Jump to content

[1.4 AUA] Verbrauchswert der mich dann doch überrascht


Wuerzburger
 Share

Recommended Posts

Nach 837 km die erste volltankung und der Verbrauchsrechner brachte dann den Wert raus , Streckenprofil war eigentlich zu 95 Prozent nur Autobahn mit 120 km/h , ich weis aber nicht ob er vorher nur im Stadt oder Landstraßen Verkehr gequält wurde 

(1.4 75 Ps AUA Motor) 

5F0DDCDD-A1F3-4A74-A120-E9689582F698.png

Edited by Wuerzburger
Link to comment
Share on other sites

  • Phoenix A2 changed the title to [1.4 AUA] Verbrauchswert der mich dann doch überrascht

Das ist sehr viel, mein AUA verbraucht bei echten "120" (GPS) knapp 6l/100 km.

 

Die Frage ist, Durchschnittsgeschwindigkeit "120" oder "Schnitt 120", was dann viel Vollgas bedeutet, auch ein unruhiger Gasfuß treibt den Verbrauch nach oben.

 

Da ist in jedem Fall eine Wartung angebracht:

  • Zündkerzen prüfen/erneuern
  • Luftfilter erneuern
  • Drosselklappe, auch Unterteil reinigen
  • Leichtgängigkeit und Luftdruck aller Räder prüfen

 

Dann kann man weitersehen. Deinen Verbrauch habe ich nur einmal gehabt: mit einem sehr hohen Tandemachsanhänger am Haken, sicher zuviel Anhängelast, teilweise im dritten Gang Vollgas, um die "80" zu halten.

 

Gruß

 

Uli

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hey, nettes Bild aber, nach 837 km die erste Volltankung bedeutet, dass davor nicht vollgetankt war. Rechnen wir das anders rum:

 

Es wurde ein "leerer" initial mit einer "Kleinmenge" und weiteren Kleinmengen befüllt, es wurden 837 km gefahren und am Ende ist nach tanken der Tank voll. Ziehen wir den Tankinhalt (42 Liter) nach Volltanken ab, kommen wir auf mindestens 26,31 Liter für 837 km. Das heißt der Verbrauch liegt irgendwo zwischen 3,14 und den worst-case 8,16 Litern.

 

Ergo: ohne anfänglich vollen Tank kann man in der Praxis nicht wirklich einfach auslitern.

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Deichgraf63:

Das ist sehr viel, mein AUA verbraucht bei echten "120" (GPS) knapp 6l/100 km.

 

Die Frage ist, Durchschnittsgeschwindigkeit "120" oder "Schnitt 120", was dann viel Vollgas bedeutet, auch ein unruhiger Gasfuß treibt den Verbrauch nach oben.

 

Da ist in jedem Fall eine Wartung angebracht:

  • Zündkerzen prüfen/erneuern
  • Luftfilter erneuern
  • Drosselklappe, auch Unterteil reinigen
  • Leichtgängigkeit und Luftdruck aller Räder prüfen

 

Dann kann man weitersehen. Deinen Verbrauch habe ich nur einmal gehabt: mit einem sehr hohen Tandemachsanhänger am Haken, sicher zuviel Anhängelast, teilweise im dritten Gang Vollgas, um die "80" zu halten.

 

Gruß

 

Uli

Wurde zum Glück alles gemacht inklusive Drosselklappe 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Deichgraf63:

 Dann muß man weitere Prüfungen durchführen. Immer ein heißer Kandidat: Der Doppeltemperaturgeber.

 

image.thumb.png.c5f312bccb3f71774f9d92e6335fe5df.png

 

Es ist bei meinem A2 klar zu erkennen, wann das Ding gewechselt wurde...

 

Gruß

 

Uli

 

Wo sitzt der und hast du eine Teilenummer? Funktion ? Wasser Temperatur für das kombiinstrument und Steuergerät? 

Edited by Wuerzburger
Link to comment
Share on other sites

Es werden benötigt:

 

059 919 501 A Geber (Doppeltemperaturgeber G2/G62)
N 903 168 01 Dichtring (O-Ring)
032 212 142 Haltefeder (Plastikklammer)

 

Der Geber liefert die Kühlmitteltemperatur an das MSG und das KI.

 

Gruß

 

Uli

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

So sieht das beim BBY aus:

442781072_IMG_0007rotk.thumb.jpg.88c5f79708273e12e36217af60549f22.jpg

 

558054068_IMG_0006rotk.thumb.jpg.1e71d776d2f48acb0bf3d5dca791be00.jpg

 

 

Wie man erkennen kann, hatte ich den Kühlmittelschlauch abgenommen.

Das Kühlmittel hatte ich mit einer kleinen Pumpe abgesaugt, um auf unserer Auffahrt keine Sauerei zu veranstalten.

Und weil weder der Sensor noch die Halteklammer vernehmlich einrasten und man (ich) deswegen nicht weiß, ob er tief genug drin sitzt, würde ich auf dem alten Sensor eine Markierung (Edding) anbringen, bevor man in zieht. Dann kann man beim neuen vergleichen, ob der richtig sitz.

Edited by w126fan
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Deichgraf63:

Es werden benötigt:

 

059 919 501 A Geber (Doppeltemperaturgeber G2/G62)
N 903 168 01 Dichtring (O-Ring)
032 212 142 Haltefeder (Plastikklammer)

 

Der Geber liefert die Kühlmitteltemperatur an das MSG und das KI.

 

Gruß

 

Uli

Ahh vielen dank, den Temperatur Geber kenn ich der sorgte auch beim meinem Passat 35i und Golf 3 Cabrio für Probleme wenn kaputt 

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Deichgraf63:

 Dann muß man weitere Prüfungen durchführen. Immer ein heißer Kandidat: Der Doppeltemperaturgeber.

 

image.thumb.png.c5f312bccb3f71774f9d92e6335fe5df.png

 

Es ist bei meinem A2 klar zu erkennen, wann das Ding gewechselt wurde...

 

 

Dann sollte ich das bei meiner Kugel auch mal checken lassen, der Sensor wurde zuletzt vor 8 Jahren neu gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.