Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
schniggl

was sagt mein a2 zu dieser strecke?

Recommended Posts

Hallo

 

meine Hausstrecke ist zur zeit 5km - halb außerorts halb innerorts. teils zähfließend. Was sagt denn mein a2 zu dieser strecke? Auf betriebstemperatur kommt er immer - manchmal jedoch erst kurz bevor ich parke. reicht das? wann fängt denn die batterie an zu laden?

 

thx!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin diese strecke tatsächlich lange mit dem fahrrad gefahren. aber es ist doch ein schmarn entweder verschwizt oder naß durch regen zur arbeit zu kommen...

btw: mein a2 freut sich immer wenn er rum"düsen" darf. er lächelt mich immer an :]

 

aber was die batterie dazu sagt, würde mich schon interessieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schniggl

i... mein a2 freut sich immer wenn er rum"düsen" darf. er lächelt mich immer an :]

 

...

 

Wenn sich Dein A2 so freut, dann gönne ihm doch gelegentlich einen kleinen Umweg. ;) z.B. nach der Arbeit eine kleine Tour in eine Gartenwirtschaft ...

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich fahre ca. 15 km zur Arbeit, auch halb Landstrasse, halb City oft zähfliessend.

Auch wenn ich dir keine fundierten Aussagen bzgl "reichen 5km für die Batterie" geben kanne:

Ich denke beim A2 spielen Klimaanlage und Zuheizer (den du ja nicht hast) eine wesentliche Rolle beim Energiehaushalt. Ich nutze Klima bzw. Zuheizer vielleicht 25% der Jahreslaufzeit meines A2s. Und meine Batterie (beim Diesel denk ich ne stärkere als beim Benziner) hat immerhin 50tkm gehalten. Hatte bis zum Ende auch in strengen Wintern seltenst Startprobleme. Es gibt trotz dem kleinen 3-Zylinder Motor nicht wirklich grosse Energiefresser ausser den o.g.. Und wenn du die nicht immer laufen lässt (ECO-Taste!) wird deine Batterie selbst bei nur 5km pro 12 Stunden ihre 3-4 Jahre halten.

 

Aber das ist nur eine Vermutung :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich halte solche Kurzstrecken für alle Autos generell negativ, weil im Grunde kein Auto auf dieser Strecke warm wird (bzw. der Motor und das Öl), wodurch die Lebensdauer des Motors erheblich beeinträchtigt werden kann.

Du solltest den Wagen wenn möglich auch häufiger für längere Strecken benutzen. An der Strecke zur Arbeit lässt sich ja nichts ändern, es sei denn Du wechselst den Arbeitgeber oder die Wohnung. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schmierung ist bei so kurzen Strecken noch nicht so gegeben, dadurch hoher Motorverschleiß. Die Lichtmaschine ladet die Batterie von Anfang an, im Sommer dürfte das kein Problem sein, dürfte aber die Lebensdauer einschränken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Schmierung ist bei so kurzen Strecken noch nicht so gegeben, dadurch hoher Motorverschleiß

 

Worauf stützt Du Deine Aussage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde einfach mal sagen:

 

Niemand läuft nen 100 oder 5.000m -Lauf, ohne sich vorher warm zu machen, oder?

 

Technisch betrachtet fällt mir das das Stichwort Viskosität ein. Ich denke es hat damit was zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von schniggl

ich bin diese strecke tatsächlich lange mit dem fahrrad gefahren. aber es ist doch ein schmarn entweder verschwizt oder naß durch regen zur arbeit zu kommen...

 

Es gibt kein schleschtes wetter,

Nur falsche Kleidung.

 

und 5km ist geschenkt.

bin letzten Sommer 9km eifach täglich gefahren.

 

Dein A2 und du bleibst gesünder dabei !

 

(Audi80CC der jetzt einfach 25km hat)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

okay!

mein hausstrecke ändert sich sowieso bald. vielleicht bewege ich den a2 dann nur noch am wochenende auf langstrecke und nutze den öpnv unter der woche. :]

(werde unter der woche in Augsburg wohnen, da kann man schon mal an öpnv denken - bei mir in der kleinstadt ist sowas so gut wie nictht vorhanden ?( )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schniggl,

 

dann wirst Du Deinen "Aluis" aber ganz schnell vermissen, wenn Du ihn nur noch am WE ausführst ;-)

 

 

Sander, der jeden Tag 170 km mit seinem "Aluis" fährt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen