Jump to content

Motorkontrolllampe brennt dauerhaft - FSI jetzt viel agiler


Harlekin
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

seit langem brennt wieder einmal meine Motorkontrolllampe am FSI. Bei den letzten Fällen war es 2x ein vom Marder durchgebissenes Kabel (Abgastemperatursensor). Das ist es diesmal nicht. Ein anderes Mal wurde der Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor getauscht. (2005)

 

Was es wohl jetzt ist? Ich kam leider noch nicht dazu, den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Habe 60000er Inspektion erst im März in Vertragswerkstatt machen lassen.

 

Das merkwürdige: der FSI läuft ganz normal. Startet gut, geht gut aus. Läuft im Leerlauf konstant bei 800/min. Und er dreht viel besser hoch, nimmt Gas viel besser an, ist wesentlich agiler.

 

Was ist da los?

 

Gruss Harlekin

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Evtl. läuft er jetzt nicht mehr im Schichtladebetrieb sondern in allen Drehzahlbereichen im Homogenbetrieb ( heißt das so? ).

Dürfte dann etwas mehr Sprit verbrauchen und die entsprechende Abgasnorm nicht mehr einhalten.

 

Gruß Simon

Link to comment
Share on other sites

Fehlerspeicherinhalt:

 

17439 P1031 035

 

Ventil für Saugrohrklappe, Luftstromsteuerung-N316

Sollwert nicht erreicht

statisch

 

Fehler läßt sich angeblich nicht löschen, da statisch. Ist das so richtig?

Was ist hier defekt? Was muss ausgetauscht werden? Reicht eine Reinigung? Ist Saugrohrklappe = Drosselklappe?

Der Audi Mitarbeiter meinte, dass der FSI schnell in die Werkstatt muss, spätestens, wenn er mit Ruckeln anfängt.

Komisch, bis jetzt ruckelt er nicht. Ganz im Gegenteil. Oder kann das tatsächlich noch kommen?

 

Soll ich einfach weiterfahren, bis er laut Audi Prognose nicht mehr richtig läuft? Dann würde ja wenigstens die Mobilitätsgarantie greifen, wenn ich unterwegs liegenbleibe.

 

Im März wurde in der Werkstatt der Luftfiltereinsatz im Rahmen der Inspektion gewechselt. Kann dabei etwas "passiert" sein?

 

@simon461: du könntest Recht haben

 

 

Gruss Harlekin

Edited by Harlekin
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

kann ein statischer Fehler gelöscht werden? Vielleicht durch Abklemmen der Batterie?

 

Jetzt werden manche sagen, das bringt nichts, da er gleich wieder kommt. Aber genau das möchte ich testen.

 

Kann es nicht sein, dass die Elektronik spinnt und der Fehler gar nicht vorhanden ist. Ich habe einen statischen Fehler 17439 Motorkontrolllampe brennt dauerhaft - FSI jetzt viel agiler - A2 Forum . Der A2 läuft aber vollkommen normal. Ich spüre nichts, außer, dass er agiler ist. (kann aber auch Einbildung sein)

 

Wahrscheinlich werde ich die MKL ignorieren. Wenn er dann stehenbleibt, habe ich wenigstens Mobilitätsgarantie.

 

Der Audi Mann meinte, ich solle den nächstmöglichen Werkstatttermin ausmachen, wenn er mit Ruckeln anfängt, soll ich gleich kommen. Ein Ersatzwagen kostet mindestens 44 EUR/Tag (Audi A1), wenn vorhanden, ansonsten auch 51 EUR/Tag (Golf) oder noch mehr.

 

Manchmal könnte man glauben, das Angehen der einen oder anderen Kontrollleuchte ist in der Software vorprogrammiert, um zusätzlich den Unterhalt der Werkstatt zu finanzieren. Wie kann ich als Laie beurteilen, ob wirklich ein Defekt vorliegt?

Früher, als es dieses Kontrollleuchtenzeugs noch nicht gab, ist das Auto im Schlimmsten Fall liegengeblieben. Aber da gab es auch noch (fast) keine Elektronik.

 

Der FSI hat gerade 57000 km. Es wurden schon der Nockenwellensensor und Drehzahlsensor getauscht. Und jetzt wieder ein Defekt? Ist das bei anderen Marken auch so? Defekte am Motor oder dessen unmittelbaren Anbauteilen? Das darf doch nicht sein. 100000 km sollten doch ohne Probleme machbar sein. Premium ist hier doch nur die Verarbeitung, die Innenausstattung, das Design, die kleinen Helferlein und das Image. Aber nicht die Haltbarkeit der Teile. Oder handelt es sich um Konstruktionsmängel/Schwachstellen, die der Kunde zu bezahlen hat? Bin schwer enttäuscht.

Wir hatten 2 Nissan und haben noch einen. Alle wurden über 10 Jahre alt, der jetzige ist 9 und hat 100000 km. Bis auf Wartungsdienste und zu erwartende Verschleißteile gab es keinerlei Probleme. Vielleicht sollte ich auf deutsche Premiummarken verzichten und eine Reisschüssel fahren.

 

Sorry, bin jetzt sehr vom Thema abgeschweift, mußte mich aber einfach einmal auskotzen.

 

Viele Grüße

Harlekin (ein grübelnder A2 Fahrer, der seine Kugel eigentlich lieb hat)

Edited by Harlekin
Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Ich war mal so frei und habs hier mit angehangen da das Problem das selbe ist.

 

Löschen kannst Du statische Fehler nicht. Dein FSI wird eine zeitlang mit den falschen Werten fahren aber irgendwann werden andere Teilein Mitleidenschaft gezogen durch zu hohe Abgaswerte/-temperaturen etc.

 

Gruß Audi TDI

Link to comment
Share on other sites

 

100000 km sollten doch ohne Probleme machbar sein. Premium ist hier doch nur die Verarbeitung, die Innenausstattung, das Design, die kleinen Helferlein und das Image. Aber nicht die Haltbarkeit der Teile. Oder handelt es sich um Konstruktionsmängel/Schwachstellen, die der Kunde zu bezahlen hat? Bin schwer enttäuscht.

Wir hatten 2 Nissan und haben noch einen. Alle wurden über 10 Jahre alt, der jetzige ist 9 und hat 100000 km. Bis auf Wartungsdienste und zu erwartende Verschleißteile gab es keinerlei Probleme. Vielleicht sollte ich auf deutsche Premiummarken verzichten und eine Reisschüssel fahren.

 

Kann deine Enttäuschung verstehen. Aber anscheinend hast du einfach nur Pech. Meiner ist fast 8 Jahre alt und hat die 100000 lieb und brav (fast) ohne Probleme abgespult. Einziger außerplanmäßiger Stop war der NOX-Sensor. Hoffen wir mal, das das so bleibt (Klopf auf Holz)....

 

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

kann ein statischer Fehler gelöscht werden? Vielleicht durch Abklemmen der Batterie?

 

Jetzt werden manche sagen, das bringt nichts, da er gleich wieder kommt. Aber genau das möchte ich testen.

 

Kann es nicht sein, dass die Elektronik spinnt und der Fehler gar nicht vorhanden ist. Ich habe einen statischen Fehler 17439 Motorkontrolllampe brennt dauerhaft - FSI jetzt viel agiler - A2 Forum . Der A2 läuft aber vollkommen normal. Ich spüre nichts, außer, dass er agiler ist. (kann aber auch Einbildung sein)

 

Wahrscheinlich werde ich die MKL ignorieren. Wenn er dann stehenbleibt, habe ich wenigstens Mobilitätsgarantie.

 

Der Audi Mann meinte, ich solle den nächstmöglichen Werkstatttermin ausmachen, wenn er mit Ruckeln anfängt, soll ich gleich kommen. Ein Ersatzwagen kostet mindestens 44 EUR/Tag (Audi A1), wenn vorhanden, ansonsten auch 51 EUR/Tag (Golf) oder noch mehr.

 

Manchmal könnte man glauben, das Angehen der einen oder anderen Kontrollleuchte ist in der Software vorprogrammiert, um zusätzlich den Unterhalt der Werkstatt zu finanzieren. Wie kann ich als Laie beurteilen, ob wirklich ein Defekt vorliegt?

Früher, als es dieses Kontrollleuchtenzeugs noch nicht gab, ist das Auto im Schlimmsten Fall liegengeblieben. Aber da gab es auch noch (fast) keine Elektronik.

 

Der FSI hat gerade 57000 km. Es wurden schon der Nockenwellensensor und Drehzahlsensor getauscht. Und jetzt wieder ein Defekt? Ist das bei anderen Marken auch so? Defekte am Motor oder dessen unmittelbaren Anbauteilen? Das darf doch nicht sein. 100000 km sollten doch ohne Probleme machbar sein. Premium ist hier doch nur die Verarbeitung, die Innenausstattung, das Design, die kleinen Helferlein und das Image. Aber nicht die Haltbarkeit der Teile. Oder handelt es sich um Konstruktionsmängel/Schwachstellen, die der Kunde zu bezahlen hat? Bin schwer enttäuscht.

Wir hatten 2 Nissan und haben noch einen. Alle wurden über 10 Jahre alt, der jetzige ist 9 und hat 100000 km. Bis auf Wartungsdienste und zu erwartende Verschleißteile gab es keinerlei Probleme. Vielleicht sollte ich auf deutsche Premiummarken verzichten und eine Reisschüssel fahren.

 

Sorry, bin jetzt sehr vom Thema abgeschweift, mußte mich aber einfach einmal auskotzen.

 

Viele Grüße

Harlekin (ein grübelnder A2 Fahrer, der seine Kugel eigentlich lieb hat)

Wir hatten auch 2 X einen Nissan "Cherry" , die fuhren auch ohne große Inspektiionen -nur Ölwechsel und Verschleißteile / Filter Bremsen / Kerzen/ Endtopf - ersetzt

> 110 TKm.Auch unser Opel Astra Cabrio 1.6 i war von der "problemlosen" Sorte.

Der A2 FSI ist nun mal mit einem Motor ausgestattet, der für eine einwandfreie Funktion auf reichlich verwendete Elektronik angewiesen ist.Da gibt schon mal eines dieser Teile den Geist auf.Das ist bei allen "modernen" Motoren so.Bei A2 kommt erschwerend hinzu, dass alles "um den Motor herum" schwer zugänglich ist und im Grunde genommen die "Selbstbehandlung" ohne entsprechende Hilfsmittel , fast unmöglich macht.Aber damit muss man leben, wenn man die Vorteile dieses netten Autos genießen will.:janeistklar:

Grüße vom

Dieter

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

 

es war das Potentiometer für die Saugrohrklappe defekt. Da zum Wechseln ziemlich viel zerlegt werden muss, wurde ich gefragt, ob der Zahnriemen auch gleich gewechselt werden soll. Er hatte zwar erst 60000 km gelaufen, war aber schon 7 Jahre alt. Man sagte, dass ich somit die späteren Demontagekosten sparen könnte. Daraufhin entschloss ich mich zum Wechsel und hoffe, dass die Entscheidung richtig war. Dann wurde noch das Kältemittel der Klimaanlage abgelassen und neu aufgefüllt, nachdem ich bemerkt hatte, dass die Klimaanlage nicht mehr kühlt. Jetzt ist wieder alles okay.

 

Die Kosten gesamt mit MwSt. 866 Euro.

 

Erledigte Arbeiten:

 

GFS geführte Funktion

Kraftstoffverteiler ein- und ausgebaut

Potentiometer ein- und ausgebaut

Zahnriemen ein- und ausgebaut

Kältemittel abgelassen und aufgefüllt

Ersatzteil Potentiometer

Ersatzteile Reparaturset Zahnriemen

Kleinteile

 

Kann jemand überprüfen, ob 036 198 119 C und 036 907 385 C für den A2 FSI, Motor BAD sind? Beim Googlen bin ich da auf den Polo gestoßen.

 

Kommt das mit den Kosten hin?

 

Viele Grüße

Harlekin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

von Wasserpumpe wurde nichts gesagt. Wäre das wichtig gewesen? Wann geht die denn normalerweise kaputt? (Das Auto hat erst 60000 km) Und was hätte das mehr gekostet?

 

Gruss

Harlekin

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

ca. 90€ Mehrpreis, die gehen ab und zu so hops(früher ging das Flügelrad ab oder zerlegte sich, was bei den aktuellen nahezu ausgeschlossen werden kann), besonders dann wenn sie nach nem Zahnriemenwechsel anders belastet werden.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

es war das Potentiometer für die Saugrohrklappe defekt.

 

 

Nachdem ich für den gleichen Fehler bereits rd.1300,-€ beim freundlichen gelassen habe um alles möglich zu reparieren, wurde mir am Ende mitgeteilt daß sie sich JETZT aber sicher sind das es dieses Poti ist.

Die sollen sich gehackt legen....ich habe die Reparatur nicht mehr machen lassen. Nun brennt die Motorlampe seit ca. 30tkm und der läuft wie angestochen. ASU keine Probs, der Fehler wird vorher gelöscht und Abgaswerte scheinen dennoch zu stimmen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 8

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    2. 1

      Traggelenkausdrücker

    3. 1

      Traggelenkausdrücker

    4. 18

      Fakten zu den Serienfahrwerken (Dämpfer und Federn)

    5. 37

      Geräusch beim Fahren RRRRRR

    6. 89

      Getriebeölwechsel

    7. 2

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    8. 2

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Woher neue Kohlen bekommen?

    9. 1

      Audi 16 Zoll Alu Felgen -- FP 150 EUR

    10. 0

      AMF, Kupplungsnehmerzylinder Anschlussleitung

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.