Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
PumpeDüse

Abnutzung Innenraum beige

Recommended Posts

So in meinem Innenraum ist ja alles schön und gut aber wie abgenutzt ist bei euch der Beige Innenraum nach 100.000 Kilometern ? Besonders Schaltknüppel & Lenkrad ? Will nur wissen ob sich das bei mir innerhalb der Toleranz bewegt :)

 

Fotos wären hilfreich .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaa , bin noch nicht dazu gekommen . :) Mach ich noch . Bei meinerm ist durch Abnutzung das Lenkrad relativ glatt und am Schaltknauf deutliche Abriebspuren . Ist das Normal ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leder oder Kunststoff?

Das Leder kriegt nämlich relativ schnell eine relativ glatte Oberfläche. Macht aber nichts.

Bei beige würde ich mir eher ums "Vergrauen" Gedanken machen. Fotos wären echt interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo PumpeDüse,

 

welche EZ hat denn deine Kugel? Abnutzung am Lenkradkranz oder am Schalthebelknauf sind wohl nicht km-abhängig. Ich kann z. B. am Tag regelmäßig 50 km auf der BAB zurücklegen oder 5x täglich 10 km durch die Stadt fahren. Auf der BAB werde ich wohl weniger Lenkeinschläge machen und den Schalthebel auch weniger bedienen. Also ist im Kurzstreckenverkehr - bei gleichen Kilometern - die "Abnutzung" natürlich größer. Aber so krass', wie du es beschreibst, sollte es natürlich auch nicht sein. Einfach 'mal Bilder einstellen. Hast du Lenkrad und Schalthebelknauf in Leder? Und was hat das Ganze eigentlich mit der Innenausstattung in "hellbeige" zu?

 

Gruß Harald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2002 Baujahr ... Alles in Leder . ich wollte mich nur erkundigen ob der beige Innenraum möglicherweise anfälliger ist .So und jetzt mach ich mal Fotos

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, das ist aber ein Schöner.

 

Der Schaltknauf ist natürlich Mist. Das passiert bei Schwarz nicht, offenbar ist hier die Farbe etwas raus. Aber das Teil könnte man ja relativ schmerzarm tauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist halt ob das bei 100.000 normal ist oder eher bei mehr :)

 

Danke , mag meinen A2 auch ganz doll und verteile immer fleißig Visitenkarten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Frage ist halt ob das bei 100.000 normal ist oder eher bei mehr :)

 

Danke , mag meinen A2 auch ganz doll und verteile immer fleißig Visitenkarten :)

 

Hallo PumpeDüse,

 

Leder ist halt ein Problem, so wie "cer" schreibt, helles noch dazu.

Mein Vier-Speichen-Lederlenkrad ist schwarz, dreigeteilt Y-mäßig überzogen und vernäht. Ein Teil ist glatt und hatte von Anfang an "Reibespuren". Kommentar: "Ist ein Naturprodukt".

Ich kann trotzdem damit leben. Den Schalthebelknauf würde ich persönlich rein aus optischen Gründen tauschen - egal ob's Kulanz gibt oder nicht.

 

Gruß Harald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Für 100000km finde ich ihn OK....sieht eher nach weniger Kilometer aus.

Du scheinst dein Auto aber auch zu pflegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Teile kannst Du ersetzen bei Deinem Freundlichen.

Tauschen geht recht einfach.

 

Habe auch einen beigen A2 (3L), mein Schaltknauf soll aber über 100 Euronen kosten. ... HMPF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was brauchst du denn? Ich hätt noch einen da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

für 100.000 km finde ich das jetzt nicht so ungewöhnlich. Be hellen Farben sieht man eben Abnutzungen viel schneller.

 

Eine gute Adresse für solche Problemchen ist aber Christine Wahl.

 

Leder-Pflege.de - Informationen, Service, Beratung, Forum und Online-Shop rund um die Lederpflege/-restaurierung

 

Einfach mal anrufen. Auch glänzende Ledersitze bekommt man wieder schön matt,...wovon ich mich schon mehrfach bei BMW Z3 Sitzen überzeugen konnte. Bin mit der o.a. Firma natürlich weder verwandt, verschwägert noch sonstwie verbandelt ;).

 

LG, Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grabe das nochmal aus und haenge mich hier ran:

 

Hat jemand Erfahrung mit Abnutzung von Leder bzgl. Kilometerleistung bei den Oberklasseautos wie zB A6?

Es geht um einen A6 von 2002, 130PS TDI, er soll 220.000Km haben.

 

Der Fahrersitz sieht abgenutzt aus, siehe Anhang... Koennte das normal sein, oder eher nicht?

58933f0fa43a8_Screenshot2014-03-01at9_13_57PM.png.2e6175ba3ce92932b690446b46fe45d5.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen