Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Harlekin

Wasserstandsanzeige für FIS nachrüsten ...

Recommended Posts

Hallo,

 

bei der Nachrüstung des FIS wurde ja meistens auf die Lampenkontrolle und Wasserstandsanzeige verzichtet, da zu aufwendig.

 

Dieses so abgespeckte FIS möchte ich mal FIS light nennen. Um daraus ein FIS light+ zu machen, sollte auch die Wasserstandsanzeige funktionieren.

 

Die Lampenkontrolle ist meiner Meinung nach wirklich nicht machbar, da zu aufwendig. Oder könnte man die Infos nicht vom Sicherungskasten holen? Gibt es da nicht für jede Lampe oder zumindest jedes Lampenpaar eine eigene Sicherung? Was meinen die Fahrzeugelektriker unter Euch? ?(

 

Aber nun zur Wischwassernachrüstung:

 

(Anm.: ich selbst habe die Nachrüstung noch nicht gemacht. Deshalb ist das folgende alles hypothetisch ...)

 

man benötigt meiner Meinung nach folgende Teile:

 

8Z0 955 453 B Wasserbehälter 16,30 + 16%

7M0 919 376 Wasserstandsschalter 6,05 + 16%

7M0 973 202 Flachkontaktgehäuse 4,73 + 16 %

8E0 955 465 A Stopfen (muss ich noch besorgen)

7M0 919 382 Dichtung 1,32 + 16%

 

zweiadriges Kabel (Querschnitt pro Ader 0,35 oder 05 ? ?( )

 

4 Steckkontakte, 2x für Flachkontaktgehäuse und 2x für 32-pol. Stecker - Frage: gibt es die richtigen Kontake auch einzeln zu kaufen und wenn ja, welche Teilenummer haben diese? ?(

 

Beim Stopfen bin ich mir nicht sicher, ob dieser benötigt wird. ?(

 

Im Flachkontaktgehäuse hat es zwei Kontakte, die normalerweise mit dem Kabelbaum verbunden werden. Da uns diese Leitungen am Kabelbaum fehlen und es die Leitung sicher nicht nachträglich zum Kaufen gibt (da Bestandteil des FIS-Kabelbaums), muss man selbst zwei Leitungen daran befestigen und zum 32 poligen grauen Stecker des Kombiinstruments führen. Frage: Welchen Querschnitt sollten diese zwei Leitungen haben? ?(

 

Vielleicht könnte man das Kabel mit die zwei Leitungen entlang des Zugdrahts für die Serviceklappenöffnung legen.

 

Frage: an welche zwei Pins des Kombiinstruemtsteckers müssen die zwei Adern angeschlossen werden? ?(

 

Hat jemand einen kompletten Verdrahtungsplan für diesen 32-poligen Stecker? ?(

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Harlekin!

 

Willommen im Club, die nächsten tage steht die selbe Aktion bei mir an.

Von den Teilen brauchst du soweit ich weiß nur den Wasserstandsschalter (Dichtung und Blindstopfen müssten schon am Wassertank sein)

 

7M0 919 376 Wasserstandsschalter

7M0 973 202 Flachkontaktgehäuse

Kabel+ Kontakte (am Flachkontaktgehäsuer und Kombi-Stecker):

000 979 018 A

000 979 133 A

 

Den Blindstopfen tauscht du gegen den Wasserstandsschalter.

Weiter brauchst du noch das Flachkontaktgehäuse plus etwas Zwei-Komponenten Kleber zum Ausgießen des Steckergehäuses, nachdem du die Kabel dort eingeklipst hast. (Soll ja kein Schmutz und Wasser an die Kontakte kommen).

 

In der Nähe des Sicherungskasten soll eine Tülle zur Durchführung der Kabel in den Motorraum vorhanden sein. Kann dir zu dem Punkt leider noch nichts Genaues sagen.

 

Eines der beiden Kabel muss an PIn 15 des grauen 32-poligen Steckers am Kombiinstrument. Das andere an Masse (Am besten hinter dem Kobi an die Schraube rechts an der Alustrebe). Wie gesagt, es ist egal welches Kabel du wo ranmachst.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @all

 

@ Harlekin und Blue Pyramid

 

habt ihr euren Wasserstandssensor schon einbauen können? Habe das auch vor und wollte nur wissen ob es wirklich nur bei den geschriebenen Sachen bleibt, oder ob es da doch noch Probleme gibt.

 

Viele Grüße

 

Knuffel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

wieso Wasserstandsanzeige einbauen? Das Ding nervt nur - besonders jetzt im Winter, wenn man viel Wasser braucht!

 

Spart euch die Arbeit und das Geld.

 

Gruß

dimahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab's noch nicht verbaut. Kommt aber im Frühjahr, wenn die Stoßstange mal unten ist dann auch noch mit rein.

 

Kann dann auch mal ne kleine Doku machen (hatte bisher keinen Digcam)

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht nur:

 

7M0 919 376 Wasserstandsschalter

7M0 919 382 Dichtring

7M0 973 202 Flachkontaktgehäuse

Kabel+ Kontakte (am Flachkontaktgehäsuer und Kombi-Stecker):

000 979 018 A

000 979 133 A

 

Neuer Wasserbehälter ist unnötig. Ab Werk ist der Wasserbehälter an der Stelle, wo der Sensor sitzt einfach nicht ausgefräst. Deshalb gibts ab Werk auch kein Stopfen. Die Bohrung ist aber am Wasserbehälter angezeichnet. Als Ersatzteil kommt immer ein Wasserbehälter für SWRA und mit FIS. Die nicht benötigen Löcher werden einfach mit Stopfen verschlossen.

 

Im Prinzip braucht man nur die linke Verkleidung und evtl. den NSW ausbauen. Dann sieht man im Schlossträger ein rundes Loch und dahinter den Wasserbehälter. Genau an der Stelle ist die Öffnung angezeichnet. Einfach ausdremeln, Dichtring reinfummeln und Sensor eindrücken. Dat wars.

 

Siehe Markierung roter Kreis.

 

Gruß

Thomas

Unbenannt.jpg.49827650305fe2cab71a2bfbddd8bae8.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe das FIS-Light-Anschlusskabel schon entsprechend vorbereitet. Da verläuft die entsprechende jetzige Masseleitung einzeln neben dem Kabel. Diese Masseleitung kann dann durchtrennt und jedes Ende davon mit einer Ader der zweiadrigen Leitung verbunden werden, die vom Wasserstandssensor kommt.

 

Aber zuerst einmal kommt der Lenkstockhebel mit dem Kabel beim GRA-Einbau mit hinein.

Das Kombiinstrument wird irgendwann später nachgerüstet, wenn ich günstig eines ergattern kann.

 

Und der Wasserstandssensor, wenn die Stoßstange mal demontiert wird. Wahrscheinlich zusammen mit Nachrüstung von Tagesfahrlicht. Das kann aber, wie ich mich kenne, durchaus erst 2007 passieren. Ich denke, Stoßstange demontieren muß wohl sein, wenn man den großen Wasserbehälter einbauen will, den ich ja schon im Keller liegen habe.

 

 

Gruss Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch allen, besonders Thomas für das Bild.

Die Teile habe ich gestern schon bestellt. Sie kosten ohne Wasserbehälter(den möchte ich nicht tauschen, dafür habe ich ja dann das Piepen das mich erinnert ;-)) ca. 15€.

Einbau werde ich machen sobald es etwas wärmer ist, vielleicht auch eher.

Wo ich das Kabel in den Innenraum bekomme muss ich noch mal schauen, bei dem Zuheizeraufrüster bin ich damals, wenn man davor steht, links an der Spritzschutzwand durch und im Beifahrerfussraum raus gekommen. Ist aber in diesem Falle ein sehr langer Kabelweg, vielleicht findet sich auch rechts eine Möglichkeit.

 

Grüße Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich der vorhandene "kleine" Behälter einfach gegen den "grossen" für die Scheinwerferreinigungsanlage tauschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe heute den Behälter ausgebaut, war etwas friemelig da ich nicht die Stossstange abmachen wollte. Die Radhausschale reichte aus. Ist aber verdammt wenig Platz um die linke Schraube des Behälters abzubekommen (Servopumpe im Weg). Wenn es nicht geht, vor allem wenn man den großen Behälter einbauen möchte, muss noch die Servopumpe ab. Bilder habe ich nur vom Einbau des Sensors (Loch wurde per Dremel reingefräst). Morgen kommt alles wieder rein und wenns klappt wird mit der Elektrik angefangen.

 

@Varianti

beim Behältertausch sollte nichts anders sein wie oben beschrieben (wenn Du bereit bist den relativ großen Eingriff in Kauf zu nehmen), Pumpe kann man denke ich übernehmen. Preis des Großen soll bei ca. 16€ liegen.

 

Grüße Sven

Behaelter.jpg.83f48ae68b0cea7e0326badee28e6823.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... sagt mal, kann man den Sensor auch ohne FIS sinvoll betreiben? Der Ölpegel z.B. wird ja auch gemeldet.

Ich habe mich schon oft über einen leeren Wischwasserbehälter geärgert. Aber nicht am Ende der Fahrt, sondern immer (Murphy) nach den ersten Kilometern. :WUEBR:

 

Ciao Flitzpiepe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von dimahl

Hi,

 

wieso Wasserstandsanzeige einbauen? Das Ding nervt nur - besonders jetzt im Winter, wenn man viel Wasser braucht!

 

Spart euch die Arbeit und das Geld.

 

Gruß

dimahl

 

Danke, seeeeehr weiser Entschluss!

 

Nehmts mir bitte nicht übel, aber ich finde, das dieses das nervigste feature des FIS überhaupt ist. Warum? Mitten auf der Autobahn, nachts, du überholst gerade einen LKW in einer Baustelle und auf einmal: PIIIIIIEEEEP!

Ich werde bestimmt schon einige beinahe Herzinfarkte auf die Weise gehabt haben. Das ist so laut und aufdringlich, dass man meint am Wagen muss gerade etwas sehr schlimmes passiert sein. Das schönste: in (scheinbar) unregelmäßigen Intervallen werde ich auf diese Art dann sehr ruppig erneut an meinen Entschluss erinnert erst bei der nächsten Pause Wasser nachzufüllen und nicht sofort auf den Standstreifen zu fahren.

Wenns piepst ist eh gerade mal genug drin die Scheibe 1/2 mal zu wischen.

Das kann ich auch prima ohne Herzinfarkt selber feststellen.

Ich möchte echt Niemandem den Spass am Basteln verderben, aber bevor Ihr die Teile bestellt, hört es Euch mal bei einem "Besitzer mit" an und entscheidet dann,

 

Arny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem beinahe Herzinfarkt kann ich gut nachempfinden, finde das auch absolut übertrieben mit diesem PIIIIIIEEEEP. Ein einfacher Hinweis nur durch das Symbol ohne diesen infernalischen Krach wäre ausreichend.

Man könnte ja meinen, etwas fürchterliches passiert gleich, wenn man nicht sofort Wasser nachfüllt. Vorallem, dass nach (fast) jeder Kurve das Piepsen dann wiederkommt.

 

c015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

etwas offtopic: dieses laute Piepen ist für mich auch der Grund, warum ich schon vor den roten Strichen der Tankanzeige tanke. Den jedesmal, wenn ich die Zündung an mache, erneut dieser Piepton - nein danke.

 

Schade, dass man den nicht leiser stellen kann. Oder kann man das vielleicht?

 

Ich werde das mit der Wasserkontrolle bleiben lassen.

 

 

Viele Grüße,

 

Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von flitzpiepe

... huhu?? Haaallooo!!

Kann man den Sensor auch ohne FIS zum Leben erwecken??

 

Daaaaanke!

 

Eure Flitzpiepe

 

Hallo,

 

ich denke mal nicht. Bin dafür aber wirklich nicht der Fachmann. Vielleicht kann Dir hier misterx weiterhelfen.

 

 

Viele Grüße,

 

Asante Sana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2-Freunde,

 

so ich habe jetzt die Arbeiten abgeschlossen. Behälter mußte zum Einbau raus da ich die Stoßstange dranlassen wollte. Der Freiraum hinter dem Nebelscheinwerfer ist etwas eng und leicht versetzt zum neuen Sensorloch, dort exakt das Loch zu dremeln war mir etwas heikel. Die Kabel habe ich analog wie die der Zuheizeraufrüstung verlegt. Es funktioniert auf jeden Fall. Ob's nun nervt werde ich sehen (oder hören :D ), meiner Meinung nach besser als blind zu fahren. Für alle die noch am überlegen sind ob es sinnvoll ist den Umbau zu machen, denen sei vorweggesagt, der Montageaufwand ist erheblich sollte aber an einem Tag locker zu schaffen sein, die Materialkosten liegen dagegen nur bei knapp 15€. Das muss aber jeder für sich entscheiden, wer gerne schraubt den wird's nicht stören.

 

@flitzpipe

Ohne FIS-Kombigerät wird das mit dem Sensor nicht gehen, da dort der graue Stecker für die zusätzlichen Eingangssignale wie eben der Waschbehälterwasserstand nicht dran ist.

 

Grüße Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user

Hi,

wenn man nur eine akustische Warungen haben möchte könnte man es mit dem alten Radio/Lichtsummer aus dem Audi 80/90/100/200 machen.

Schaltungstechnisch ist das kein Problem. Optisch anzeigen lassen geht nicht.

 

Vielleicht auch mit dem Sprachmodul aus dem Urquattro, (wobei ich aber gerade nicht weiß ob die Dame auch die Waschwasserwarnung schon drin hatte).

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

;heu ... dann muss ich im Winter doch eine Reserveflasche mitführen. Vielleicht gibt's ja 'nen gestrickten schnuckeligen Überzieher. Dann stell ich mir die Flasche auf die Kofferraumabdeckung ... neben die Rolle Toilettenpapier. :D :D :D

 

Ciao Flitzpiepe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen