Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
JoeJoeAction

Sind die Bose nach Außen gerichtet??

Recommended Posts

Tach Zusammen!

 

Ich gehöre ja nun nicht unbedingt zu der Fraktion, deren Auto-Hifi-Anlage permanent so laut eingestellt ist, dass jeden Moment die Frontscheibe rausspringt. Als überzeugter Bose-Besitzer denk ich aber schon, dass eine gewisse Lautstärke ganz angebracht ist.

 

Ich war äußerst überrascht, als ich jetzt 'mal bei laufendem Motor und laufendem Autoradio neben meinem A2 stand. Das lief ja draußen bald lauter wie drinnen!

Sind etwa die Lautsprecher nach außen gerichtet?!? ?( Kann man da was ändern?!?

Das gleiche Phänomen hatte ich jetzt auch 'mal mit meiner Freisprecheinrichtung, die auf die beiden vorderen Lautsprecher geschaltet ist. Ich war telefonierender Weise Nachts auf unseren Hof gefahren und bin tags drauf von meinen Schwiegereltern angesprochen worden, ob ich auf dem Dach von meinem A2 jetzt so'n Lautsprecher montiert hätte??!? [Das kann peinlich werden!!]

 

Bis denn!

JoeJoeAction!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein A2 hat ja bereits beide Soundsysteme drin gehabt. Bose und Standard.

Das Bose strahlt m.E. sogar noch etwas weniger nach aussen ab als das Standard Soundsystem.

Beide aber auf recht hohem Niveau. Das Radio sollte man also in der Stadt leiser drehen um nicht als Prolo abgestempelt zu werden.

 

Die Alukarosse scheint den Schall recht gut zu leiten. Beim 1.4 er gabs mal bei einigen Fahrzeugen das Problem, daß ein Aluhitzeschutz an der Auspuffanlage angelegen war. Das hat dann nach einem Klappern im Motorraum geklungen obwohl die Quelle am anderen Fahrzeugende war.

 

Beide Werkssysteme sind akustisch von der Karosse entkoppelt und besitzen seit MJ2002 sogar an der Rückseite Lamellen, die offenbar den Schall nach innen ablenken sollen.

 

Schau Dir zum vergleich mal einen 2er Golf an. Da kannst Du innen Stoff geben und aussen hörst Du fast nix.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Dafür klingt die A2-Anlage - ob mit oder ohne Bose - einfach etwas satter.

Ich konnte dies kürzlich vergleichen:

Neben mir stand auf dem Parkplatz ein A3 (neu) und hatte den gleichen Sender laufen (SWR 3 !!!) - und die Kiste klang wie Blech (ist es ja auch ...)

Dem A3-Driver fiel das auch auf, daß der A2 irgendwie solider klingt (s'is halt Alu ...)

 

Zu Zeiten der A2-Leihwagen hatte ich das fast identische Erlebnis mit einem Blech-A6-Avant-Allroad-Quattro, der neben meinem Minimal-Sound-Leih-A2 zum stehen kam. Beide Natur-(=ohne Bose)-Sound, und wieder schepperte das >50,000 EUR-Blech neben mir ...

 

Alu klingt halt schöner !!!!!

 

happy soundin' !

 

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wurde schon oft gefragt, ob ich was sound-mäßig gemacht hab, wenn wir vor dem Auto standen, und daß bei nur 4 Lautsprechern vorn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep, die Alukarosse leitet Geräusche extrem weiter, ob nun nach aussen oder nach innen. Daher auch das Gefühl der Motor wäre ziemlich laut (gerade Diesel). Oder auch Schlaglöcherhört man extrem laut oder wenn die Reifen quietschen :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen