Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast A2 1,2 TDi

Bericht in Auto Bild vom 8.8.: Kritikpunkt Verbrauch bei MB C 200 CDI

Recommended Posts

Gast A2 1,2 TDi

Hallo,

 

es geht um folgenden Stichpunkt im Test-Telegramm des Mercedes C 200 CDI T Classic in der Schlußbewertung, der mich recht stutzig gemacht hat:

 

Zitat:

 

+positiv:

kultivierter Motor, agiles Handling, sicheres Fahrverhalten, umfassende Sicherheitsaustattung, sehr gute Sitze, hohe Zuladung, gringer Wertverlust

 

-negativ:

hoher Grundpreis, keine Klimaanlage ab Werk, nachlassende Bremse bei Erwärmung, nach wie vor knochige Schaltung, Verbrauch einen halben Liter über Werksangabe

Zitat-Ende

 

Werksangabe demnach 6,3 Liter/100 km

Auto Bild Testverbrauch 6,8 Liter/100 km

 

Da mußte ich doch gleich mal ein bischen rechnen:

 

6,3 zu 6,8 ergibt beim Mercedes einen Mehrverbrauch von:

 

7,94%

 

Wie sieht es denn nun beim A2 aus:

 

Werksangabe 4,3/100km

Durchschnittsverbrauch im SOMMER: 5,5 L/100km

Durchschnittsverbrauch im WINTER: 6,0 L/100km

 

4,3 zu 5,5 ergibt beim A2 1,4 TDi einen Mehrverbrauch von:

 

12,8% im Sommer und

39,5 % im Winter

 

-was würde Auto Bild denn dazu erst sagen, wenn die bereits einen halben Liter Mehrverbrauch kritisieren?

 

Eure Meinungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich kann nur die werte von audi bestätigen...

war ja wieder unterwegs - auf 250 km AB und landstraße, klima und sound an aber nicht unbedingt gerast... 4.0 L - dann rund 100 km im hügeligen Voralpenland, ein bisschen durch die Alpen - da wurdens 4,5 L - und auf der heimfahrt - alles etwas zügiger, 40 km AB mit 180, landstraße was ging, jeden sonntagsfahrer überholt und richtig spaß gehabt - da warens dann 4,6 L - eben auch wieder auf 250 km. insofern liegt es entweder an Deinem auto oder fahrstil... ich bin keinesfalls ein schleicher - das kann tine wohl am besten betätigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi

Ich denke die meisten hier im Forum sind sicher keine Raser, so auch ich. Allerdings fährt sowieso meine Frau hauptsächlich (nicht rasend) mit dem Wagen zur Arbeit.

Selbst auf der Heimfahrt von Bergkamen nach Hause nach dem Kauf, brauchten wir bei Tempo 80-100 auf der AB 6,8 Liter. Da war es allerdings auch sehr kalt, dieses Jahr im Januar.

Wenn man´s hier im Forum so verfolgt, sind einige dabei die mit Werksangabe auskommen, aber viele andere nciht.

Gibt anscheinend große Streuungen beim Verbrauch, auch wenn nicht alle den gleichen Fahrstil und das gleiche Gelände haben... .

 

Ich wünschte ich käme auch auf deine Verbräuche -vielleicht liegts ja am Chip :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... habe doch keinen chip - alles feinste serie...!

und ich weiß aus eigener erfahrung, dass man diesen diesel auch mit weit mehr verbrauch fahren kann - gerade auch wenn man langsam (bzw. eben verbrauchsungünstig) fährt! - die modernen diesel- aber auch benzinmotoren muss man anders fordern als alte vergasermotoren... ist aber sehr schlecht zu erklären - muss man am besten erfahren und sich zeigen lassen!

vielleicht mal eine idee fürs nexte treffen - eine art "sparfahrschule ohne fahrspaß einzubüssen"

grüße josh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass mein Freund (A2 speedster) kein schleicher ist, kann ich sehr wohl bestätigen.

 

Manchmal musste ich ihm nämlich schon sagen, dass er es mit der Geschwindigkeit nicht so übertreiben soll!

 

Aber er liebt nun mal das schnelle fahren und der A2 ist dazu ideal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dat is Serie, die 238Nm kann ich bei Dir auch messen. Lassen sich nur beim TDI im Motorsteuergerät

auslesen.

Der 1.4er hat diesen Messwertblock net.

Die Magnetti Marelli Steuergeräte der Benziner sind eh schwer auszulesen. Man sollte zum auslesen hier die Einstellungen, wie vom Programm für neuere Stg. vorgeschlagen, ändern.

 

Ja, zurück zum Drehmoment. Der A2ster hat halt diesen Messwertblock während der Fahrt ausgelesen.

 

Meine Angaben aus meiner Signatur stammen auch aus diesem Block.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann auch nur bestätigen, daß Verbräuche um 4 Liter geradezu visionär für meinen wären, aber unter 5 Liter kann ich problemlos bleiben. Und im übrigen, Sch... drauf, ist eh das einzige wofür ich z.Z. Geld ausgebe und an dem ich richtig Spaß habe, anderes Hochprozentiges mal ausgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2 1,4 TDi

 

6,3 zu 6,8 ergibt beim Mercedes einen Mehrverbrauch von:

 

7,94%

 

 

8% Mehrverbrauch sind in der Praxis nicht schwierig zu erreichen. Die Werksangabe bezieht sich auf einen EU-weit genormten Messzyklus, bei dem nur einmal kurzfristig 120 km/h erreicht wird. Die Realität auf deutschen Autobahnen sieht da schon etwas anders aus, erst recht wenn man einen 1.2 TDI fährt :D

Und auch die Klimaanlage bleibt für den Messzyklus aus.

Gerade jetzt im Sommer mit auf Hochtouren laufender Klimaanlage habe ich, mit viel Landstraßen-fahrerei (also nicht so schnell) über 4 Liter / 100 km verfeuert, das sind mehr als 40% über Werksangabe. Aber das war zu erwarten.

 

 

Die entscheidende Frage ist nämlich: Hat die AutoBild in der Praxis gemessen, oder hat die den EU-Messzyklus durchfahren? Wenn die nämlich letzteres gemacht haben, dann sind 8% Mehrverbrauch wirklich unakzeptabel. Denn der sollte sehr sauber reproduzierbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habs ja oben geschrieben - ich bin auf der autobahn auch 180 gefahren - halt was ging - auf der landstraße (rund 85% der strecke) zwischen 60 (kurz hinter einem sonntagsfahrer) und 115... und nix mit econ an... immer schön klima, licht und sound! aber natürlich mit 15" und 175 er reifen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Gunnar

Wohl nur Tempo 80 konstant, oder ?

 

Vorsicht, man kann mich auch noch einfacher beleidigen... ;)

Gerade ich, als *HutfahrerundFrauamSteuerNichtmöger* .

Nee, immer versuchen unter 2000/min bleiben, alles ab 60 im 5. Halt ich aber auch nich ewig durch... 8)

Tempi über 120/130 scheinen richtig bestraft zu werden, hab aber sowieso z.Z. keinen BAB/Schnellstraßenanteil.

Ab 3000 /min beim Beschleunigen bildet sich dann wahrscheinlich ein kleiner Strudel im Tank, dann sind

Verbräuche von 9 Liter drin ( bin fast gestorben, als ich die Kiste abgeholt hab und mal ein bißl getestet hab, mein Corsa TD hat NIE über 6.5 Liter genommen :( , den hätt ich ab und zu gern wieder, der drehte auch über 5000 /min.Aber manchmal muß man sich von viel(-en) Liebgewonnenen trennen... ;( )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tango

AutoBILD!

Mehr muss man nicht sagen...

 

Die schreiben sogar noch: Testverbrauch. Da wird der Wagen sicherlich auch mal getreten, mit der Elastizität rumgespielt etc.

 

Man kann ein Thema auch zwanghaft aufbauschen.

cu

-Tango

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen