Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mütze

Navi Anschluss am Concert / Chorus

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

wer von Euch hat den ein kleines Navi drin? Wenn Ihr dieses drin habt könnt Ihr ja auch folgende Frage beantworten:

 

Die Navigationsanweisungen, werden die eingeblendet (die Musik wird leiser) oder ist die Musik dann ganz stumm?

 

Und dann noch ne Frage an unsere Bastler:

 

Wenn ich ein PDANAVI ans Radio anschliesen möchte, kann ich da über den Navi-eingang ran? Oder ist dieser Navianschluss nur für den Rechner? Wie ist die genaue Pinbelegung? Brauch ich da eine Canbus-Anweisung zum einblenden der Navimeldungen vom PDA?

Ist mein Vorhaben überhaupt machbar?

 

Oder soll ich meine Gedanken verwerfen?

 

Vielen Dank für Euere Hilfe (ich hoffe Ihr könnt mir helfen)

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ein ganz normaler Eingang am Radio.

Die Pins nennen sich NF+, NF- und NF-Stumm

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin auch!

 

Also das Radio wird leiser, wenn die gute Frau Navigator zu dir spricht. Die Lautstärke kannst du auch noch im Menü nachregeln.

 

Bei dem CD-Player im Kofferraum für den Navi habe ich aber noch eine Frage. Hat das gute Stück eigentlich immer Dauerplus? Meiner ist serienmäßig eingebaut und die kleinen Lämpchen auf dem Player leuchten immer und verbrauen natürlich auch immer Strom.

 

Gruß aus dem sonnigen Mannheim

8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wie ein zweiter FSE Eingang? Welcher nur nicht stumm schaltet sondern nur die Musik leiser macht. Das ist genau das passende für die PDA NAvigation:)

 

Der MDAII von Tmobile ist nämlich (sollte jedenfalls) der einzigste PDA sein, welcher ein Schaltausgang für die FSE hat. Damit dürfte dem Anschluss nichts im Wege stehen.

 

Hat jemand die genaue Pinbelegung am Concert?

 

Wäre toll!

 

Euer Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

try this:

a2-hifi7.jpg

 

wirklich so eine "line in"???? heisst das ich eigentlich nur "telefon mute" machen muss und dann der line-out meine MP3 spieler ans telefoneingang? so einfach?

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heisst das ich eigentlich nur "telefon mute" machen muss und dann der line-out meine MP3 spieler ans telefoneingang? so einfach?

 

Ich denke ja! Dann steht halt bloß Phone auf dem Display! Ich glaube das Du dann hinten nichts hörst, da die FSE nur vorn L oder L+R funktioniert. Und die Lautstärke musst Du dann komplett selber am MP3player regeln, da (bei mir zumindest) ich die Lautstärke der FSE nur am Händy einstellen kann.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bretti_kivi

a2-hifi7.jpg

 

möchte gerne an mein concert den pocket-pc incl. navigation von aldi (medion md41600) anschließen. und zwar so, daß der ansagetext der jungen dame aus den original-lautsprechern kommt, wobei die musik etwas runtergeregelt wird. welche anschlüsse müßte ich demnach laut anhängendem bil dafür nehmen?

 

meine idee:

ton vom pda auf NAV. + und NF- und ein generiertes mute-signal auf den eingang NAV. CON.. oder das mute-signal doch auf TEL MUTE?

 

der aldi-pda hat leider kein eigenes mutesignal, aber im pocketnaviforum kann ich mir den schaltplan downloaden und etwas passendes nachbauen, was ein mutesignal aus dem ppc generiert....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

 

bin auch daran interessiert. Was ist das für eine Schaltung?

 

Kannst du hier noch ein paar INFOS reinstellen?

 

Gruß

 

Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

errr.... weiss ich nicht. sorry.

 

pda out an Nav+ und NF-, ja, mute wuerde ich con testen (kannst einfach reinstecken und schauen wie's geht), ansonsten wirklich auf tel-mute. aber dann muss der signal wieder gleich gehen nach der "sprachinfo", ansonsten ist "immer" mute....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von DieselPower

bin auch daran interessiert. Was ist das für eine Schaltung?

Kannst du hier noch ein paar INFOS reinstellen?

 

acrobat needed:

 

download 1

download 2

download 3

download 4

 

oder den kompletten thread selbst durchlesen (derzeit 9 seiten geballte info):

zum thread auf pocketnavigation.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, bin ja noch am Suchen nach dem passenden A2 Werkswagen.

 

Will ja ein Navi haben, habe mich hier noch nicht ganz entschlossen.

 

Version 1 - Fahrzeug mit eingebautem Navi suchen ( = selten und teuer)

 

Version 2 - Kaufen mit egal welchem Radio und z.B. Becker Radio mit Navi austauschen

 

Version 3 - bin ich erst hier durchs Forum richtig dahinter gekommen (Danke !) pocket pc zum Navigieren benutzen.

 

Hab ich das jetzt richtig verstanden: Irgendwie lässt sich der Ton an ein vorhandenes Audi-Radio so anschliessen, dass bei Durchsagen des Pocket PC das Radio leiser geschaltet wird und die Durchsage über die Auto-Lautsprecher kommt ?

 

Dafür ist wohl diese Zusatzschaltung nötig. Kann man die irgendwo fertig aufgebaut kaufen ?

 

Geht diese Anschlussmöglichkeit bei jedem Audi-Radio ? Manchmal ist sogar bei ansonst gut ausgestatteten Fahrzeugen "nur" ein chorus mit Kassette drin. Würd mich nicht so wirklich stören, weil ich meist eh nur Radio höre. Notfalls kann man ja immer noch mit einem Wechsler nachrüsten.

 

Danke

lupus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so weit mir bekannt geht das nur ab dem concert, weil du ja einen nf-eingang für das navi brauchst. alternativ geht es aber auch über den tel-mute eingang, den ja heute fast schon jedes radio hat. teiweise sind die radios auch mit einem nf-eingang für das telefon/fse ausgerüstet. das müßtest du vorab klären.

 

dann wird jedoch die musik nicht nur leise geschaltet, sondern komplett aus. wäre nicht weiter schlimm, jedoch werden cd´s z.b. komplett angehalten und nach ende der durchsage wieder ab pause gestartet. bei der vavigation innerhalb der stadt wird das auf dauer nervig....

 

die schaltung gibt es bei diversen elektronikanbietern für gute 50€, mir zu teuer, deswegen baue ich es mir selbst zusammen.

 

grund für diese schaltung:

damit das radio weiß, daß es sich stumm (tel-mute) bzw. leise (nav-mute) schalten soll, braucht es am entsprechenden eingang ein masse-signal. bei normalbetrieb (kein telefonat, keine navi-ansage) liegt an diesem ausgang 12V+. bei aktivierung wird der eingang gegen masse gezogen (läßt sich prima ausprobieren - einfach ein kabel zwischen dem eingang und dem radiogehäuse anschließen).

 

da der pocket-pc aber kein solches signal zur verfügung stellt, muß man sich mit einer schaltung helfen, die bei anliegendem nf-signal einen transistor gegen masse durchschaltet, an dessen collector der eingang angeschlossen wird. damit nun aber bei kurzen sprachpausen nicht innerhalb von 10tel sekunden ständig umgeschaltet wird (aus/an - laut/leise) ist an der basis ein elko angeschlossen, der die steuerspannung des transistors für ca. 1 sekunde puffert - der ausgang bleibt trotz signal-pause auf masse gelegt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Chorus II ist solch ein Eingang (Navi und FSE) auch vorhanden. Der Vorteil bei den Werksradios ist, dass sie auch die Signale verarbeiten, das heisst einen Eingang dafür haben. So kommt die Navianweisung dann nicht aus dem meist überforderten PDA Lautsprechern, sondern direkt aus dem Radio. Bei funzt es ganz prima. Nur wird der 1. Buchstabe verschluckt (die Schaltung ist zu träge). Die Navidame sagt also etz Links abbiegen, statt Jetzt Links abbiegen. Daran gewöhnt man sich aber schnell.

 

Mütze - der ne TMC Maus hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist Bestandteil der FSE von T-Mobile gewesen. Einfach ans Radio den Mute geklemmt und dann noch den FSE Lautsprecherausgang auf den Eingang für Navi am Radio. Und es geht. Die FSE hat mich 169€ gekostet. Inkl. Halterung.

 

Mütze - der sehr zufrieden ist mit der Lösung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

da ich selber Interesse daran habe mein PDA-Navi am Radio anzuschliessen, mir aber das Risiko - mich auf meine "Elektro-Künste" zu verlassen - zu gross ist ;), habe ich mal n´bischen gegoogelt.

Dabei bin ich bei der Firma Dietz auf folgenden Apapter gestossen:

 

https://ssl.kundenserver.de/s24950365.einsundeinsshop.de/sess/utn;jsessionid=1540d1abb834c5b/shopdata/1000_Freisprechadapter/produktansicht.shopscript?article=0020_Radiostummschaltung%2BISO-ISO%2B4%2BKanal%2B=2840002=29

 

Kann jemand sagen, ob die Radiostummschaltung bei Naviansage hiermit funktioniert?

 

Danke,

 

und viele Grüsse, Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dafür hast DU aber keine Fummellein mit dem Lötkolben un dder FSE Eingang ist auch dabei. Ich würde den nehmen oder wie macht VFRALEX das?

 

Mütze der 2 FSE's verbaut hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von vfralex1977

ja, geht.... aber viel zu teuer....

 

Hallo Alex,

 

wie geht´s denn noch? Aber OHNE selberbasteln ;)

 

Viele Grüsse, Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vfralex ist elektroniker, hat gerade die schaltung umgezeichnet und wird morgen nachmittag mal ein "navi-mute" aufbauen und ausprobieren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann halt uns aber auf dem laufendem:TOP:

Vielleicht winkt bei Erfolg ja ein "Großauftrag" ;)

 

Aber nochmal zu dem Dietz-Adapter: Weisst Du, ob das auch mit separatem Verstärker - wegen BoseSystem - funktioniert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, daß funzt glaube ich nicht.... der adapter splitet einfach die signal- (sprich lautsprecher-) leitungen auf. denke das geht mit einem relais. bei manchen modellen kann man dann noch festlegen, auf welchem kanal die ansage ausgegeben wird. das würde ich mit einem 4-fach-dipschalter ralisieren, so könnte man sogar 1, 2, 3 oder alle vier lautsprecher mit der nf des navi versorgen....

 

obwohl.... moment.... müßte eigentlich doch auch beim bose gehen. eigentlich ist es ja egal, was vorne reinkommt. es wird sowieso nur unterbrochen oder eben nicht. problematisch könnte evtl. die ausgangsleistung des navi-/pda-signals sein. da müßte man sich schlau machen, ob es adapter gibt, evtl. sogar ohne....

 

kann ja mal durchkalkulieren, was so eine "selbstbau-navi-mute" kostet und entsprechend ein angebot machen :D

wieviele interessenten wären denn dafür da?

 

platinengröße ist ca. 60x60mm, eingebaut in ein verteilergehäuse ungefähr 80x80x40mm. anschlüsse würden wahrscheinlich fahrzeug-seitig per 9poligem sub-d und pda-seitig über zwei klinken-buchsen erfolgen....

 

alternativ zur fertig aufgebauten schaltung evtl. auch in teilen....

 

mal schauen wie groß der "markt" ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von vfralex1977

...kann ja mal durchkalkulieren, was so eine "selbstbau-navi-mute" kostet und entsprechend ein angebot machen :D

wieviele interessenten wären denn dafür da?

....

 

[sizept=20]MICH[/sizept], neeee [sizept=20]ICH[/sizept],....hmm....zumindest [sizept=20]EINER[/sizept] :D

 

...also ich nehm Dir einen "selbstbau-navi-mute" ab, gerne...

 

...zumal ich eben mit Firma Dietz telefoniert habe. Tenor war, das sie für den Anschluss eines PDA am Symphony keine Lösung haben :(. Man könnte aber den Muteanschluss über ´nen Schalter machen !!! ?( - tolle Lösung X( ich weiss ja auch vorher, wann das nette Fräulein spricht :rolleyes:

 

Also Alex, einmal scharf kalkulieren bitte ;), ich nehm die Fertig-Version

 

 

Viele Grüsse, Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[sizept=16]ZWEI[/sizept]

 

Also ich würd´ auch so eine Schaltung nehmen :-)

 

Hab ein Concert II ohne Bose und drin...

 

Gruß,

Otti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

derzeit muß ich leider sagen, daß irgendetwas nicht stimmt.... ;( denke/hoffe, daß es an einem "falschen" comperator liegt.... den, den der "erfinder der schaltung" vorgesehen hat, gab es bei uns auf der arbeit nicht. mit dem vergleichstypen geht es aber scheinbar nicht....

 

habe jetzt noch einen schaltplan bekommen, der zwar etwas komplizierter ist, aber auch besser funktionieren soll und über einen größeren temperaturbereich (-40°>+105°) absolut kfz-tauglich sein soll....

 

muß aber erstmal den schaltplan entflechten und optimieren :D dann aufbauen und testen.... ich probiere weiter und melde mich dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

het jemand von euch eine möglichkeit, eine einseitig kuperkaschierte leiterplatte im maß 70x70mm kostengünstig zu ätzen/ätzen zu lassen???

 

würde den bestückungsaufwand beträchtlich minimieren....

 

habe den schaltplan mit dem programm "target3001" erstellt und von einem bekannten als ätzvorlage gestalten lassen....

 

erste anfragen bei unserem "haus&hof-platinen-hersteller" haben aber preise jenseits der schmerzgrenze ergeben. bei einer kleinserie von ca. 10stck. liegt der preis ca. bei 30-40€ pro stück....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Jetzt krame ich mal diesen schon etwas älteren Thread raus, da ich doch noch einige Fragen zu Pinbelegung habe:

 

Original von A2TDI

Ist ein ganz normaler Eingang am Radio.

Die Pins nennen sich NF+, NF- und NF-Stumm

 

Gruß

Thomas

 

Bei mir auf dem Radio (Chorus II) gibt's nur ein Tel-Mute. Ist das das gleiche wie NF-Stumm?

Mit den NF+ und NF- sind sicherlich die beiden Pins vom Navi gemeint und nicht die vom Telefon, oder?

 

Wenn ich ein Signal am Navi-Kopfhöhrerausgang abgreife und aufteile kann ich es dann direkt auf den Nav+ (NF+) und den NF- legen, oder muss das Signal noch in irgendeiner Art und Weise verstärkt werden?

 

Grüße

Alu_Kugel, den das Bastelfieber gepackt hat! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tel-mute und nav+ / nav- untrscheiden sich eklatant:

 

tel-mute schaltet die komplette radi-/cd-/kassetten-nf ab und legt das am tel-nf-eingang liegende signal auf die gewählten lautsprecher.

 

der eingang für nav jedoch dimmt nur die lautstärke herunter. man kann also parallel zur navi-ansage noch die ursprüngliche musik hören.

 

wenn man allerdings seinen PDA als musik(mp3)-player und navi nutzt sollte man den tel-eingang nehmen, da sonst auch die musik parallel zur anderen gewählten quelle zu hören ist.

 

TA schaltet übrigens in beiden fällen die navi-ansage stumm.

 

Original von Alu_Kugel

Wenn ich ein Signal am Navi-Kopfhöhrerausgang abgreife und aufteile kann ich es dann direkt auf den Nav+ (NF+) und den NF- legen, oder muss das Signal noch in irgendeiner Art und Weise verstärkt werden?

 

verstärken mußt du da nichts, es ist 1:1 verwendbar.

 

aber:

das radio benötigt noch ein mute-signal, damit es stummschaltet (tel) bzw. dimmt (nav). beides kann dein PDA (oder ähnliches gerät) nicht, denn es stellt am kopfhörerausgang lediglich die durchsage als signal zur verfügung.

 

die schaltung im "fastmute" generiert aus diesem signal ein zusätzliches mute-signal und stellt es nutzbar bereit. dieses am radio angeschlossen sollte es funktionieren.

 

es gibt etliche günstigere alternativen, aber fastmute hat einen sinn. denn viele schaltungen arbeiten nicht schnell genug. das heißt das mutesignal schaltet nicht schnell genug stumm und die ersten silben (bestenfalls) oder worte (im schlimmsten fall) werden "verschluckt". das kann innerhalb von städten umwegreiche situationen ergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK! Der Tel-Mute Pin ist der Falsche. Welcher Pin ist dann aber der von A2TDI als NF-Stumm bezeichnete Pin? Bei mir gibt's auf der Pinbelegung, die auf dem Radio aufgedruckt ist keinen Eingang der so heißt. Ist NF-Stumm = NAV. CON (also Navi-Steuerung)? :ver

 

Sorry, aber ich bin irgendwie grad etwas verwirrt!

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Alu_Kugel

Ist NF-Stumm = NAV. CON (also Navi-Steuerung)?

ja. wenn ich mich nicht täusche, muß dieser pin auf masse gelegt werden.

das könntest du theoretisch auch per schalter machen wenn du die navifunktion nutzt. allerdings ist dann das radio (bzw. cd/kassette) dauerhaft gedimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich demnächst ein FS Loox100 mein Eigen nenne (sobald Vater Staat die zuviel gezahlten Steuern zurückerstattet hat), möchte ich Dieses natürlich auch ans Radio anschließen.

1. Wo bekommt man so eine Schaltung her und was kostet die ungefähr?

 

Gruß

Mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Milka001

Da ich demnächst ein FS Loox100 mein Eigen nenne (sobald Vater Staat die zuviel gezahlten Steuern zurückerstattet hat), möchte ich Dieses natürlich auch ans Radio anschließen.

1. Wo bekommt man so eine Schaltung her und was kostet die ungefähr?

 

Gruß

Mathias

 

Schau mal in diesem Thread ist ein Link zum Thema "Fastmute" drin. Dort findest du alle benötigten Infos!

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ich bins schon wieder mit einer Frage! ;):D

 

Was genau ist NF- ? Die Signalmasse, oder das Signal für die linke Seite? Ich würde mal auf Masse tippen und auf NF+ wird dann einfach ein Signal angelegt, oder?

 

Grüße

Alu_Kugel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen