Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
diealtedame

Einbau BNS-Navi

Recommended Posts

Hallo!

 

Bin gerade dabei, das BNS-Navi nachzurüsten, läuft alles ganz gut, aber die Arbeit hab ich voll unterschätzt. Der Haufen an Verkleidungen, der sich neben dem Auto türmt ist schon ganz beachtlich.

 

Auf alle Fälle an dieser Stelle schonmal ein Riesenlob an A2TDI, ohne die Anleitung hätte ich mich nicht drangemacht. Ich werde nochmal einen Erfahrungsbericht geben, wenns fertig ist und läuft.

 

Kleine Frage nochmal am Rande:

Wo holt Ihr die Versorgungsspannungen her? Ich hab mich mal vorsichtig dem Sicherungshalter genähert, aber ich komm nicht richtig dran und dann hab ich leider keine Ahnung, wie man die Kontakte für eine zusätzliche Sicherung hineinbekommt.

 

Dauerplus finde ich am Radio (Chorus II) und die Sicherung sollte das Navi wohl auch noch verkraften. Bei Schaltplus komm ich nicht richtig weiter, soll wohl auch an der Klima zu finden sein, aber wie bekomme ich die ausgebaut? Eigentlich müßte es doch noch diverse andere Stellen geben, oder? Vielleicht hat jemand einen Schaltplan.

 

Gruß und Danke für Eure Erfahrungen,

 

Hinrich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Dauerplus kannst Du, wie in der Anleitung beschrieben, vom Radio nehmen.

 

Das Zündungsplus bekommst Du an Sicherung 37 oder an der Klima.

Die Klima sitzt sehr fest und muß von hinten raus gedrückt werden.

An den Sicherungshalter kommst Du ran, wenn Du die untere Schalttafelverkleidung entfernst. Dann alle Sechskantmuttern am Rahmen um Sicherungshalter und Relaisträger entfernen.

 

Jetzt Kabelbinder vom Sicherungshalter durchknipsen und den Deckel entriegeln.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, A2TDI!

 

Danke für die schnelle Antwort.

 

Ich hatte nur die zwei Sechskantschrauben rechts und links vom Sicherungshalter gelöst und damit kam noch nicht so richtig Bewegung in die Sache, werde morgen da nochmal drangehen.

 

Gruß von Hinrich

 

 

Nachtrag vom 22.3.:

 

Das mit dem Sicherungshalter ging ok.

Sicherung 37 hatte bei mir Dauerplus aber an Nr. 38 bin ich fündig geworden.

Wie machst Du das mit dem abzweigen?

Ich würde ja am liebsten die Leitung trennen, dann muß ich aber drei Enden verlöten, was bei den Platzverhältnissen fast unmöglich ist.

Ich hab jetzt die Isolierung etwas weggeschnitten und so die neue Leitung angelötet, nur mit der Isolierung ist es jetzt blöd, weil man keinen Schrumpfschlauch mehr auffädeln kann und Iso-band finde ich etwas provisorisch.

 

Jetzt kommt die nächste Hürde:

 

Wie verschalte ich FSE, Navi und Radio NF-seitig?

Die FSE hängt jetzt am Radio an Kammer IV:

 

Pin 1: sw/ws, Tel Mute

Pin 3: bl/rt , Tel-NF+

Pin 4: bn/rt , Tel-NF-

 

Muß ich jetzt die FSE vom Radio trennen und am NR Kammer I Pin 17, 16, 19 anschließen?

 

Mich wundert, daß das Radio Anschlüsse für Navi und Tel hat und der NR Anschlüsse für NF in und out hat.

 

Danke nochmal für Deine Hilfe,

 

Hinrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kratze ungern die Leitungsisolation an und bruzzle dann das Kabel mit dem Lötkolben an. In diesem Fall geht es aber nicht anders. Durchschneiden würde ich die Leitung nicht. Dann wird sie sicher zu kurz sein.

 

Das Mute Signal der FSE kannst Du am Radio lassen. Nur NF+ und NF- werden zum NR geführt. Siehe Anhang

 

Gruß

Thomas

Navi.jpg.48f5bab619f6d1bd7b779e3397d5eb28.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, werds gleich mal ausprobieren!

 

Mir ist nicht ganz klar, wer jetzt wen mutet und warum die FSE ihr NF-Signal an die Navi gibt, aber wenns funktioniert, solls mir recht sein...

 

Morgen bin ich dann beim Freundlichen zum freischalten, bin schon sehr gespannt.

 

Gruß von Hinrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hab ich auch eine Frage zum Zündungs-/Schaltplus. Da mein A2 BJ. 2000 ist und ein Radio der Generation I verbaut ist, liegt Schaltplus (ge/ro) auf Pin4 Kammer III am Radio. Spricht was dagegen wenn ich dort den Schaltstrom für den Navirechner mit abzweige? Genauso würde ich es auch beim Gala-Signal (bl/ge) auf Pin1 Kammer III machen wollen, statt es vom Kombi zu holen.

 

Grüße Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt doch super! Das erspart Dir jedenfalls die Fummelei mit dem Sicherungshalter. Und Gala vom Radio zu nehmen ist sicher auch ok.

 

Gruß von Hinrich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe am Wochenende die Verkabelung abgeschlossen, und alles ansteckfertig gemacht. Nachdem ich heute noch mal alles durchgemessen und kontrolliert habe wurde die Batterie angeklemmt. Soweit funktioniert erst mal alles. Rechner schluckt die CD und Beleuchtung des DDS klappt. Das abgreifen der Signale klappte wunderbar. Beleuchtung habe ich gleich vom Zigarettenanzünder/Steckdose genommen. Zündungsplus vom Radio klappte auch (nur bei Generation I möglich). Warte jetzt nur noch auf das Kombi dann gehts zum Freundlichen.

Noch eine Frage, ist für das Navigationssystem BNS unbedingt ein Radio der Generation II erforderlich oder funktioniert es auch mit dem Concert I ? Möchte mich nur ungern von meinem Concert trennen. Drei-Leiter-Bus habe ich mit zum grauen Stecker gelegt.

 

Grüße Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte in jedem Falle mit den älteren Radios funktionieren. Das Radio ist eigentlich sogar völlig egal, es geht auch ohne bzw. mit Fremdfabrikaten.

 

Dreileiterbus gibt es meines Wissens im A2 gar nicht, das war nur in älteren Audis.

 

Beim A2 ist nur zu beachten daß der CAN-Bus bei den älteren Baujahren nicht zum Radio verlegt wurde und dann am Kombiinstrument zu finden ist.

 

Wenn du die Suche bemühst, findest Du eine Reihe von Einträgen, in denen alles um die CAN-Busse beschrieben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Can Bus ist mir schon alles klar. Mein A2 BJ 11/2000 hat bei vorhandenem FIS vom Radio zum Kombi noch den 3 Leiter Bus, damals wurde noch Radiogeneration I (die mit dem Drehknopf in der Mitte) verbaut, Can Bus lag wie Du schon sagst noch nicht an. Der 3LB ist notwendig um den Sender im FIS anzuzeigen. Das wurde meines Wissens ab MJ 2002 mit Einführung der Radiogeneration II, die über den Can Bus verfügt geändert. Die 2 Can Bus Leitungen ersetzten ab da den 3 Leiter Bus am Radio-Stecker I Pin 8, 9, 10, ebenso fiel Zündungsplus und Galasignal am Radiostecker III weg. Da bei mir aber kein FIS vorhanden war mußte ich den 3LB nachträglich ziehen, Can Bus hab ich aber auch extra noch gelegt. Aktiviere dann nach Bedarf je nachdem was halt für ein Radio drin ist. Thomas(A2TDI) hat da auch mal folgende Zeichnung gemacht. Rechts die rot umrandeten 3 Leitungen ist der 3LB.

 

Kombi ist übrigens heute gekommen, morgen habe ich einen Termin beim Freundlichen um alles codieren zu lassen. Hoffe mal das alles gleich auf Anhieb funktioniert.

 

Grüße Sven

FIS.jpg.7f0db9b8e02a1a17a9b036fc66fa20eb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ich geb mich geschlagen!

 

Ich lerne gern was dazu. Ich wünsch Dir alles gute für morgen, ist nett, wenn plötzlich wie von Zauberhand alles funktionockelt.

 

Wenn Du also Fragen hast, die mit Deiner speziellen Bus-Austattung zusammenhängen, wende Dich lieber vertrauensvoll an den Administrator dieses Forums!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen