Jump to content

JoAHa

User
  • Posts

    340
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by JoAHa

  1. Bin im gebirgigen Siegerland auch immer überall hingekommen. Vorteil: die schmalen Winterreifen (155er) sind auf Schnee einfach besser, das erlebe ich jetzt auch wieder bei unserem Zweitwagen: Lupo mit 175ern war weitaus schlechter als Panda mit 155ern (Ganzjahresreifen). Nachteil der Kugel: liegt einfach zu tief für tiefen Schnee, bleibt mit ihrem "Hängebauch" auf dem Schnee hängen. Das ist ihre Grenze! Tiefe Spurrillen, womöglich vereist - da geht einfach nichts mehr Gruß! JoAHa
  2. Genau das vermute ich auch: LL-Öl ist zwar schön und gut, habe die Service-Intervalle auch immer gut ausgenutzt - aber wenn das Zeug dann auch von Dichtungen kaum noch aufzuhalten ist, wird's am Ende doch wieder teuer und die Wirtschaftlichkeitsrechnung geht nicht mehr auf Hat halt alles seine zwei Seiten ... Jedenfalls zeigt sich, daß es bei meiner Kugel kein Einzelfall war, sondern daß der Fehler eher "systembedingt" ist. Mal wieder ein Grund, der Alukugel nicht nur nachzutrauern (ist schon seit Februar in mir unbekannten (second-)Händen ... Gruß! JoAHa
  3. Meiner Erfahrung nach stimmt nur der erste Teil des Satzes. Habe bislang nur äußerst selten einen Schrauber gefunden, der denken konnte, leider. Als ich mal eine Beule im Unterboden hatte (beim Radwechsel in der "Fachwerkstatt" falsch angehoben), war die Ratlosigkeit groß. Als ich dann selber den Teppich hochgehoben und das Geheimfach geöffnet hatte, konnte ich die Beule einfach rausdrücken, gut war's. So gut kennt man bei der Fachwerkstatt die Konstruktion eines A2:rolleyes: Gruß! JoAHa, der auch als Ex-A2-ler immer mal sehr gerne hier reinschaut
  4. Dem läßt sich nichts hinzufügen ... "Vorsprung durch Technik" war gestern ... Wirklicher Fortschritt findet sich leider nur im Prius, mit dem ich 3/4 l weniger Sprit brauche (Prius II) als mit meiner Alukugel. Wenn ich nur an die Rekuperation denke, oder an die rein elektrisch zurückgelegten Strecken, einfach g... Guß! JoAHa, der immer noch gern an den fortschrittlichen A2 zurückdenkt!
  5. Beim Longlife-Service und entspr. Öl wird der Ölwechsel belastungsabhängig signalisiert. Wenn das Öl nach 30.000 km total am Ende wäre, hätte die Kugel bestimmt schon Alarm gegeben! Außerdem ist hier von einem Auto die Rede, das mehr Lang- als Kurzstrecke gefahren wird ... So long ...
  6. danke für die frommen Wünsche, aber der Prius II hat da kein Problem:P So long ...
  7. Hallo, habe mit meiner Kugel 85.000 km runter, Ölverbrauch war nie ein Thema! Auf der ersten Distanz bis zum 30.000er Service mußte ich etwas nachkippen, zwischen 30 und 60.000 und jetzt zwischen 60 und 85.000 km gar nichts. Der Verbrauch liegt jeweils auf die gesamte Distanz bei regelmäßiger, sorgfältiger Kontrolle unter 1/2 l ! Bei gelegentlichen Messungen kann es schon mal sein, daß der Meßstab einen "betrügt", aber wenn man regelmäßig mißt (nachdem man die Ölstabführung - das Rohr - durch 2-3x Einführen und Abwischen des Peilstabes gereinigt hat), kann man plausible und verläßliche Aussagen über den Ölstand machen. Gruß! JoAHa
  8. Bin sehr zufriedener erster Besitzer, seit mehr als 5 Jahren! Nun geht die Kugel mangels Kauf-Interesse in den nächsten Tagen "für lau" an den Händler, der sie in Zahlung nimmt. Sie hat die in sie gesetzten Erwartungen erfüllt und ist noch heute TOP für mich, siehe Signatur, aber die Zeiten ändern sich und "der Zahn der Zeit" macht sich auch hier und da bemerkbar. Bin mir aber sicher, daß der/die Nachbesitzer/-in noch jede Menge Freude an dem Auto haben wird, hab' es schließlich so gepflegt, als sollte es mindestens 10 Jahre in meinem Besitz bleiben ... So ist das mit den guten Vorsätzen Nun wird vielleicht bald jemand oben abstimmen mit "aus erster Hand" ... werde das Forum bei Nachfrage jedenfalls empfehlen ... und verabschiede mich an dieser Stelle mal mit einem großen DANKE! Das A2-Forum ist Gruß! JoAHa, der einem um 25% reduzierten Prius II nicht widerstehen konnte; bitte nicht hauen
  9. Hatte das Problem heute auch, als ich auf der abschüssigen Garageneinfahrt ein bißchen rangieren mußte ... hat sich aber auf der Ebene innerhalb von Sekunden erledigt. Kühlflüssigkeitsstand ist etwas knapp, in Schräglage war vermutlich der Füllstandssensor "trocken" ... Viel schlimmer: bin dabei, die Kugel zu verkaufen (s. Basar) - und dachte heute morgen sofort: oh Schreck, jetzt rächt sie sich schon:janeistklar: Aber es war nur eine kurze Schrecksekunde Solange es keine größeren Probleme gibt, wird sie als Zuverlässigkeitschampion in meine Auto"geschichte" eingehen:HURRA: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge grüßt JoAHa
  10. Habt Ihr das schon mal erlebt? Heute rief ein Verkäufer "meines" an mit der Frage, ob ich die 5 Jahre alte Alu-Kugel nicht verkaufen wollte? Sie hätten derzeit so wenige gebrauchte A2 auf dem Hof ... Antwort: Haben gerade überlegt, aber (mal wieder) festgestellt: Es gibt keine Alternative zu diesem Auto, keiner hat soviel Platz und ist so sparsam, keiner ist so leicht und so schnell ... im gesamten VW-Konzern findet sich kein attraktives Alternativangebot! Dagegen konnte der freundliche Verkäufer kein Argument anbringen, der Arme Gruß! JoAHa
  11. Aufmerksam wurde ich durch mehrere Gelegenheiten, bei denen ich die Alu-Kugel als Werstatt-Ersatzwagen fahren konnte. Dann war ein Ersatz für den Golf IV TDI-Variant mit Benzinmotor, aber keinem höheren Verbrauch/CO2-Ausstoß bei gleichen Fahrleistungen das Ziel - und der Golf V war ein no-go! So kam die Kugel ins Haus bzw. Garage - seitdem noch nicht bereut! Fahrspaß wie am ersten Tag! Begründung: siehe Signatur ! Gruß! JoAHa
  12. Muß doch noch 'mal 'ne Lanze für den Benziner brechen. Er ist zwar im unteren Drehzahlbereich nicht so dynamisch wie ein TDI, aber er zieht auch schon ab etwas über 1000 1/min Touren ordentlich durch, ist erstaunlich elastisch ... und hat ein ganz anderes Drehzahlband als ein TDI, praktisch zwischen etwas über 1000 bis über 5000 1/min Touren. Ab ca. 3000 bis 3500 geht ganz ordentlich die Post ab, weil 75 PS für die leichte Alukugel mindestens soviel sind wie 90 PS für 'nen Golf. Und: der Benziner ist sehr viel laufruhiger, keine Vibrationen, kein Gebrumme, sehr leiser Leerlauf, saubere Abgase, sparsam im Verbrauch (s. Gewicht!). Habe jetzt 82.000 km runter und bin von dem modernen Doppelnockenwellen - 16-Ventiler immer noch begeistert! Wird im Golf 'ne lahme Ente sein, aber in der leichten Kugel ... Ich würd' ihn jederzeit wieder nehmen. Gruß! JoAHa
  13. Ist doch klar, der Verbrauch wär' hochgegangen, bei dem zusätzlichen Luftwiderstand:D Duckundwech:rolleyes:
  14. Aber wie lange würde er halten, wenn er kalt angemessen geschont würde?! Hab' zB 82.000 km und absolut keinen Ölverbrauch! JoAHa
  15. Also: Meine Kugel fährt im Winter auch mit 155er WR. Die sind vom Abrollumfang her etwas kleiner als die Sommerräder. Dadurch werden die gewohnten Wege etwas länger und aufgrund der höheren Umdrehungszahl auf gleicher Strecke wird eine höhere Geschwindigkeit vorgetäuscht. Tatsächlich sind 180 km/h dann eben noch weniger als mit den SR. Ob sich der geringere Rollwiderstand als spürbarer Faktor bemerkbar macht, hängt sicher auch von der im Sommer gefahrenen Reifenbreite ab ... Ich fahre die normalen 175er und bezweifle, daß man da den Unterschied messen kann. Gruß! JoAHa
  16. ... was er auch tut! Meine Kugel ist mittlerweile auch fast 5 Jahre alt. Steht immer noch da wie (fast) neu! Es gibt sogar Geräusche, die verschwunden sind oder welche, die ich beseitigt habe, also eher ruhiger als früher ... Trotz mäßiger (aber regelmäßiger) Pflege innen und außen kaum Abnutzungserscheinungen, nur wenige Gebrauchsspuren. Sitze straff und glatt (fast) wie am ersten Tag. Lederlenkrad und Softlackflächen tadellos. Gewisser Verschleiß an der Fahrerfußmatte, kein Wunder nach 82.000 km. Einzig die Bremsen sehen nicht mehr wirklich schön aus ... Und erst bei 90.000 steht die dritte Inspektion an. Da kann man kaum meckern, oder?! Gruß! JoAHa, der mit der Kugel demnächst zum TÜV/HU muß ...
  17. War bei mir genauso: erst vorne links an den Winterrädern einen stärkeren einseitigen Verschleiß innen festgestellt nach knapp 7.000 km, jetzt bei den Sommerrädern, die schon älter sind, auf einmal auch vorn links innen einen stärkeren Abrieb. Also auf zum . Dort gegen den Rat des Fachmanns (!) vermessen lassen, alles o.k. Da ich keine Anzeichen für verstellte Spur hatte (Geradeauslauf, Lenkradstellung usw o.k.), war ich auf die Sturzwerte gespannt: Soll: -0°40' +/- 0°20' Gemessen: links: -0°56', rechts: -0°57' Also alles im Grünen Bereich, lt. Fachmann ein absolut positiver Befund. Bleibt in der Tat die Frage: warum tritt auf einmal nach 60.000 km so ein auffälliger Befund auf (jetzt 80.000 km)? Liegt's an der Fahrwerksgeometrie? Liegt's an einseitigen Abnutzungsbedingungen, zB viele Autobahnauf- und -abfahrten (=Rechtskurven)? Die Antwort steht aus und wird wohl nicht zu finden sein?! Gruß! JoAHa
  18. JoAHa

    A2 / a3

    Da kann ich eigentlich nur zustimmen, ist auch meine Erfahrung. Bislang habe ich kein Auto gefunden, auch nicht unter den angeblich so modernen, fortschrittlichen Neuentwicklungen, die dieses Maß an Performance bieten, das unsere Kugel auszeichnet im Verhältnis zum Verbrauch. Und so lange kommt mir keine andere Kiste in die Garage! Es gibt trotz allen Fortschritts bislang keine Alternative! Der neue Polo zB ist deutlich enger und kleiner, weniger Kofferraum ... zwar mit fortschrittlichen TFSI-Motoren, aber was hilft's, wenn ich meinen Kram nicht mehr unterkriege Honda Jazz oder Nissan Note: schon mal den Verbrauch erkundet:confused: ... Gruß! JoAHa, der hofft, daß die Kugel noch gaaaaanz lange hält (Demnächst ist erst mal die 2. HU - 5 Jahre - beim TÜV dran)
  19. Zu den Fahrwerksdaten von A2-D2: Habe heute eine Vermessung durchführen lassen, alles im "Grünen Bereich". Abweichung vom genannten Datenblatt in dem heute erhaltenen: Sturz wird - wie bei den anderen Fahrwerken - auch für das Normalfahrwerk mit -0°40' angegeben, nicht mit -0°35'. Hat da mal wieder einer beim gepennt, oder gibt es eine aktuellere Version des Datenblattes? Gruß! JoAHa
  20. Kann ich nur genauso bestätigen! Bewährt sich super bei meinem Sommerauto MX 5!
  21. Ich erlaube mir leise Zweifel - müßte aber auch erst nachschauen. Ist mir zumindest noch nie aufgefallen, daß das Intervall geschwindigkeitsabhängig variiert. Aber man entdeckt ja immer noch was Neues, die Kugel ist für Überraschungen gut! Gruß! JoAHa
  22. Geht definitiv beim 1,4 Benziner hervorragend!!! Ein leiser, elastischer, sparsamer Motor, der kaum Wünsche offen läßt - aber natürlich keine Dieselcharakteristik hat (Dafür dreht er aber auch mal fein und sauber hoch ...) Gruß! JoAHa, der nach 80.000 km immer noch sehr überzeugt ist von dem Maschinchen in der leichten Alukugel! (Verbrauch inzwischen niedriger als in der Signatur angegeben!)
  23. Genau, so war's schon bei mehreren Blinkleuchten bei Produkten aus dem Konzern (Polo, Lupo). Unverständlicherweise sind die Birnchen nicht durchgefärbt und die Farbe blättert nach 'ner Zeit einfach ab. AB-Maßnahme für die , oder? Gruß! JoAHa
  24. Habe zwar abgestimmt, s. Beitrag #64 (schon lange her), bin aber nicht gelistet. Gibt's dafür eine Erklärung? Oder bin ich blind? Gruß! JoAHa
  25. mußte gerade mal abstimmen ... Mehrheitslangweilerfarbe, aber sehr pflegeleicht:janeistklar:
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.