S.Tatzel

Funkfernbedienung geht nicht, viele Lichter flackern und viel gepiepse

Recommended Posts

hallo,

 

nachdem meine kugel mir jetzt schon lange keine größeren schwierigkeiten bereitet hat wars heut früh wieder soweit.

kurz nachdem meine freundin heut früh aus dem haus ging rief sie mich an ich soll runter kommen das auto geht nicht.

 

naja ich runter und net schlecht gestaunt:

 

- auto ließ sich mit keinem der Funkschlüssel öffnen

- OHNE DAS EIN SCHLÜSSEL STECKTE UND OBWOHL DAS AUTO NOCH ABGESCHLOSSEN WAR LEUCHTEN IM KOMIINSTRUMENT ALLE MÖGLICHEN LAMPEN (rote ölkanne, rote bremsverschleißanzeige, gelbe servolenkung, gelbe scheinwerfer, und das ganze mit ordentlich gepiepse untermauert)

- auto manuell aufgeschlossen aber immernoch dasselbe schauspiel.

- dann auto angelassen und alles war als ob nie was gewesen wäre. keine lampen kein gepiemse.

- ca 15 km gefahren und während der fahrt an der ampel mal den schnellcheck durchlaufen lassen. auch hier nix.

- auto wieder abgestellt und das piepen ging wieder los. auch nachdem ich den schlüssel gezogen habe und abgeschlossen keine veränderung sonder nur weiter gepiepe und lampenflackern.

 

ich weiß nicht ob es wichtig ist aber beim die lüftung der standheizung ließ sich auch nicht aussschalten. und dieselbe hatte ich morgends auch wie immer angeschaltet.

 

kann es sein dass das ganze an einer batterieunterspannung liegt? meine sowas mal hier gelesen zu habe finde aber den thread nicht mehr. hab glaube ich auch noch die erste batterie drin (EZ 01). Oder fällt euch sonst noch irgendwas ein woran das liegne könnte bzw. wie man das wieder wech kriegt?

 

 

MfG

Stefan

bearbeitet von a2-701

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Reset aller Steuergeräte durch Batterie abklemmen kann schonmal nicht falsch sein. Batterie bei der Gelegenheit auf Unterspannung messen.

 

Ansonsten wirst du ohne Diagnosegerät deinem Elektronikproblem nicht auf die Spur kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Batterie hab ich auch grad abgeklemmt. Und Spannungsmessung kommt auch gleich. Hoffe mal das ich mein VAGCOM wieder zum laufen bekomme. Mit der neuen Version 90x klappst noch net so weil mein interface das net freischaltet.

naja mal schaun. aber danke für den tip.

 

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann haste ja alles für eine umfassende Diagnose.

 

Danach verlässt mich dann aber auch jegliches Wissen.

Du könntest noch überprüfen ob ein Wassereinbruch im vorderen Fußraum stattfand oder sonstwo Feuchtigkeit steht. :kratz:

 

Batterie abklemmen muss glaub ich mehrere Stunden sein (hab auch 30min gelesen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so...

 

hatte die batterie ca 30 min abgeklemmt. keine besserung.

ladespannung beträgt knapp über 14 V. wenn der motor aus liegt die spannung bei ca. 12,6 v. mit nem batterietester (belastung bei 50 A) sinkt die spannung auf ca. 11,8 v. stiegt aber unter lastfreiem zustand sofort wieder auf ihre 12,6.

 

außerdem habe ich den fehlerspeicher ausgelesen:

 

Log 1 direkt den Fehlerspeicher ausgelesen

Log 2 Fehler gelöscht und dann ausgelesen aber schlüssel dazwischen nicht abgezogen

Log 3 Schlüssel abgezogen und dann wieder reingesteckt und nochmal ausgelesen

 

Glaube dass das Problem irgendwo bei Kombiinstrument liegt. habe dann noch mal versucht die fehler nur da zu löschen aber die beiden ließen sich nicht löschen und sind immer wieder gekommen:

 

01314 - Motorsteuergerät

49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch

01309 - Steuergerät für Lenkhilfe (J500)

49-10 - keine Kommunikation - Sporadisch

 

achso hab auch geschaut ob ich nen wassereinbruch hatte. ist nicht der fall.

um ehrlich zu sein bin ich etwas ratlos. das kombiinstrument kann doch eingetlich net groß kaputt gehen oder?

was kann ich noch versuchen?

 

 

mfg

stefan

Log 1.txt

Log 2.txt

Log 3.txt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EZ: 2001 und die von dir beschriebenen Sympthome - hört sich nach einem sterbenden Komfortsteuergerät an; kannst du die Teile-Nr. von deinem KSG mit VAG-COM ablesen und hier posten?..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jup 8Z0 959 433 C stimmt. steht net nur in den logs sondern auch auf dem teil:-) hab mir die beiden threads grad mal durchgelesen. ist ja ganz schön kompliziert da dann eins zu finden was net mehr kaputt geht und auch noch passt.

kann es sein dass das Komfortsteuergerät kaputt ist obwohl bei ihm nix im fehlerspeicher steht?

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

433 C ist fehleranfälligstes SG von den KSG die ich kenne; dein Piepsen kommt dadurch dass das KI irgendwie in den Zustand 'Zü EIN' geht obwohl die Zündung in dem Moment aus ist, dabei kann es über CAN-bus andere Steuergeräte nicht ansprechen und speichert entsprechende Fehler; FFB funktioniert nicht wenn das KI z.B. ausgebaut oder abgeklemmt ist

funktieren die Beleuchtung, FH, ZV und hintere Tür dabei normal? wenn ja, dann deutet alles auf das KI... (100% kann man es mMn nur beurteilen wenn ein geprüftes KI eingebaut wird - selbst wenn es wegfahrsperremäßig nicht angelernt ist sollen das KI und KSG beim Abschließen des Autos einschlafen und bis zum Öffnen im Schlafmodus bleiben)

bearbeitet von Lau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst es ja mal ausbauen, und schauen ob noch was rumblinkt.

 

Hatte schon mal die Fälle, daß

a) das es komplett tot war (auch kein Zugriff über k-Line)

b) des es von sich selber aus gesagt hat, daß es defekt ist:

 

01330 - Zentralsteuergerät für Komfortsystem (J393)

37-00 - defekt

 

 

Kann es sein, daß die Grippewelle auch unsere Komfortsteuergeräte angreift?

Ich hab das Gefühl, daß sich momentan die Fälle häufen.

bearbeitet von flyingfuse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du kannst es ja mal ausbauen, und schauen ob noch was rumblinkt.

.

 

meinst du das komfortsteuergerät (unter dem Fahrerfußraum) oder das Kombiinstrument?

Kann ich ohne Komfortsteuergerät fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- auto wieder abgestellt und das piepen ging wieder los. auch nachdem ich den schlüssel gezogen habe und abgeschlossen keine veränderung sonder nur weiter gepiepe und lampenflackern.

bleibt der Wagen abgeschlossen oder geöffnet? lassen sich die Türen mit dem Türgriff öffnen?

weil nämlich das hier:

1 Fehler gefunden:

01366 - Öffnung durch Crash-Signal

36-00 - Unterbrechung

dürfte gar nicht vorkommen solange das Airbag-SG kein Crash-Signal ausgelöst hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

funktieren die Beleuchtung, FH, ZV und hintere Tür dabei normal? wenn ja, dann deutet alles auf das KI... )

 

Beleuchtung geht an wenn ich die Türen aufmachen. Allerdings geht sie sofort nach schließen wieder aus. Leuchtet also nicht nach. FH funktionieren normal. ZV geht nur manuell nicht über funk und es schließen auch alle türen ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Crash signal hat mich auch gewundert. weiß aber nicht wo das herkommt. weil über nacht kann da nix passiert sein.

Auf alle fälle lässt sich das auch nicht löschen.

Die Türen verriegeln auch normal wenn ich manuell den schlüssel im schloss drehe. nur die ffk halt nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss nicht zwingend das KST die Quelle des Problems sein, wobei die Vermutung doch recht nahe liegt, dass es das KSTG ist. Es könnte auch sein, dass ein anderes Gerät auf dem Komfort-CAN diesen Fehler verursacht oder zumindest das KSTG oder das Kombi triggert. Ich hatte vor kurzem den Fall, dass ein Türsteuergerät ähnliche Sympthome hervorgerufen hat und während der Fahrt sämtliche an den Komfortcan angeschlossene Systeme zum flackern gebracht und sogar das Klimasteuergerät zum aufhängen gebracht hat.

 

00849 - S-Kontakt am Zündanlassschalter-D

31-10 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Masse - Sporadisch

Könnte aber auch hier dran liegen (Wackler?!)

 

01206 - Signal für Ausschaltdauer der Zündung

27-00 - unplausibles Signal

Lässt sich nur bei laufendem Motor löschen (Serienfehler).

 

Beleuchtung geht an wenn ich die Türen aufmachen. Allerdings geht sie sofort nach schließen wieder aus. Leuchtet also nicht nach. FH funktionieren normal. ZV geht nur manuell nicht über funk und es schließen auch alle türen ab.

 

FFB musst du natürlich wieder anlernen.

 

Dem Airbagfehler würde ich keine Bedeutung beimessen. Ich meine, dass solche Fehler auch bei Stellgliedtests auftauchen können. Zumindest aber wirds denke ich nur ein Folgefehler sein...

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe bis jetzt bei A2 viele Ausfälle von KSG gesehen und keinen von KI ; ich vermute KSG sendet Crash-Signal ans KI obwohl kein Crash seitens Airbag-SG vorliegt und KI geht in den 'nach-dem-Crash'-Modus, piepst und blinkt

 

setz dich ins Auto auf den Beifahrersitz, mach Fahrerfenster auf, schließe es von draußen mit dem Schlüssel ab oder jemanden anderen abschließen, klemme das KSG ab und schau ob das KI wieder an geht; wenn nach dem Abklemmen alles ruhig bleibt - dann ist KSG der Würzel aller Übel (es kann aber sein wie von A2-D2 angedeutet, dass ein TSG die Störung verursacht)

bearbeitet von Lau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hatte eben das KSG augebaut. das piepen und leuchten der ganzen warnungen ist leider nicht weggegangen. auch nach löschen der fehler wurds nicht besser.

kann ich jetzt daraus schließen, dass mein kombiinstrument einen schlag weg hat oder gibt es noch andere möglichkeiten?

im anhang noch mal zwei logs

 

mfg

stefan

Log 4 direkt nach Ausbau des KSG.txt

Log 5 nach Ausbau des KSG und löschen der Fehler.txt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte schon das KI sein. Baus doch mal aus und spiel ein bisschen mit den 2-3 Steckverbindungen, indem du sie alle oder nur teilweise abziehst.

 

Oder mal die Türsteuergeräte der vorderen(!) Türen abstecken. Klimasteuergerät und Radio sowie Motorsteuergerät abstecken ist auch noch ein Versuch wert! Ausschlussverfahren eben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch meine Fernbdeienung will seit heute nachmittag nicht. Sind da Störsender unterwegs?

 

Im Ernst: Plötzlich versagte meine Fernbdienung den Dienst. Batterie dachte ich kanns nicht sein, da wird erst mal die Reichweite geringer. Trotzdem erstmal gewechselt - keine Änderung. Synchronisieren hat auch nichts gebracht, immer noch tote Hose.

Mit dem Bart funktioniert alles, und die zweite FB geht auch. Hört sich irgendwie nach neuer FB an, oder weiß jemand, wie ich die erste FB wieder zum Leben erwecken kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist alles irgendwie sehr mysteriös. Zumal es bei so vielen von uns passiert.

Früher haben doch einige Druckerhersteller auf die Chips der Drucker einprogrammiert das diese nach einer bestimmten Zahl von seiten einfach den Geist aufgeben. So scheint mir das hier auch ein bisschen.

 

Naja wie auch immer.

Mir ist eben noch ein weiteres Symtom aufgefallen. Wenn der Motor an war und der Schlüssel auf Position 1 gedreht wird/oder rausgezogen wird macht das Klimabedienteil folgendes: Erst ist gar kein Strich dann fährt es hoch auf 5 Striche ohne das sich bei der Lüftung groß was tut. Dann fährt es wieder ganz runter (NULL Striche) und dann fängt das ganze wieder von vorne an. Scheinbar endlos. Auch das abstöpselt des Klimabedienteils hat nix gebracht.

 

Mir geht diese Crash Meldung nicht aus dem Kopf. Die lässt sich auch nicht löschen oder gibt es für solche Fehler nen spezielles Verfahren wie man die Weg bekommt?

 

 

MfG

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Log 2 ist sie doch weg, also keine Panik. Die erscheint einfach nur, weil sie jedes mal ein Folgefehler des eigentlichen Problems ist...

 

Wie gesagt, bau einfach mal alle STGs (inkl. der vorderen TürSTGs aus und dann nach und nach wieder ein. anfangen solltest du mit dem KI, dann mit dem MSTG.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ein auto unter Aufmerksamheitsdefizit leiden?

Heute früh war alles wieder i.o. FFB ging, kein geflacker mehr und auch kein gepiepse.

Das einzige was wir anders gemacht haben, ist dass wir die Standheizung heute morgen weg gelassen haben.

Werde morgen dann mal schaun wies ist wenn ich sie wieder anmache.

 

Bisher gemacht: KSG und Klimabedienteil ausgebaut und wieder eingebaut. Außerdem einige male den Fehlerspeicher gelöscht.

 

MfG

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da dein C doch früher oder später statistisch gesehen ausfällt. Besorge dir Ersatz. Spare in der Zeit dann hast du in der Not.:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich bin ja Laie.

Aber dass die (Steuerung der) Standheizung der Quell des Übels ist, das habe ich bei deiner ersten Beschreibung schon gedacht.

Wie hängt die mit dem KSG zusammen? Gibt's da ein Kommunikationsproblem?

bearbeitet von cer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denk ich irgendwie auch. Frage mich halt nur wie das sein kann weil sie bis jetzt gut 2 Jahre ohne Probs im Sommer und Winter funktioniert hat. Weiß jemand ob die Standheizung mit am CAN hängt? Ich hab sie beim Einbau nur an die Klima gehängt und da glaub ich auch nur mit einem Kabel.

 

MfG

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Standheizung hängt auch am CAN (ist über Adresse 18 Diagnosefähig), allerdings müsste das Steuergerät der Standheizung immer online sein wenn die Zündung an ist. Gut möglich, dass das Steuergerät aber nur spinnt, wenn der Zuheizer an ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auch meine Fernbdeienung will seit heute nachmittag nicht. Sind da Störsender unterwegs?

 

Im Ernst: Plötzlich versagte meine Fernbdienung den Dienst. Batterie dachte ich kanns nicht sein, da wird erst mal die Reichweite geringer. Trotzdem erstmal gewechselt - keine Änderung. Synchronisieren hat auch nichts gebracht, immer noch tote Hose.

Mit dem Bart funktioniert alles, und die zweite FB geht auch. Hört sich irgendwie nach neuer FB an, oder weiß jemand, wie ich die erste FB wieder zum Leben erwecken kann?

 

 

Weiß wirklich keiner eine Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach mal die Batterie der FFB die noch geht in die FFB die nicht mehr geht und die neue Batterie in die FFB die noch geht um ausschließen zu können dass es an der Batterie liegt.

 

Dann nochmal beide neu anlernen. Eine FFB muss ja dann gehen wenns nicht an der Batterie liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann ist wohl der Funkcontainer des einen Schlüssels defekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bis jetzt hatte ich keine weiteren probleme. auch mit standheizungsbetrieb. es funktioniert wieder alles wie geschmiert.

noch mal danke für den tipp mit dem auslesen des fehlerspeichers des stg 18 (Standheizung). dachte immer dass bei der auswahl von vagcom wenn ich den a2 nehme wirklich alles dabei ist. war aber nicht so. deswegen dachte ich auch das die standheizung kein stg hat. muss man entweder manuell auslesen und ne eigene individuelle liste der fahrzeugstgs erstellen wo man dann die 18 auch aufnimmt.

der fehlerspeicher der standheizung war übrigend leer. und das crash signal ist jetzt auch weg. ich hoffe einfach mal dass jetzt wieder alles und das es jetzt nicht so langsam anfängt und immer schlimmer wird (hatte ich mal beim querbeschleunigungssensor)

vielen dank für eure hilfe!!!!

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit Heute ein ähnliches Problem wie im ersten Beitrag,

 

Ich gehe morgens zum Auto will mit der FFB aufschliessen ich höre wie alle türen aufgehen und 1 sekunde später gehen die beiden Vordertüren wieder zu. die hinteren beiden blieben geöffnet kofferraum auch. dann schliesse ich mit dem schlüssel manuell auf und die FFB funktioniert wieder ganz normal. bis zum nächsten morgen oder wenn ich den Wagen ein paar stunden stehen lasse kommt es zum selben fehler.

 

mit verwirrt ein bisschen das die türen aufgehen und dann wieder zu hört sich jedenfalls so an ich höre die entriegelung und kurz darauf noch ein geräusch also ob es wieder abschliesst aber halt nur vorne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vermutung liegt bei defektem Steuergerät, defekten Türsteuergeräten oder defekten Mikroschaltern.

 

Was möchtest du (benandro) genau wissen?

bearbeitet von a2-701

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob meine Seriennummer auch auf der Liste der fehlerhaften Geräte ist.

Ich habe ja eine sehr neue Serie wenn ich richtig gelesen habe sogar die neuste Version

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die N Steuergeräte sind eher unanfällig. Auschließen kann man es nicht komplett.

Ich vermute daher eher das ein Türsteuergerät oder Mikroschalter schlecht ist.

 

Genaueres sagt dir der Fehlerspeicher. Wäre der logische nächste Schritt diesen auszulesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So endlich habe ich ein Auslesegerät und hier ist das Ergebniss meiner ersten Auslesung.

 

VAG-COM Version: PCI 311.3-S

 

Fahrzeugtyp: 8Z - Audi A2

Scan: 01,02,03,08,09,15,16,17,36,37,45,46,55,56

 

Addresse 01 -------------------------------------------------------

Steuergerät:

Achtung: Kann Baud-Rate nicht synchronisieren

Addresse 03 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 907 379 B

Bauteil: ESP 20 CAN V015

Codierung: 10758

Shop #: WSC 00000

2 Fehler gefunden:

01314 - Motorsteuergerät

79-10 - bitte Fehlerspeicher auslesen - Unterbrochen

00812 - Löseschalter für Magnetspule für Bremsdruck (F84)

35-10 - - - Unterbrochen

Addresse 08 -------------------------------------------------------

Steuergerät: ö 8Z0

Achtung: schwerwiegende Übertragungsprobleme

Addresse 15 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 959 655 E

Bauteil: Airbag Front+Seite 5005

Codierung: 00102

Shop #: WSC 02152

kein Fehlercode gefunden.

Addresse 17 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 920 900 N

Bauteil: KOMBI+WEGFAHRS. VDO D05

Codierung: 05142

Shop #: WSC 00222

WAUZZZ8Z02N003102 AUZ7Z0A1886408

2 Fehler gefunden:

01304 - Radio

49-00 - keine Kommunikation

01336 - Konzern Datenbus Komfort

80-00 - im Eindrahtbetrieb

Addresse 37 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 035 192 H

Bauteil: Navigation BNO 0001

3 Fehler gefunden:

00854 - Ausgang Radiodisplay Schalttafeleinsatz

49-00 - keine Kommunikation

00867 - Verbindung zum ABS-Steuergerät

03-00 - Kein Signal

01311 - Daten-BUS Information

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

Addresse 46 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 959 433 N

Bauteil: Komfortgerát T2D 0614

Codierung: 06720

Shop #: WSC 36692

9 Fehler gefunden:

01331 - Türsteuergerät Fahrerseite (J386)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01332 - Türsteuergerät Beifahrerseite (J387)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01317 - Steuergerät im Schalttafeleinsatz (J285)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01320 - Steuergerät für Climatronic (J255)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01336 - Konzern Datenbus Komfort

37-10 - defekt - Unterbrochen

01336 - Konzern Datenbus Komfort

80-00 - im Eindrahtbetrieb

01561 - Tür hinten links

61-10 - entsafed nicht - Unterbrochen

00913 - Schalter für Fensterheber vorn rechts: Fahrer (E81)

27-10 - unplausibles Signal - Unterbrochen

00912 - Schalter für Fensterheber vorn links (E40)

27-00 - unplausibles Signal

Addresse 56 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 035 192 H

Bauteil: Radio BNO 0001

Codierung: 00200

Shop #: WSC 02313

2 Fehler gefunden:

00854 - Ausgang Radiodisplay Schalttafeleinsatz

49-00 - keine Kommunikation

65535 - Steuergerät defekt

00-00 - -

Ende -------------------------------------------------------

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde ich gleich mal probieren.

allerdings habe ich nach dem auslesen letztes mal alle fehler gelöscht mal sehen was nu noch drin ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So also jetzt steht da ein bisschen mehr drauf.

 

 

VAG-COM Version: PCI 311.3-S

 

Fahrzeugtyp: 8Z - Audi A2

Scan: 01,02,03,08,09,15,16,17,36,37,45,46,55,56

 

Addresse 01 -------------------------------------------------------

Steuergerät:

Achtung: Kann Baud-Rate nicht synchronisieren

Addresse 03 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 907 379 B

Bauteil: ESP 20 CAN V015

Codierung: 10758

Shop #: WSC 00000

kein Fehlercode gefunden.

Addresse 08 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 820 043 D

Bauteil: A2-KLIMAVOLLAUTOMAT 0510

2 Fehler gefunden:

00818 - Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer (G263)

30-00 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus

01336 - Konzern Datenbus Komfort

80-00 - im Eindrahtbetrieb

Addresse 15-Airbags überspringen

Addresse 17 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 920 900 N

Bauteil: KOMBI+WEGFAHRS. VDO D05

Codierung: 05142

Shop #: WSC 00222

WAUZZZ8Z02N003102 AUZ7Z0A1886408

2 Fehler gefunden:

01304 - Radio

49-00 - keine Kommunikation

01336 - Konzern Datenbus Komfort

80-00 - im Eindrahtbetrieb

Addresse 37 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 035 192 H

Bauteil: Navigation BNO 0001

1Fehler gefunden:

01311 - Daten-BUS Information

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

Addresse 46 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 959 433 N

Bauteil: Komfortgerát T2D 0614

Codierung: 06720

Shop #: WSC 36692

7 Fehler gefunden:

01331 - Türsteuergerät Fahrerseite (J386)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01332 - Türsteuergerät Beifahrerseite (J387)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01317 - Steuergerät im Schalttafeleinsatz (J285)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01320 - Steuergerät für Climatronic (J255)

49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

01336 - Konzern Datenbus Komfort

37-10 - defekt - Unterbrochen

01336 - Konzern Datenbus Komfort

80-00 - im Eindrahtbetrieb

01561 - Tür hinten links

61-10 - entsafed nicht - Unterbrochen

Addresse 56 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 035 192 H

Bauteil: Radio BNO 0001

Codierung: 00200

Shop #: WSC 02313

kein Fehlercode gefunden.

Ende -------------------------------------------------------

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Motorsteuergerät (Adresse 01) lässt sich noch immer nicht auslesen.

 

Ansonsten scheint da irgendwas auf dem CAN-Bus nicht zu stimmen. Möglicherweise stört ein defektes Komfortsteuergerät alles. Um zu testen woran es liegt würde ich alle Steuergeräte (in deinem Fall: Klimabedienteil, Navi, Radio und Komfortsteuergerät) abstecken und anschließend die Fehler im Kombiinstrument löschen. Nun alle Steuergeräte einzeln mal anstecken bzw. danach ggf. nacheinander und jeweils den Fehlerspeicher aller eingebauten Steuergeräte beachten um zu prüfen ob diesen Datenbusprobleme immer auftauchen oder nur wenn ein bestimmtes Steuergerät auftaucht. Lass während dessen aber die Heckklappe offen weil die Zentralverriegelung nicht geht solange das Komfortsteuergerät nicht eingebaut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe so das gefühl das die fehler sich gehäuft haben seit ich das serien Radio gegen ein Navi Plus ausgetauscht habe

siehe https://a2-freun.de/forum/showpost.php?p=802928&postcount=58

 

der fehler den ich damals hatte hing auch irgendwie mit dem Can zusammen.

mitlerweile läuft das Navi ganz gut nur irgendwas scheint da einen wackler zu haben ab und an geht die Box vorne Links aus und dann wieder an nach einer weile.

 

Ich werde nochmal alle steckverbindungen kontrollieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es war wirklich ein Can Cabel lose das habe ich wieder hingebogen ich hoffe das ich durch das lose kabel nicht andere teile beschädigt habe.

ich habe nocheinmal alle fehler gelöscht und neu ausgelesen nachdem ich das kabel wieder angeschlossen habe.

 

VAG-COM Version: PCI 311.3-S

 

Fahrzeugtyp: 8Z - Audi A2

Scan: 01,02,03,08,09,15,16,17,36,37,45,46,55,56

 

Addresse 01 -------------------------------------------------------

Steuergerät:

Achtung: Kann Baud-Rate nicht synchronisieren

Addresse 03 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 907 379 B

Bauteil: ESP 20 CAN V015

Codierung: 10758

Shop #: WSC 00000

kein Fehlercode gefunden.

Addresse 08 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 820 043 D

Bauteil: A2-KLIMAVOLLAUTOMAT 0510

1Fehler gefunden:

00818 - Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer (G263)

30-00 - Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus

Addresse 15 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 959 655 E

Bauteil: Airbag Front+Seite 5005

Codierung: 00102

Shop #: WSC 02152

kein Fehlercode gefunden.

Addresse 17 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 920 900 N

Bauteil: KOMBI+WEGFAHRS. VDO D05

Codierung: 05142

Shop #: WSC 00222

WAUZZZ8Z02N003102 AUZ7Z0A1886408

1Fehler gefunden:

01304 - Radio

49-00 - keine Kommunikation

Addresse 37 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 035 192 H

Bauteil: Navigation BNO 0001

kein Fehlercode gefunden.

Addresse 46 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 8Z0 959 433 N

Bauteil: Komfortgerát T2D 0614

Codierung: 06720

Shop #: WSC 36692

kein Fehlercode gefunden.

Addresse 56 -------------------------------------------------------

Steuergerät: 4D0 035 192 H

Bauteil: Radio BNO 0001

Codierung: 00200

Shop #: WSC 02313

kein Fehlercode gefunden.

Ende -------------------------------------------------------

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das blöde ist nur das der fehler mit der fernbedinung nur übernacht auftritt wenn der wagen länger als 10 stunden ruhig steht.

 

wenn ich jetzt die tür über die FB öffne klappt alles normal.

wenn ich morgen früh wieder zum auto gehe dann gehen wieder nur die hinteren türen auf und dannach kann ich auch den wagen wieder auslesen und bekomme die alten fehler wieder ausgespuckt.

 

ich werde morgen mal wieder auslesen und posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ja gedacht heute geht es weiter mit den Problemen.

aber es war alles Super ich bin heute morgen zum Auto und konnte mit der FB ganz normal aufschliessen.

Ich hoffe das dass jetzt kein einzelfall war.

ich habe gestern abend alle steckverbindungen am Radio erneuert und hatte heute erstaunlicherweise zum ersten mal seit ein paar wochen keine Probleme mit der FB morgens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden