Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
axman

Kaufplanung

Recommended Posts

axman   

Hallo Zusammen,

als neues Mitglied grüße ich alle A2-er recht herzlich aus Witten!

Meine Frau und ich planen den Kauf eines A2, nachdem wir uns 6 Monate mit einem Wagen herum gequält haben.

Von diesem Eintrag erhoffen wir uns den einen oder anderen Ratschlag von erfahrenen A2 Besitzern, worauf wir beim Kauf besonders achten sollten, ob es vielleicht einen Jahrgang gab, welcher nicht ganz so gut war!?

Wir werden diese Woche Probefahrten machen und wollen dann möglichst bald aktiv werden.

Gibt es den A2 eigentlich mit Tempomat?

Vielen Dank vorab und viele Grüße,

 

AX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

Hallo Axman,

 

dein Beitrag habe ich hierin im Verbraucherberatung umgezogen.

 

 

Zu deinen Fragen:

Nein, aber früheren Modellen sind vielleicht nicht so toll.

Tempomat? Les' mal den Forum durch, klar gibt es den.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VFRiend   

Grundsätzlich kann man auch sehr frühe Baujahre kaufen, allzu viel hat sich später nicht getan. Auffällig eine Änderung ab Sommer 2002. Etwas besser schallisolierte Dieselmotoren, Zeiger der Armaturen leuchten auch rot wenn Licht aus! Ist bei ältern icht so, daher wirken die Armaturen etwas zu dunkel. Außerdem gab es ab dieser Zeit die alufarbenen Zierringe um die Armatur. Sieht einfach besser aus. Beim OSS gibt es auch einige Verbesserungen. Die Kanten der Scheiben sind aus anderem Material. Dann nochmal ein Schritt weiter hin zur "Grünen Plakette" beim Diesel ab Produktionsdatum 09/03. Bei S-Line-Felgen fragen ob auch S-Line Fahrwerk. S-Lines anschauen, hier kosten die Reifen gutes Geld, aber diese Felgen lassen sich gut verkaufen. Schöne Nicht-Originalfelge mit preiswerten 195/50 R 15 Reifen sind genausogut und kosten die Hälfte! OSS wäre für mich ein Muss. Tolle Optik, tolles Innenraumgefühl, ist zwar problematisch, aber man kann es auch geschlossen lassen, bzw. nur erste Scheibe kippen, macht tolle frische Luft im Auto! Bei Diesel darauf achten ob er relativ ruhig läuft und gut anspringt. Wer mal ohne Vorglühen startet, stellt schnell fest wie gut der Motor ist. Keine runtergerittene Karre kaufen. Man hat sehr schnell einen Blick dafür wie gut das Auto behandelt wurde. Wichtig: Klima-Anlage beim Kauf prüfen, es müssen 8 Grad rauskommen. also Thermometer mitnehmen. Wie schnell hat man sowas übersehen! Insgesamt auch mal zur HU wenn diese bald fällig ist! Kann man gut machen, wenn ernste Kaufabsicht besteht! Und dann dem Prüfer stecken, dass man kaufen will, er soll besonders gründlich prüfen!

bearbeitet von VFRiend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Kauf sich nicht auf bestimmte Austattungsteile festlegen.

Sachen, wie Ablagefach unter Handbremse oder Tempomat lassen sich relativ einfach und günstig nachrüsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomte   

immer wieder nützlich, auch wenn es am anfang vielleicht sehr umfangreich erscheinen sollte:

Home - Audi A2 Museum

 

ansonsten: das forum durchstöbern oder konkrete angebote hier zum prüfen einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VFRiend   

Nicht unbedingt billig, aber schön und in Eurer Nähe, sofern es ein Benziner ohne OSS sein soll. Hier ist noch dicker Handelspielraum drin, macht aber einen betätschelten, sprich gepflegten Eindruck! Kann doch kaum 50 km von Euch entfernt liegen. Pkw-Inserat: Detailansicht

 

1000,- € weniger sind machbar! Der ist überteuert angesetzt! Denn er hat, außer CD-Radio und lackierte Griffe/Spiegel, eigentlich KEINE Extras.

 

Aber vielleicht teilst du uns mal mit, was ihr beide sucht? Ich suche gerne mit!

bearbeitet von VFRiend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
timmi2k5   

Habe vor 6 Monaten meinen 1.4 Benziner mit Advance und Style Paket, 48tkm, MJ.2004, Garantie und 8 guten Reifen plus ein paar Schönheitskorrekturen 8000€ glatt bezahlt. Das ganze bei einem VAG Händler.

 

Kommt mir fast vor, als würden die Preise eher wieder leicht anziehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
giant78   

Das ist klar, denn vor 6 Monden hatte die Verschrottungsprämie auch den Gebrauchtwagenmarkt "beeinflusst". Auch das geringe Spritpreisniveau hat die Nachfrage nach verbrauchsarmen Fahrzeugen nicht gesteigert und so lag u.a. der A2 wie Blei :janeistklar: bei den Händlern und priv. Verkäufern. Hast halt ein Schnäppchen gemacht. Glückwunsch dazu!

 

Jetzt normalisiert sich die Nachfrage und damit das Preisgefüge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ist überteuert angesetzt! Denn er hat, außer CD-Radio und lackierte Griffe/Spiegel, eigentlich KEINE Extras.

 

Naja, der hat das komplette Advance- und Stylepaket und dazu das Concert-Radio. Ich denke nicht, dass da noch ein Tausi geht, 500€ würde ich mir noch gefallen lassen, weil es einfach gut da steht. Wenn ich mir die Reifen anschau, liegt das aber an professioneller Aufbereitung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ersten Baujahre haben noch einen etwas kleineren Tank. Der 1.4er Benziner von VW ist nicht gerade ein Leisetreter und verbraucht bei einigen hier im Forum auch gut Öl. Bei mir leider auch. Bewegt sich zwar immer noch innerhalb der VW/Audi-Toleranzgrenze, aber zeitgemäß ist das nicht. Deswegen gibt's das praktische Kletttäschen mit dem sauteuren Longlife-Öl. OSS ist zwar toll, aber wehe, wenn's damit Probleme gibt. 'Habe selbst erst im vergangenen Jahr unseren A2 beim VW/Audi-Partner mit 71.700km für 7.600 mit Audi-Gebrauchtwagen-Garantie gekauft. In den ersten fünf Monaten gaben den Geist auf: eine der beiden Lamdasonden, Bremslichtschalter, Lichtmaschinenregler (ergo komplette Lima gewechselt), Batterie, Fensterheber Fahrertür. Ich würde also unbedingt auf 'ner Audi-Gebrauchtwagengarantie bestehen!! Ansonsten wirst Du Dich an die Kosten fortschrittlicher Technik gewöhnen müssen. Aber dennoch: ich liebe diese Kiste. Du hast Platz auch auf der Rückbank. Die Sitze hinten sind ausbaubar, so dass 'ne Menge reingeht. Und Du fährst 'n Wagen, der im Grunde immer noch (mindestens) auf der Höhe der Zeit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen