Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
alu-bomber

Thema Pollenfilter, kann jemand helfen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hier eine blöde Frage:

 

Wo finde ich den Pollenfilter, muss was beim Aus- und Einbau berücksichtigt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cer   

Das Wiki ist ja stellenweise der Hammer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für Eure Infos!!!

 

Ich hab da noch eine Frage:

 

Beim Ölwechsel habe ich "doof" vergessen, den Öldeckel drauf zu schrauben, sodass Öl rausgeschleudert wurde und ich eben den Geruch im Innenraum habe.

 

Ist das mit dem Filterwechsel erledigt?

bearbeitet von alu-bomber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:huh:

 

 

Ohhhkeeeeyyy. Gegenfrage: Wieviel Öl hat sich denn in dem Ansaugkanal niedergeschlagen? Daraus kannst du ja mal hochrechnen, wieviel an den restlichen Rohrwandungen bis zum Filter ist. Und das bekommst du ja mit dem Filterwechsel nicht raus. Meine Werkstatterfahrung sagt mir, dass man aus Baumwollklamotten, egal wie man wäscht, den typischen Werkstattgeruch nicht rausbekommt - und der basiert ja nun zum guten Teil auf gammeligem Kühlschmierstoff und verdampftem Öl. Also wünsch ich dir an dieser Stelle mal viel Glück :rolleyes:

 

Wo ich mir aber eher Sorgen drum machen würde ist nicht das, was aus deinem Motor rausgekommen ist, sondern das, was jetzt möglicherweise an Schmockes drin ist. Ok, ist zwar zu spät jetzt, aber wtf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Semmel   
Vielen Dank für Eure Infos!!!

 

Ich hab da noch eine Frage:

 

Beim Ölwechsel habe ich "doof" vergessen, den Öldeckel drauf zu schrauben, sodass Öl rausgeschleudert wurde und ich eben den Geruch im Innenraum habe.

 

Ist das mit dem Filterwechsel erledigt?

 

 

Zuerst muß mal die Ursache des Geruchs weg: kannst irgendwie das verteilte Öl vollständig entfernen?

 

Anschließend könnte eventuell folgendes helfen um den Geruch im Innenraum zu beseitigen oder zumindest zu reduzieren:

 

Pulver-Kaffee

 

(Klingt jetzt vielleicht komisch, aber sollte zumindest ein wenig helfen.)

 

Kaffeeportionen in Pulverform in poröse Filter füllen (muß gar nicht viel sein/Kaffeefilter?) und diese Filter an geeigneten Stellen im Innenraum platzieren (nicht aussschütten - sonst muß der Staubsauger ran :D)

und das ganze einfach über Nacht - oder besser: mehrere Nächte stehen lassen!

 

Warum soll das helfen?

Pulver-Kaffee wirkt hier so ähnlich wie ein Aktiv-Kohlefilter

 

Allerdings weiß ich nicht, ob man damit den Ölgeruch im Innenraum vollständig wegbekommt! Aber ein Versuch ist es wert -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

Schade nur, dass der Vorteil der Aktivkohle nicht korrekt erwähnt wird - Aktivkohle ist ja wegen der Geruchsentfernung zu empfehlen und ansonsten hat er keine andere Änderungen mMn.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen