Jump to content

[AUA] MKL leuchtet, Motor läuft unrund


CHugo
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde der Kugel :)

 

 

Mein 1. Beitrag und direkt ärger mit dem Auto. Dabei fing es vielversprechend an,...

 

 

Vorgeschichte:

 

2002er, 1,4L AUA Maschine mit 90.000km runter.

 

Vor 2 Wochen habe ich das Auto übernommen. Inseriert war der Wagen mit "Startproblemen". Vor dem Kauf habe ich natürlich eine Probefahrt gemacht. Ein wenig Unrund lief er da schon. Laut Audi-partner sollte es "nur" das Zündmodul sein. Gut, Verhandlungsspielraum :)

 

Auf der Überführungsfahrt dann das Drama. Motorkontrolle an, schlechte Gasannahme und keine Leistung.

 

Und wer Kauft schon die Katze im Sack? Eben, keiner ;)

 

Die Vorbesitzerin hat dann bei Audi nach kurzer Durchsicht ein neues Zündmodul einbauen lassen. Fehler weg, Auto läuft!

 

 

BIS HEUTE! ca. 250km Später,...

 

 

Heute leuchtete dann plötzlich die Motorkontrolllampe auf. Anfangs nur Blinkend. Der Motor lief Unrund, nicht auf allen Pötten und hatte keine Leistung mehr. Nach ein paar Metern Fahrt leuchtete die Lampe dann Permanent. Danach kam es mir vor als ob der Motor wieder einwandfrei lief.

 

Ich bin dann gerade eben noch mal kurz gefahren. Motor war kalt und ist sofort angesprungen, KEINE MKL an und alles wie normal. Wenige KM später ging es wieder los,...

 

Unrunder lauf, keine Leistung, 3 Zylinder! Nachdem die MKL wieder Permanent leuchtete war wieder alles ok.

 

Verzweiflung macht sich breit :(

 

 

die Suche spuckt einiges aus. Wirklich schlauer bin ich dennoch nicht. Klar, morgen direkt Fehlerspeicher auslesen lassen damit man weiter sehen kann.

 

 

Oder Ihr habt den ultimativen tipp vorauf man schliessen könnte :D

 

 

 

Gruß Lukas

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

 

Ich sollte noch erwähnen was ich schon selber "Geschraubt" habe bzw. was schon alles Neu ist.

 

 

- Drosselklappe + Saugrohrdruckgeber gereinigt (vor 1 Woche)

 

- Zündmodul (1 Woche alt)

 

- Zündkerzen (laut Vorbesitzerin beim letzten Service)

 

- Zündkabel (laut Vorbesitzerin beim letzten Service)

 

- NEUES Steuergerät (laut Vorbesitzerin, auf Garantie getauscht) <--- evtl. Nur Update?

 

 

Abgasrückführungsventil wäre wohl leider auch eine Option.

 

 

 

Gruß Lukas

Link to comment
Share on other sites

Ich noch einmal,...

 

Ich war eben beim Audi Vertragspartner um den Fehlerspeicher auszulesen.

 

Ins KALTE Auto gesetzt und gestartet. Kein Ruckeln, keine MKL NICHTS! 2 KM gefahren,...and the show goes on^^ "Lampen-Disco" wieder an,...

 

 

Fehlerspeicher sagt :

 

16685 Zylinder 1 Verbrennungsaussetzer (unterbrechung?)

 

17763 Zündansteuerung Zylinder 1 Unterbrochen

 

17766 Zündansteuerung Zylinder 2 Unterbrochen

 

 

Die Suche habe ich bereits bemüht :)

 

 

Evtl. sind wohl doch nicht (NIE?) die Zündkabel getauscht worden? Oder minderwertige Qualität verbaut? Ich werde mal sehen was mich diese kosten. Man fängt ja immer beim günsigsten an ;)

 

 

Oder liege ich falsch mit den Zündkabeln? Wo sind die Service-Techniker unter euch? :D

Link to comment
Share on other sites

Fehlerspeicher sagt :

 

16685 Zylinder 1 Verbrennungsaussetzer (unterbrechung?)

 

d.h. Der Motor würkt sich selber ab durch seine Abgase

 

Hey

 

Gleichen Fehlercode hatte ich auch.

 

Ich würd eher mal sagen wenn du ein wenig technisch begabt bist dann bau mal das AGR Ventil aus und reinige es mit Bremsenreiniger oder ähnlichem.

 

 

Das ist finde ich die billigste Variante... wenn das nicht bringt muss mann halt weiter suchen oder das Teil wenn es kaputt ist austauschen.

 

AGR 132€ ohne Einbau.

Link to comment
Share on other sites

Nach dem AGR habe ich schon gesucht, wo finde ich das ding? :)

 

 

Ach, ich war gerade mal nach den Zündkabeln schauen. Die sind tatsächlich neu! Jedoch war ich schon sehr verwundert das die Schrauber wohl nicht daran glauben das z.B. Zündkerzen "Fest" geschrabt sein sollten!

 

 

17766 Zündansteuerung Zylinder 2 unterbrochen <---- Die Zündkerze war LOSE!!!

Link to comment
Share on other sites

Keine sorge, die Zündkerze habe ich behutsam fest geschraubt :) Ich hab das immerhin mal gelernt^^

 

Aber das beste ist,... Die Kugel rennt wieder!

 

- Der bis dahin unruhige Lauf ist weg! Läuft jetzt viiiiel besser.

 

- Die MKL ist aus und geht auch nicht mehr an (erkennt das Steuergerät die Fehlerlösung und "löscht" den Fehler?)

 

 

 

Ich hoffe das ich dermaßen Glück habe und das mir keine Kosten entstehen :)

 

Nach und nach werde ich trotzdem die "Problem-Teile" tauschen.

 

 

Drückt mir die Daumen und schaut alle mal nach ob die Zündkerzen fest sind,...

 

 

Gruß Lukas

Link to comment
Share on other sites

Schon krass, daß die Zündkerze lose war...da fragt man sich echt, wie sowas passieren kann?! Hab jedenfalls noch nie von so einem Fall gehört, und bei meinem sind sie auf alle Fälle fest, hab ich nämlich selbts reingeschraubt :D

Link to comment
Share on other sites

Leider ich noch einmal,...

 

Ich werde einfach nicht schlau aus dem Auto bzw. dem Motor.

 

Nachdem ich die Zündkerzen angezogen habe und die Drosselklappe gereingt habe lief der Motor relativ ruhig und spritzig.

 

Bis gestern !

 

Motor ca. 40km warm gefahren --> dann für ca. 1 stunde ausgestellt --> beim 1. Startversuch sehr sehr unwillig --> 2. Startversuch, Drehzahlschwankungen extrem! --> Nach kurzer Fahrt alles beim alten ---> Motor läuft ruhig und wie gewohnt

 

 

Heute habe ich mich mal an weitere Problemauslöser gemacht.

 

- AGR augebaut und "gereinigt"

 

- Temperaturgeber G62 getauscht

 

Tja, das war wohl nichts denn nun brennt die Motorkontrollleuchte wieder! :(

 

 

Ich bin am verzweifeln und mit meinem Latein am ende,...

 

 

Beste Grüße Lukas

Link to comment
Share on other sites

Das Steuergerät ist laut Vorbesitzerin NEU (war noch in der Garantiezeit) ! Ich denke aber eher das ein Update gemacht wurde :)

 

Ich schließe das STG mal aus da er wie gesagt "Normal-Gut-Ohne Auffälligkeiten" lief nachdem ich die Drosselklappe gereinigt und die Zündkerzen angezogen habe.

 

Kann es sein das ich einen Fehler drin habe weil ich den Stecker vom AGR abgezogen habe? Oder aber weil es nicht neu angelernt wurde? Das wäre jetzt am wahrscheinlichsten meiner Meinung nach,...

 

Die Drosselklappe z.B. habe ich NICHT neu angelernt, laut anleitung von "heavy-metal". Hat ja auch Prima geklappt.

 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Da wirste wohl nochmal auslesen müssen, obs noch immer dieselben Fehler sind, vermuten kann man vieles.

 

Ich grübel die ganzeZeit in Richtung Kraftstoffversorgung (zB Druck zu gering, Dampfblasenbildung), es ist auch auffällig, daß der Fehler anscheinend eher bei warmem Motor auftritt. Was schlüssiges will aber auch mir nicht einfallen...

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

Ich danke euch schonmal ;)

 

Ich konnte es nicht lassen und war eben kurz am Auto. Also angelassen --> MKL brennt --> bis ca. 60° Kühlwassertemperatur "normaler" lauf --> plötzlich fängt der Motor an zu Sägen (bis kurz vor Motorstillstand) , immer ein paar Sekunden, wiederholte sich in bestimmten abständen,...

 

Ich könnte heulen :(

 

Morgen werd Ich noch einmal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Ohne was konkretes in der Hand kann man eben viel vermuten. Ich denke es wäre dann mal angebracht die Drosselklappe und das AGR anzulernen.

 

 

Dann sehen wir weiter! Es sei denn jemand hat jetzt noch die rettende Idee ;)

 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Das kenn´ich.

 

trotz neuem Zylinderkopf, diversen getauschten Sensoren, wochenlangem "forschen"! durch :) mit Audi-Unterstützung keine Besserung in Sicht.

Verbrennungsaussetzer bleiben unerklärlich. Vor Allem im Leerlauf.

Da stottert sich der Motor bis zur Zylinderabschaltung. - blinkende MKL.

Dann - nach etwas treten nimmt der Zylinder die Arbeit wieder auf, MKL brennt dauerhaft, bis sie dann irgendwann wieder erlischt.

Ohne künstliches Anheben der Drehzahl im Leerlauf (der Bergfahrer dennt´s telefonieren :D) ist die Karre unfahrbar.

 

Ölverbrauch auf längerer BAB-Strecke zuletzt 0,5 l auf 300 Km.

Vorschlag von Audi - Rumpfmotor tauschen. Allerdings Ohne den Fehler benennen zu können.

Falls es an der Elektronik/Elektrik liegt, bringt der Motortausch auch nichts. :(

 

Es ist zum Haare raufen.

Link to comment
Share on other sites

Ich lege jetzt ein bischen Hoffnung in eine neue Batterie.

Hab noch die originale verbaut. jetzt 8,5 Jahre alt.

vielleicht versorgt sie das MSG nicht mehr ordentlich?

Kann das sein? Das "magische Auge" wäre noch grün - Heißt aber nicht viel, oder?

Startprobleme hab ich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Servus,

 

Auto läuft! erstmal,...

 

 

- Drosselklappe ist angelernt

 

- AGR ebenfalls angelernt

 

- Fehlerspeicher ist gelöscht

 

 

Der Motor läuft wieder schön geschmeidig :)

 

Allerdings ist kurzzeitig wieder ein Fehler drin gewesen (der dann wieder gelöscht wurde)

 

- 16685 - Zylinder 1 Verbrennungsaussetzer

 

 

Da ist der Wurm drin irgendwo,...

 

 

Gruß Lukas

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...

Bei meinem  A2 (1.4er Benziner BBY ) springt der Motor nicht mehr an. (Anlasser dreht Motor beim Starten, Zahnriemen sind i.O.)

 

Der Wagen war schon in der "Fachwerkstatt" und Zündkerzen und Zündspülen wurden angeblich überprüft und sollen in Ordnung sein.

 

Danach bzw. deshalb hat die Vorbesitzerin mir das Auto verkauft.

 

Es stehen an allen vier Zylindern Fehler in der Zündung an.

 

P 17763 Ignition activaton cyl 1 Open circuit 

P 17769 Ignition activaton cyl 3 Open circuit 

P 17772 Ignition activaton cyl 4 Open circuit 

P 17....    Ignition activaton cyl 2 Open circuit 

 

Es kann doch eigentlich nicht sein, das gleichzeitig alle 4 Zündspulen ausfallen.  Daher vermute ich ein vorgelagertes Problem.

 

Hat jemand ein ähnliches Problem schon einmal gehabt ? 

 

Ich will nicht viel Zeit in den Wagen (Teileträger) stecken, sondern nur sicherstellen, dass der

Motor einwandfrei funktioniert, wenn ich ihn schon ausbaue und verkaufe.

 

Edited by au6
Link to comment
Share on other sites

Welcher Zylinder gerade gezündet werden muss, wird doch durch einen Sensor gesteuert. Ich bin mir nicht sicher, ob es der Kurbelwellensensor (sitzt an der Schwungrad, hinten) oder der Nockenwellensensor (oben im Nockenwellendeckel) ist. Ich tippe auf den Kurbelwellensensor. 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    2. 4

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    3. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    4. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    5. 1532

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    6. 9

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    7. 8

      Ersatzteile von Audi A2 1.6FSI, leider nur noch als Teileträger

    8. 8

      Planung A2 Schraubertreffen in 59510 Lippetal - 02.04.2022

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.