasserkasten befestigt? (Ich möchte auch gerne die Wischwasserwarnung aktivieren)

 

Wird dafür auch ein neuer Wasserkasten notwendig?

 

Welche Kabel werden für den Wischwassersensor benötigt und wo werden diese angeschlossen?

 

1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 PX (Ottomotor) oder 1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 P (E... Ottomotor) ?

 

Wird 1x Wegstreckensensor 6Q0 919 149 A auch benötigt?

 

Wozu wird gelber Schaltdraht 0,35mm² bis 0,5mm² benötigt?

 

Kommt es zu Fehlermeldungen, wenn der Can-Bus nicht am Kombiinstrument angeschlossen wird. (Ich habe kein Audi Radio)

 

Wenn man das neue Kombiinstrument eingebaut hat, kann das Fahrzeug ja mit den eigenen Schlüsseln nicht mehr gestartet werden, weil erst die Wegfahrsperre frisch angelernt werden muss. Folglich kann man ja auch nicht zum Freundlichen fahren, um diese neu anzulernen.

Der Umbau ist also nur möglich, wenn man selbst ein VAG-Com hat. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder aus anderem Thread:

 

FIS anschliessen.jpgKabelsatzlängen.jpg

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

58933836bb062_FISanschliessen.jpg.b82ff13b6e7a0ebd41b0ca631e53c1fe.jpg

58933836be6de_Kabelsatzlngen.jpg.760e84c322c501f87fb45fe7f011d0af.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Kannst Du mir bitte sagen wo man für einen TDI ein neues Instrument herbekommt, denn den Rest habe ich schon.

Vielen Dank.

Päulchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harlekin,

 

weil ich deinen Einbauversuch der GRA beim FSI jetzt fand: warst du erfolgreich damit und ist der offiziell auch möglich? Mein Händler meinte, es sei schwierig bis unmöglich, die GRA bei meinem FSI (4/2004) nachträglich einzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nein, habe ich bis jetzt noch nicht eingebaut. Kommt vielleicht nächstes Frühjahr zusammen mit GRA.

 

Du brauchst einen neuen Lenkstockschalter, mußt Dir ein Kabel selbst anfertigen und brauchst ein neues Kombiinstrument (über 400 €), falls Du kein gebrauchtes findest. Das muß dann angelernt werden.

 

Wie das beim Gebrauchten mit dem unterschiedlichen Tachostand ist, weiß ich nicht. Ich glaube, daß dieser, nachdem das Kombiinstrument einmal angelernt worden ist, nicht mehr verändert werden kann. Zumindest nicht offiziell.

 

Du hast dann aber natürlich keine Überwachung der einzelnen Leuchten und keine Überwachung des Wischwassers, es sei denn, Du baust in den Wischwasserbehälter den Sensor ein und verlegst ein Kabel. Die Überwachung der Leuchten ist so gut wie nicht zu realisieren, da sehr sehr aufwändig.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Harlekin

Hallo,

 

ich habe mal alles aus dem Forum betreffend FIS-Nachrüstung herausgeschrieben und dabei sind noch einige Fragen aufgetaucht (siehe unten).

 

Ich möchte mir FIS in meinen FSI, gebaut 01/2004 zusammen mit GRA nachrüsten. Dabei möchte ich nur den FIS Lenkstockhebel und die Kabel einbauen. Das Kombiinstrument soll später nachgerüstet werden.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kurzbeschreibung für FIS-Nachrüstung:

 

Lenkrad und Airbag raus.

Lenkstockschalter tauschen.

4 Kabel zum grauen Stecker führen.

3 Pins für Lampenkontrolle (2x) und Wischwasser (1x) am grauen Stecker auf Masse legen (Sonst piepst es).

Kombiinstrument austauschen.

Wegfahrsperre ans Steuergerät anlernen.

Kombiinstrument anpassen und umcodieren.

 

Die Masse kann man an einer Schraube am Schalttafelträger hinterm Kombiinstrument holen.

 

Für die Entriegelung der Pins benötigt man ein Spezialwerkzeug für ca. 35€.

Oder man ist geschickt im Umgang mit zwei Büroklammern.

 

 

Benötigte Teile für A2 1.6 FSI:

 

1x Lenkstockschalter 4B0 953 503G 01C

 

1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 PX (Ottomotor) oder

1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 P (E... Ottomotor) ? ?(

 

(bei einem gebrauchten Kombiinstrument wird die Fahrgestellnummer des Spenders benötigt. Bei einem gebrauchten im jeweiligen Modelljahr bleiben oder ca. 46,98 € für neuen (anderen) Tankgeber mit einplanen)

 

wird 1x Wegstreckensensor 6Q0 919 149 A auch benötigt? ?(

 

1x 8L0 972 977 G Flachkontaktstecker grau 32polig, in der Regel sind hier die Einzelkontakte dabei

 

4x 000 979 133 A Einzelleitung 1mm² für FIS/Wischerintervall Stecker am rechten Lenkstockschalter

 

3x 000 979 131 A Einzelleitung 1mm² für Radiostecker I: für CD-Wechsler, Telefon, Navi und CAN

 

1x 000 979 137 Einzelleitung 1mm²

 

Dazu:

 

Gelber Schaltdraht 0,35mm² bis 0,5mm²

 

Isolierband (am besten selbstverschweißend)

 

Verdrahtung:

 

Lenkstockschalter Pin 1 - verbinden mit - Stecker 32fach grau Kombiinstrument Pin 18

Lenkstockschalter Pin 2 - verbinden mit - Stecker 32fach grau Kombiinstrument Pin 17

Lenkstockschalter Pin 4 - verbinden mit - Stecker 32fach grau Kombiinstrument Pin 19

 

Lenkstockschalter Pin 3 an Masse

 

Kombiinstrument Pin 16 an Masse

 

 

 

FRAGEN:

 

Welche Teilenummer hat der Wischwassersensor und wie wird er am Wasserkasten befestigt? (Ich möchte auch gerne die Wischwasserwarnung aktivieren)

 

Wird dafür auch ein neuer Wasserkasten notwendig?

 

Welche Kabel werden für den Wischwassersensor benötigt und wo werden diese angeschlossen?

 

1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 PX (Ottomotor) oder 1x Kombiinstrument 8Z0 920 930 P (E... Ottomotor) ?

 

Wird 1x Wegstreckensensor 6Q0 919 149 A auch benötigt?

 

Wozu wird gelber Schaltdraht 0,35mm² bis 0,5mm² benötigt?

 

Kommt es zu Fehlermeldungen, wenn der Can-Bus nicht am Kombiinstrument angeschlossen wird. (Ich habe kein Audi Radio)

 

Wenn man das neue Kombiinstrument eingebaut hat, kann das Fahrzeug ja mit den eigenen Schlüsseln nicht mehr gestartet werden, weil erst die Wegfahrsperre frisch angelernt werden muss. Folglich kann man ja auch nicht zum Freundlichen fahren, um diese neu anzulernen.

Der Umbau ist also nur möglich, wenn man selbst ein VAG-Com hat. Oder habe ich hier einen Denkfehler?

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder aus anderem Thread:

 

FIS anschliessen.jpgKabelsatzlängen.jpg

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

 

Hallo Harlekin

 

Ich stehe vor dem gleichen Problem.

Ich möchte in meinem FSI EZ 11/04 auch das FIS nachrüsten und wüsste gern welche Teile und Kabel nun genau für den Umbau benötigt werden. Ich gehe mal davon aus das dein Umbau mittlerweile abgeschlossen ist. und Du nun weist was man so braucht.

 

Gruß JK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe weiter oben geschrieben, dass ich den Umbau erst im Frühjahr (2006) mache. ;) Wird dann zusammen mit der GRA-Nachrüstung gemacht. Ich werde aber beim FIS nur den Lenkstockhebel tauschen und die Kabel legen. Das Kombiinstrument wird dann später gewechselt. Ist eben schon etwas teuer. Außerdem sollte das der Händler machen wegen Freischaltung Wegfahrsperre usw.

 

Du brauchst folgende Teile (ohne Gewähr):

 

1x Lenkstockschalter 4B0 953 503G 01C

1x 893 971 636 Flachkontaktgehäuse schwarz (für Lenkstockschalter)

4x 000 979 133 A Einzelleitung 1mm² von Flachkontaktgehäuse schwarz am rechten Lenkstockschalter, 60 cm lang mit Steckkontakten

(diese werden dann mit dem Schaltdraht verlängert)

1x 8L0 972 977 G Flachkontaktstecker grau 32polig (für Kombiinstrument)

1x Kombiinstrument 8Z0 920 931 G

 

Dazu um den Kabelsatz herzustellen:

Schaltdraht 0,35mm² bis 0,5mm² - dieser sollte in die Pins des grauen Steckers passen. Ich habe diesen darin dann verlötet.

Schrumpfschlauch und selbstverschweißendes Gewebeband

 

Wischwasserinformation:

8Z0 955 453 B Wasserbehälter (falls Du auf 4,2 Liter Inhalt aufrüsten willst)

7M0 919 376 Wasserstandsschalter

7M0 973 202 Flachkontaktgehäuse

8E0 955 465 A Stopfen

7M0 919 382 Dichtung

 

Falls Du ein Audi Radio hast, brauchst Du noch diesen schwarzen 20-fach Stecker am Radio und mußt zwei Leitungen verdrillt (blau in der Zeichnung markiert) zum grauen 32-fach Stecker am Kombiinstrument legen. Habe leider nicht die Teilenummer des Steckers. Oder ist dieser schon vorhanden?

 

Wenn Du die Wischwasserkontrolle ebenfalls willst, mußt Du ein Kabel vom Wischwassersensor zu diesem grauen 32 poligen Stecker am KI legen. Ich weiß jetzt im Moment den Steckplatz nicht (ist 14 oder 16). Wenn nicht, mußt Du von diesem Steckplatz des grauen Steckers auf Masse gehen, da es sonst piepst.

(siehe Stromlaufplan FIS)

 

Wie es mit der Lampenkontrolle genau ist, weiß ich auch noch nicht.

Es gibt ein Lampenkontrollgerät, dass in Nähe der Sicherungen montiert wird. Dazu sind dann einige Verkabelungsarbeiten bei den Sicherungen notwendig. Wie das ganze dann an den grauen Stecker angeschlossen wird, weiß ich auch noch nicht.

(ist im Stromlaufplan FIS angegeben. Ich habe mir das aber noch nicht nähers angesehen, da es mir bei meinen Kenntnissen zu aufwändig erscheint)

 

Gruss Harlekin

58933849cdfc4_FISanschliessen.jpg.39994cafaa52668a711272e04776e29b.jpg

Kabelsatzlaengen.jpg.86ffca7f50fd05dd5b16cec847cc1d7a.jpg

FIS-Nachrüstung-Kombiinstrumente.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harlekin,

 

auch wenn Du erst im Frühjahr 2006 die GRA nachrüsten willst, aber wenn Du schon fast alles auseinander genommen hast (Lenkrad ab, Verkleidungen usw.), wäre vielleicht die Verlegung der GRA-Zusatzkabel und ggf. der Austausch des Lenkstockschalters (1) schon sinnvoll. Dann brauchst Du nur noch die Kabel am Motorsteuergerät anzuschließen und freizuschalten. Mit dem Lenkstockschalter und den unangeschlossenen GRA-Kabeln sollte es keine Probleme geben, oder ?

 

(1) bei 1.4 TDI (55kW) aus 4.Q.2004:

8L0 953 513 J 01C = Schalter und 8L0 972 980 = Gehäuse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von macdaniel

Mein Händler meinte, es sei schwierig bis unmöglich, die GRA bei meinem FSI (4/2004) nachträglich einzubauen.

 

 

 

Hallo macdaniel,

 

bei meinem FSI (7/2002) hat es mein örtlicher Meisterbetrieb (speziell Audi und VW) eingebaut. Hat geklappt, ohne Probleme und funkioniert einwandfrei.

 

 

Gruss

Holger :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt weiß ich wenigstens warum sich meine mühselige Suche nach einem A2 mit FIS doch gelohnt hat. Ich wollte unbedingt FIS haben nachdem ich hier schon vor dem Kauf gelesen habe was das für ein Aufwand ist das nachzurüsten. Audi Werksdientswagenbörse 760Angebote, Fis angeklickt 23 gefunden Preisbereich und Motor gewählt, noch 3.

 

Bringt euch zwat nicht weiter, wollte ich aber nur mal so loswerden.

 

 

Youngdriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen