Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cw_025

a2 1.2 tdi: schadstoffklassen? klimaanlage?

11 Beiträge in diesem Thema

hallo a2-fahrer!

ich möchte mir einen audi a2 1.2 tdi anschaffen. was ich noch nicht verstehe sind die unterschiede bei diesem fahrzeug bezüglich der schadstoffklassen und die auswirkung der verschiedenen ausstattungen auf den verbrauch.

wie wirkt sich die klimaanlage auf den verbrauch aus? wer hat da erfahrungswerte. hat das grüne i etwas mit den unterschiedlichen schadstoffklassen zu tun ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und herzlichen Willkommen hier bei uns im Forum!

 

Zu Deinen Fragen: Das grüne "i" haben alle. Ist ein Gag von Audi. Die Klimaanlage hat - sobald das Auto runtergekühlt ist und nur noch eine Temperatur gehalten werden muss - einen ungefähren Mehrverbrauch von 0,2 bis 0,3 Liter auf 100 km. In der Übergangszeit kann sie aber mittels der sog. "Econ-Taste" praktisch abgeschaltet werden und reduziert somit den geringen Mehrverbrauch noch etwas.

 

Der 1.2 TDI wurde als Variante Euro 3 und D4 angeboten. Bei der D4-Version gab es keine Servo und Klima und fast keine Extras. Der Hintergrund ist foglendermaßen: Die Abgasnormen werden auf Rollenprüfständen festgelegt. Für ein bestimmtes Fahrzeuggewicht werden verschieden schwere Rollen verwendet. Durch das Mehrgewicht der Klima etc. mussten beim "Luxus-1.2er" die schwereren Rollen verwendet werden. Deshalb hat er einen geringfügig höheren Mehrverbrauch und eine schlechtere Abgasnorm.

 

Klima und Servo summieren sich so zu etwa 0,2 - 0,3 Liter Mehrverbrauch im Jahresdurchschnitt laut Audi (meiner hat laut Werksangabe ein Mix von 3,2 Liter).

 

In der Praxis verbrauche ich im Sommer 3,7 - 3,8 Liter und im Winter ca. 4 Liter pro 100 km (elektrischer Zuheizer etc.). Dazu muss ich sagen dass ich auf der Autobahn leider oft nicht widerstehen kann die Kugel auszufahren. Ansonsten hätte ich einen Schnitt von knapp über 3 Liter. Übrigens: Autobhan 140 - 150 km/h ergibt einen Schnitt von unter 4 Liter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich informiert bin gibt es 2 Schadstoffklassen.

Die erste (ich glaub Euro 4) ist für die Hardliner. Für diese Fahrzeuge gibt es z.Bsp. keine Klimaanlage! Auch die restliche Ausstattung ist mehr als mager(keine Servolenkung etc.). Das hat was mit dem geringeren Gewicht zu tun. Nur so kann der A2 dann die Euro4-Norm erfüllen. Der Verbrauch wird auch ca. 0,3 - 0,5 l/100km geringer sein als bei den Euro 3 A2`s.

 

Die andere Euro 3 ist für alle anderen 1,2er TDI`s mit normaler-guter Ausstattung.

 

Bei meinem A2 ist der Verbrauch mit eingeschalteter Klimaanlage vielleicht 0,2 - 0,3 l/100km höher. Im Durchschnitt verbrauche ich mit Klimaanlage und 70 % Autobahn (ca. 130-140 km/h) und 20 % Landstraße, der Rest Stadt, etwa 3,8 Liter Biodiesel/100km.

 

Das grüne i hat nichts mit den Schadstoffklassen zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, ich seh gerade...

Spardose war schneller mit schreiben ;)

Aber wir haben fast den selben Inhalt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ganz verstehe diese Einstufungen nicht in meinen Fahrzeugpapieren entsprechen die Grenzwerte EURO 4 (CO,CO2,Partikel...) im Ausstattungsplatt (im linken vorderem Fußraum) steht aber EURO 3

das Fahrzeuggewicht stimmt aber wieder überein.

 

Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob Euro 3 oder Euro 4 kann man anhand der Schlüsselnummer erkennen.

Schaut mal hier.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die antworten.

also der verbrauchsunterschied ist dann wenig ausschlaggeben, finde ich.

bei der kfz-steuer müssten nach meiner berechnung (wenn sie stimmt) sowieso alle audi a2 1.2 tdi bei ca. 180 euro pro jahr liegen? abgesehen von der steuerbefreiung, die aber dieses jahr ausläuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Steuerbefreiung bezog sich meines wissens auf den 3l Status (den haben beide) und nicht auf die EU Klasse.

Ich kann bei mir übrigens keinen signifikanten Mehrverbrauch mit laufender Klimaanlage feststellen (aber es werden wohl doch 0,2l sein - irgendwo muß die Leistung ja herkommen...). Ich stelle die auf ca. 24°C (in Econ 21-22°C), das reicht in der Regel.

Vergessen wurde zu sagen, das der EU4 eine festeingebaute starre Rückbank hat! - Mir war der vermutlich 1/2 Liter Minderverbrauch die Komforteinschränkungen (keine Klima, begrenzter Kofferraum, keine Servo etc.) nicht wert, aber das muß jeder selber wissen...

 

MfG Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CW 025,

 

willkommen im A2 Forum!

 

Den Mehrverbrauch den die Kollegen hier nennen, ist der Mehrverbrauch der allein durch den Betrieb der Klimaanlage entsteht. Den Mehrverbrauch durch die 35kg Zusatzgewicht, die, die Klimaanlage nun mal hat, lässt sich nicht am Fis feststellen. Aber nach der allgemein gültigen Formel 200kg mehr, verbrauchen 1 Ltr/100km mehr Treibstoff, kann man den gewichtsbedingten Mehrverbrauch ermitteln.

200kg=1Ltr

35kg ca.: 0,15Ltr

Hinzu kommen die 0,3Ltr Mehrverbrauch die durch den Betrieb anfallen.

Ergibt in der Realität 0,5 Ltr/100km Mehrverbrauch, bei einigermaßen gleichmäßiger Fahrweise, z.B. Landstraße oder Autobahn.

Ganz anders sieht es im Stadtverkehr aus, wo man für 100km durchaus auch mal 2-4 Stunden benötigt (Ampeln stop und go usw.).

Dann kann sich der Wert verdoppeln oder verdreifachen!

 

Obwohl unser A2 fast nur auf der Autobahn (85%) bewegt wird, haben wir bewusst auf die Klimaanlage verzichtet, auch um zukünftigen u.U. teuren Reparaturen am Klimakompressor zu entgehen.

Eigentlich wollte ich auch keine el. Fensterheber, und keine Zentralverriegelung und auch lieber ein OSS mit Handkurbel, aber das bieten sie nicht mal mehr an:-(

Früher konnte man Minderausstattungen, wie sie in einigen Exportmodellen angeboten wurden, sogar gegen Minderpreis bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von hannes

Hallo

Ganz verstehe diese Einstufungen nicht in meinen Fahrzeugpapieren entsprechen die Grenzwerte EURO 4 (CO,CO2,Partikel...) im Ausstattungsplatt (im linken vorderem Fußraum) steht aber EURO 3

das Fahrzeuggewicht stimmt aber wieder überein.

 

Hannes

 

Bei uns (in .at) spielt das keine Rolle, da bei uns nur nach Diesel (ab Bj.86), Benziner mit Kat und Benziner ohne Kat unterschieden wird, zumindest was die Schadstoffklasse angeht. Erstere bekommen eine weiße §57a Plakette, zweitere eine grüne.

 

Der CO2 Ausstoß und der Verbrauch spielen bei der NoVA eine Rolle (ist in .at eine Art Zulassungssteuer). Prinzipiell können in Österreich seit kurzem überhaupt keine Autos mehr mit EURO2 oder weniger zugelassen werden, also nur noch EU3 und EU4.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Audi80,

 

ein paar der netten elektrischen Helfer hat man auch deswegen eingebaut, weil sie leichter als die Mechanischen sind. Dazu gehört meines Wissens die Zentralverrieglung (vor allem bei Entfall Beifahrer und Kofferraumschloß) und die elektrischen Fensterheber.

 

Zum Klimakompressor, ich hatte bei vier Autos mit Klimaanlage noch nicht einen Defekt, wohl aber sind mir z. B. bei meinem Audi 80 TDI, der Motor die Einspritzanlage, der Starter, die Wasserpumpe und das Getriebe hops gegangen - die E-Heber und Klima haben mir keine Probleme gemacht. Ich brauche keine schweißtreibenden Ledersitze oder kraftstofffressende Breitreifen und sogar auf das hochempfindliche Lederlenkrad hätte ich gerne verzichtet. Aber das muß jeder selbst wissen....

 

 

MfG Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0