Jump to content

1.6 FSI Schmorgerüche. Läßt sich nicht mehr starten


Lado

Recommended Posts

Hallo, unser 1.6 FSi hat mich heute im Stich gelassen.

 

Kurzdarstellung

=> Während der Beschleunigungsphasen zeitweise Leistungsschwankungen spürbar

=> Gasannahme von unten heraus nicht wie gewohnt gleichmäßig

=> bei Stadtfahrt mit konstant 60km/h leuchtet plötzlich Motorsymbol auf und Motor ruckelt, Motorsymbol (gelb) geht aber nach nach Verringerung der Geschwindigkeit wieder aus

=> Weiterfahrt

=> nach abstellen und erneutem starten lief der Motor nur kurz an, ging aber sofort wieder aus

=> Anschließend waren deutlich Schmorgerüche (ähnlich Kabelbrand) wahrnehmbar

=> Was fällt den Erfahrenen unter Euch dazu ein!?

 

Muss noch anmerken, dass wir das Fahrzeug beim Fachetrieb für Fahrzeugaufbereitung hatten und dieser eine Motorwäsche durchgeführt hatte.

 

Gruß, Lado:(

Link to comment
Share on other sites

Da kam dann wohl Wasser in ne Zündspule, diese hat zuerst allein ausgesetzt und dann die Sicherung für die restlichen Spulen mitgenommen. Ergo defekte Spule tauschen, Sicherung erneuern, gut. Könnte mit der Motorwäsche zusammenhängen, muss aber nicht unbedingt.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Da wird wohl irgendwo Wasser hingeraten sein wo keins hingehört. Prüf mal die Sicherungen ob eine durch ist. Wenn ja forsch in dem zugehörigen Strang mal weiter.

 

Motorwäsche ist eh der größte Blödsinn. Macht technisch überhaupt keinen Sinn. Wenn einem zuviel Öl drunterhängt hält man mal ne Dose Bremsenreiniger gegen den Block, der ist dann aber auch wieder in 2 Minuten verdunstet.

Link to comment
Share on other sites

Hi, werde nachher nochmal in die Garage gehen und genauer schauen. Beim ersten Blick unter die Haube konnte ich keine offensichtlichen Schmorschäden erkennen. Wie kann man den die Zündspulen am besten ausbauen ohne Schäden zu hinterlassen (ohne Spezialwerkzeug)? Ist es normal das der Motor ann nicht mehr startet? Mille Grazie, Lado

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Sicherung durch ist, startet da nix mehr, da die Zündung keinen Strom mehr bekommt. Ergo erstmal Sicherungskasten sichten.

 

Die Spulen sind ohne Zündspulenabzieher ziemlich doof rauszuhebeln. Geht mit 2 Schraubenziehern, allerdings kann man damit auch prima das Plastik drumrum kaputtkriegen. Wenn das Ding echt geschmort hat, kannst auch einfach mal an den Spulen riechen und dann die Stinkige tauschen.

Link to comment
Share on other sites

Also, Sicherung Nr. 20 für Motorelektronik Zündspulen war durchgebrannt. Die Zündspule vom 2. Zylinder hat den stärksten Schmorgeruch. Die Zündkerzen haben alle das gleiche Kerzenbild. Im Fehlerspeicher war sporadischer Fehler Zündaussetzer 4. Zylinder eingetragen (äh). Werde am Montag 4 Zündkerzen und 4 Zündspulen beim :) ordern. Danke für Eure Hilfe und schönes Wochenende.

Edited by Lado
Link to comment
Share on other sites

Hallo geehrte Alukugel Gemeinschaft, bei mir ist heut auch mindestens eine Zündspule gestorben, nach über 250km Fahrt hatte ich zum Glück nur noch 2km zu meiner Verwandschaft. Also die Zündspulen sind auf jeden Fall anfällig wenn das Auto öffters ein paar Wochen stehen mus. Bei mir Arbeitsbedingt. Danke für die vielen Aufschlußreichen Posts hier.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.