Jump to content

A2-7002

A2-Club Member
  • Posts

    123
  • Joined

  • Last visited

Mein A2

  • A2 Model
    1.4 TDI (ATL)
  • Production year
    2005
  • Color
    Piemontrot Perleffekt (X7)
  • Summer rims
    15" Wählscheiben vom A3
  • Sound equipment
    Navisystem Plus
  • Panorama roof
    ja
  • Air condition unit
    ja
  • Hitch
    nein
  • Special features
    GRA /Tempomat
    Abbiegelicht

Wohnort

  • Wohnort
    Wuppertal

Hobbies

  • Hobbies
    noch ein A2 TDI BHC

Beruf

  • Beruf
    Ingenieur

Contact

  • Threema ID
    ND2PXRVU

Recent Profile Visitors

1322 profile views

A2-7002's Achievements

  1. Hallo, bei mir ist es folgendermaßen. Türschloßschalter mag nicht immer schalten, wenn du die Türen öffnest (Fernbedienung) und nicht schnell genug startest, verschließt der Wagen selbstständig wieder alle Türen, du solltest dann nicht den Schlüssel im Auto haben und draußen stehen, dann bist du ausgesperrt. Steckst du den Schlüssel ins Zündschloss und startest, öffnet das Auto natürlich alle Türen. Öffnest du das Fahrzeug manuell, könnte es ähnlich sein, da das Fahrzeug nicht mitbekommt, wenn du die Türe öffnest (defekter Schalter/Schloss). Steckst du den Schlüssel ins Zündschloss und startest, öffnet das Auto natürlich alle Türen. Fehler ist leicht zu erkennen, öffnest du die Fahrertüre, wird der Tankklappenschalter beleuchtet. Ist der Schalter zu kurz geworden, eben nicht und kein Lichtwarner, falls dieses noch an ist. Den Türmechanismus leicht zu drehen (U-förmiges Teil, welches die Tür am Fahrzeug verriegelt), hilft auf jeden Fall die Tankklappe zu öffnen (richtige Richtung und nicht zu viel, kann sonst in die Schließung der Verriegelung gehen) . Nachdrucken ist nur eine Notlösung, wenn man keinen Ersatzschalter/Schloss da hat, weil es viel Arbeit ist, bis man es in Händen hält und meist Wochenende ist. Grüße
  2. Der Stempel des Mikroschalters wird auf einer Kurvenbahn abgeschliffen und irgendwann sind sie zu kurz. Eine Metallfahne über dem Stempel würde die Lebensdauer erhöhen. Ich habe schon einmal einen nachgedruckt. Ist nicht leicht an perfekten Ersatz zu kommen. Man kann sich helfen, indem man den Mechanismus eine wenig von Hand dreht (Schließung Türe) um z. B.: die Tankklappe zu öffnen.
  3. Hallo zusammen, es gibt einen Lader und Krümmer für den ATL-Motorblock TDI mit 105 PS (77kW), wenig gebaut und die Abgänge sind auch ein wenig anders, der würde aufgrund CO und Gesamt-PS Zahl irgendwie eintragbar sein. (z. B.: POLO (6R1, 6C1) 1.4 TDI 02.2014 - 77KW 105PS 1422ccm Schrägheck OE 04B253019H — VW / VAG CYZA/CUTA VW EA288 1.4 TDI DPF „BlueMotion Technology“ 77 kW (105 PS) bei 3500–3750/min 04/2014–09/2017) Wäre ein tolles Projekt und würde mir reichen. Gruß
  4. Hallo zusammen, gestern beim Losfahren ging ein Tannenbaum an: Handbremskontrolllampe im FIS, ABS und ESP im Tacho Kurz auf unseren Seiten nachgeschaut und nichts Brauchbares gefunden. Ich nutze die Handbremse zur Zeit möglichst nicht, da die linke Seite gespannt bleibt und ich sie von Hand in ihre Normallage bringen muss. Dieser Umstand hat meinen Verbrauch schon um einiges in letzter Zeit erhöht (Bremssättel müssen neu, anderes Thema; ATL mit Scheibenbremsen). Da ich die Lampen einfach so beim Motorstart angezeigt bekam, habe ich den Wagen auf einer ebenen Stelle abgestellt und unter die Haube geschaut. 1. Bremsflüssigkeitsstand geprüft und die Meldung bei zu wenig Flüssigkeit könnte die Gleiche sein, aber es war genug drin. 2. Check der Verkabelung: Hier wurde ich fündig. An dem Behälter der Bremsflüssigkeit ist eine Art Auflage für die Befestigung des Kabels, um die Vibrationen vom Stecker des Behälters zu nehmen. Das Tape, welches die ursprüngliche Aufgabe hatte, diese Verbindung herzustellen, hing lose am Kabel. Lösung: Kabel wieder auf die Stütze aufgelegt und das nicht mehr klebende Tape, wie eine Acht um den Halter und Kabel gewickelt. Die Lampen gingen nicht mehr an. Langfristig werde ich hier einen Kabelbinder als 8 bzw. wie ein unendlich Zeichen darum schlingen und fixieren und hoffen, dass nichts mehr passiert und der Stecker/Connector und das Kabel überlebt haben. Wenn sich diese Halterung verabschiedet, ist die Masse des Kabels und die Vibrationen zu groß um dauerhaft zu funktionieren. Ich mache noch ein Foto und hänge es bei Zeiten an. Gruß
  5. Hallo mutiger Bastler, ja ich habe es auch gemacht, allerdings mit einem vorherigen Symphony (Doppel-Din + Lenkradbedienung) und RNS-E aus einem Seat Exeo also mit Can-Bus. Bei mir waren vorher auch die Radiosender im großen FIS. Ich würde heute einen China-Clon einbauen oder ein Besseres von Sony, Pioneer und Co. um wenigsten das Navi zeitgemäß nutzen zu können, plus Anroid/Apple Car Play. Du wirst ein paar Adapter brauchen um die Antenne anschließen zu können. Es gibt ein englisches Forum, welches sich um weitere Entwicklungen der Software kümmert, ggf. brauchst du noch eine ältere Navi-CD um auf Audi A6 umschalten zu können. Die weiter entwickelte Software ist nützlich um eine brauche adaptive Lautstärkeerhöhung hinzu bekommen, sonst bleibt es bei schneller Autobahnfahrt zu leise. Ist eigentlich nicht wichtig wo das alte Navi sitzt, Hauptsache das RNS-E hat Zugriff auf den CAN-BUS (EIN/AUS, Licht, Rückwärtsgang werden ausgewertet). Viel Spaß beim Feilen und Anpassen der Außengeometrie.
  6. Hallo, vielleicht kennst du jemanden mit einer Katze, ein Handtuch mit starkem Katzengeruch soll auch helfen.
  7. Meine Frau, wechselt auch immer die Schuhe vorm Autofahren (Birkenstock ähnlich) und es soll auch Schuhe für Rennfahrer geben. Tatsächlich habe ich ein ähnliches Problem mit der Sitzlängeneinstellung (immer hinterste Stellung) und nicht genug Platz bzw. geht es so gerade.
  8. 1. Deichgraf63, 22.06.2022 2. tOObleges, 22.06.2022 3. G aus W, 22.06.2022 4. A2-Nerd 22.06.2022 5. pianoman85, 22.06.2022 6. Joachim_A2, 22.06.2022 7. jensv, 22.06.2022 8. leypi, 23.06.2022 9. EnnoNuems, 22.06.2022 10. OPÖL, Januar 2021 11. TTPlayer, 23.06.2022 12. dA5nny, 22.06.2022 13. DonRon, 24.06-22 14. Hobbyaufgeber, 24.06.2022 15. Wasserbauer 24.06.2022 16. A2-dabei 23.06.2022 17. Blue Bullet 22.06.2022 18. S-Tronic 23.06.2022 19. Mikey 23.06.2022 20. Klassikfan 25.06.2022 21. A2-7002 23.06.2022 und einmal 2021 22. Socke 26.06.2022 23. jurij68 Socke Augen auf im Straßenverkehr (Mailverkehr).
  9. Back to the roots. Irgendwann fahren alle A2 mit Gussquerlenkern rum und dann hat sich dieses hausgemachte Problem der Pfennigfuchser (ach es gab schon den Euro) erledigt.
  10. Hallo Ulrich, die Kühlung läßt die LED und Elektronik länger leben. Die Luft zirkuliert und kann sowohl den Scheinwerfer im Winter erwärmen und auch über die große Oberfläche die Hitze loswerden. Ein Schlitz oder Loch im Gehäuse sorgt dafür, dass die trockene wame Luft aus dem Gehäuse austritt, weil sie sich ausdehnt, stellst du dein Auto ab kühlt der Scheinwerfer wieder ab bildet einen Unterdruck und zieht feuchte Luft von außen in das Gehäuse rein, diese Luft kondensiert an dem jetzt kalten Scheinwerfer und bildet Wassertropfen, bei genügend Warm-Kaltwechsel hast du ein Aquarium im Scheinwerfer, also lass alles wie es ist. Hat noch jemand einen Deckel des rechten Scheinwerfers übrig, würde ich sehr über eine Nachricht freuen. Gruß Frank
  11. 1. Deichgraf63, 22.06.2022 2. tOObleges, 22.06.2022 3. G aus W, 22.06.2022 4. A2-Nerd 22.06.2022 5. pianoman85, 22.06.2022 6. Joachim_A2, 22.06.2022 7. jensv, 22.06.2022 8. leypi, 23.06.2022 9. EnnoNuems, 22.06.2022 10. OPÖL, Januar 2021 11. TTPlayer, 23.06.2022 12. dA5nny, 22.06.2022 13. DonRon, 24.06-22 14. Hobbyaufgeber, 24.06.2022 15. Wasserbauer 24.06.2022 16. A2-dabei 23.06.2022 17. Blue Bullet 22.06.2022 18. S-Tronic 23.06.2022 19. Mikey 23.06.2022 20. Klassikfan 25.06.2022 21. A2-7002 23.06.2022 und einmal 2021 Leider lärmt ein Lüfter heftig, diese LED werde ich wohl umtauschen müssen. Die Vibrationen könnten die Platine langfristig schädigen und wenn er noch lauter wird, brauche ich keine Hupe mehr. Beide A2 mit FIS ohne Fehler, wenn nur einer dran ist, gibt es eine Fehlermeldung „Licht“. Wie es bei einem echten Defekt aussieht, sagt uns nur die Zeit. Sollte OSRAM mitlesen: Vielen, vielen Dank für die Legalisierung des Leuchtmittels für den A2. 🌹😘❤️💗🥂🍸🌈 Neue Aufnahme 2.m4a
  12. Problem gelöst Der Mitnehmer hat sich aus dem Kunststoffführungsteil entfernt, ist jetzt mit einem Kabelbinder in der Position gesichert. Das Versagen dieses Systems ist dem Leichtbau geschuldet, wobei ein paar Gramm POM an der richtigen Stelle das Problem nie hätten entstehen lassen.
  13. Wichtig sind die Abstände, diese ausmessen und im oberen Bereich Position markieren. Die zu entriegelnden Rastnasen sind nicht zu sehen (vielleicht sieht es auf der linken Seite besser aus). Vermutlich wäre es besser gewesen beide Nieten auszubohren, dann hätte man es mit 2K-Kleber richten können. Ich habe nach einem Niet (oben) keine Lust bzw. keine dieser 5x20 Niet oder länger hier gehabt und zu wenig Zeit es besser zu machen
  14. Hallo zusammen, gerne hätte ich das Ersatzteil genommen von lepeter. Manchmal hätte ich gerne mehr Informationen oder weitere Fotos um die Lage besser beurteilen zu können. Z. B. Das der Spreizniet durch eine metallerne Torxschraube gesichert ist, war nirgends erwähnt. Mein Versuch den üblichen Kunststoffdorn auszubohren (an einer Schlüssellochbohrung) scheiterte, ließ mich auf Granit (Metall) stoßen. Nichts ließ sich zerlegen, die Lagerachsen der Rollen waren eingepresst, keine Niet des Sortimentes hatte eine Chance zu passen, aufgrund der Überlänge des notwendigen Niet. Bei mir fuhr das hinter Fenster nur runter, eine Führungsnase war abgebrochen, aber nicht wirklich notwendig, siehe Ersatzteilnachbauten. Wäre es wichtig gewesen hätte ich mir eine Führung gedruckt und angeschraubt. Der Mitnehmer hatte das Kunsststoffteil verlassen und er scheint immer so zu versagen, dass es nicht mehr hoch fährt. Ich habe einen Kabelbinder durch das Kunststoffteil durchgefädelt, durch die Schlüssellochbohrung durch und zurück und dabei den Zug umschlossen, vorne geschlossen und gestutzt. Niet durch Senkkopfschraube ersetzt und gekürzt und funktioniert. Schön wäre noch eine Erklärung wie die Elektrostecker gelöst werden, der Einzige der nicht gut erklärt war bei mir gar nicht verbaut. Anbei ein paar weitere Fotos für Ratsuchende.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.