Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
A2 speedster

Drehmomentverlauf 1.4 TDI 66 KW

Recommended Posts

Hallo,

 

besten Dank! Nun mal etwas anderes: Höchstgeschwindigkeit A2 1,4 TDI 90 PS.

Meiner einer, Bj. 04/2005, 7200 km Laufleistung, 175 iger Bereifung erreicht bergrunter nach Tachoanzeige zw. 205 bis 210 km/h bei 4200 U/min. Mein Navi zeigt über GPS auf gerader, berghinab Strecker eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h. Auf ebener Strecke -windstill- erreiche ich selten mehr als über Navi gemessene 180 km/h. Diesentspricht auch den Erfahrungen der Gute Fahrt. Die Höchstgeschwindigkeit läßt sich nur mit sehr langen Anlauf erreichen. Weiter ist mir das erhebliche Voreilen des Tacho aufgefallen:

Tachoanzeige 50 - GPS 48

Tachoanzeige 70 - GPS 65

Tachoanzeige 100 - GPS 94

Tachoanzeige 130 - GPS 120

Tachoanzeige 170 - GPS 158

 

Jetzt noch eine andere Frage: Obiger A2 ist unsere Zweitwagen, als Erstwagen bevorzugen wir einen Opel Zafira mit über 225 PS (Streuung bei den Motoren. Aufgefallen ist mir, daß man mit dem 90 PS TDI A2 im zweiten Gang sehr schlecht abbiegen (90° Kurven) kann. Beim OPC überhaupt kein Problem.

Woran liegt der Grund hierfür beim A2 ? Kann dies durch ein Chiptuning verbesert werden ?

 

mfg Wilde 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Wilde 13

Aufgefallen ist mir, daß man mit dem 90 PS TDI A2 im zweiten Gang sehr schlecht abbiegen (90° Kurven) kann.

 

Also ich kann mit meinem A2 sehr gut im 2. Gang abbiegen. Wo sollte da auch das Problem sein? Wenn bei Vollgas die Räder durchzudrehen drohen, dann nimmt man eben Gas weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Seicodad

Also meiner (selbe voraussetztungen wie deiner) dreht bei guten 210 km/h genau bis an den roten Bereich.

Bild043.jpg.1b18e2ef19b266554caa0ec920e11a7d.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser 66KW Diesel hatte unter 2000Umin^-1 enorme Leistungsprobleme. Mein Vater fährt seit Jahren TDI´s mit Handschaltung, hat den Kleinen aber regelmäßig abgewürgt. Und über 3000Umin^-1 drehte er nicht gerade willig weiter. Da haben wir ihn zur Aufbaukur bei ABT geschickt. Seit dem zieht er unten herum besser und ist drehwilliger geworden. Klasse Motor mit dem ABT Chip. Einziger Nachteil, leichtes schütteln im Leerlauf.

PS: Beim 2.Gang Abbiegen sackte die Drehzahl unter 2000Umin^-1 --> siehe oben :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das geschriebene bzgl. Höchstgeschwindigkeit, Tachoanzeige kann ich bestätigen. Ist bei mir auch so.

 

Ich bin ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht bzgl. der Höchstgeschwindigkeit. Ein r 55 KW TDI ist auch nicht langsamer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falsch. Vielleicht nur subjektiver Eindruck? Ich glaube kaum, dass man die Audi-Ingenieure in dieser Hinsicht anzweifeln kann, wenn es für den 75er 173 und den 90er 188 km/h Vmax. heißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was denn für ein subjektiver Eindruck? Bist du mal mit einem 75 auf der AB gewesen?

Wenn der 90er auf der Geraden laut Tacho kaum 190 erreicht, der 75er aber locker 185 laut Tacho, bei gleicher Bereifung. Gerade wegen der Vmax von angeblich 188 beim 90er und 173 beim 75er finde ich das doch im Vergleich enttäuschend.

Ich weiß nicht wie lang der Anlauf sein muss beim 90er, um die Vmax auf ebener Strecke zu erreichen?

Auf abschüssiger Strecke sind die Verhältnisse wieder hergestellt: der 90er läuft ohne Probleme die angesprochenen 210 laut Tacho, während beim 75er bei 195 schluss ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne kurze blöde Frage:

 

wollte eben auch mal fürs Forum den Verlauf des 1,4l-Benziners loggen, aber wie mache ich das?

 

Ich gehe auf Steuergerät 01 Engine

Dann Measur. Blocks

 

Welchen Messwerteblock muss ich nun auswählen, welche Gruppe?

 

Ich hab nur die 56 gefunden, bei der Drehzahl und Drehmoment auftauchen, aber das Drehmoment bleibt kleiner als 10 NM, das kanns also nicht sein.

 

Vielen Dank

 

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Seicodad
Wenn der 90er auf der Geraden laut Tacho kaum 190 erreicht

 

???? ?( ?(

 

Er sollte lt. Tacho deutlich schneller gehen. Wie oben gezeigt meiner dreht voll aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Seicodad

 

Macht deiner das auf ebener Strecke?

Bergab schaffe ich das auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

also unser Neuer läuft im Moment, mit 2.300 km, auch nur 190-195 lt. Tacho und das mit 16 Zoll. Da ging der Alte mit 17" und Chip deutlich besser. Aber spätestens in 2 Wochen bekommt er auch eine kleine Kur ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Seicodad

Klaro auf "ebener" Strecke. ?(

Ich gehe davon aus, dass Werte die hier angegeben sind immer auf ebener Srecke gemeint sind.

 

Bis 195km/h relativ zügiger Durchzug. Natürlich dauerts dann ein bisschen das er weiter steigt.

Allerdings geht er bergab auch nicht recht viel schneller :(

 

Habe allerdings auch schon über 25.000km drauf, "nur 175ér Reifen und keine Rückbank-Laderaumabdeckung-Zwischenboden mehr im Auto (derzeit wenigstens nicht).

 

Achja aber alle Werte mit RME im Tank :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab ja einen schönen vergleich 85000km im 55kw, jetzt 18000 mit dem 66 kw. der 66 kw ist deutlich schneller - natürlich immer tatsächliche werte, nicht nur tachowerte, die immens von der bereifung etc. abhängen. was aber wichtiger ist, der 66 kw zieht einfach ab 140 auch noch gut bis 180 - dann wirds eher zäh... der 55 kw ließ da schon ab 140 deutlich nach. klar ist ein gechippter 55 kw nicht so weit weg... sonst wär das geld ja auch glatt zum fenster rausgeschmissen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimmt - nur nicht unbedingt für den topspeed, den roter bereich ist nun mal roter bereich. am berg oder sogar evtl. auf der geraden kann das allerdings gerade umgedreht sein.... wen der 66kw zu lang übersetzt ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja klar, da haste recht.

 

Ich würd mal sagen, bis der gechippte 55 kW die 4000 erreicht, dürfte er die Nase vorne haben. Das sind dann 180 laut Tacho. Ab dann geht's mit der Leistung bergab.

Aber dann kommt der 66 kW. :D

 

Nicht zu vergessen, den 66 kW kann man ja auch noch chippen. Aber da kommen wir schon vom Thema ab. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen