Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

90000KM Inspektion für TDI 75PS steht vor uns. Aber wir haben wenige Erfahrung mit Werkstatten.

Ich möchte ein Werkstatt in München Ost finden. Wer hat Erfahrung mit Werndl? Gibt es sonst noch Audi Werkstatt? Oder sollen wir doch A.T.U gehen?

 

Vielen Dank für jede Meinung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Werndl hab ich keine Erfahrung. Bin in nem kleinen Ingenieursbetrieb, mit dem ich sehr gute Erfahrungen habe. Der Meister ist sehr kompetent und macht keine unnötigen Reparaturen und spricht alles mit einem ab. Den Preis für Reparaturen finde ich auch in Ordnung. A2 Erfahrung hat er mittlerweile auch gesammelt:

 

http://www.mp-bikes.de/MP-Bikes/MP-Bikes.html

 

 

 

Edit: Auf keinen Fall A*U!! Die schaffen es nicht mal das Auto anzuheben, ohne dass es Schäden erleidet!!!

bearbeitet von Nachtaktiver
Gebt mir ein T...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Edit: Auf keinen Fall A*U!! Die schaffen es nicht mal das Auto anzuheben, ohne dass es Schäden erleidet!!!

 

kann man nicht pauschalisieren! Sicher gibt es Filialen, die grottig sind, ich habe aber auch schon sehr gute Erfahrungen mit A*U gemacht

bearbeitet von Nachtaktiver
Kein Mecker mit der roten Heuschrecke...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Erfahrung: A*U ist immer solange gut, wie man daneben steht und sich schützend vor sein Auto wirft, wenn der Mechaniker gerade ansetzt, Quatsch zu machen. Wenn man keine Ahnung hat, würde ich A*U eher nicht empfehlen, denn einer der Beteiligten sollte ja Ahnung haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, wenn es so wäre, wäre dieser Verein doch gar nicht überlebensfähig. Wer würde denn zu A*U gehen, wenn die alles verbocken würden, was verbockungsfähig ist?

 

Dieses Klischee kenn ich eher von P*T S**P. Da sollen (einer Urban Legend nach) nur Mechaniker arbeiten, die durch die Gesellenprüfung gerasselt sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das wäre doch mal ein cooles Einstellungskriterium.

 

Im Ernst: Als Mechaniker in einer Werkstatt für alle Marken ist das Leben auch kein Zuckerschlecken.

 

Bevor ich an einem unserer Autos etwas mache, schau ich mir den Repleitfaden an, studiere das Forum etc.. Und die Herren sollen aus dem Stand alles perfekt machen, am besten noch schnell, ohne Spezialwerkzeug und für kein Geld...das geht garnicht. Da nehm ich der Vertragswerkstatt die Schlamperei wesentlich krummer ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von A*U würde ich auch Abstand nehmen. Die Kugel meiner Bekannten wollten die glatt runderneuern obwohl das nicht nötig war. Kann Nachtaktiver nur beipflichten: nur wenn man daneben steht und aufpaßt kann es gutgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gratler von ATU haben mal beim Wuchten meiner Felgen die alten Gewichte mit einem Schraubenzieher runter gemacht! :yell: Kratzer natürlich inclusive. Dabei gibts doch so schöne Plastikschaber!

Zudem wurden keine beschichteten Gewichte genutzt und dann noch die Frechheit haben 32€ dafür zu nehmen. Meine ehemalige Audi/VW-Werkstatt (jetzt nur noch VW), nimmt 17€.

Soviel zu ATU und billig....

 

Zum Werndl kann ich nix sagen. Der Auto-Münch macht seine Sache aber recht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden