Jump to content

[1.4 BBY] dröhnt beim Fahren bei 4000 U/min im 5. Gang unerträglich, mit 4. , 3. , 2. Gang jeweils weniger nervend, im Stand unauffällig


Recommended Posts

Hallo liebe Experten oder durch ähnliche Geräuschbelästigung Leid Erfahrene,

heute suche ich Rat wegen Dröhnen bei 4000 U/min, das besonders laut ist, wenn ich 140 bis 145 km/ schnell fahre, und bei höherer Geschwindigkeit wieder verschwindet. Das Dröhnen ist mir erst seit dem Einbau einer neuen Gelenkwelle rechts aufgefallen und ist bei 4000 U/min bei niedrigeren Gängen jeweils leiser.  Ohne Gang dreht der Motor unauffällig hoch und bei 180 km/h ist das Geräusch deutlich leiser (normal) als bei 140 km/h.  Der Tachostand  ist 168 000 km und ich selbst bin erst ungefähr 1000 km Landstraße mit dem Auto gefahren und habe nichts gemerkt. Unserem Sohn aber ist der Fehler auf der Autobahn auf der ersten Fahrt nach der Reparatur unüberhörbar deutlich auf die Nerven gegangen und mir auch, als ich das Auto gestern auf der Autobahn probierte.

Wo und  wie soll ich mit der Fehlersuche beginnen. Auf der Hebebühne war nichts Loses oder Auffälliges zu erkennen.

Danke im Voraus für euren  Rat.

Euer ha2o

 

 

Link to post
Share on other sites

Welche Gelenkwelle hast du verbaut? 

Ich hatte das identische Problem.....Verbaut hatte ich eine Vollwelle - nach Wechsel auf eine original Hohlwelle war alles wieder in Ordnung. 

Scheinbar wird die Welle durch die Motordrehzahl angeregt und die Resonanz überträgt sich auf die Karosse. 

 

 

 

Edited by Superduke
Link to post
Share on other sites

Bei mir war es die Kraftstoffleitung, im Motorraum. Einfach mal Schaumstoff hinter das Gewicht klemmen. Sind Resonanzen der Pumpe-Düse Elemente

Link to post
Share on other sites
  • Nagah changed the title to [1.4 BBY] dröhnt beim Fahren bei 4000 U/min im 5. Gang unerträglich, mit 4. , 3. , 2. Gang jeweils weniger nervend, im Stand unauffällig

 Ich hatte dasselbe Problem mit meinem BBY. Nach Einbau einer Vollwelle von SKF trat das Dröhnen ab ca.3000 U/min auf. Es war sogar im Stand problemlos reproduzierbar.

Es hilft wirklich nur eine Rückrüstung auf eine Hohlwelle um der Sache Herr zu werden.

 

Link to post
Share on other sites

Hallo A2-Freunde,

ich danke euch, dass ihr euch so schnell meines Problems  angenommen habt. Ich hoffe und fürchte, dass unser 1.4 BBY das berichtete "Vollwellenproblem" hat. Ich werde aber erst morgen oder am Dienstag erfahren, was für eine Gelenkwelle eingebaut wurde. Es ist toll, wenn ein Fehler so schnell diagnostiziert wird, aber die Beschaffung der passenden Hohlwelle für die rechte Seite kann ein Problem werden, fürchte ich, denn für die linke Seite habe ich vor etwa einem Monat nirgends eine passende Gelenkwelle aufgetrieben, weil Audi diese nicht mehr liefert.

Link to post
Share on other sites

Die Welle an sich geht eigentlich nicht kaputt - also die Originalwelle nehmen und neue Gelenke drauf und fertig. 

Ich habe damals eine linke und rechte Welle mit geringer Laufleistung von einen Verwerter bekommen. 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Es wurde eine Vollwelle verbaut. Damit ist der Weg zur Problemlösung für mich nun erst einmal klar. Die Umsetzung wird wohl etwa dauern, weil wir das Auto oft brauchen. Und auf unseren Landstraßen ist das Dröhnen ja nicht so rabiat. Ich habe allerdings auch bei 70 km/h im 5. Gang, also bei 2000 U/min, jetzt Resonanzen festgestellt, weil ich genauer hingehört habe. Das bestätigt mir die Diagnose von Superduke zusätzlich. Ich bin euch wirklich dankbar. Wer weiß, was für eine Irrfahrt sonst die Fehlersuche geworden wäre. Wenn es etwas Neues bei mir gibt, werde ich es euch natürlich wissen lassen, aber das kann dauern. Und wenn man weiß, warum es weh tut. ist der Schmerz leichter zu ertragen und zu vermeiden.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.