Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Fragen zur Kupplung /-wechsel


schnarchi
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen!

 

Wir sind gerade von einem langen Tagesausflug heimkehrt. Die letzten 400m geht es bei uns recht deutlich nach oben und es war eine halbseitige Bausstelle mit Ampel. Beim Anfahren war deutlich zu spüren, dass die Kupplung erst im allerletzten Moment reinflutscht und im 4.Gang beim Gasgeben keine Beschleunigung ab ca. 55 km/h vorhanden ist. Das ich die Kupplung bald wechseln würde müssen, war mir schon beim Kauf vor 15 Monaten (Verkäufer, privat, "hält noch 15000km", hat gehalten 15134km). Jetzt meine Fragen:

 

Liege ich korrekt mit meiner Diagnose (bin Laie)? (Keine Fehhleranzeige im FIS)

Ist ein kompletter Kupplungssatz fällig (ich denk mal ja)?

Kriegt das auch eine freie Werkstatt hin (ich hoffe ja)?

Wieviel darf das reine Wechseln kosten, bin da nicht so recht fündig geworden?

Kommt jemand aus Ostthüringen/Westsachsen, der sowas wechseln kann? Es geht auch ums Geld sparen, aber ich bin mehr daran interressiert sowas mal selber zu wechseln /zu helfen. Bezahle natürlich die geleistete Arbeit!

 

Denke, ich werd jetzt Clubmitglied, wollte schon immer "etwas zurückgeben", da einem immer zügig und korrekt geantwortet wird (wegen Kupplung beim Clubfreundlichen bestellen).

Wie lange dauert es, bis man Mitglied ist und beim Clubfreundlichen bestellen kann? (Bin nicht unbedingt auf "Schorsch" (so nenne ich meinen A2;))in den nächsten 2 Wochen angewiesen, Bahn geht auch, nur sehr unglückliche Verbindung zur Arbeit)

 

MFG (und gute Nacht)

schnarchi

Edited by schnarchi
Link to comment
Share on other sites

hallo,

 

hier gibts nen Kupplungssatz von LUK (kann ich nur empfehlen)für nur 140Euro:

Wagner Autoteile | Qualität günstig aus Berlin

 

Sparste dir gute 120Euro, das kriegt auch der Clubdealer nicht hin (also sind 20Euro für den Club locker drin ;) )

Für die Kupplung muss halt das Getriebe raus und das ist das Kostspielige. Natürlich kann das auch ne freie Werkstatt! Ich schätze mal grob 150-300Euros ist alles drin ^^ an Arbeitslohn

Link to comment
Share on other sites

Mahlzeit!

 

Heute mal unerwartet frei und mal bei meinem Freundlichen gewesen, bei dem ich schon 12 Jahre (man, bin ich ein alter Sack:D) bin. Die Kupplung würde sich gerade nachstellen, deswegen alles i.O.,also Entwarnung. Mir fiel dabei auf, das ich seit 10 Tagen ohne TÜV bin, gleich Termin für Samstag gemacht. Hatte mich da irgendwie auf Oktober versteift,warum auch immer.

 

MFG

schnarchi

 

P.S.: Clubantrag hab ich heute abgeschickt. Bin zwar nicht jeden Tag im Forum und bin eher ein Lesender als Schreibender, hoffe aber mal, dass ich durch die "Clubführungsprüfung" komme:D.

Link to comment
Share on other sites

Mahlzeit!

 

Heute mal unerwartet frei und mal bei meinem Freundlichen gewesen, bei dem ich schon 12 Jahre (man, bin ich ein alter Sack:D) bin. Die Kupplung würde sich gerade nachstellen, deswegen alles i.O.,also Entwarnung. Mir fiel dabei auf, das ich seit 10 Tagen ohne TÜV bin, gleich Termin für Samstag gemacht. Hatte mich da irgendwie auf Oktober versteift,warum auch immer.

 

MFG

schnarchi

 

P.S.: Clubantrag hab ich heute abgeschickt. Bin zwar nicht jeden Tag im Forum und bin eher ein Lesender als Schreibender, hoffe aber mal, dass ich durch die "Clubführungsprüfung" komme:D.

 

Soso,die Kupplung stellt sich gerade ! nach ?!:D

 

Was denen noch alles einfällt.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang!

 

So hatte es mir jedenfalls mein Betreuer (vom Autohaus;)) gesagt. Theretisch klingt das schon logisch, ansonsten wandert ja der Punkt, ab der die Kraft übertragen wird unweigerlich wegen Abnutzung der Kupplungsscheibe, oder hab ich einen groben Denkschnitzer und mein Betreuer wollte es für Laien wie mich erklärbar machen? Würde mich schon interessieren wie das so funktioniert. In der A2-Wiki stehts jedenfalls (noch) nicht drin. Er hatte im übrigen nicht ganz unrecht, die Kupplung schliesst jetzt wieder eher, "wandert" aber nicht, wie ich das hier im Forum schon mal gelesen habe. Hab ich da jetzt ein Wunderauto?:rolleyes:

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

bei den RS-Modellen stellt sich die Kupplung nach!

Natürlich kommt die Kupplung immer später... aber so wie du das geschildert hast, ist die Kupplung fertig und rutscht durch!

 

eine andere Erklärung kann auch die Hitze sein. Wenns heiß ist und man nutzt die Kupplung oft zum Anfahren usw, dann sinkt der Reibwert der Kupplungsscheibe ...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang!

 

So hatte es mir jedenfalls mein Betreuer (vom Autohaus;)) gesagt. Theretisch klingt das schon logisch, ansonsten wandert ja der Punkt, ab der die Kraft übertragen wird unweigerlich wegen Abnutzung der Kupplungsscheibe, oder hab ich einen groben Denkschnitzer und mein Betreuer wollte es für Laien wie mich erklärbar machen? Würde mich schon interessieren wie das so funktioniert. In der A2-Wiki stehts jedenfalls (noch) nicht drin. Er hatte im übrigen nicht ganz unrecht, die Kupplung schliesst jetzt wieder eher, "wandert" aber nicht, wie ich das hier im Forum schon mal gelesen habe. Hab ich da jetzt ein Wunderauto?:rolleyes: schnarchi quote.

 

In deinem A2 hast du eine spiellose hydraulische Kupplung,die sich

kontinuirlich selbst nachstellt.

Soviel Leistung hat dein A2 nicht,das die Kupplung so heiss wird das der Reibwert soweit sinkt,das du keinen Vortrieb mehr hast.

Ich gehe natuerlich davon aus,das du schalten und kuppeln kannst und die Kupplung nicht ewig schleifen lässt.:rolleyes:

Fahr einen steilen Berg hoch,am besten voll besetzt,mit 1-2 mal

Anfahren dann rutscht sie wieder.

Wenn du weiter mit einer Kupplung fährst,die soweit runter ist,(wie schafft man das eigentlich ? )riskierst du das deine Schwungscheibe

beschädigt wird.

Dann wird es richtig teuer.

Ich vermute einmal das dein Mechaniker kein Interesse an dieser

Arbeit hatte.

Vielleicht ist die Kupplungsscheibe ja auch verölt.

Dann muss man da aber auch drann.

Ich bin den 90 PS tdi,den A2 mit dem höchsten Drehmoment ,ueber

300000 km gefahren (mit AHK) ohne das es auch nur einmal zu Kupplungsproblemen kam.

 

so long

Edited by Wolfgang B.
Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang!

 

Vielen Dank für deine Antwort. Die Kupplung stellt sich immer selbst nach, so dass der Kuppelpunkt immer gleich bleibt? Scheint bei mir recht spät zu sein. Jedenfalls habe ich noch mal eine Runde gedreht inklusive 5x anfahren am Berg und alles wieder normal. Mysteriös. Vielleicht hatte Schorsch einfach mal keinen Bock meinen Wünschen nachzukommen:D.

Meinem Fahrlehrer war es immer ein Graus, wenn Leute anstatt die Handbremse zu ziehen, mit der Kupplung den Wagen auf der Stelle hielten. Insofern hab ich da schon eine gute Schule gehabt und behaupte mal, dass ich recht kupplungsschonend fahre. Bei einem Gebrauchtwagen ist es halt sehr schwierig das in Erfahrung zu bringen. Welcher Verkäufer gibt schon gerne zu, dass er die Kupplung runtergenudelt hat?

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

hej,schnarchi

einmal hast du im 4. Gang bei 55 km/std keine Haftreibung mehr

in der Kupplungsanlage,und dann wieder volle Kraftuebertragung in

allen Betriebszuständen ?

Das ist schon sehr ungewöhnlich.

Ich kann mir das nur so erklären,das die Kupplungsscheibe schon so verschlissen ist,das du eigentlich immer etwas Schlupf hast,und die Kupplung dadurch immer leicht erhitzt ist.

Wenn der Tag jetzt sehr warm,dein Auto vollgeladen und dein Streckenprofil mit vielen Steigungen versehen war,war das vermutlich zuviel fuer deine palleative Kupplung.

 

Eine hydraulische Kupplung stellt sich immer selbst nach.

Wenn diese aber völlig verschlissen ist ,ist da nichts mehr nachzustellen.

Wenn du jetzt noch 5 Jahre mit dieser Kupplung rumfahren kannst,

dann kommt das wirklich in die Nähe eines Wunders.:D

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Schonmal die Kupplungsbetätigung entlüftet? Klingt irgendwie eher nach ner Luftblase im System, bzw. nach nem defekten Zylinder. Als bei unserem Seat der Kupplungsnehmerzylinder undicht war, ist die Kupplung auch ab einer gewissen Belastung durchgerutscht.

Link to comment
Share on other sites

da stellt sich garnix nach.. ka wie i hr da drauf kommt

 

hej kane,

das ist doch gerade der Vorteil der hydraulischen Kupplung,das sie kein Spiel hat und das sie sich genau wie deine hydraulische Bremsanlage nachstellt.

Wenn die Kupplungsscheibe durch Verschleiss schmaler wird,kommt der Kolben aus dem Nehmerzylinder immer weiter raus,genau wie bei der Hydraulischen Bremse,die jedes Auto hat.

Jeder der schon einmal die Bremsbeläge gewechselt hat,weiss das er die Bremskolben zurueck schieben muss,wenn er die neuen Belege einsetzen möchte.

Wenn du eine neue Kupplung einbaust schiebt die Andruckplatte ueber das Ausruecklager und den Kupplungshebel den Kolben im

Kupplungsnehmerzylinder wieder zurueck.

Natuerlich fuehlt man bei einer neuen Kupplung den Druckpunkt ganz

anders,weil die neue Kupplungsscheibe super Haftreibung aufbaut und der meist neue Automat /Andruckplatte wieder vollen Federdruck hat.

Bei einer mechanischen Kupplung musste man noch bis vor ein paar Jahren mit der Hand nachstellen.

Bei einer hydraulischen ist das nicht nötig,oder hast du da schon einmal etwas nachgestellt ?

Denk einmal ganz genau nach Kane,dann fällt dir das bestimmt wieder ein.:)

Vor 30 Jahren war ich bestimmt nicht der Beste auf der Berufsschule,

aber daran kann ich mich noch gut erinnern und vor allem auch daran,das ich bei den ersten hydraulichen Kupplungen (war damals bei Mercedes und BMW ) das Kupplungsspiel nicht mehr einstellen

musste.

Ging ja automatisch.War damals die ! Inovation !

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang!

 

Vielen Dank für deine Antwort. Die Kupplung stellt sich immer selbst nach, so dass der Kuppelpunkt immer gleich bleibt? Scheint bei mir recht spät zu sein. Jedenfalls habe ich noch mal eine Runde gedreht inklusive 5x anfahren am Berg und alles wieder normal. Mysteriös. Vielleicht hatte Schorsch einfach mal keinen Bock meinen Wünschen nachzukommen:D.

Meinem Fahrlehrer war es immer ein Graus, wenn Leute anstatt die Handbremse zu ziehen, mit der Kupplung den Wagen auf der Stelle hielten. Insofern hab ich da schon eine gute Schule gehabt und behaupte mal, dass ich recht kupplungsschonend fahre. Bei einem Gebrauchtwagen ist es halt sehr schwierig das in Erfahrung zu bringen. Welcher Verkäufer gibt schon gerne zu, dass er die Kupplung runtergenudelt hat?

 

MFG

schnarchi

 

hej schnachi

ich lese gerade,das der Vorbesitzer seiner Kupplung wohl auch nicht mehr viel zugetraut hat. "Hält noch 15000 km".

Das muesste dich eigentlich nachdenklich stimmen.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Schonmal die Kupplungsbetätigung entlüftet? Klingt irgendwie eher nach ner Luftblase im System, bzw. nach nem defekten Zylinder. Als bei unserem Seat der Kupplungsnehmerzylinder undicht war, ist die Kupplung auch ab einer gewissen Belastung durchgerutscht.

 

Wenn man Luft im hydraulischen System hat fuehrt das eigentlich dazu,das die Hydraulik keinen,oder keinen ausreichenden Druck mehr aufbauen kann.(Luft lässt sich im Gegensatz zu Fluessigkeiten komprimieren)

Dann kann die Kupplung nicht mehr richtig getrennt werden und es gibt Probleme die Gänge einzulegen.

Wenn eine voll eingekuppelte,also geschlossene Kupplung bei 55 km/h im 4.! Gang 0 Kraft ueberträgt,obwohl hier jetzt wenig Drehmoment anliegt ,dann ist die Kupplungsscheibe entweder verölt,

die Kupplungsscheibe völlig am Ende,oder die Federn der Andruckplatte haben einen Schwächeanfall bekommen und liegen

in Argonie.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang und die anderen!

 

@ Wolfgang: Bist du in einer Kupplung aufgewachsen?:D

 

Was würdest du mir raten zu unternehmen? Ich denke, ich werde den Rat des Nachtaktiven (Danke für den Tipp!) am Samstag mal überprüfen lassen, klingt mir bisher am plausibelsten, weil heute auf den Weg zur Arbeit und zurück alles wieder paletti war, wie gestern auch schon, ohne irgendwelche Auffälligkeiten.

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang und die anderen!

 

@ Wolfgang: Bist du in einer Kupplung aufgewachsen?:D

 

Was würdest du mir raten zu unternehmen? Ich denke, ich werde den Rat des Nachtaktiven (Danke für den Tipp!) am Samstag mal überprüfen lassen, klingt mir bisher am plausibelsten, weil heute auf den Weg zur Arbeit und zurück alles wieder paletti war, wie gestern auch schon, ohne irgendwelche Auffälligkeiten.

 

MFG

schnarchi

 

Hej schnarchi

In einer Kupplung aufgewachsen ?:D

Nein,ganz so ist es nicht ,meine Frau hat sich heute morgen aber ähnlich geäussert weil ich eine Bremstrommel von unseren nagelneuen ,gerade 6 Wochen alten Pferdeanhänger runtergenommen habe um nachzusehen ob hier in der Mechanik

werksseitig etwas gefettet worden ist.(war nicht der Fall)

Da kam sie doch etwas ins gruebeln.:D

 

Wie oben gesagt und erklärt hättest du bei Luft in der Hydraulik

vermutlich Schaltprobleme,weil du die Kupplung nicht richtig trennen

könntest.

Wenn du keine längere Fahrt (Urlaub ) planst,kannst du ja noch etwas mit deiner Kupplung rumfahren.

Damit es keine Missverständnisse gibt.

Du hast berichtet,das du im 4. Gang bei 55 km/h plötzlich nicht mehr beschleunigen konntest.Die Drehzahl stieg also an,aber die Geschwindigkeit blieb konstant.Ist das richtig so ?

Wenn ja wuerde ich wenn ich das Geld ueber hätte die Kupplung wechseln lassen.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Abend!

 

Schorsch gehts wieder sehr gut. Wie vom Nachtaktiven vermutet war Luft im System. Habe das beim Freundlichen klären lassen. Ausserdem habe ich gleich eine kleine Inspektion machen lassen, wäre in 1800 km sowieso fällig gewesen. Dabei kam heraus, dass die Zündkerzen schon 83000km auf der Kerze hatten und wirklich nicht mehr gut aussahen. Schorsch war kurz vor dem Kauf in einer freien Werkstatt, da hätten sie eigentlich gewechselt werden müssen laut Plan. Außerdem mußte der hintere linke Stossdämpfer gewechselt werden, er hatte ziemlichen Lochfrass an der auch im normalen Zustand sichtbaren Stellle. Jetzt fährt es sich wieder wie beim Kauf, war schon ein bisschen am verzweifeln. Ein Dankeschön an alle Antworter, besonders dem Nachtaktiven.

 

MFG

schnarchi

 

P.S.: TÜV übrigens ohne Mängel, sehr guter Zustand laut Prüfer.:):)

Link to comment
Share on other sites

Abend!

 

Schorsch gehts wieder sehr gut. Wie vom Nachtaktiven vermutet war Luft im System. Habe das beim Freundlichen klären lassen. Ausserdem habe ich gleich eine kleine Inspektion machen lassen, wäre in 1800 km sowieso fällig gewesen. Dabei kam heraus, dass die Zündkerzen schon 83000km auf der Kerze hatten und wirklich nicht mehr gut aussahen. Schorsch war kurz vor dem Kauf in einer freien Werkstatt, da hätten sie eigentlich gewechselt werden müssen laut Plan. Außerdem mußte der hintere linke Stossdämpfer gewechselt werden, er hatte ziemlichen Lochfrass an der auch im normalen Zustand sichtbaren Stellle. Jetzt fährt es sich wieder wie beim Kauf, war schon ein bisschen am verzweifeln. Ein Dankeschön an alle Antworter, besonders dem Nachtaktiven.

 

 

 

 

 

 

 

 

MFG

schnarchi

 

P.S.: TÜV übrigens ohne Mängel, sehr guter Zustand laut Prüfer.:):)

 

Hej,schnarchi

heisst dein A2 Schorsch ?:D

Das nenne ich echte Liebe zum Automobil.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

heisst dein A2 Schorsch ?

 

Der Vorgänger, ein Polo 2F, hiess auch so. Dessen Vorgänger war ein Trabi, wie im Trabi-Film "go,trabi,go!" oder so. Daher hatte sich das so eingebürgert.

War mein erstes Auto mit 18, wegen massloser Untermotorisierung hatte ich den aber nur 6 Wochen.

Vor der Wende gab es übrigens auch schon zukaufbare Ausstattungspackete:

"Sport": Turnschuhe auf der Rückbank (heute wär das sicher S-LINE!)

"West" : Banane und ne echte Levis auf der Rückbank ( wegen leichter nachrüstbarkeit nach der Wende nicht mehr im Angebot)

 

:D:D

jetzt hör ich aber auf, das ist ja eher was für die Plauderecke.

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Mahlzeit!

 

Ich schreibe das mal hierein weil ich es hier erwähnt hatte. Ich wollte, nein, will ja immer noch Clubmitglied werden. Das (siehe Bild) war heute im Briefkasten:confused:. Die Hausnummer und Postleitzahl war falsch:idee:, wie man am aktuellen Antrag sehen kann. Ich gebe aber nicht auf, morgen geht ein neuer Antrag auf Reisen:D.

 

MFG

schnarchi

58933afa91430_mitgliedsantragzurck.jpg.f7e25e9765942b8c1fb1b189f4e20524.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.