Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bunkstar

A2 Spurverbreiterungen

Recommended Posts

Hallo,

 

bin auf der Suche nach passenden Spurplatten. Ich kenne mich soweit aus, dass ich beurteilen kann welche was taugen und welche nicht jedoch bin ich mir noch nicht schlüssig welche Breite ich montieren soll.

 

Es soll dezent sein und zum sonst originalen A2 passen ohne "übermässig" aufzufallen.

 

Dachte zuerst an 10mm pro Seite.

 

Das ist mein A2....

 

p1030386n.th.jpg

 

Welche würdet ihr montieren!?

 

Grüsse

 

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also soweit ich weiss würden die 10er keine Nabenführung haben und deswegen kann eine Unwucht auftreten.

Hatte vor zwei Jahren bei meinem Erdbeerkörbchen (Golf 1 Cabrio) so ein Problem.

Habe Spurplatten von H&R bestellt die keine Nabenführung hatten und ab 100 Sachen hats mir Lenkrad aus den Händen gerissen. Habe dann einfach die 12,5 genommen und dann war das alles gegessen.

 

Frag nach welche Breiten es gibt mit Nabenführung und vergleich die Preise aber vergiss nicht dass bei Spurplatten die ohnehin schon 50-60€ pro Achse kosten werden die Radbolzen noch dazu kommen die auch pro Stück ca. 2€ kosten, so hast du locker von Hocker an die 100-150 Euronen los mit Eintragung.

Meiner sieht genauso aus und ich würde persönlich mir niemals Spurplatten verbauen weil die Optik so schon super ist.

Ach ja, die Spurplatten wirken sich halt auch auf die ganze Achsgeometrie aus und so schlagen sich schneller die Traggelenke aus und die Radlager kriegen mehr ab.

 

Natürlich ist es jedem selbst überlassen, wollte nur meine Erfahrungen an dich weiterreichen :)

 

Grüße aus Wertheim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke für deine Tips/Ratschläge...

 

In Frage würden nur welche von H&R kommen...die hatte ich bisher bei allen meinen Autos..

Gebraucht würde man die schon wesentlich günstiger in der Bucht bekommen.

 

Ich möchte nur auf der Hinterachse die Spurplatten..also ganz dezent..

 

Bin aber jetzt selber am überlegen ob das sein muss :kratz:...evtl. lass ich ihn doch so wie er ist..

 

Nochmals Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

H+R 2 x +10mm hinten hab' ich seit zwei Jahren (mit den Sommerrädern: original 5-Speichen-Stern-Felgen, Originalgröße), haben Nabenführung, kein Problem.

Und bei 10mm/Seite würde ich mir über die Geometrie ehrlich gesagt keinen Kopf machen. Aber vielleicht sind Fachleute hier anderer Meinung (ich bin keiner).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Besten sind Spurplatten, die verschraubt werden.

An diese könne dann die Felgen angesetzt werden.

Ist allerdings (meiner Meinung nach) nur ab 20mm pro Seite möglich. Ich hatte sowas jahrelang an meinem Signum und keine negativen Beeinflussungen gemerkt.

Ansonsten auf Nabenführung achten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verschraubte gibt es in dieser "Dünne" nicht. Wie du sagst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab vorn 2x13mm und hinten 2x15mm H&R mit den S-Linern drauf. Alles eingetragen beim TÜV. Hinten kann es beim tiefen Einfedern mal kurz an der Radhausschale schleifen (sehr selten). Mit neuen Dämfern wie FSD oder Bilstein wäre das wahrscheinlich nicht mehr der Fall :rolleyes:

SG105234a.jpg.85762d39f02b3a17cff287432dd242c7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Am Besten sind Spurplatten, die verschraubt werden.

Und was heißt am besten? So ein Unsinn (bei 10mm, meine Meinung, oder Nachweiß, dass es was bringt). Denn ab 20mm oder so gibt es erst verschraubte und die Achslast vom A2 ist so gering und dynam. Kräfte da passiert nix mit längeren Schrauben und 10mm Platten. Fahre 15 und 20mm Platten mit längeren Schrauben umher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verschraubte gibt es in dieser "Dünne" nicht. Wie du sagst.

 

Meine (2x15) sind verschraubt...:)

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine (2x15) sind verschraubt...:)

 

mfg

 

welcher hersteller ist das? finde geschraubte nur ab 2x20 :confused:

und kannst du mal ein bild deines A2 mit den tomason zeigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schade, dass von reox keine Antwort kam.

Bin auch auf der Suche, weils jetzt bei Volleinschlag schleift.

 

10mm pro Rad sollen es schon sein. Knapp ausgehen dürfte die Variante an der HA vom Küstenbazi. Hab nun B6 mit KAW 50/30...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, dass es so lang gedauert hat. Beim Sommerreifenwechsel im Frühjahr konnte ich keine Bezeichnung erkennen, aber gestern habe ich Bremsen komplett erledigt und da mussten ja auch die SV runter. Nach dem Reinigen konnte ich den Hersteller indentifizieren. Es sind diese http://www.fk-automotive.de/websale7/Spurverbreiterung-FK---30-mm-System-B---fit-for.htm?Ctx=%7bver%2f7%2fver%7d%7bst%2f3eb%2fst%7d%7bcmd%2f0%2fcmd%7d%7bm%2fwebsale%2fm%7d%7bs%2ffk%2dautomotive%2fs%7d%7bl%2fDeutsch%2fl%7d%7bmi%2f206%2d2834%2fmi%7d%7bpi%2f1510039%2fpi%7d%7btype%2fabhsuche%2ftype%7d%7bpo%2f1%2fpo%7d%7bsf%2f%3cs12%3eA2%20%28Typ%208Z%29%3c%2fs12%3e%3cs13%3eSpurverbreiterungen%3c%2fs13%3e%2fsf%7d%7bp1%2fc2e4a70185471192c5a275475e6c1f14%2fp1%7d%7bmd5%2fcf28a19644bb77fdfcd833ba1f53ca98%2fmd5%7d

 

Die Radschrauben musste ich aber etwas kürzen.

 

 

mfg

bearbeitet von reox
.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen