Recommended Posts

Carpinus   

Im Zusammenhang mit dem Tausch der Stoßdämpfer bei einem weiteren A2 bin ich darauf gestoßen, daß es die Anschlagpuffer für vorn in 3 Ausführungen gibt:

  1. 8Z0 412 301 D - 63 mm
  2. 8Z0 412 301 - 74 mm
  3. 8Z0 412 301 C - 86 mm

Laut Ersatzteilkatalog sollten die mit Index C für die Ausführung "Sportfahrwerk" sein - erstaunlicherweise sind das aber die längsten....:kratz:

 

Bevor man also im Zusammenhang mit einer Tieferlegung möglicherweise die Dämpfer kürzen muß könnte man auch probieren, ob z.B. die Ausführung "D" passend ist.

Anschlagpuffer01.jpg.de19bf2bcb9a8d54591ac1ecb3abae76.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-D2   

:TOP:

 

 

Aber, ich schieb das mal ins Fahrwerksforum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maximum   

Gibts irgentwelche Neuigkeiten zum Thema Anschlagpuffer?

 

Welche sind den jetzt die richtigen fürs Normalfahrwerk vorne ohne Tieferlegung und 215/17er (meine Kombi)?

 

Der ETKA hat mir für das 02er Normalfahrwerk die 8Z0 412 301 C mit 86 mm rausgeschmissen, die ich jetzt auch hier vor mir liegen hab

 

Aber die sind ja laut Carpinus für das Sportfahrwerk :confused:

 

Will auf keinen Fall die falschen einbauen...

 

:N_poke: Schnelletrecker ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, man kann die möglicherweise falsche ETKA-Zuordnung in diesem Fall ignorieren. Logisch ist, den kürzesten Anschlagpuffer für das S-Line Sportfahrwerk bzw. für eine Tieferlegung mittels Sportfedern (KAW, WEITEC, ABT, etc) zu verwenden.

 

Die beiden längeren Varianten mit 74 und 86 mm sollten also dem Standardfahrwerk vorbehalten sein - also ohne Tieferlegung.

 

Die 86 mm Version würde auch sehr gut zu einer Höherlegung passen (zum Beispiel mit SPIDAN # 56830 Federn an der VA und SPIDAN # 56833 hinten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carpinus   

Bei mir waren aber auch vor dem Wechsel die kurzen drin, trotz Normalfahrwerk.

Eben deshalb habe ich mich ja auch sehr gewundert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maximum   

Ok, eine Höherlergung möchte ich ja unbedingt vermeiden! Habe keine Lust auf Cross A2. Deshalb verwende ich auch die Spidan 49515.

 

Kan ich jetzt ohne Bedenken 8Z0 412 301 D mit 63 mm verwenden? Oder könnte es da irgendwie Probleme mit der Funktion der FSDs entstehen? Oder sonstige Probleme?

 

Sollte ich eher die goldene Mitte 8Z0 412 301 mit 74 mm nehmen, da ja wohl die 86mm Version am ehesten zu einer Höherlegung führen würde?

 

Was bewirken die Anschlagpuffer eigentlich genau?

 

Mal wieder Fragen über Fragen... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Tatzel   

die anschlagpuffer sind dafür da, dass wenn du in nen ordentliches schlagloch fährst und die federn so doll beansprucht werden dass sie ganz zusammengedrückt werden immernoch eine dämpfung da ist und nicht die voll zusammengefahrenen stoßdämpfer den ganzen schlag abbekommen.

ich würde mich bzgl der richtigen puffergröße an den stoßdämpferhersteller wenden. als ich die b6 verbaut habe war nen hinweis dabei dass ich gar keine brauche weil die schon integriert sind.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
als ich die b6 verbaut habe war nen hinweis dabei dass ich gar keine brauche weil die schon integriert sind.

 

Was aber ausdrücklich nur bei Bilstein B6 und B8 funktioniert. Und auch da nur an der Vorderachse. Bei den Konis schlägt ohne Puffer vermutlich die Kolbenstange im Bodenventil ein und das wars dann.

 

Die Länge des Puffers hängt am Grad der Tieferlegung. Wenn du nicht tiefer willst, den mittleren Puffer, sonst den kurzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maximum   

Danke für die Aufkärung!

 

Ok, also nochmal im Klartext:

 

Ich nehme jetzt die 74mm langen Anschlagpuffer in Kombi mit den FSDs und quasi Serienfedern von Spidan und so entstehen dann keine Probleme oder Beschädigungen an den FSDs?!

 

Richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flea   

Puh bin ich froh, dass ich die Bilstein B6 Dämpfer einbaue, und vorne keine Puffer brauche:)

 

Für hinten gibts ja anscheinend nur die 6Q0 512 131B.

...oder freu ich mich hier zu früh?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flea   
Hinten gibt es 2.....

 

:o

 

gibts zu den Unterschieden hier irgendwo schon was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carpinus   

Lt. ET-Katalog: 6Q0 512 131 B, H=123 mm und 8Z0 512 131 C, H=140 mm

 

Irgendwo im Forum steht dazu schon etwas, meine ich mich zu erinnern....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flea   
Lt. ET-Katalog: 6Q0 512 131 B, H=123 mm und 8Z0 512 131 C, H=140 mm

 

Irgendwo im Forum steht dazu schon etwas, meine ich mich zu erinnern....

 

Ok, Danke:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden