Jump to content

Klackern unter Last


mak10
 Share

Recommended Posts

Ich könnte verzweifeln :o

 

Ich habe beim meinem FSI seit Kauf so ein Klackern unter Last aus dem Fahrerfußraum, egal ob beim Kuppeln oder Gas geben (metallisches Geräusch). Es wurde schon der Kupplungsmechanismus auf Verdacht getauscht, aber leider ist das Geräusch immer noch vorhanden.

 

Habe heute sämtliche Verkleidungen abgebaut, aber leider finde ich den Übeltäter nicht.

 

Bevor ich jetzt wieder alles zusammenbaue, könnte ich den einen oder anderen Tipp noch wirklich gut gebrauchen.

Edited by Nachtaktiver
Userwunsch
Link to comment
Share on other sites

Das ist die Welle zur Kraftübertragung ab Getriebeausgang hin zu den Rädern. Und da in dieser Welle zwei Gelenke integriert sind, damit Auf-und-Ab-Bewegungen beim Einfedern des Rads sowie die Lenkbewegungen des Rades nicht dazu führen, dass die Welle bricht, nennt diese sich auch GELENKWELLE.

(Hab ich das nicht schön erklärt....;))

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Eine neue Gelenkwelle ist sehr teuer und wohl nur im Austausch gegen die alte zu bekommen aber Gelenke lassen sich einzeln wechseln. (gibt ein aktuelles Thema dazu. Habe es aber machen lassen).

Link to comment
Share on other sites

Eine neue Gelenkwelle ist sehr teuer und wohl nur im Austausch gegen die alte zu bekommen aber Gelenke lassen sich einzeln wechseln. (gibt ein aktuelles Thema dazu. Habe es aber machen lassen).

 

Denn da? Artikel Gelenkwellen

Link to comment
Share on other sites

A2 Forum

 

Im Aftermarket gibt es die Gelenke einzeln. (X1)

 

Tausche bitte beide Gelenke. Ich habe nur das Getriebeseitige getauscht und es schlägt immernoch, also genau das falsche.

 

Noch besser: Besorge dir Gelenkwellen vom Schrott. Tausche an diesen in einer Trockenübung die Gelenke gegen neue. Dann erst mit dem Auto auf die Bühne und alte Welle gegen Neue tauschen.

 

Achsmutter nicht vergessen.

Link to comment
Share on other sites

Die Manschetten der Gelenke siffen gerne an der kleinen Seite raus! Müsste auch nicht sein, ist aber so bei Audi und VW ab einer gewissen Zeit. Wenn ich das so bei unseren A2 beobachte, bekommen die mit ner Spritze (keine Nadel bitte!) ne Ladung Wälzlagerfett nachge"spritzt". Ich füll die Spritze mit Fett, geh mit dem Konus, das ist die Stelle wo die Nadel aufgesteckt wird, unter die Manschette und drück das Fett zum Gelenk hin. Dann werden die Manschetten mit einem Kabelbinder endseitig richtig fest zugeogen! Dann kommt da auch nix mehr raus. Wenn man jetzt noch human mit den Lagern umgeht, soll heißen: Kein forsches Angasen, wenn man im ersten Gang bei stärker eingeschlagener Lenkung fährt und sich mit Kavalierstarts und Drehmomentorgien in den ersten beiden Gängen zurückhält, dann halten die Dinger auch deutlich länger. Unsere Diesel haben jetzt 161.000, 190.000, 167.000 und 100.000 km drauf und bis jetzt ist noch keines der Lager dahin.

Bin diesbezüglich auch ein wenig eigen: Wenn ich jemandem zuschaue, der mit meinen Autos genau obiges macht oder auf der Stelle lenkt, der kassiert ne Zigarre! Beim Lenken muss das Rad rollen!!! Meine Kinder machen was mit mit ihrem Vater: :rolleyes: und :kratz:

Edited by VFRiend
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So heute war es soweit und die Antriebswelle auf der Fahrerseite hat Marc getauscht ( Vielen Danke ).

Leider ist das Klackern unter Last nicht weg :(.

 

Ich habe eine andere Vermutung. Die Lenkung ist irgendwie gegenüber den anderen Kugel sehr hart ( nicht gedämpft ). Alle Schläge gehen auf die Hände.

 

Hat es unten irgendwo eine Dämpfung? Und könnte es sein das diese fehlt und deswegen an der Spritzwand anschlägt?

 

Sorry Fragen über Fragen aber ich könnte langsam wirklich verzweifeln.

 

Es ist momentan ein Fass ohne Boden.

Link to comment
Share on other sites

Können auch schlicht irgendwelche Rohre/Kabel/Schläuche/Auspuff sein, die unter Last (Motor ist gegenüber Ruhezustand leicht gekippt) Kontakt zur Karosserie aufnehmen. Evtl ist auch ein Motorlager hin und geht unter Last "auf Block"

Link to comment
Share on other sites

Der Witz ist, dass das Geräusch nur bei Lastwechsel im eingekuppelten Zustand mit eingelegtem Gang auftritt. Gibt man im Leerlauf oder mit getretener Kupplung Gas, wackelt zwar den Block recht anständig, jedoch gibts kein Geräusch. Kuppelt man jedoch ein, klackt es wieder.

 

Die ganzen Kabelbäume, Bremsleitungen, Auspuff etc. hab ich heute schon durchgeschaut. Auch hört man das Geräusch von außen bei offener Haube kaum, von innen jedoch sehr deutlich aus dem Fahrerfußraum. Ich glaub, da kommt von Pedalbock bis Lenksäule einfach mal alles raus...

Link to comment
Share on other sites

Die Bewegungen des Motors unter echter Last sind schon größer als bei Gasstössen auf "neutral".

 

Dummerweise kann man diese Bewegungen mit eigener Kraft kaum simulieren, ich hab das wegen Knatschgeräuschen bei meinem Benziner mal versucht und lediglich wenige Millimeter vor und zurück geschafft.

Evtl mal versuchen, mit einem Hebel irgendwo anzusetzen - oder ein Motorlager lösen, vielleicht lässt sich der Motor dann kippeln und das Geräusch herbeizaubern...

 

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

Für so eine kleine Ursache hast Du echt viele Nerven (und Zeit)gelassen...., einfach ärgerlich.

 

Und auch einem Menge an Kohle. ( neues Kupplungspedal und Antriebswelle)

Kann mir die Bilder vorstellen wie die zu zweit gesucht haben.

Im ersten Versuch gab es Blasen an den Händen da der FSI extrem warm war da gerade angeliefert.

Edited by mak10
Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 24

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    2. 21

      IT22

    3. 21

      IT22

    4. 21

      IT22

    5. 21

      IT22

    6. 9

      Fahrertür "lose"

    7. 85

      Getriebeölwechsel

    8. 3

      Tür rechts hinten verriegelt nicht mehr mit Zentralverriegelung

    9. 21

      IT22

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.