Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Wolfgang B.

Fast 4000 km Nordlandtour mit neuerworbenen A2

Recommended Posts

Da ich plane in den äussersten Norden von Schweden zu ziehen,habe ich zusammen mit meiner Frau eine 3600 km lange Nordlandtour unternommen.

War die Feuerprobe fuer meinen neu erworbenen 75 PS Benzin CS mit

OSS und S-line Ausstattung.

Die 205 Niederquerschnittsreifen habe ich gegen die schmalen Winterreifen von Conti ausgetauscht.

Das hat den Wagen deutlich komfortabler aber auch etwas Seitenwind anfällig gemacht.

In den schwarzen Ledersportsitzen konnte man ueberraschend lange sehr

bequem sitzen.

Durchschnittsverbrauch lag bei 5,5l /100 km.

Trotz extremer Temperaturen (-18 C) gab es keine Probleme mit der Betriebstemperatur.Der Wagen wurde immer schnell warm.(Allerdings auch

immer mit DEFA vorgeheizt.Gratissteckdosen gibt es hier an jedem Parkplatz.

Ärgerlich war nur die fehlkonstruierte Wisch-Waschanlage.

Grundsätzlich fährt der Wischer erst einmal ueber die trockene Scheibe

bevor das Wasser kommt.

Die ist jetzt natuerlich völlig zerkratzt.

Zwischen Luleå und Kiruna kreuzten einige Elche vom Typ Riesengross,sowie

Rentiere in der Dunkelheit ueberraschend die Strasse,was mich zur manch Vollbremsung zwang.Kein Problem fuer den A2.

Man fur dann schnell freiwillig 70 km/h.

 

Alles in Allem war ich sehr zu Frieden.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt gut. Kann mich gut erinnern, war auch schon mal in Scan, allerdings mit 'nem VW-Bus. Hast Du ein paar Bilder zur Illu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Luleå und Kiruna? ach du Scheisse, dass ist aber wirklich hohen Norden!

 

Luleå war ich geschäftlich, sehr angenehm, der letzte Grossstadt... aber alles ist halt Relativ :D

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Legst du den A2 dann höher und montierst ihm Ketten ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ketten sind hierzulande unbekannt. Spikes, halt.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Bildern ist das immer so eine Sache,weil ich noch immer in die Bibliothek gehen muss

wenn ich ins Netz will.

Die Telia hier in Schweden ist wirklich sehr langsam.

Ich hoffe das wir noch in diesem Jahr einen Internetanschluss bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich meinte dann eigentlich doch solche Ketten ;)

 

Bild:Leopard 2A5 front view.jpg – Wikipedia

 

Heute ist das Strassennetz auch in Nordschweden sehr gut ausgebaut und

eigentlich ueberwiegend in einem besseren Zustand wie in Westdeutschland.

Ich hatte auch erst an spikes gedacht,aber der A2 kam mit normaler Winterbereifung bestens zu recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allerdings auch

immer mit DEFA vorgeheizt.Gratissteckdosen gibt es hier an jedem Parkplatz.

Hast Du diese "Steckdosenheizung" in selbst nachgerüstet, oder in Schweden einbauen lassen? Wie teuer war der Spaß? Hatte mal überlegt in Kiruna für 3-4 Monate ein Praktikum zu machen - die harten Winter und die Tortur fürs Auto haben mich immer davon abgehalten...

Gruß

Eric

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Defa kostet ein paar hundert Euro, abhängig ob Innenraumsteckdose mit gemacht werden sollte oder nicht. Keine Tortur für den A2, der Vorwärmer funzt gut. Nicht so gut wie der 307, aber völlig ausreichend. Kannst eigentlich auch noch selber einbauen.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seh richtig Bret.

Kann eigentlich jeder selbst einbauen.Man muss beim Benzin A2 mit 75 PS (eine Empfehlung fuer kalte Länder) nicht einmal den Kuehlkreislauf öffnen.

Das kabel fuer die innere Heizung habe ich durch die Öffnung gezogen ueber die das

Kondenswasser der Klima abläuft (im Beifahrerfussraum)

Habe diese nur etwas erweitern muessen.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen