Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
geek

Öl Schaum ?!

Recommended Posts

Hallo,

 

mein armer Kleiner (1,4 l Benziner) :( :(

 

Habe ihn heute auf einem Sicherheitstraining mal "richtig hart rangenommen". ESP und ABS super, Beschleunigung wunderbar, klasse Lenkung.

 

Auf der Kreisbahn dann nach wenigen Metern die Meldung "Ölstand zu niedrig". Übung natürlich sofort abgebrochen, rausgehechtet und Servicemodul auf, (wie immer) Ergebnisse des Ölmessstabes unbrauchbar, Nachfüllklappe auf und -- Entsetzen! Dort ist ein wenig leicht gelblicher Schaum zu sehen. Inspektion ist am Dienstag. Habe dem Kleinen dann etwa 0,4 l Öl zugegeben, scheint ihm auch ganz gut geschmeckt zu haben, denn die Warnung tauchte nicht mehr auf. Selbst nach Autobahnfahrt kein neuer Schaum. Nach wenigen Minuten konstant 90° C, was vor dem Training aber, in regelmäßigen Abständen kontrolliert, auch nicht anders war.

 

Was bedeutet das nun?

 

geek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Ölstand zu niedrig Meldung ist wohl der Fliehkräften in der Kreisbahn geschuldet. Bin mal mit dem Fiesta einer Freundin ziemlich zügig ne Bergstraße mit vielen Sepentinen runtergefahren, da leuchtete dann auch in jeder zweiten Kurve die Öldrucklampe, weil das Öl sich einfach in die andere Hälfte das Motors zurückgezogen hatte. Bei Geradeausfahrt war der Ölstand wieder völlig ok.

 

Wegen sowas wurde die Trockensumpfschmierung entwickelt ;)

 

Über ein wenig Schaum würde ich mir keinen Kopf machen, speziell wenn dein Öl schon etwas älter ist und du ihm vorher etwas Drehzahl und Fliehkräfte zugemutet hast. Also keine Panik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, das ist ja schon mal beruhigend, vor allem, da eine Wechslung des Motoröls sowieso nächste Woche ansteht. Schade um die "vergeudeten" 0,5 l, die ich nachgefüllt habe, aber für unseren Kleinen nur das Beste :D

 

Etwas anderes, das mir im extremen Pylonenkurs (ca. 50 km/h!) stark bei vielen links-rechts Kombination aufgefallen ist, war ein Poltern in der vorderen linken Fahrzeugecke, vermutlich an der Vorderachse. Tritt auch bei Unebenheiten auf. Gemäß Forensuche Stabi und/oder Koppelstangen? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo geek,

 

kann es sein, daß du hauptsächlich Kurzstrecken fährst? Im Motoröl befindet sich auch Kondenswasser. Wenn man länger Strecken fährt, also wenn der Motor richtig warm wird, verdunstet dieses Wasser. Wenn man nur Kurzstrecken fährt, bleibt das Wasser im Öl. Es kommt dann zu dieser Schaumbildung.

Für ganz ungefährlich halte ich das nicht, weil das Öl verdünnt wird und die Schmierfähigkeit läßt natürlich nach.

 

Gruß

Jau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Jau

Hallo geek,

 

kann es sein, daß du hauptsächlich Kurzstrecken fährst?

Ja, das ist richtig! Ich bin mir aber relativ sicher, dass sich der Schaum erst beim Sicherheitstraining gebildet hat. Naja, nicht verwunderlich bei etwa 20 Motorstarts für Strecken von nicht mehr als 500 bis 600 Metern innerhalb von 8 Stunden. Der Meister hat zwar den Termin auf nächste Woche verschoben, gab ab er auch bis dahin Entwarnung.

 

Danke für die super Erklärung!

geek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei meinem Fahrsicherheitstraining haben die meisten Leute gleich ihren Motor angelassen, die Aufgabenstellung ist ja meist in ner Minute erklärt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen