Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
visdp

Systemausfall bei 190!!!

Recommended Posts

Hi!

Hatte letzten Donnerstag ein unschönes Erlebnis mit meinem A2 1.4!

 

Zweimal hintereinander ist bei meinem A2 die Bordelektronik o.ä. ausgefallen. Damit man es sich besser vostellen kann;

 

Tempo etwa 190 (Tacho ;-) ) , mit einmal piept es, im Display blinkt das ansonsten für Bremsen gedachte Sysmbol in rot, alle anderen Wanrleuten des Instrumententrägers blinken, also, ABS, ESP Motorsteuerung etc.. Klimaanlage fällt aus, Motor läuft noch nimmt aber kein oder kaum noch Gas an.

 

Nach einem Neustart funktioniert das System wieder ohne Fehlermeldung. Am Donnerstag hat es ganze 10 KM gedauert bis dies wieder vorgefallen ist, und bereits zwei Wochen zuvor ist mir dies auf der Landstraße bei 100 passiert. Nach dem 2. Ausfall auf der Autobahn hab ich den Wagen auf dem Standstreifen abgestellt, beide male hätte ich fast einen Unfall produziert, da mir die Nachfolgenden fast draufgefahren wären.

 

Der Clou kommt jetzt!!!

 

Beide male wurde beim Audihändler kein Fehler gefunden, da kein Fehler gespeichert wurde und er nach eigener Aussage nicht weiß wo er anfangen soll zu suchen!

 

Das wurde von zwei Händlern ausgesagt, zuletzt vom Audi Zentrum Siegen.

 

Bin ehrlichgesagt stinksauer!!! Das ist ein Sicherheitsrelevantes Problem, und hätte ich kein Glück gehabt, hätte ich jetzt bestenfalls aus dem Krankenhaus schreiben können.

 

Kennt jemand das Problem, was soll ich tun, hab irgendwie kein Vertrauen mehr in die Karre. ;-(

 

Danke schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn die beim AZ in Siegen schon nix wissen.... die sind eigentlich sehr gut drauf. Hast du noch Garantie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

hatte das gleich Problem schonmal mit nem Ford Focus CMax. Da konnte auch nichts festgestellt werden. ?(

 

Unfallrisiko würde ich auch als sehr hoch einstufen;

wenn man auf der linken Spur ist, kann man evtl. nicht so einfach auf den Standstreifen kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könte das nicht deuten auf ein wackelkontact in der Masse? Dan geht ja gar nichts mehr. Ich habe das mahl mit einem Volvo erlebt. Der motor dreht dan durch auf eigener faust. Nur alle bord elektronic steikt.

 

Grusse, Ed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi visdp!

 

Habe ein ähnliches Problem, auch mit verschiedensten Warnmeldungen mit rotem Ausrufezeichen, allerdings ohne die von dir gemeldete Motorleistungsminderung und den anderen Warnsymbolen.

 

2x Fehler im ABS-System, aber alle Kabel O.K

1x Fehler in der Servohydraulik

 

Beim auftreten der Warnmeldung nimmt der Motor für ca. 0,5s-1s kein Gas an. Welche Situationen damit auf der Autobahn entstehen können, kann sich jeder selbst ausmalen.

Und jetzt kommt der Punkt, an dem ich Audi den Hals umdr**** möchte: Jeder sporadische Fehler, wie z.B der Ausfall eines Temperatursensors der Klimaautomatik wird längere Zeit im Fehlerspeicher behalten, aber ein schwerwiegender Fehler mit dem man laut Audi sofort die Werkstatt aufsuchen soll, wird nach einmalig Zündung-An-Aus wieder gelöscht und verworfen. NA DANKE

 

Natürlich treten die Probleme entweder nachts auf der Heimfahrt auf oder wenn ein Termin drängt.

Achja die Fehler zeigen sich seitdem ich einen Motortausch hatte und treten immer dann auf wenn ich den Tempomat setze, aber auch nur 3mal in 2 MOnaten also nicht reproduzierbar.

 

Mal schauen was die Werkstatt macht, aber bisher meint sie auch, sie wissen nicht wo anfangen. Erste Auskunft war "Lenkwinkelsensor tauschen", wieso auch immer, denn im fehlerspeicher stand nix

 

Wünsche Dir mehr Glück.

Schei*kiste der A2, wenn ich ihn nur nicht so gern fahren würde. Da 3te mal großer Trouble. Stabiklappern kündigt sich auch schon fröhlich an.

 

mfg, Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Defekt auf der Autobahn ist doch noch harmlos - echt spannend wird das, wenn man gerade auf der Landstraße überholt, der Wagen plötzlich spinnt und dann der Gegenverkehr auftaucht......

 

Zur Sache: Mein Bruder hat es in etwas abgeschwächter Form mal bei einem TT. Nie was im Fehlerspeicher drin, obwohl wir stundenlang im Notlaufprogramm gefahren sind. Die Werstatt findet so natürlich nie etwas.

Und ich hatte mal ewig eine Fehlermeldung bei meinem ersten A2 1.4. Ich habe das Problem so gelöst, daß ich ihn auf einen neuen in Zahlung gegeben habe. Von der nächsten Besitzerin weiß ich aber, daß der Fehler erst nach Tausch des (Motor-)Steuergerätes weg war. Die hat das auf Gebrauchtwagengarantie dann getauscht bekommen.

Also kurz gesagt: Ich denke, Du kannst der Werkstatt gleich den Auftrag geben, das Steuergerät zu tauschen, bevor Du noch stundenlange Fehlersuche bezahlen mußt. Wobei es theoretisch auch irgendein Sensor sein kann......

Ich weiß aber von meinem Werkstattmeister hier, daß die Elektronik die einzige echte Schwäche von Audi (und leider auch dem A2) sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2-Jan

 

......Ich weiß aber von meinem Werkstattmeister hier, daß die Elektronik die einzige echte Schwäche von Audi (und leider auch dem A2) sein soll.

 

Will den tollen Thread nicht stören aber bei diesem Satz müsste ich eigentlich laut lachen wenn ich nicht einen Kostenvoranschlag für einen neuen Stabi, Koppelstangen und Federgummilager über 740€ hätte.

 

Also Fahrwerk ist auch nicht die Stärke von Audi. Das wissen auch TT Fahrer. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von visdp

Hi!

Hatte letzten Donnerstag ein unschönes Erlebnis mit meinem A2 1.4!

 

Zweimal hintereinander ist bei meinem A2 die Bordelektronik o.ä. ausgefallen. Damit man es sich besser vostellen kann;

 

Tempo etwa 190 (Tacho ;-) ) , mit einmal piept es, im Display blinkt das ansonsten für Bremsen gedachte Sysmbol in rot, alle anderen Wanrleuten des Instrumententrägers blinken, also, ABS, ESP Motorsteuerung etc.. Klimaanlage fällt aus, Motor läuft noch nimmt aber kein oder kaum noch Gas an.

 

Nach einem Neustart funktioniert das System wieder ohne Fehlermeldung. Am Donnerstag hat es ganze 10 KM gedauert bis dies wieder vorgefallen ist, und bereits zwei Wochen zuvor ist mir dies auf der Landstraße bei 100 passiert. Nach dem 2. Ausfall auf der Autobahn hab ich den Wagen auf dem Standstreifen abgestellt, beide male hätte ich fast einen Unfall produziert, da mir die Nachfolgenden fast draufgefahren wären.

 

Der Clou kommt jetzt!!!

 

Beide male wurde beim Audihändler kein Fehler gefunden, da kein Fehler gespeichert wurde und er nach eigener Aussage nicht weiß wo er anfangen soll zu suchen!

 

Das wurde von zwei Händlern ausgesagt, zuletzt vom Audi Zentrum Siegen.

 

Bin ehrlichgesagt stinksauer!!! Das ist ein Sicherheitsrelevantes Problem, und hätte ich kein Glück gehabt, hätte ich jetzt bestenfalls aus dem Krankenhaus schreiben können.

 

Kennt jemand das Problem, was soll ich tun, hab irgendwie kein Vertrauen mehr in die Karre. ;-(

 

Danke schonmal

 

Das kenne ich. Es war im April 2001. Ich holte meinen ersten A2, nagelneu, vom Händler ab.

Nach 12 km auf der Autoban das gleiche Phänomen.

 

Rechts ran und Rastplatz angefahren. Das Autohaus angerufen.... die waren völlig von den Socken und schickten das Service-Mobil los.

Im Fehlerspeicher war nix zu lesen.

Abschleppwagen wurde bestellt und mein Turtle nach nur 12 km auf den Haken genommen.

 

Zu Hause warteten eine Menge Freunde, die neugierig auf mein neues Auto waren. ( Meine Autos waren schon immer etwas anders ;))

Ich komm dann 3 Stunden später mit einem abgenudelten Zafira vorgefahren... die Gesichter waren göttlich

 

Jedenfalls, lange Rede kurzer Sinn.

Der Freundliche, ein wirklich fähiger Mann, sagte nach 2 Tagen:

"Ich weiss nicht, was es war. Wir haben mal hier geschaut und mal da geschraubt..... aber wir wissen es nicht"

In den nächsten 35 Monaten hat sich das Phänomen nie wieder gezeigt.

 

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von visdp

 

Tempo etwa 190 (Tacho ;-) ) , mit einmal piept es, im Display blinkt das ansonsten für Bremsen gedachte Sysmbol in rot, alle anderen Wanrleuten des Instrumententrägers blinken, also, ABS, ESP Motorsteuerung etc.. Klimaanlage fällt aus, Motor läuft noch nimmt aber kein oder kaum noch Gas an.

 

Danke schonmal

 

Hallo,

das gleiche Problem hatte ich vor 14 Tagen. Bei mir war allerdings ein Fehler im Steuergerät gespeichert: Motordrehzahlgeber kein SIgnal, sporadisch."

 

Hatte ebenfalls zuerst das Problem mit meiner Werkstatt, die dieses Problem als nicht sicherheitsrelevant ansah, den Fehler einfach gelöscht hat. Ich solle doch wieder kommen, falls das Problem wieder auftritt.

Ein höfliches aber deutliches Fax an das Audi Zentrum hat dann Abhilfe geschaffen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte doch änliches, nur bei 100 auf der landstrasse. ich werde mein OBC an mein OBD anschliessen - schauen wir mal...

 

drehzahlgeber ist bei mir schon getauscht worden, vor ca. 12 monate.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen