Jump to content

A2 verkaufen, wenn ja ...


blurboy

Recommended Posts

Hmm nun überlege ich schon ernsthaft den A2 zu verkaufen.

Vor fast genau 12Monaten gekauft steht er eigentl. noch gut da EZ.07/2001 Mod.2002 leider fast die Basisaustattung hat er nun mich fast 25Tkm begleitet und hat nun 78Tkm auf der Uhr.

Wir hatten beide ein sehr schweren Start da ich den ersten Moant mehr mit den Golf-Leihwagen unterwegs war, da der VW-Audi-Händler so inkompetent war/ist.

Die nächste Inspektion steht an, sowie Zahnriemen Wapu usw. auch neuen Sommerräder (Porös) müßten nächstes JAhr her.

Beim Stabi muß ich noch bei und der Ölverbrauch stört mich jeden Monat wieder, ganauso das die elelktr.Fenster manchmal so ein bisschen spinnen.

Mein Resume ist das es ein nettes Auto mit viel Platz ist was noch nicht ganz ausgereift ist, zudem beängstigt mich echt die alterne Elektrik (Can Bus;Steuergeräte usw.)

 

Naja kurz um, ich hab gestern ganz unerwartet einen Kauf eines Wagen zugesagt und überleg ob ich ihn gegen den Audi tausche.

Was kann man in jetzigen Zeiten für solche ein A2 noch bekommen?

1.4 Benz.;2Hand; scheckheft(neue Inspektion steht in etwa 5-7Tkm an);blau met.; alu;Winterräder;saubere beige-graue Sitze; Cd/USB Radio; Funk Zv; beheizte Spiegel;elektr. Fenster.; eigentl. gut gepflegt keine Beulen und Kratzer

 

Vorteil beim Tausch:

-nahezu neues Auto (15Tkm Garagenwagen)

-günstiger Versicherung

-kaum elektr. Schnick Schnack

-dunkle Innenaustattung, da wir einen Hund haben und die hellen Audisitze wirkl. ungeignet dafür sind bzw. auch grade weil´s keine wirkl. passende Schonbezüge für unter paar Hundert euro gibt.

-wenn ich den neunen Wagen noch 3Jahre und 75Tkm fahre, werde ich ihn für quasi +-null wieder Verkaufen können

 

Nachteile:

-kleinere Kofferraum und bissel unflexibler

-wohl weniger Leistung bei rund 0.5-1.0l mehr Benzin auf 100Km

-Service alle 15Tkm

Link to comment
Share on other sites

Du fährst 25tkm pro Jahr und hast einen Benziner? Lohnt sich das denn? Nach einer groben Überschlagsrechnung zahlst du aktuell ca. 800EUR mehr pro Jahr für den Sprit.

 

Noch kleinerer Kofferraum als beim A2? Geht das überhaupt? :-)

 

Und die wichtigste Frage: Was für ein Wagen wird es denn werden?

 

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass "alte" Autos mit wenig Laufleistung im ersten Jahr Schäden durch die geringe vorherige Nutzung aufweisen, wenn sie richtig genutzt werden. Insbesondere Dichtungen, Radlager, Bremsen leiden unter geringer Benutzung.

Link to comment
Share on other sites

Klar fahre schon seit jeher Benziner.

Und ich sehe beim Diesel keine Ersparniss: hoher Kaufpreis;hohe Versicherung;hohe Steuern; Probleme mit Umweltzone, teilweise hohe kosten bei Partikelfilter-Tausch und das weil ich evtl. 1L auf 100km spare?

 

Der A2 hat 390L Kofferraum das hat kaum ein Kompaktwagen!

 

Es wäre (bitte nicht lachen) eine Hyundai Getz 3JAhre 15Tkm, mit weiterem Vorteil 5Sitzplätze (die ich aber auch nicht wirkl. brauch, weil wir ja noch 1 5Sitzer haben)

Link to comment
Share on other sites

... nichts gegen den Hyundai Getz ... aber ich würde den A2 behalten.

 

Der Benziner im A2 hat im Vergleich zum Diesel einen Riesenvorteil - Laufruhe. Bei unserem A2 1.4 aus 2005 ist der Motor im Leerlauf kaum zu höhren oder durch Vibrationen zu spüren. Bei einem Pumpe-Düse-Diesel von Laufkultur sprechen zu wollen wäre schon sehr gewagt. Deshalb würde ich den Benziner präferieren und bei größeren Jahresfahrleistungen doch lieber auf ein anderes Diesel-Auto mit weicherer Verbrennung und besserer Geräuschdämmung ausweichen.

Link to comment
Share on other sites

Bei unserem A2 1.4 aus 2005 ist der Motor im Leerlauf kaum zu höhren

 

Stimmt wollte ihn ab und an auch straten und da lief der noch ;-)

 

Ja mit einen andern FAhrzeug nächstes Jahr hatte ich eh schon geliebäugelt und einen getz hatte ich def. auch nicht auf der Liste.

Vieleicht sollten wir den gegen den alten corsa tauschen, aber für den gibts jetzt Millionen Erstazteile hinterhergeworfen.

Link to comment
Share on other sites

Ok, lassen wir diese Benzin/Diesel Grundsatz-Diskussion. Muss jeder für sich selbst entscheiden, wo er Prioritäten setzt. Ich kann nur vom 1.2TDI berichten, und der ist vom Motorgeräusch her mehr als angenehm auf der Autobahn zu fahren.

 

Und sorry wegen des Kofferaums: Ich fahre selbst einen VW T4 Multivan (übrigens Benziner ;) ), da ist im Vergleich JEDER Kofferraum klein. :P

 

Getz...fährt, ist scheinbar sogar sicher (Crashtestergebnisse wie A2) und ist billig. Aber ich denke mal von der Innenraumanmutung (und Variabilität/Sitzposition sowieso) kein Vergleich zum A2. Und ob man mit einem Getz glücklich wird, hängt auch vom Fahren ab. Also einfach reinsetzen und mal die gleichen Strecken fahren wie mit dem A2. Wenns einem angenehm ist, dann kann man wohl auch mit einem Getz glücklich sein... ;)

 

Also es bleibt eine persönliche Entscheidung.

Link to comment
Share on other sites

hi :)

 

persönlich würd ich nicht zurück tausche... der a2 mag seine ecken und kanten haben aber von der verarbeitungsqualität, der laufruhe, dem verbrauch und auch dem innenraumgefühl macht ihm in der klasse so schnell keiner was vor...

 

hatte vorher bzw. fahre NOCH (leider :( ) einen colt sind zwar beides diesel aber welten dazwischen... der audi hat 40tkm mehr läuft leiser, es klappert nichts und es sind auch keine tasten speckiggefasst wie bei mir im colt :(

 

denke das ist eine persönliche entscheidung was man mag ;D

 

aber meinst du nicht das du den a2 in 1-2jahren deutlich besser los kriegst als einen getz?! wollte meinen colt auch verkafuen statt ihn zurück zugeben da hat sich keiner gemeldet...

Link to comment
Share on other sites

Also dank der UMP bekomme ich den A2 nächstes Jahr sicher besser verkauft und wie ein Getz sich verkauft hab ich keine Ahnung, da entscheidet der preis und da hab ich dann schon ne Menge spielraum.

 

Von der qualitätsanmutung etc. kommt der Getzt sicher keineswegs am Audi ran, aber der wird nat. auch nicht jünger und ich schruppe ihn mehr oder weniger ja nur für die arbeit runter, da ist nat. persl. einstellung wieviel Auto man für die Fahrt ins Büro benötigt.

Ich bin aber auch so ein Typ der gern mal mit seinen alten T3 oder den Roller die 70km auf sich nimmt.

 

 

edit;ja seelenlos ist der Hyundai und ob ich damit klar komme!??!? HAbe den A2 auch "damlas" in die suche einbezogen, weil ich ein Auto wollte was nicht jeder fährt.

Link to comment
Share on other sites

Ich wollte meinen A2 auch hergeben... War auch fest dieser Entscheidung. Jetz nach dem Unfall musste ich Ihn als Wrack verkaufen und weine ihm jetz schon nach. Es findet sich einfach kein Ersatz für ihn, vorallem mit dieser genialen Ausstattung ;heu

 

Behalt ihn und rüste nach was du brauchst!

Link to comment
Share on other sites

Also dank der UMP bekomme ich den A2 nächstes Jahr sicher besser verkauft und wie ein Getz sich verkauft hab ich keine Ahnung, da entscheidet der preis und da hab ich dann schon ne Menge spielraum.

 

Von der qualitätsanmutung etc. kommt der Getzt sicher keineswegs am Audi ran, aber der wird nat. auch nicht jünger und ich schruppe ihn mehr oder weniger ja nur für die arbeit runter, da ist nat. persl. einstellung wieviel Auto man für die Fahrt ins Büro benötigt.

Ich bin aber auch so ein Typ der gern mal mit seinen alten T3 oder den Roller die 70km auf sich nimmt.

 

 

edit;ja seelenlos ist der Hyundai und ob ich damit klar komme!??!? HAbe den A2 auch "damlas" in die suche einbezogen, weil ich ein Auto wollte was nicht jeder fährt.

 

Wenn du ein Fahrzeug zum runterschrubben suchst ,dann am Besten

Dacia Logan.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Em gehts darum überhaupt?

Also bei DAT gibt er Zeitwert 5511 € an, da musst dann eben noch die aufschläge für sonderausstattung + liebhaberbonus (a2 gehn mMn über Preis weg) etc. draufhaun und dann hast den Verkaufswert

Link to comment
Share on other sites

Naja wie gesagt + Ausstattung

 

Alus

Metallic

Radio

Spiegel

Fensterheber

Scheckheftgepflegt

 

Da kannst schon nochma nen 1000 draufhaun ;)

 

Ich hab mein mit 68000km für 6900 gekauft. War Austattungsmäßig aber bisschen umfangreicher.

 

also die 6,3 oder 6,5 gehn auf jeden Fall.

Link to comment
Share on other sites

Diese Aussage:

...

Die nächste Inspektion steht an, sowie Zahnriemen Wapu usw. auch neuen Sommerräder (Porös) müßten nächstes JAhr her.

Beim Stabi muß ich noch bei und der Ölverbrauch stört mich jeden Monat wieder, ganauso das die elelktr.Fenster manchmal so ein bisschen spinnen.

...

 

sollte aber in die Preisfindung mit eingeplant werden. Wäre blurboy ein Käufer und wollte die Kugel kaufen, würden wir ihm wohl den Tip geben, wegen genau diesen Punkten den Preis zu drücken ;)

 

Von daher, blurboy: Setz' mit die TE 6,3 - 6,5 mal als VB an und lass Dir den Spielraum bis TE 5,8 - 5,5 (HEK) offen. Wie nah Du an den HEK rangehst/rangehen musst wirst Du merken, wenn wer das Auto haben will und wie gut der/die verhandelt...

Link to comment
Share on other sites

jo stimmt das sollte man natürlich nicht verschweigen. Da kann Kunde evtl. schon nochma 500 drücken. Würde aber trotzdem versuchen den für 6k loszuwerden. Ist immerhin ein Spitzenauto. Vllt. noch auf den hohen Ölverbrauch hinweisen. Das hat mich damals z.B. schon gewundert und hätte mich gefreut wenn ichs nicht erst im nachhinein rausfinden hätte müssen (dann hätt' ich mir auch die ersten 5l überteuertes Tankstellenöl gespart und gleich Masse bestellt :P)

Link to comment
Share on other sites

JA also genau wegen solch Punkten würde man selbst den Wagen preislich auch drücken.

Naja der Ölverbrauch ist lt. Hersteller ja noch in der Norm, der Audi-verkäufer hat bei den Garantiebedingungn unterschwellig vermittelt immer schön auf den Ölverbrauch zu achten, kurze Zeit später wußte man ja wieso.

Aber ich wollte nächsten Monat. ja sonst auf 10W40 umsteigen welches Verbesserung verspricht.

Link to comment
Share on other sites

.

-wenn ich den neunen Wagen noch 3Jahre und 75Tkm fahre, werde ich ihn für quasi +-null wieder Verkaufen können

 

Das mußt Du mir mal erklären.

Die Korea Huddel ist dann 6Jahre alt, hat 90.000Km auf der Uhr und einen Wert von etwa 3.000 Euro.

Wer kauft sowas?

Davon abgesehen das es den Getz schon jetzt nicht mehr gibt, werden die alten Neuwagen ab 8.500 angeboten.

 

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

Genau 6jahre und 90Tkm für 3000€ wäre stimmig, hätte mich dann der Wagen quasi nix gekostet.

Zudem gab´s für 8500 max. ein 3türige Basis und kein etwas besser ausgestatter 5Türer.

Aber ich glaub ich behalte den A2 doch, evtl. mach ich eine Winter und Sommerfahrzeug, das wird dann noch wesentl. günstiger in Versicherung.

Edited by blurboy
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 34

      ABS Block entlüften mit VCDS oder Carport

    2. 81

      [1.2 TDI ANY] - HELP: 6.9L/100km

    3. 4

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    4. 0

      1.2 TDI ANY Klimaanlage verliert Gas - übliche Verdächtige ?

    5. 4

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    6. 0

      Brauchbare Schonbezüge gesucht.

    7. 34

      ABS Block entlüften mit VCDS oder Carport

    8. 4

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    9. 81

      [1.2 TDI ANY] - HELP: 6.9L/100km

    10. 15

      Innenraumbeleuchtung geht überhaupt nicht

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.